Facebook

Antworten
df2tb
Santiago 7
Beiträge: 704
Registriert: Sa 16. Jan 2010, 02:42
Standort in der Userkarte: Neuenburg am Rhein
Wohnort: 79395 Neuenburg
Kontaktdaten:

Re: Facebook

#1

Beitrag von df2tb »

Facebook als Think Tank? Aua, das läßt tief blicken.

Benutzeravatar
13TM003
Santiago 7
Beiträge: 568
Registriert: Sa 16. Okt 2010, 03:44
Standort in der Userkarte: Dresden Cotta
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Facebook

#2

Beitrag von 13TM003 »

Es ist immer schade wenn ein Treffpunkt einer Interessengemeinschaft aufgelöst wird.
Deswegen nutzt man Foren .. dieser ganze SMedia Müll ist viel zu unzuverlässig und schnelllebig. Man ist zwar auch in einem Forum auf den Betreiber angewiesen aber FB ist als Wissenssammlung nun so garnicht zu gebrauchen und auch sonst nicht wirklich nützlich ( Jeder definiert nützlich wohl etwas anders :crazy: )

Viele Grüße,
Axel
-= DO2AK - Raven - 13HN105 Dresden =-

Benutzeravatar
Romeo Oscar ( 13RO763)
Santiago 9+30
Beiträge: 5150
Registriert: Mi 27. Nov 2002, 17:21
Standort in der Userkarte: Dobel
Wohnort: Dobel / Nordschwarzwald
Kontaktdaten:

Re: Facebook

#3

Beitrag von Romeo Oscar ( 13RO763) »

Peter, ist es schon wieder soweit?!
73&55
:sup: Joachim :sup:

"der Schwarzwälder" QTH: Nordschwarzwald ( 700 m.ü.N.N. )
QRV auf 26.975 MhZ USB

HF-Loser
Santiago 4
Beiträge: 296
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 08:17
Standort in der Userkarte: Bergneustadt

Re: Facebook

#4

Beitrag von HF-Loser »

Hallo,

man sollte hier klar unterscheiden !

Die Gruppe Amateurfunk war alles andere als ein Aushängeschild für Facebook oder den Amateurfunk, allerdings aus meiner sicht nur wegen ein paar Leuten ohne entsprechende Umgangsformen.

Was Facebook generell angeht bin ich sehr erstaunt, ich habe zwar schon seit Jahren einen Account nutze es aber wirklich erst seit ca. 6 Monaten.
Der Grund war das es in der letzten Zeit ein sehr großeses Foren Sterben gab und die Beiträge auch zu wünschen ließen.

Ich nutze nur spezifische Gruppen zu Themenbereichen die mich Interessieren, sowohl im Amateurfunk als auch im Sportschützen Bereich.
Ich habe mich auf einigen "Gegenwind" in diesen Gruppen eingestellt und es ist nichts passiert.
Fragen von mir wurden quasie sofort beantwortet, fast immer auch mit Quellen Angaben so das diese auch überprüfbar waren.

Gerade im Amateurfunk konnte ich feststellen das "ausgetretene Pfade" verlassen werden und man sich in vielen sehr viel offener gibt.
Im Moment bereite ich sogar eine Präsenz unseres OV's in Facebook vor .

73 de Thomas
Alles kann nichts muss der Online OV des Distrikts G https://www.darc.de/der-club/distrikte/ ... baende/73/

Benutzeravatar
ultra1
Santiago 9
Beiträge: 1194
Registriert: Di 23. Feb 2016, 23:29
Standort in der Userkarte: 32805 horn-bad meinberg
Wohnort: 32805

Re: Facebook

#5

Beitrag von ultra1 »

Joha hat geschrieben:
Mo 6. Mai 2019, 09:22
@ Thomas:

Ich sehe das nicht ganz so, aber im Großen und Ganzen kann ich zustimmen. In der von mir genannten Gruppe waren zuletzt 5000 Mitglieder plus, nicht mehr einfach zu handeln.

Wenn ich sage, "think tank", meinte ich Themen, die auch wirklich AFU betreffen, hier werden ja eher CB lastige Themen verarbeitet, was ja auch ok ist.

Problem einiger hier ist, dass man das Medium und die Beiträge in einen Topf schmeißt. Aber ist mir relativ egal, ich hatte nur auf den Umstand betreffend der Gruppe hinweisen wollen, mehr nicht. Sind ja doch einige dort ebenfalls Mitglied gewesen.
Wer sich über die Unterschiede, zwischen CB und AFU defeniert :
Es steht jedem frei, sich dort einzubringen wo man sich willkommen fühlt, oder/und ist.
Das ist o.k. so.
:wave:

Ich verstehe mich mit Beiden gut und freue mich über den Austausch und Gesprächen ohne Grenzen! :tup:
Am liebsten mit Radiowellen und persönlich.


73, Ingo

Antworten

Zurück zu „AFU - Allgemein“