K-PO NM452 Funktioniert nicht mehr.

Jupp
Santiago 9+15
Beiträge: 1809
Registriert: Mi 29. Dez 2021, 12:33
Standort in der Userkarte: Gelsenkirchen Hassel

Re: K-PO NM452 Funktioniert nicht mehr.

#46

Beitrag von Jupp »

Wieso nur sind die beiden Bauteile auf der Bestückungsmaske mit R..... beschriftet?
ompaul
Santiago 3
Beiträge: 178
Registriert: Fr 14. Nov 2014, 23:07
Standort in der Userkarte: /p

Re: K-PO NM452 Funktioniert nicht mehr.

#47

Beitrag von ompaul »

Jupp hat geschrieben: Mi 31. Jan 2024, 20:43 Wieso nur sind die beiden Bauteile auf der Bestückungsmaske mit R..... beschriftet?
RFC = RF choke = HF-Drossel


- 73 -
Benutzeravatar
Badewanne
Santiago 9
Beiträge: 1093
Registriert: So 6. Jul 2008, 06:10
Standort in der Userkarte: Staudach-Egerndach
Wohnort: am Chiemsee

Re: K-PO NM452 Funktioniert nicht mehr.

#48

Beitrag von Badewanne »

Die üblichen Verdächtigen.
Dieses kleine Bauteil RFC701 ist eine Drossel, wofür auch die Abkürzung Hinweise gibt.
RFC steht für RadioFrequenzChoke und ist eine Spule zum abblocken der Hochfrequenz.
Mit dem Ohmmeter mißt man da so 0,5Ω bis 2Ω, je nach Leistungsgröße.
Die sieht ziemlich durchgebrannt aus, da tust Du eine Neue rein und das UP geht auch wieder.

Die benachbarte Drossel ist 10µH , dann wird die wohl auch 10µH sein.

Die Handy-Abzocke ist mir einerlei, CB-Funk ist gebührenfrei
MisterMiyagi91
Santiago 2
Beiträge: 50
Registriert: So 2. Mai 2021, 01:28
Standort in der Userkarte: 96317 Kronach

Re: K-PO NM452 Funktioniert nicht mehr.

#49

Beitrag von MisterMiyagi91 »

Badewanne hat geschrieben: Do 1. Feb 2024, 02:08 Die üblichen Verdächtigen.
Dieses kleine Bauteil RFC701 ist eine Drossel, wofür auch die Abkürzung Hinweise gibt.
RFC steht für RadioFrequenzChoke und ist eine Spule zum abblocken der Hochfrequenz.
Mit dem Ohmmeter mißt man da so 0,5Ω bis 2Ω, je nach Leistungsgröße.
Die sieht ziemlich durchgebrannt aus, da tust Du eine Neue rein und das UP geht auch wieder.

Die benachbarte Drossel ist 10µH , dann wird die wohl auch 10µH sein.

Es ist wirklich Klasse das ich hier als Laie so viel dazulerne, und vielen Dank an alle das ihr so viel Geduld mit mir habt. 🙂

Ich habe mir jetzt mit denn neuen Informationen, nochmal mit viel mühe 😄 den Schaltplan von der AE 6080 angeschaut, und die Drosseln RFC704, RFC703, RFC702 haben alle 10µH

Nur bei der drossel RFC701 bin ich jetzt wieder etwas verwirrt da steht RFC701 47 und das Schaltzeichen ist doch ein widerstand. 🙈😄

Und dann würde mich mal noch interessieren, ob es dafür einen Grund gibt das, diese Drossel so durchgebrannt ist, nicht das ich eine neue ein baue, und sie geht wieder kaputt.

Ach und noch was, ich habe mir denn Schaltplan von der AE 6080 besorgt, und da ist noch der Schaltplan von einem Mikrofon dabei, und da läuft UP/Down über Pin 4 und Masse und es wird ein 39K Widerstand verwendet, oder sehe ich da was falsch. 🙈
RFC701
RFC701
EM200SP DTMF MICROPHONE AE6080
EM200SP DTMF MICROPHONE AE6080
MFG
onkeltom
Santiago 3
Beiträge: 136
Registriert: Mi 1. Feb 2023, 09:42
Standort in der Userkarte: Bielefeld

Re: K-PO NM452 Funktioniert nicht mehr.

#50

Beitrag von onkeltom »

Ahh, Albrecht 6080. Diese Info fehlte mir noch, denn der Thread bewegt sich in Richtung off topic :roll:

Deine zweite Abbildung, wo der 39k drin vorkommt, ist aber der Schaltplan von einem DTMF Mikrofon !

Und wenn Du das Funkgerät schon offen hast: Da würde ich die Frontblendenbeleuchtung bei der Gelegenheit direkt auf LED umbauen, ich sehe da etliche kleine Glühbirnchen auf dem Foto :wink:
Sollten die Birnchen auch noch in Reihe geschaltet sein, dann hast die Ar...karte: Ist eine defekt, leuchten die anderen auch nicht mehr :grrr:
MisterMiyagi91
Santiago 2
Beiträge: 50
Registriert: So 2. Mai 2021, 01:28
Standort in der Userkarte: 96317 Kronach

Re: K-PO NM452 Funktioniert nicht mehr.

#51

Beitrag von MisterMiyagi91 »

onkeltom hat geschrieben: Do 1. Feb 2024, 07:57 Ahh, Albrecht 6080. Diese Info fehlte mir noch, denn der Thread bewegt sich in Richtung off topic :roll:

Deine zweite Abbildung, wo der 39k drin vorkommt, ist aber der Schaltplan von einem DTMF Mikrofon !

Und wenn Du das Funkgerät schon offen hast: Da würde ich die Frontblendenbeleuchtung bei der Gelegenheit direkt auf LED umbauen, ich sehe da etliche kleine Glühbirnchen auf dem Foto :wink:
Sollten die Birnchen auch noch in Reihe geschaltet sein, dann hast die Ar...karte: Ist eine defekt, leuchten die anderen auch nicht mehr :grrr:
Ja das stimmt es ging darum das mein K-PO NM452 nicht mehr funktioniert hat, und das ich gerne Up/Down in diesen Mikrofon verbauen würde. 🙂

Und ja mit der Hilfe vom Forum habe ich das dann geschafft, jetzt funktioniert aber Up/Down nur beim Albrecht AE 8000 aber bei der AE 6080 funktioniert es leider noch nicht obwohl beide eigentlich ja die gleiche Pin Belegung haben.

Und darum sind wir jetzt nicht mehr wirklich beim K-PO sondern beim Probleme macher AE 6080. 😄

Ja die AE 6080 hat 7 Glühbirnchen drin und davon laufen einmal 4 in Reihe und einmal 3 in Reihe. 😄

Das habe ich jetzt schon bei mehreren Funkgeräten gemacht, die Glühbirnchen raus und LEDs rein. und das mache ich bei der AE 6080 auch noch.👍😄

Mfg
Benutzeravatar
Badewanne
Santiago 9
Beiträge: 1093
Registriert: So 6. Jul 2008, 06:10
Standort in der Userkarte: Staudach-Egerndach
Wohnort: am Chiemsee

Re: K-PO NM452 Funktioniert nicht mehr.

#52

Beitrag von Badewanne »

Und ganz nebenbei finden wir auch noch einen Zeichenfehler im Schaltplan des EM200SP .
Rechts am Widerstand R12 sollte die Leitung nach unten auf die Plus-Leitung führen
Die Kreuzung auf der Leitung von F6 am R2 bietet sich an, wer mag den Zeichenfehler korrigieren ?

Das mit dem 47Ω anstelle der Drossel ist auch witzig, das wäre eine "weiche" Sicherung,
der SMD-Widerstand raucht doch auch gleich ab, der müßte max 3,6W ab können.
Mach eine SMD-Drossel rein und gut ist´s.
Die Handy-Abzocke ist mir einerlei, CB-Funk ist gebührenfrei
MisterMiyagi91
Santiago 2
Beiträge: 50
Registriert: So 2. Mai 2021, 01:28
Standort in der Userkarte: 96317 Kronach

Re: K-PO NM452 Funktioniert nicht mehr.

#53

Beitrag von MisterMiyagi91 »

Das mit dem 47Ω anstelle der Drossel ist auch witzig, das wäre eine "weiche" Sicherung,
der SMD-Widerstand raucht doch auch gleich ab, der müßte max 3,6W ab können.
Mach eine SMD-Drossel rein und gut ist´s.
Entschuldige ich müsste jetzt doch nochmal nach fragen, ich hoffe wirklich das ich nicht nerve.

Wie ich schon sagte bin ich leider kein Profi, und mache das alles als Hobby, und lerne durch euch viele neue Sachen dazu, vielen Dank. 👍🙂

Und ja ich habe jetzt mal alle Drosseln im Funkgerät näher angeschaut.

Bei allen Drosseln im Funkgerät messe ich 000.9Ω und alle Drosseln haben Durchgang.

Und jetzt habe ich mal die RFC701 die durchgebrannt ist, aus gelötet.

Und bei dieser RFC701 messe ich 5.8MΩ und ich habe kein Durchgang.

Das ist doch dann keine Drossel sondern ein widerstand, oder bin ich jetzt total blöde. 🤔😄

Und warum steht dann auf der Bestückungsmaske und im Schaltplan RFC aber das schaltzeichen ist ein widerstand mit 47Ω

Mfg
Benutzeravatar
Badewanne
Santiago 9
Beiträge: 1093
Registriert: So 6. Jul 2008, 06:10
Standort in der Userkarte: Staudach-Egerndach
Wohnort: am Chiemsee

Re: K-PO NM452 Funktioniert nicht mehr.

#54

Beitrag von Badewanne »

Wenn in einem 12V-Strompfad ein Bauteil einen Wert im Bereich von Megaohm hat,
ist es als defekt oder durchgebrannt zu betrachten, da fließt kein brauchbarer Strom mehr.
Du mißt da den Restwiderstand vom Ruß.

Bau eine intakte Drossel mit einem Ohm oder weniger ein und gut iss.

Die Handy-Abzocke ist mir einerlei, CB-Funk ist gebührenfrei
MisterMiyagi91
Santiago 2
Beiträge: 50
Registriert: So 2. Mai 2021, 01:28
Standort in der Userkarte: 96317 Kronach

Re: K-PO NM452 Funktioniert nicht mehr.

#55

Beitrag von MisterMiyagi91 »

Badewanne hat geschrieben: Do 1. Feb 2024, 23:20 Wenn in einem 12V-Strompfad ein Bauteil einen Wert im Bereich von Megaohm hat,
ist es als defekt oder durchgebrannt zu betrachten, da fließt kein brauchbarer Strom mehr.
Du mißt da den Restwiderstand vom Ruß.

Bau eine intakte Drossel mit einem Ohm oder weniger ein und gut iss.

Hallo. 🙂

Also ich habe mir jetzt mal eine Drossel mit 10μH besorgt und eingebaut. 🙂

Ich habe jetzt an .. ...

Pin 1 = 0V
Pin 2 = 0V
Pin 3 = 13.8V
Pin 4 = 4.98V
Pin 6 = 13.78V

Und mit UP/Down an der AE 6080 wäre das jetzt so, ich versuche das mal zu erklären. 🙂


Also an der AE 8000 funktioniert Up/Down perfekt, und an der AE 6080 kann ich nur mit dem Runter Taster nach oben schalten. 😟

Jetzt habe ich mal noch ein bisschen selbst versucht.

Und wenn ich nur denn Pin 1 mit Pin 6 tausche, dann kann ich an der AE 6080 mit dem

Taster Hoch = Runterschalten.
Taster Runter = Hochschalten.

Da läuft irgendwas falsch, ich wüsste jetzt aber nicht, woran das noch liegen könnte.

Die AE 8000 und AE 6080 haben ja die selbe Pin Belegung, sehr komisch. 🤔

Mfg
Drossel
Drossel
Benutzeravatar
Badewanne
Santiago 9
Beiträge: 1093
Registriert: So 6. Jul 2008, 06:10
Standort in der Userkarte: Staudach-Egerndach
Wohnort: am Chiemsee

Re: K-PO NM452 Funktioniert nicht mehr.

#56

Beitrag von Badewanne »

Hast Du die Masse wieder an der Buchse angelötet ?

Die Handy-Abzocke ist mir einerlei, CB-Funk ist gebührenfrei
MisterMiyagi91
Santiago 2
Beiträge: 50
Registriert: So 2. Mai 2021, 01:28
Standort in der Userkarte: 96317 Kronach

Re: K-PO NM452 Funktioniert nicht mehr.

#57

Beitrag von MisterMiyagi91 »

Badewanne hat geschrieben: So 4. Feb 2024, 02:46 Hast Du die Masse wieder an der Buchse angelötet ?

Ja das habe ich alles wieder schön angelötet.

Aber es ging danach leider immer noch nicht, ich könnte machen was ich will, es hat einfach nicht funktioniert.

Ich bin dann hier im Forum durch Zufall auf einen Beitrag von 2019 gestoßen.
VORSICHT !!!

Nicht bei allen Albrecht, so z.B. die AE 6080 (und baugleiche).
Bei dem o.g. Gerät wird »DOWN« über 47k nach GND geschaltet !!!
Sonstige Albrecht oder Alan sollten GDCH aufweisen.

Grüße vom
--- HF-FREAK ---
Bei ALAN sind alle (EXPORT-Geräte ausgenommen) nach GDCH.
Bei Albrecht fällt nur die AE-6080 aus der Reihe, alle anderen sollten GDCH haben.

Gruß,

--- HF-FREAK ---
Ich habe es dann mal genau so ausprobiert, und jetzt funktioniert Up/Down bei der AE 6080. 😄

Ich habe insgesamt 3 K-PO NM452 ich werde jetzt eines für die AE 8000 machen, und das andere für die AE 6080

Wie ich es anders machen könnte, wüsste ich jetzt nicht mehr. 🙂

Was mir aber noch aufgefallen ist, wenn ich jetzt mit dieser Up/down Schaltung am AE 6080 umschalte, kommt es ab und zu vor das plötzlich S5-7 störung habe obwohl die Rauschsperre zu ist.

Ich muss dann an der AE 6080 auf Monitor drücken und es passt wieder alles. 🤔

Ich habe dann gedacht, das da was mit Up/Down nicht passt, und habe das Original Mic von der AE 6080 gefunden und ausprobiert , und da habe ich das gleiche Problem wenn ich denn Kanal umschalte. 🤔😄

Hier habe ich mal die Zeichnungen wie es, erstmal funktionieren würde. .. 🙂
AE 8000
AE 8000
AE 6080
AE 6080
Benutzeravatar
Badewanne
Santiago 9
Beiträge: 1093
Registriert: So 6. Jul 2008, 06:10
Standort in der Userkarte: Staudach-Egerndach
Wohnort: am Chiemsee

Re: K-PO NM452 Funktioniert nicht mehr.

#58

Beitrag von Badewanne »

Ah, siehste, da gibt das Forum doch noch was her.
Das wußte ich so im Detail auch nicht, hab auch kein Gerät hier, wo ich das nach schauen könnte.
In meinem AE6080 Schaltplan auf Papier ist kein Mikrofon dabei.
Da hat die AE6080 eine Besonderheit zu den anderen Geräten der Firma. :think:
Die Handy-Abzocke ist mir einerlei, CB-Funk ist gebührenfrei
MisterMiyagi91
Santiago 2
Beiträge: 50
Registriert: So 2. Mai 2021, 01:28
Standort in der Userkarte: 96317 Kronach

Re: K-PO NM452 Funktioniert nicht mehr.

#59

Beitrag von MisterMiyagi91 »

Badewanne hat geschrieben: Mi 7. Feb 2024, 08:41 Ah, siehste, da gibt das Forum doch noch was her.
Das wußte ich so im Detail auch nicht, hab auch kein Gerät hier, wo ich das nach schauen könnte.
In meinem AE6080 Schaltplan auf Papier ist kein Mikrofon dabei.
Da hat die AE6080 eine Besonderheit zu den anderen Geräten der Firma. :think:
Ja das konnte erstmal keiner wissen, das die AE-6080 aus der Reihe Tanzt, besonders da ja eigentlich überall steht das sie wie alle anderen die selbe Pin Belegung hat und Up/down über 22kΩ funktioniert.

Also mit 22kΩ funktioniert bei der AE 6080 das Up/Down gar nicht, obwohl es so im Internet steht. 🤔

Aber OK jetzt funktioniert es ja. 🙂

Aber warum jetzt noch manchmal dieser Fehler bei der AE 6080 Auftritt, das beim umschalten plötzlich, die Rauschsperre auf geht und S5-7 auf allen 80 kanälen ist und man dann erst Moni drücken muss, verstehe ich immer noch nicht, und das komische ist, das es beim Original Mic auch so ist. 😄
Antworten

Zurück zu „CB - Mikrofone“