Atas 120 Instandsetzung Reparatur / Hilfegesuch

Benutzeravatar
insomnia
Santiago 7
Beiträge: 536
Registriert: So 23. Mär 2008, 20:26
Standort in der Userkarte: Haltern am See / Lippramsdorf Freiheit
Wohnort: Haltern am See / Lippramsdorf Freiheit

Atas 120 Instandsetzung Reparatur / Hilfegesuch

#1

Beitrag von insomnia »

Hallo Leute,

ich habe eine Atas 120 zum Überprüfen und zur Instandsetzung bekommen.

Bisher habe ich sie nur im oberen Segment demontiert und dabei sind mir ein paar gravierende Mängel aufgefallen die auf eine ordentliche Menge an fehlender Sachkenntnis /Feinmotorik hinweisen.

Am oberen Ende der Spulen Abdeckung/Kappe ist eine Kunststoffscheibe, die vermutlich zur Führung der Wetterschutzkappe diente, nur noch rudimentär vorhanden.

Bild

Bild

Weiß jemand welchen Außendurchmesser diese Scheibe hat oder hat vielleicht auch jemand eine Atas greifbar um dort mal nachmessen.

Desweiteren sind die beiden Schrauben, die den oberen Strahler für 2 und 70 halten, durch VA-Schrauben ersetzt worden, die mittels einer Schraubenkürzungszange / Kabelschuhpresswerkzeug gekürzt worden sind.

Dabei wird unweigerlich der erste Gewindegang so stark gestaucht, dass sie beim gewaltsamen Eindrehen in das weiche Alumaterial, den gesamten Gewindegang zerstört haben.

Also muss ich dort versuchen nachzuschneiden oder ggf. ein M5 Gewinde reinschneiden.

Das diese Antenne keine DX-Antenne für die HF ist, ist mir bekannt und sollte kein Diskussionspunkt in diesem Thread werden. Diese Antenne nur als vorübergehendes Provisorium mittels Montage an einem leitfähigen Balkongeländer auf einem 500 x 50 x 4 mm VA Ausleger angedacht.

An erster Stelle wichtig für mich ich ist, zu erfahren welchen Außendurchmesser die zerstörte Scheibe hat.

Vy 55 + 73 de Markus
... wir machen das mit den Fähnchen!
Jack4300
Santiago 9+15
Beiträge: 1793
Registriert: Di 26. Aug 2014, 22:09
Standort in der Userkarte: Essen

Re: Atas 120 Instandsetzung Reparatur / Hilfegesuch

#2

Beitrag von Jack4300 »

Die Bilder fehlen. Sonst kann ich heute Abend mal nachsehen, wenn man da zerstörungsfrei drankommt.
Benutzeravatar
insomnia
Santiago 7
Beiträge: 536
Registriert: So 23. Mär 2008, 20:26
Standort in der Userkarte: Haltern am See / Lippramsdorf Freiheit
Wohnort: Haltern am See / Lippramsdorf Freiheit

Re: Atas 120 Instandsetzung Reparatur / Hilfegesuch

#3

Beitrag von insomnia »

Hallo Jack und vielen Dank für die Antwort.

leider erschließt sich mir die "Foto einfügen-Option" nicht und wird wohl immer eine Rätsel für mich bleiben.
Man kann ja in der Beitrags Vorschau auch keine Fotos erkennen

Hier sollte jetzt die zerstörte Scheibe zu sehen sein ...
https://share-your-photo.com/c2ce6a48c2

Bild

... und hier ein Foto davon wie es aussehen sollte.

https://share-your-photo.com/652cf97112
https://share-your-photo.com/652cf97112
Bild

Ansonsten folge doch einfach bitte mal den Links

Hier noch ein Fotos von den Schrauben die das Gewinde zerstört haben:

https://share-your-photo.com/58ed359867

Vielen Dank für deine Mühe und Geduld
... wir machen das mit den Fähnchen!
Benutzeravatar
insomnia
Santiago 7
Beiträge: 536
Registriert: So 23. Mär 2008, 20:26
Standort in der Userkarte: Haltern am See / Lippramsdorf Freiheit
Wohnort: Haltern am See / Lippramsdorf Freiheit

Re: Atas 120 Instandsetzung Reparatur / Hilfegesuch

#4

Beitrag von insomnia »

Hallo MadMax,

vielen Dank für den Link zum Video

Bei 09:31 ist die weiße Scheibe deutlich in dem Video zu erkennen.
Sie dient wie von mir vermutet als Führung der schwarzen Kunststoffschutzhülse und scheint aber irgendwie drin zu stecken.

Vielen Dank
Markus
... wir machen das mit den Fähnchen!
Benutzeravatar
insomnia
Santiago 7
Beiträge: 536
Registriert: So 23. Mär 2008, 20:26
Standort in der Userkarte: Haltern am See / Lippramsdorf Freiheit
Wohnort: Haltern am See / Lippramsdorf Freiheit

Re: Atas 120 Instandsetzung Reparatur / Hilfegesuch

#5

Beitrag von insomnia »

... leider kann man durch die geringe Auflösung keine Teilenummer zum Nachbestellen erkennen.
... wir machen das mit den Fähnchen!
Jack4300
Santiago 9+15
Beiträge: 1793
Registriert: Di 26. Aug 2014, 22:09
Standort in der Userkarte: Essen

Re: Atas 120 Instandsetzung Reparatur / Hilfegesuch

#6

Beitrag von Jack4300 »

Sieht so aus. Du kannst ja einfach den Innendurchmesser des Rohrs nehmen. Das schreit ja nach einem Ersatzteil aus einem 3D-Drucker.
Jack4300
Santiago 9+15
Beiträge: 1793
Registriert: Di 26. Aug 2014, 22:09
Standort in der Userkarte: Essen

Re: Atas 120 Instandsetzung Reparatur / Hilfegesuch

#7

Beitrag von Jack4300 »

insomnia hat geschrieben: Fr 26. Mai 2023, 12:43 ... leider kann man durch die geringe Auflösung keine Teilenummer zum Nachbestellen erkennen.
RA0432100 Collar ?
Jack4300
Santiago 9+15
Beiträge: 1793
Registriert: Di 26. Aug 2014, 22:09
Standort in der Userkarte: Essen

Re: Atas 120 Instandsetzung Reparatur / Hilfegesuch

#8

Beitrag von Jack4300 »

Benutzeravatar
lonee
Santiago 9+30
Beiträge: 4404
Registriert: Mi 17. Feb 2021, 10:35
Standort in der Userkarte: JO31MH

Re: Atas 120 Instandsetzung Reparatur / Hilfegesuch

#9

Beitrag von lonee »

Gruß,
André
Benutzeravatar
insomnia
Santiago 7
Beiträge: 536
Registriert: So 23. Mär 2008, 20:26
Standort in der Userkarte: Haltern am See / Lippramsdorf Freiheit
Wohnort: Haltern am See / Lippramsdorf Freiheit

Re: Atas 120 Instandsetzung Reparatur / Hilfegesuch

#10

Beitrag von insomnia »

Na das ist ja ein Ding!

Vielen Dank für die vielen hilfrreichen Links.

Lieber Jack4300 es wäre fürchterlich nett von Dir wenn Du Dir einmal die Mühe machen würdest die Antenne so weit zu demontieren, wie es in dem Video von K8MRD zu sehen ist.

Ab 9 Min und 30 sek kann man sehr gut erkennen, wie diese obere Kunststoffhülse (cover assembly) sich abziehen lässt.
Sie scheint auch etwas rauszuploppen.
Vermutlich dadurch, das diese Kunststoffhülse etwas stramm in der Hülse steckt.

Ich wäre dir sehr dankbar, wenn Du dann einmal nachmessen könntest wie groß der Aussendurchmesser ist.
Ein Foto von diesem Teil wäre dann noch die Krönung.

Hier noch ein Link zu einem Foto, das die Scheibe oder das was von Ihr noch übrig ist, zeigt

https://share-your-photo.com/55e1218a91
Bild
https://share-your-photo.com/55e1218a91
... wir machen das mit den Fähnchen!
Benutzeravatar
lonee
Santiago 9+30
Beiträge: 4404
Registriert: Mi 17. Feb 2021, 10:35
Standort in der Userkarte: JO31MH

Re: Atas 120 Instandsetzung Reparatur / Hilfegesuch

#11

Beitrag von lonee »

Das dürfte: RA0432200 Collar sein.

Eine Stelle hast Du noch, wo Du Die Breite dieses Collars messen könntest.
Das + D/2 der Bohrung, x 2 = Außendurchmesser der Scheibe.
Gruß,
André
Jack4300
Santiago 9+15
Beiträge: 1793
Registriert: Di 26. Aug 2014, 22:09
Standort in der Userkarte: Essen

Re: Atas 120 Instandsetzung Reparatur / Hilfegesuch

#12

Beitrag von Jack4300 »

Außendurchmesser des Kragens ist 30,5mm. Höhe 3mm. Innendurchmesser weiß ich nicht. Ich würde ungern ohne Not weiter zerlegen. Schon die zwei Schrauben, welche den Strahler klemmen machen beim rausdrehen ein ungutes Gefühl. Die sind nämlich ab Werk so bescheiden gekürzt worden.
photo_2023-05-26_18-44-22.jpg
photo_2023-05-26_18-44-05.jpg
Benutzeravatar
insomnia
Santiago 7
Beiträge: 536
Registriert: So 23. Mär 2008, 20:26
Standort in der Userkarte: Haltern am See / Lippramsdorf Freiheit
Wohnort: Haltern am See / Lippramsdorf Freiheit

Re: Atas 120 Instandsetzung Reparatur / Hilfegesuch

#13

Beitrag von insomnia »

Hallo Jack4300,

vielen Dank für die Mühe und für das Nachmessen der Scheibe. Nur darauf kam es mir ja an und eine weitere Demontage hätte auch nichts gebracht.

Ich war nur neugierig was es mit der kleinen M3 Maden Schraube auf sich hat, die man im Foto erkennen kann.
Meine Vermutung wurde bestätigt. Damit wird das Ende des Spulendrahts mit dem oberen Teil elektrisch leitend verbunden.

Entweder werde ich versuchen die Scheibe bei Yaesu zu bestellen oder einfacher, ich werde eine drehen lassen.

Bei den Schrauben scheint es sich also doch um die Originalschrauben zu handeln.
Solch einen Murks beim Kürzen der Schrauben, hätte ich mir bei Yaesu eigentlich nicht vorstellen können.
Bei meinen beiden sind die ersten 1 1/2 Flanken des Gewindes deutlich gestaucht. daher ist es fast schon ein Wunder, das man die Schrauben dann überhaupt noch aus dem Gewinde geschraubt bekommt, so schwer lassen die sich in dem vermurksten Gewinde drehen.

Nur wie bekommt Ihr in diesem Forum die Fotos in Eure Beiträge?

@lonee
Gute Idee mit der rechnerischen Rekonstruktion aus den Überresten der Scheibe.
Was man aus den Foto nicht erkennen kann ist, das der Kunstoffrest seitlich gekrümmt/verbogen ist.
Eine Berechnung wäre also nur näherungsweise möglich.

Aus den Videos die ich mir nun angeschaut habe, schließe ich, das die Funktion der Scheibe lediglich dem zusätzlichen Halt der Schutzhülle bei hoher seitlicher Belastung durch Fahrtwind dient. Das wird bei meiner Anwendung als Behelfsantenne am Balkon kaum der Fall sein.

Vielen Dank an alle die hier zur Lösung der Frage beigetragen haben.

VG Markus
... wir machen das mit den Fähnchen!
Benutzeravatar
DF5WW
Santiago 9+30
Beiträge: 3832
Registriert: Mo 24. Aug 2020, 16:07
Standort in der Userkarte: 57635 Kraam

Re: Atas 120 Instandsetzung Reparatur / Hilfegesuch

#14

Beitrag von DF5WW »

insomnia hat geschrieben: Sa 27. Mai 2023, 03:05 Nur wie bekommt Ihr in diesem Forum die Fotos in Eure Beiträge?
Mit der Funktion "Dateianhänge" beim erstellen eines Beitrages. Die hochgeladenen Bilder kann man dann noch
mit "Im Beitrag anzeigen" markieren.

Anh1.png
Anh1.png (8.62 KiB) 735 mal betrachtet

ANf2.png
73´s, Jürgen.
2 x G90, 1 x ALT-512, 1 x TS790E. 50m Endgespeist, 4-Ele. Logperiodic 2m/70 cm, Duoband Moxon 50/70 MHz,
Diamond X30 2m/70 cm, HF-P1 + 5,6m Teleskop für draußen + 3 x EREMIT 18 AH LiFePo4.

:tup: :tup:
Jack4300
Santiago 9+15
Beiträge: 1793
Registriert: Di 26. Aug 2014, 22:09
Standort in der Userkarte: Essen

Re: Atas 120 Instandsetzung Reparatur / Hilfegesuch

#15

Beitrag von Jack4300 »

[quote=insomnia post_id=665133 time=1685149537 user_id=589
Nur wie bekommt Ihr in diesem Forum die Fotos in Eure Beiträge?
[/quote]

Anhang einfügen (Auflösung darf nicht zu hoch und Dateigröße darf nicht zu groß sein). Dann "in Beitrag anzeigen anklicken. Im Text erscheint ein Attachment.
Antworten

Zurück zu „AFU - Allgemein“