BLA 703

Antworten
Jupp
Santiago 9+15
Beiträge: 2086
Registriert: Mi 29. Dez 2021, 12:33
Standort in der Userkarte: Gelsenkirchen Hassel

BLA 703

#1

Beitrag von Jupp »

13CT570
Santiago 3
Beiträge: 175
Registriert: Do 4. Sep 2014, 21:39
Standort in der Userkarte: Siegen

Re: BLA 703

#2

Beitrag von 13CT570 »

Hatte den KL 703.
Der machte mit 25 Watt Eingang 400 Watt!!
Netzteil war mit 13,5 V eingestellt und der hat sich 50 Amp. reingezogenen.

Ist halt die Frage was für ein Netzteil verbaut ist?
:clue:

Für 10m und 11m mit Tiefpassfilter durchaus zu gebrauchen.

73
Toni
Icom IC 746 * Yaesu FT 891 * Yaesu FT 4X * Anytone AT 5555 * President L1 * Superstar 3900 * Kaiser KE 9015
* X 300 * Signal K. 27 * Sloper * T2LT * DV 27 L * NR 770 HSP * Icom SM 30 * AV 908 * Sadelta EM+ * KPO NM 531+532 * Astatic Road D.* Highflex 7
Jupp
Santiago 9+15
Beiträge: 2086
Registriert: Mi 29. Dez 2021, 12:33
Standort in der Userkarte: Gelsenkirchen Hassel

Re: BLA 703

#3

Beitrag von Jupp »

13CT570 hat geschrieben: So 7. Jan 2024, 13:08 Ist halt die Frage was für ein Netzteil verbaut ist?
Die Frage verstehe ich nicht, weil die natürlich ein passendes Netzteil einbauen. In der Beschreibung von RM steht dazu:
It features a Switched mode Power Suppy that is both lightweight and very efficient and can be powered from 100 to 240VAC.
13CT570 hat geschrieben: So 7. Jan 2024, 13:08 Für 10m und 11m mit Tiefpassfilter durchaus zu gebrauchen.
Tiefpass ist in der Kiste sicherlich enthalten.
13CT570
Santiago 3
Beiträge: 175
Registriert: Do 4. Sep 2014, 21:39
Standort in der Userkarte: Siegen

Re: BLA 703

#4

Beitrag von 13CT570 »

Naja ob die ein gutes stabiles Netzteil da einbauen, da bin ich mir nicht so sicher. Bei einem Preis von ca. 900 € bin ich da sehr skeptisch!
Die müssen auch Gewinn machen. Da wird bestimmt nichts hochwertiges drin sein.

Ist halt keine OM Power oder Acom....

Tiefpassfilter hat er mit Sicherheit nicht !!!
Icom IC 746 * Yaesu FT 891 * Yaesu FT 4X * Anytone AT 5555 * President L1 * Superstar 3900 * Kaiser KE 9015
* X 300 * Signal K. 27 * Sloper * T2LT * DV 27 L * NR 770 HSP * Icom SM 30 * AV 908 * Sadelta EM+ * KPO NM 531+532 * Astatic Road D.* Highflex 7
Benutzeravatar
DF2JP
Santiago 9+15
Beiträge: 1952
Registriert: Fr 11. Sep 2020, 18:38
Standort in der Userkarte: Colonia Ulpia Trajana

Re: BLA 703

#5

Beitrag von DF2JP »

Jupp hat geschrieben: So 7. Jan 2024, 14:33
Tiefpass ist in der Kiste sicherlich enthalten.
Von einer Filterung ist im Schaltplan nix zu sehen---
kl703_1.jpg
kl703_2.jpg
73 Joe
"The wire telegraph is a kind of very, very long cat. You pull his tail in New York and is head is meowing in Los Angles. Radio operates the same way... the only difference is that there is no cat."
Albert Einstein
Jupp
Santiago 9+15
Beiträge: 2086
Registriert: Mi 29. Dez 2021, 12:33
Standort in der Userkarte: Gelsenkirchen Hassel

Re: BLA 703

#6

Beitrag von Jupp »

Es geht hier aber um den BLA 703, nicht irgendetwas anderes.
Jupp
Santiago 9+15
Beiträge: 2086
Registriert: Mi 29. Dez 2021, 12:33
Standort in der Userkarte: Gelsenkirchen Hassel

Re: BLA 703

#7

Beitrag von Jupp »

Davon mal abgesehen, in dem Schaltbild erfolgt die Auskopplung über ein LC, also ein Tiefpass zweiter Ordnung.
13CT570
Santiago 3
Beiträge: 175
Registriert: Do 4. Sep 2014, 21:39
Standort in der Userkarte: Siegen

Re: BLA 703

#8

Beitrag von 13CT570 »

Der BLA 703 ist ein KL 703 mit Netzteil nicht mehr nicht weniger!

Wenn du was gutes von RM Italy haben möchtest, dann hol dir in dem Leistungsbereich den BLA 600.
Der kostet aber 2700 € also dreimal soviel...da musst du dir keine Gedanken mehr um Netzteil und Filter machen...

Aber einige CB Funker sind nicht bereit viel Geld auszugeben für gute Produkte und kaufen im Billigsegment. War so, ist so und wird so bleiben.
Und genau deswegen gibt es dann solche Produkte wie BLA 703, KLV 1000, BV 2001, B 2002, KL 500, B550P, KL 703.... :wave:
Icom IC 746 * Yaesu FT 891 * Yaesu FT 4X * Anytone AT 5555 * President L1 * Superstar 3900 * Kaiser KE 9015
* X 300 * Signal K. 27 * Sloper * T2LT * DV 27 L * NR 770 HSP * Icom SM 30 * AV 908 * Sadelta EM+ * KPO NM 531+532 * Astatic Road D.* Highflex 7
Benutzeravatar
Newcomer
Santiago 8
Beiträge: 993
Registriert: Mo 8. Okt 2018, 09:27
Standort in der Userkarte: Nürnberg Thon TEVI
Wohnort: Nürnberg

Re: BLA 703

#9

Beitrag von Newcomer »

Ich habe mir jetzt auch mal die Videos KL 703 inside angesehen und verglichen mit den BLA 703 Bildern auf

https://simonthewizard.com/2023/11/23/e ... m-bla-703/

Nur meine Meinung :oops:

Der neue BLA 703 hat wohl ein paar dickere Elkos oder diese anders auf der Platine verteilt.

Die MOSFETS der BLA 703 sind wohl direkt im Luftstrom der beiden Lüfter während die andere Platinenseite
mit den Alu- Befestigungen für die darunter liegenden MOFETS kaum aktiv gekühlt werden, meine ich zu erkennen.

Dann noch der hmm. :idea: Läuft sie evtl. intern mit 48V Gleichstrom :?: Ich melde mal Bedenken an in Sachen Kühlung. :shock:

Hmm. Aber der Preis ist schon %) 16 MOSFET :holy: Und sie leuchtet wohl wie meine alte Team Euro 3100 :banane:
Das war es auch schon mit meinem Interesse, ich bin gespannt. :zzz:

Grüsse Newcomer / Norbert
Ganz nah am besten Funk-Ohr in Bayern / Nürnberg
Benutzeravatar
Memphis
Santiago 6
Beiträge: 460
Registriert: Mo 1. Mär 2021, 22:42
Standort in der Userkarte: Oberbayern
Kontaktdaten:

Re: BLA 703

#10

Beitrag von Memphis »

Netzteil/Spannungsversorgung:
Für die Spannungsversorgung des BLA703 wurden 2 Stück parallel geschaltete Industrie Schaltnetzteile (ähnlich Meanwell) der Marke Mornsun verbaut.
Typ LM450-20B15, je 450W (15VDC/30A)

Aktive Lüftung:
2x Sunon HAC0251S4-000U-999 (120mm)
Persönliche Anmerkung - Zitat: "zwei große, sehr leise laufende Lüfter"
(mit je satten 29,6dB(A) bei Nenndrehzahl 1600U/min)
Mein Equipment:Show
Feststation: PAN Blizzard2700 | H2000Flex
Teststation: Albrecht GPA27 Neu | H155PE
Freenet: Sirio GPA 135-175 | RG213
Mobil: SG-CB1400 | DV27L | Santiago1200 | AS100PL | HyperFlex5
Diverse Funk & Messgeräte
Antworten

Zurück zu „CB - Zubehör“