Kinder WalkieTalkies und Beschimpfungen

Nosensus
Santiago 8
Beiträge: 871
Registriert: So 1. Mär 2020, 00:44
Standort in der Userkarte: Pirmasens

Re: Kinder WalkieTalkies und Beschimpfungen

#151

Beitrag von Nosensus »

tkdo76 hat geschrieben: So 28. Mär 2021, 23:05

Hi Andreas,
da fragst Du ja den Richtigen. Das war mein erster Versuch, sowohl beim Antennenbau als auch beim Peilen.
hb9cv.jpg
Das ist mein Eigenbau. Wenn man den in der Hand hält und sich langsam damit dreht kann man ganz gut den Pegel maximieren.
Natürlich sollte man vorzugweise bei PMR die Antenne vertikal stellen/drehen, da dort vertikale Polarisation genutzt wird.
tkdo76 hat geschrieben: So 28. Mär 2021, 23:05 Aus -80 wurde -50 db usw. Irgendwann steht man dann vorm passenden Gebäude.
Ach so: den TinySA stellt man halt passend ein, 446MHz als Center, ich hatte 2.5MHz Span drumrum, damit es noch schön schnell aktualisiert.
VG,
Thomas
Thomas soweit ich das auf der Seite des TinySA verstanden habe, hat das Teil mehrere Dämpfungsglieder eingebaut,
sodass man sehr genau aufgrund der Dämpfung feststellen kann, aus welcher Richtung das stärkste Signal kommt....

Bin am überlegen, mir auch so ein Teil zuzulegen...?
Nicht nur um Störer wie den Herrn zu peilen,
sondern auch Störsignale die nicht in den von mir und anderen Funkamateuren benutzten Frequenzbereichen, auftauchen. :sup:
Alexander
Santiago 9+30
Beiträge: 4170
Registriert: Fr 6. Nov 2009, 19:40
Standort in der Userkarte: Dortwojoachimsnichthinkommen
Wohnort: Moderatorenstreckbank

Re: Kinder WalkieTalkies und Beschimpfungen

#152

Beitrag von Alexander »

Hallo Fischkopf...

... ist das nicht ein wenig spekulativ, wenn Du davon ausgehst, dass der Vogel nichts hören kann, wenn digital gesendet wird? Bisher ist nur bekannt, welche Antenne der Typ hat, mehr nicht. Da hilft nur beobachten, beobachten und notfalls die Behörden einschalten, auch wenn ich persönlich ihm am liebsten die Fresse polieren würde. Also bleib doch realistisch.

Gruß Alexander
Aestuosi pedes Romanos
Romanorum pede sudore
Silva Nigra non est sedes Romanorum
13CT925
Santiago 9+30
Beiträge: 2803
Registriert: Fr 13. Dez 2013, 22:42
Standort in der Userkarte: Monnem

Re: Kinder WalkieTalkies und Beschimpfungen

#153

Beitrag von 13CT925 »

tkdo76 hat geschrieben: So 28. Mär 2021, 23:05 Das ist mein Eigenbau. Wenn man den in der Hand hält und sich langsam damit dreht kann man ganz gut den Pegel maximieren. Ich hab zuerst aus größerer Entfernung und dann möglichst auf freiem Feld gestanden um die grobe Richtung zu ermitteln. Halt immer aufpassen wann die gesuchte Person sendet sonst peilt man irgendwen anders an, klar.
Donnerwetter!!!!
Ich zitiere mal deinen allerersten Satz:
"Ich habe bisher Null Ahnung von Funk"

:lol: :lol: :lol:

Entweder du hast uns n bissl was vorgegaukelt, oder du bist ein Lerngenie 8)
....73 Joe
tkdo76
Santiago 1
Beiträge: 25
Registriert: So 21. Feb 2021, 22:11
Standort in der Userkarte: Dortmund

Re: Kinder WalkieTalkies und Beschimpfungen

#154

Beitrag von tkdo76 »

13CT925 hat geschrieben: Mo 29. Mär 2021, 12:49 Ich zitiere mal deinen allerersten Satz:
"Ich habe bisher Null Ahnung von Funk"
Entweder du hast uns n bissl was vorgegaukelt, oder du bist ein Lerngenie 8)
Ne, das stimmte tatsächlich. Aber dank der guten Beiträge hier im Forum lernt man schnell.
Und Ahnung von Elektronik hatte ich schon vorher. Eher aber Digitaltechnik.

Lg!
tkdo76
Santiago 1
Beiträge: 25
Registriert: So 21. Feb 2021, 22:11
Standort in der Userkarte: Dortmund

Re: Kinder WalkieTalkies und Beschimpfungen

#155

Beitrag von tkdo76 »

Nosensus hat geschrieben: So 28. Mär 2021, 23:31 Natürlich sollte man vorzugweise bei PMR die Antenne vertikal stellen/drehen, da dort vertikale Polarisation genutzt wird.
Ha, Anfängerfehler. Und schon wieder was gelernt, danke! Ich hoffe ich brauch das Gerät nicht mehr...
Pfriemler
Santiago 1
Beiträge: 37
Registriert: Mi 10. Mär 2021, 18:00
Standort in der Userkarte: Teltow

Re: Kinder WalkieTalkies und Beschimpfungen

#156

Beitrag von Pfriemler »

Zu CTCSS und Co:
KLC hat geschrieben: So 28. Mär 2021, 16:22 Ich hatte eher gedacht , daß da was mit SDR oder ähnlichen Empfangsgeräten , die heute kein Hexenwerk mehr sind, gemacht werden kann.
Aber natürlich. Zum bekannten und kostenfreien Programm SDRSharp (SDR#) gibt es ein Community-Plugin-Pack oder mit etwas Suche auch den einzelnen CTCSS-Dekoder als Plugin, der die verwendete Codefrequenz sofort anzeigt und auch einen entsprechenden Mute anbietet. Leider fehlt eine Umrechnung in die offenbar eher bei den billigen PMR-Quetschen doch recht standardisierte "Nummerierung" (zumindest habe ich in den gewälzten Tabellen keine Unterschiede feststellen können).
Das Plugin funktioniert aber nur bei genauer Abstimmung - 2 kHz daneben erkennt es (zumindest bei mir) nichts mehr, obwohl der Ton noch halbwegs klar ist.
13CT925
Santiago 9+30
Beiträge: 2803
Registriert: Fr 13. Dez 2013, 22:42
Standort in der Userkarte: Monnem

Re: Kinder WalkieTalkies und Beschimpfungen

#157

Beitrag von 13CT925 »

KLC hat geschrieben: So 28. Mär 2021, 16:22 Ich hatte eher gedacht , daß da was mit SDR oder ähnlichen Empfangsgeräten , die heute kein Hexenwerk mehr sind, gemacht werden kann.
Eigentlich muß ich ja nur das Signal "niederfrequent" auswerten und dem Unterton entsprechend einen Wert = Codierungs-Zahl ausgegeben/angezeigt bekommen. Wäre also bei SDR-Sharp oder ähnlicher SDR-Software eine Frage der Programmierung und der Signalauswertung.
Die Auswertung von Pilottönen muss schon ziemlich genau sein.
Zum einen sollen sie nicht höher als 250Hz sein, damit sie nicht zu deutlich in den hörbaren Bereich fallen,
zum anderen haben Pilottöne deswegen krumme Frequenzen auf 1/10Hz genau, damit ein Vielfaches eines Tones nicht auf einen anderen Ton fällt und fehlerkannt wird.
....73 Joe
toni87
Santiago 0
Beiträge: 1
Registriert: Mi 27. Mär 2024, 22:27
Standort in der Userkarte: Düllmannstraße, Dortmund

Re: Kinder WalkieTalkies und Beschimpfungen

#158

Beitrag von toni87 »

Hallo,
etwas ähnliches ist mir/meinen Kindern letztes Jahr passiert. Wir wohnen auch in Dortmund (Perserbeck). Nachdem Vorfall haben wir die Walkie-Talkies nicht mehr genutzt, da es so kein Spaß macht. Da scheint jemand echt Spaß zu haben.
Gruß Toni
Benutzeravatar
hotelsierra1
Santiago 9+15
Beiträge: 1706
Registriert: Do 24. Dez 2009, 00:06
Standort in der Userkarte: Weinsheim bei Bad Kreuznach
Wohnort: Weinsheim, JN39WU

Re: Kinder WalkieTalkies und Beschimpfungen

#159

Beitrag von hotelsierra1 »

WhiskeyIndia hat geschrieben: Mo 22. Feb 2021, 00:22 Das ist ja wirklich krass. Also nein, der Umgangston ist alles andere als normal und auf PMR446 ist jeder Teilnehmer gleichberechtigt. Ist also sehr wohl erlaubt, dass Kinder da funken.
so viel zur Theorie. Wir hatten mal (unbeabsichtigt) eine Fahrschule gestört. Der hat dann auch justiziable Sprüche vom Leder gelassen, bis ich ihn verbal aufgeklärt hatte. Dann war erst mal Ruhe.
-hs1
---
(13)HS1 - Op: Holger - Heimat-QTH: Bad Kreuznach, im Tal, selten QRV - ansonsten auf dem Hügel oder im Hobbykeller.
Carsten 17
Santiago 1
Beiträge: 44
Registriert: Do 12. Aug 2021, 12:49
Standort in der Userkarte: NRW Dortmund
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Kinder WalkieTalkies und Beschimpfungen

#160

Beitrag von Carsten 17 »

Oh man sowas ist doch nicht normal
Ich Gott sei Dank benutze sowas nicht kein pmr446
Und kein CB Funk das ist nichts für mich
Aber das ist komisch das die Menschen immer über sowas merkern frech ist das schon wie das hier geschrieben ist
Komme auch aus Dortmund-persebeck
Macht sprachlos 😞😞



73 Markus
:book:
Jack4300
Santiago 9+15
Beiträge: 1767
Registriert: Di 26. Aug 2014, 22:09
Standort in der Userkarte: Essen

Re: Kinder WalkieTalkies und Beschimpfungen

#161

Beitrag von Jack4300 »

toni87 hat geschrieben: Do 28. Mär 2024, 14:53 Hallo,
etwas ähnliches ist mir/meinen Kindern letztes Jahr passiert. Wir wohnen auch in Dortmund (Perserbeck). Nachdem Vorfall haben wir die Walkie-Talkies nicht mehr genutzt, da es so kein Spaß macht. Da scheint jemand echt Spaß zu haben.
Gruß Toni
Ich würde mal den Threadersteller kontaktieren. Wenn ich mich richtig erinnere konnte der den Vogel peilen und zur Rede stellen. Ich kann nur vorstellen, dass es der gleiche ist. Wenn was justiziabeles dabei war würde ich es nicht auf sich beruhen lassen.
Carsten 17
Santiago 1
Beiträge: 44
Registriert: Do 12. Aug 2021, 12:49
Standort in der Userkarte: NRW Dortmund
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Kinder WalkieTalkies und Beschimpfungen

#162

Beitrag von Carsten 17 »

Diese Person die ihr hier meint ist verstorben wurde mir mitgeteilt also lasst doch die Person jetzt in Ruhe

Macht sprachlos 😞😞



73 Markus
[/quote]
:book:
Nosensus
Santiago 8
Beiträge: 871
Registriert: So 1. Mär 2020, 00:44
Standort in der Userkarte: Pirmasens

Re: Kinder WalkieTalkies und Beschimpfungen

#163

Beitrag von Nosensus »

Wie auch immer:
Es gibt ein Vorher und Nachher....
Carsten 17
Santiago 1
Beiträge: 44
Registriert: Do 12. Aug 2021, 12:49
Standort in der Userkarte: NRW Dortmund
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Kinder WalkieTalkies und Beschimpfungen

#164

Beitrag von Carsten 17 »

Bei der verstorbenen Person ist niemand
Der sowas etwas hat
ich selbst kann die Person nicht habe es nur gehört von Kumpels
Er ist seit ungefähr 2 Wochen verstorben


Hab nur mitbekommen das diese Andre Person in Witten-rüdinghausen sein soll und nicht in Dortmund persebeck aufhalten soll und ihr Unwesen von dort machen soll
Aus bekannten kreisen gehört


73 + viele Grüße
Markus
:book:
Carsten 17
Santiago 1
Beiträge: 44
Registriert: Do 12. Aug 2021, 12:49
Standort in der Userkarte: NRW Dortmund
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Kinder WalkieTalkies und Beschimpfungen

#165

Beitrag von Carsten 17 »

:paper:
:book:
Antworten

Zurück zu „PMR allgemein“