USA DX auf 27.370.00 LSB ?

Antworten
Jupp
Santiago 9+15
Beiträge: 1808
Registriert: Mi 29. Dez 2021, 12:33
Standort in der Userkarte: Gelsenkirchen Hassel

USA DX auf 27.370.00 LSB ?

#1

Beitrag von Jupp »

Zur Zeit hört man einen US Amerikaner aus West Virginia ziemlich stark, der sich glaub ich mit anderen US Stationen unterhält, komischerweise auf 27.370.00 LSB. Ich dachte eigentlich die 0er Frequenzen werden in Osteuropa teilweise noch verwendet, in USA sind doch auch nur die 40 Kanäle xxxx5 wie bei uns zugelassen, oder hat sich das geändert?
Benutzeravatar
RECADO-CENTRALE
Santiago 7
Beiträge: 537
Registriert: Mi 27. Dez 2006, 21:23
Standort in der Userkarte: Ostwestfalen
Kontaktdaten:

Re: USA DX auf xxxx0 ?

#2

Beitrag von RECADO-CENTRALE »

Da hat sich nichts verändert. 40 Kanäle AM FM SSB von unserem Raster mit ...5. Die Zwischenfrequenzen, auch die Alpha-Kanäle werden aber häufig im DX-Verkehr von den Amis genutzt, auch oberhalb der 27.405 bis hin zu 27.800.

Die scheren sich da genau so wenig um Bestimmungen, wie die Germans. :D
55 + 73 Bernd

QTH: Ostwestfalen
QRV: 27.225 (CH. 22) und 26.925 (CH. 77)
Meine Geräte: STABO XF 4012n und diverse President-Radios. Neu: Zwei GEORGE II :tup:
===> Die intuitive Verlinkung von Kausalitäten führt zu permanenter Aporie !!!
Jupp
Santiago 9+15
Beiträge: 1808
Registriert: Mi 29. Dez 2021, 12:33
Standort in der Userkarte: Gelsenkirchen Hassel

Re: USA DX auf xxxx0 ?

#3

Beitrag von Jupp »

Das 27.405 - 27.800 in vielen Ländern benutzt wird ist ja schon lange so, auch die Alpha Kanäle werden gelegentlich benutzt, sollen sie das halt machen wenn es keinen stört. Aber das die da mittlerweile lokalen Verkehr, das war ja nicht mal DX, auf 27.xx0 machen ist schon etwas unschön, die stärkeren Station hört man dann auch auf den eigentlich korrekten beiden Kanälen daneben.
Ulrichstein1
Santiago 7
Beiträge: 554
Registriert: Sa 10. Mär 2012, 17:02
Wohnort: Ulrichstein

Re: USA DX auf 27.370.00 LSB ?

#4

Beitrag von Ulrichstein1 »

Jupp hat geschrieben: Mo 5. Feb 2024, 15:00 Zur Zeit hört man einen US Amerikaner aus West Virginia ziemlich stark, der sich glaub ich mit anderen US Stationen unterhält, komischerweise auf 27.370.00 LSB. Ich dachte eigentlich die 0er Frequenzen werden in Osteuropa teilweise noch verwendet, in USA sind doch auch nur die 40 Kanäle xxxx5 wie bei uns zugelassen, oder hat sich das geändert?
Nein da hat sich nichts geändert.
Der Hintergrund ist: Ein SSB-Signal hat ja nur 3 kHz Bandbreite. Es ist logistisch also durchaus sinnvoll, ein 5 kHz Raster zu verwenden statt 10 kHz, um mehr QSOs ins Band quetschen zu können (natürlich dann nur jeweils mit LSB oder nur USB, nicht beides gemischt!).

Erlaubt ist es aber auch in den USA nicht. Es schert nur keinen.

Btw:
Komischerweise arbeiten Presidentgeräte (McKinley, George II) selbst im PL-Modus auf SSB auf ,xx5er Frequenzen. Nur AM und FM sind hier auf ,xx0. Und das steht sogar so in den technischen Daten, scheint also kein "Bug" zu sein sondern ist gewollt.

Bei der Albrecht 5890 hingegen sind auch die SSB-Frequenzen im PL Modus auf ,xx0. Schon seltsam.
55 & 73 de Ulrichstein 1

Heimat-QTH1:
35327 Ulrichstein, Vogelsberg, Hessen
Locator JO40ON, 570 m üNN

Heimat-QTH2:
56337 Eitelborn (hier kein Funkbetrieb an der 100)
Jupp
Santiago 9+15
Beiträge: 1808
Registriert: Mi 29. Dez 2021, 12:33
Standort in der Userkarte: Gelsenkirchen Hassel

Re: USA DX auf 27.370.00 LSB ?

#5

Beitrag von Jupp »

Ulrichstein1 hat geschrieben: Di 6. Feb 2024, 23:23 Nein da hat sich nichts geändert.
Der Hintergrund ist: Ein SSB-Signal hat ja nur 3 kHz Bandbreite. Es ist logistisch also durchaus sinnvoll, ein 5 kHz Raster zu verwenden statt 10 kHz, um mehr QSOs ins Band quetschen zu können (natürlich dann nur jeweils mit LSB oder nur USB, nicht beides gemischt!).

Erlaubt ist es aber auch in den USA nicht. Es schert nur keinen.
Die scheinen aber zusätzlich noch Fans von ESSB zu sein und benutzen Bandbreiten deutlich jenseits 3 KHz. Wäre ja auch nicht so das Problem wenn sie wenigstens die xx5 Frequenzen nutzen würden. Wenn sie mittlerweile Frequenzmangel hätten und so versuchen würden mehr in die 10 KHz zu quetschen, OK, das würde ich ja verstehen, aber gleich 2 Kanäle platt machen spricht ja nicht wirklich dafür. Naja, dafür klingen die wie Radio Moderatoren aus den 70er, schön anzuhören ist es ja.
Ulrichstein1 hat geschrieben: Di 6. Feb 2024, 23:23 Btw:
Komischerweise arbeiten Presidentgeräte (McKinley, George II) selbst im PL-Modus auf SSB auf ,xx5er Frequenzen. Nur AM und FM sind hier auf ,xx0. Und das steht sogar so in den technischen Daten, scheint also kein "Bug" zu sein sondern ist gewollt.

Bei der Albrecht 5890 hingegen sind auch die SSB-Frequenzen im PL Modus auf ,xx0. Schon seltsam.
Ja das ist auch so eine merkwürdige Sache. Vielleicht wurde SSB dort erst mit Einführung der xx5er Frequenzen genehmigt, und die alten Geräte mit xx0 können nur AM/FM .
Antworten

Zurück zu „DX - Raumwelle“