Vorsicht Betrug bei Kleinanzeigen

Benutzeravatar
mibo666
Santiago 9+30
Beiträge: 3271
Registriert: Di 30. Dez 2014, 00:38
Standort in der Userkarte: Osthofen

Re: Vorsicht Betrug bei Kleinanzeigen

#436

Beitrag von mibo666 »

RV12P2000 hat geschrieben: So 2. Jun 2024, 09:22 Im Zweifelsfalle ist 1x quer durchs Land preisgünstiger als ein Ferngeschäft, dessen Gegenleistung nie eintrifft.
Nicht unbedingt. Die Gangster zucken nicht mal mit der Wimper wenn du auf Abholung bestehst. Da wird ein Termin ausgemacht, zwei drei Tage später. Evtl. sollst du eine "Anzahlung" leisten, damit der Anbieter auch wirklich "sicher" sein kann das du kommst. Die Anzeige bleibt online, weiter Leute werden abgezockt und dein Geld ist futsch, + Zeit und Fahrtkosten. Die angegebene Adresse existiert zwar, lässt sich ja leicht mit Maps überprüfen, aber da wohnt der Anbieter natürlich nicht. Noch eine beliebte Variante: Abholung wird ausgemacht, Termin für übermorgen (früher geht es bei ihm nicht), dann kurzfristig Absage und Verschiebung des Termins (Krankenhaus, Arbeit wasauchimmer). Alles mit dem Ziel seriös zu erscheinen und zu vermeiden das die Anzeige als Betrug gemeldet wird, sie so online zu halten und mglst. viele Leute abzukassieren.
Habe das Spielchen schon mehrfach durch, weil ich neugierig war wie solche Leute auf Abholung reagieren, mittlerweile spare ich mir das weil es immer aufs selbe hinausläuft.

Telefonieren finde ich viel besser, da merkt man sehr schnell ob der Anbieter überhaupt weiß was er verkauft, bei einem Videocall den Artikel in die Kamera halten, Fragen stellen usw. Da geht auch die Ausrede von der "Erbschaft und keine Ahnung" oder "Weiß nix, verkaufe im Auftrag", nicht mehr.

Ja, das ist alles Arbeit und kostet Zeit, und vielleicht geht einem auch ein Schnäppchen durch die Lappen, aber die Chance komplett betrogen zu werden wird dadurch sehr gering.

Gruß

MiBo
Lokal: Der Vagabund
DX: 13DO666 oder 13DO and the Number of the Beast
Afu: DO3MIB
cw-fan
Santiago 6
Beiträge: 475
Registriert: Mi 28. Nov 2012, 18:06
Standort in der Userkarte: Rhein-Main

Re: Vorsicht Betrug bei Kleinanzeigen

#437

Beitrag von cw-fan »

Benutzeravatar
mibo666
Santiago 9+30
Beiträge: 3271
Registriert: Di 30. Dez 2014, 00:38
Standort in der Userkarte: Osthofen

Re: Vorsicht Betrug bei Kleinanzeigen

#438

Beitrag von mibo666 »

Wobei die Anzeige auf marktplaats.nl auch schon geklaut sein dürfte. Der Preis ist viel zu niedrig.
Auf jeden Fall interessant....
Lokal: Der Vagabund
DX: 13DO666 oder 13DO and the Number of the Beast
Afu: DO3MIB
13CT925
Santiago 9+30
Beiträge: 2912
Registriert: Fr 13. Dez 2013, 22:42
Standort in der Userkarte: Monnem

Re: Vorsicht Betrug bei Kleinanzeigen

#439

Beitrag von 13CT925 »

RV12P2000 hat geschrieben: So 2. Jun 2024, 09:22 Bei solchen Preisen ist es lohnend, Selbstabholung zu vereinbaren ("Komme vorbei, besichtige, zahle bar."). Wird deswegen herumgenifft, sollten gleich alle Warnlampen angehen.
Richtig so.
...ich habe übrigens meinen FT-857 auf dem Flohmarkt für 350€ verkauft.....
....73 Joe
cw-fan
Santiago 6
Beiträge: 475
Registriert: Mi 28. Nov 2012, 18:06
Standort in der Userkarte: Rhein-Main

Re: Vorsicht Betrug bei Kleinanzeigen

#440

Beitrag von cw-fan »

mibo666 hat geschrieben: Mi 5. Jun 2024, 13:27 Wobei die Anzeige auf marktplaats.nl auch schon geklaut sein dürfte. Der Preis ist viel zu niedrig.
Auf jeden Fall interessant....
Betrüger hat von einem Betrüger abgekupfert, oder er ist der gleiche ..... :shock:
cw-fan
Santiago 6
Beiträge: 475
Registriert: Mi 28. Nov 2012, 18:06
Standort in der Userkarte: Rhein-Main

Re: Vorsicht Betrug bei Kleinanzeigen

#441

Beitrag von cw-fan »

13CT925 hat geschrieben: Mi 5. Jun 2024, 15:29
RV12P2000 hat geschrieben: So 2. Jun 2024, 09:22 Bei solchen Preisen ist es lohnend, Selbstabholung zu vereinbaren ("Komme vorbei, besichtige, zahle bar."). Wird deswegen herumgenifft, sollten gleich alle Warnlampen angehen.
Richtig so.
...ich habe übrigens meinen FT-857 auf dem Flohmarkt für 350€ verkauft.....
Hier werden z.Zt. ja Preise für den FT-857 aufgerufen, das ist ja auch nicht mehr normal, z.T. 10 - 15 Jahre alt und dann mal gerade 8 - 10 % unter dem Neupreis....
Genauso wie z.B. die (nicht mehr erhältlichen) SSB/CW-Quarzfilter für 857/897/817/818 und co..... z.T. bis 50 % über dem Neupreis !!
ja ja so sind die lieben Funkamateure, wenn es um's Geld geht ..... :crazy:
DG1UDO
Santiago 1
Beiträge: 26
Registriert: Mi 15. Mai 2024, 16:25
Standort in der Userkarte: JO43um

Re: Vorsicht Betrug bei Kleinanzeigen

#442

Beitrag von DG1UDO »

cw-fan hat geschrieben: Mi 5. Jun 2024, 16:01 Genauso wie z.B. die (nicht mehr erhältlichen) SSB/CW-Quarzfilter für 857/897/817/818 und co..... z.T. bis 50 % über dem Neupreis !!
ja ja so sind die lieben Funkamateure, wenn es um's Geld geht
äh... dazu gehören ja immer zwei.

Vor ein paar Tagen habe ich ein 300Hz CW-Filter aus meinem FT-817ND verkauft.
Dabei hatte ich keinen Preis angegeben und das erste Kaufangebot war schon das doppelte des Neupreises von vor 17 Jahren.

Da bin ich mir aber nun als "lieber Funkamateur" überhaupt keiner Schuld bewusst, ich hätte das Ding auch für 50 Euro verkauft.
cw-fan
Santiago 6
Beiträge: 475
Registriert: Mi 28. Nov 2012, 18:06
Standort in der Userkarte: Rhein-Main

Re: Vorsicht Betrug bei Kleinanzeigen

#443

Beitrag von cw-fan »

DG1UDO hat geschrieben: Mi 5. Jun 2024, 17:28
cw-fan hat geschrieben: Mi 5. Jun 2024, 16:01 Genauso wie z.B. die (nicht mehr erhältlichen) SSB/CW-Quarzfilter für 857/897/817/818 und co..... z.T. bis 50 % über dem Neupreis !!
ja ja so sind die lieben Funkamateure, wenn es um's Geld geht
äh... dazu gehören ja immer zwei.

Vor ein paar Tagen habe ich ein 300Hz CW-Filter aus meinem FT-817ND verkauft.
Dabei hatte ich keinen Preis angegeben und das erste Kaufangebot war schon das doppelte des Neupreises von vor 17 Jahren.

Da bin ich mir aber nun als "lieber Funkamateur" überhaupt keiner Schuld bewusst, ich hätte das Ding auch für 50 Euro verkauft.
Na ja, das ist ja heutzutage so, man nimmt was man kriegen kann ...der HAM Spirit von früher ist ja vorbei .... kein schlechtes Gewissen dabei.....
sorry, bin da von der "alten" Generation, wenn mir - aus welchen Gründen auch immer - das Doppelte eines NP von vor ca. 20 Jahren anbieten würde, würde ich mal nachfragen, ob er sich nicht irgendwie vertan hat oder so ... aber das ist wohl für immer und ewig Geschichte ..... :(
DG1UDO
Santiago 1
Beiträge: 26
Registriert: Mi 15. Mai 2024, 16:25
Standort in der Userkarte: JO43um

Re: Vorsicht Betrug bei Kleinanzeigen

#444

Beitrag von DG1UDO »

cw-fan hat geschrieben: Mi 5. Jun 2024, 18:02 sorry, bin da von der "alten" Generation, wenn mir - aus welchen Gründen auch immer - das Doppelte eines NP von vor ca. 20 Jahren anbieten würde, würde ich mal nachfragen, ob er sich nicht irgendwie vertan hat oder so ... aber das ist wohl für immer und ewig Geschichte ..... :(
Auch ich bin noch von der "alten Generation", in der man Geschäfte noch per Handschlag verbindlich machte und nicht per Vorkasse.
Und nein, das ist auch jetzt noch nicht alles Geschichte. Grundsätzlich versuche ich, bei meinen Verkaufsaktivitäten immer eine Preisvorstellung anzugeben, die für beide Seiten realistisch ist und bei der man nicht viel verhandeln muss. Aber manchmal funktioniert das eben einfach nicht, weil der Markt "kaputt" ist. Und das kann ich beim besten Willen nicht reparieren.

Die Mondpreise für die Filter hatte ich natürlich im Vorfeld auch gesehen. Genau deshalb hatte ich keinen Preis von meiner Seite angesetzt. Hätte ich das Filter für 50 Euro angeboten, hätte es vermutlich niemand gekauft, weil jeder davon ausgeht, dass es kaputt und deshalb so "billig" ist. Dieses Misstrauen ist die Kehrseite einer solchen Entwicklung auf Online-Marktplätzen.

Es gilt eben die alte Weisheit "Eine Sache ist immer das wert, was jemand bereit ist, dafür zu bezahlen."
Ein (nagelneues) iphone hat auch keinen "Wert" von 1200 Euro, sondern lediglich einen "Preis" in Höhe dieser Summe.
13CT925
Santiago 9+30
Beiträge: 2912
Registriert: Fr 13. Dez 2013, 22:42
Standort in der Userkarte: Monnem

Re: Vorsicht Betrug bei Kleinanzeigen

#445

Beitrag von 13CT925 »

cw-fan hat geschrieben: Mi 5. Jun 2024, 16:01 Hier werden z.Zt. ja Preise für den FT-857 aufgerufen, das ist ja auch nicht mehr normal, z.T. 10 - 15 Jahre alt und dann mal gerade 8 - 10 % unter dem Neupreis....
Naja, da gehören immer zwei dazu, einer der träumt, und einer der zahlt.

Aber ich hatte hier ja auch schon vom anderen extrem erzählt:
Ein unbenutzter original verpackter Artikel gebe ich (aufm Flohmarkt) zum halben Neupreis her weil ich kein Bock auf handeln habe.
Dann kommen Artisten und wollen den Preis immer noch runter jammern.
...und regen sich dann auf wenn ich keine Geschäfte mit denen machen will.... :lol:
....73 Joe
cw-fan
Santiago 6
Beiträge: 475
Registriert: Mi 28. Nov 2012, 18:06
Standort in der Userkarte: Rhein-Main

Re: Vorsicht Betrug bei Kleinanzeigen

#446

Beitrag von cw-fan »

Diesmal wieder ein "geklauter" IC-7300 ......

https://www.kleinanzeigen.de/s-anzeige/ ... 3-168-2053
1.jpg
.... und zwar von hier:

https://www.ricardo.ch/de/a/icom-7300-i ... 225455798/
2.jpg
Immerhin hat der Betrüger sich diesmal die Mühe gemacht die Anzeige mit einem eigenen (oder von woanders geklauten) Text zu versehen .....
cw-fan
Santiago 6
Beiträge: 475
Registriert: Mi 28. Nov 2012, 18:06
Standort in der Userkarte: Rhein-Main

Re: Vorsicht Betrug bei Kleinanzeigen

#447

Beitrag von cw-fan »

cw-fan hat geschrieben: Mo 10. Jun 2024, 16:21 Diesmal wieder ein "geklauter" IC-7300 ......

https://www.kleinanzeigen.de/s-anzeige/ ... 3-168-2053

1.jpg

.... und zwar von hier:

https://www.ricardo.ch/de/a/icom-7300-i ... 225455798/

2.jpg

Immerhin hat der Betrüger sich diesmal die Mühe gemacht die Anzeige mit einem eigenen (oder von woanders geklauten) Text zu versehen .....
Meldung von KA: " Die Anzeige wurde vom Anbieter gelöscht .... etc etc...." Ich hoffe, da hat niemand seine Kohle in's Nirwana per PP für Freunde geschickt.... :(
Benutzeravatar
mibo666
Santiago 9+30
Beiträge: 3271
Registriert: Di 30. Dez 2014, 00:38
Standort in der Userkarte: Osthofen

Re: Vorsicht Betrug bei Kleinanzeigen

#448

Beitrag von mibo666 »

Dafür hat er jetzt nen Plattenspieler und einen Audio Verstärker drin, beides ebenfalls geklaut. Und kleinanzeigen kommt mal wieder nicht aus den Puschen....
Lokal: Der Vagabund
DX: 13DO666 oder 13DO and the Number of the Beast
Afu: DO3MIB
cw-fan
Santiago 6
Beiträge: 475
Registriert: Mi 28. Nov 2012, 18:06
Standort in der Userkarte: Rhein-Main

Re: Vorsicht Betrug bei Kleinanzeigen

#449

Beitrag von cw-fan »

Neuer Fake:

https://www.kleinanzeigen.de/s-anzeige/ ... 62-168-640
1.jpg
2.jpg
Gleiches Bild wurde lt. Google Bildersuche schon bei Ebay verwendet, die Auktion ist leider nicht mehr verfügbar ......
3.jpg
3.jpg (10.13 KiB) 287 mal betrachtet
cw-fan
Santiago 6
Beiträge: 475
Registriert: Mi 28. Nov 2012, 18:06
Standort in der Userkarte: Rhein-Main

Re: Vorsicht Betrug bei Kleinanzeigen

#450

Beitrag von cw-fan »

Vorsicht IC-705 Fake:

https://www.kleinanzeigen.de/s-anzeige/ ... 4-168-1068
1.jpg
2.jpg
.
.
.
Bild ist (lt. Google-Bildersuche) von einer älteren K.A. Anzeige geklaut, die aber nicht mehr verfügbar ist....
Antworten

Zurück zu „Im Internet gefunden“