... einer zur "Zeitenwende"

Antworten
Benutzeravatar
DF2JP
Santiago 9+15
Beiträge: 1951
Registriert: Fr 11. Sep 2020, 18:38
Standort in der Userkarte: Colonia Ulpia Trajana

... einer zur "Zeitenwende"

#1

Beitrag von DF2JP »

wimo.jpg
:lol: :lol: :lol:

73 Joe
"The wire telegraph is a kind of very, very long cat. You pull his tail in New York and is head is meowing in Los Angles. Radio operates the same way... the only difference is that there is no cat."
Albert Einstein
Wagen-8-1
Santiago 4
Beiträge: 228
Registriert: Do 10. Nov 2022, 16:07
Standort in der Userkarte: Wunstorf

Re: ... einer zur "Zeitenwende"

#2

Beitrag von Wagen-8-1 »

OK, lustig, aber ein wenig unfair: die verkorkste Digitalfunk-Umrüstung der Bundeswehr (auf die das wohl anspielt) wurde ausgeschrieben und beschafft bevor Herr Pistorius sein Amt antrat.

https://www.heise.de/news/Funkgeraete-P ... 19369.html

Also hier passt das besser hin: https://www.youtube.com/watch?v=wPeBEO1KHKg

73
Heinz
13RF4077
AE 6110 Vox, AE 5890 EU, SuperStar 3900 Multi, Stabo XM 4000 (vintage), Ant: EFHW (lambdahalbe.de), MLA MC-20 (OM0ET), Albrecht Gamma 2, Albrecht CBM-108, Stabo "CB Sat" (vintage, stealth, fun)
Benutzeravatar
DF2JP
Santiago 9+15
Beiträge: 1951
Registriert: Fr 11. Sep 2020, 18:38
Standort in der Userkarte: Colonia Ulpia Trajana

Re: ... einer zur "Zeitenwende"

#3

Beitrag von DF2JP »

Moin Heinz,

ich fand das auch "nur " lustig.
Du hast natürlich vollkommen Recht, so ist es aber nicht nur im Verteidigungsminsterium sondern auch in den meisten anderen...
Die, die heute am lautesten schreien haben es vor Jahren "verbockt"
Dem Herrn Pistorius wollte ich nicht "an den Karren pixxen", der macht meiner Meinung nach einen hervorragenden Job, vor allem wenn man ide Vorgänger "Pfeifen*innen" zum Vergleich heranzieht... :D

73 Joe
"The wire telegraph is a kind of very, very long cat. You pull his tail in New York and is head is meowing in Los Angles. Radio operates the same way... the only difference is that there is no cat."
Albert Einstein
Benutzeravatar
lonee
Santiago 9+30
Beiträge: 4482
Registriert: Mi 17. Feb 2021, 10:35
Standort in der Userkarte: JO31MH

Re: ... einer zur "Zeitenwende"

#4

Beitrag von lonee »

DF2JP hat geschrieben: So 1. Okt 2023, 12:12 ich fand das auch "nur " lustig.
Ich weiß nicht recht, ob ich das lustig finden soll.
Da werden Unsummen ausgegeben, und die Teile wandern erst einmal ins Depot.
Und wenn man die Teile dann endlich mittels Adaptern einbauen kann, sind die schon 2 Generationen alt und überholt..
Ja, macht Sinn!

Eigentlich wieder mal blamabel für die "Amter" unseres Staates und deren Angestellten und Beamten..
Wir brauchen keine äußeren Einflüsse, um unsere Bundeswehr wehrunfähig zu machen. Das schaffen wir selbst.

Und ja, Pistorius war es definitiv nicht. Eigentlich mal jemand, der (fast) Klartext spricht und nicht rumschwurbelt.
Aber der funkt ja auch nicht! (zumindest nicht, dass ich wüsste!) ;-)
Gruß,
André
Benutzeravatar
Capsaholic
Santiago 2
Beiträge: 80
Registriert: Mo 18. Sep 2023, 16:10
Standort in der Userkarte: Mannheim
Wohnort: Altrip

Re: ... einer zur "Zeitenwende"

#5

Beitrag von Capsaholic »

lonee hat geschrieben: So 1. Okt 2023, 14:39 Und ja, Pistorius war es definitiv nicht. Eigentlich mal jemand, der (fast) Klartext spricht und nicht rumschwurbelt.
Aber der funkt ja auch nicht! (zumindest nicht, dass ich wüsste!) ;-)
Scheint kein Funkamateur zu sein.
Hier eine Liste „prominenter“ Funkamateure, ohne Anspruch auf Vollständigkeit und Aktualität
http://www.afug-info.de/Prominente-Funkamateure/
vy 73, de Markus

Das Licht, das doppelt so hell brennt, brennt eben nur halb so lange.
noone
Santiago 9+30
Beiträge: 4183
Registriert: Mi 24. Mär 2010, 15:34
Standort in der Userkarte: Oedheim(Dl)
Wohnort: Oedheim(Dl)

Re: ... einer zur "Zeitenwende"

#6

Beitrag von noone »

Capsaholic hat geschrieben: So 1. Okt 2023, 15:40
lonee hat geschrieben: So 1. Okt 2023, 14:39 Und ja, Pistorius war es definitiv nicht. Eigentlich mal jemand, der (fast) Klartext spricht und nicht rumschwurbelt.
Aber der funkt ja auch nicht! (zumindest nicht, dass ich wüsste!) ;-)
Scheint kein Funkamateur zu sein.
Hier eine Liste „prominenter“ Funkamateure, ohne Anspruch auf Vollständigkeit und Aktualität
http://www.afug-info.de/Prominente-Funkamateure/
Ein guter Teil lebt nicht mehr, hat einen besseren Job und andere große Kaliber fehlen.
Benutzeravatar
Toni P.
Santiago 9
Beiträge: 1045
Registriert: Mi 19. Aug 2009, 18:42

Re: ... einer zur "Zeitenwende"

#7

Beitrag von Toni P. »

Ehrlich, ... hat das jetzt jemanden überrascht?

Die Verantwortlichen zittern bestimmt nicht.
Wagen-8-1
Santiago 4
Beiträge: 228
Registriert: Do 10. Nov 2022, 16:07
Standort in der Userkarte: Wunstorf

Re: ... einer zur "Zeitenwende"

#8

Beitrag von Wagen-8-1 »

Und immer dran denken: Das Geld ist ja nicht weg, es hat nur gerade jemand anderes, in diesem Fall Rohde und Schwarz .

73
H
13RF4077
AE 6110 Vox, AE 5890 EU, SuperStar 3900 Multi, Stabo XM 4000 (vintage), Ant: EFHW (lambdahalbe.de), MLA MC-20 (OM0ET), Albrecht Gamma 2, Albrecht CBM-108, Stabo "CB Sat" (vintage, stealth, fun)
Benutzeravatar
DF2JP
Santiago 9+15
Beiträge: 1951
Registriert: Fr 11. Sep 2020, 18:38
Standort in der Userkarte: Colonia Ulpia Trajana

Re: ... einer zur "Zeitenwende"

#9

Beitrag von DF2JP »

Capsaholic hat geschrieben: So 1. Okt 2023, 15:40
Scheint kein Funkamateur zu sein.
Tja, nobody is perfect %)

73 Joe
"The wire telegraph is a kind of very, very long cat. You pull his tail in New York and is head is meowing in Los Angles. Radio operates the same way... the only difference is that there is no cat."
Albert Einstein
RV12P2000
Santiago 4
Beiträge: 260
Registriert: Do 29. Jul 2021, 10:17
Standort in der Userkarte: ---

Re: ... einer zur "Zeitenwende"

#10

Beitrag von RV12P2000 »

Versteh ich nicht. Ich dachte, die hätten erst für 600Mio € alte Funkgeräte Stand 1982 nachferigen lassen.
noone
Santiago 9+30
Beiträge: 4183
Registriert: Mi 24. Mär 2010, 15:34
Standort in der Userkarte: Oedheim(Dl)
Wohnort: Oedheim(Dl)

Re: ... einer zur "Zeitenwende"

#11

Beitrag von noone »

Die Teile werden nicht mehr hergestellt.

Die Lieferanten zb. Siemens muss die auf dem Surplusmarkt für alte Militaria rückkaufen aufpollieren und wieder an die BW verkaufen das kostet extra und dauert ein bischen länger.
Antworten

Zurück zu „Lustiges allgemein“