PV-Wechselrichter und Funkstörungen

Benutzeravatar
lonee
Santiago 9+30
Beiträge: 3538
Registriert: Mi 17. Feb 2021, 10:35
Standort in der Userkarte: JO31MH

Re: PV-Wechselrichter und Funkstörungen

#16

Beitrag von lonee »

juergenegg hat geschrieben: Mi 30. Nov 2022, 18:21 Geht doch! Auch ohne Zwist
DAS ist immer der beste Weg und auch immer zu bevorzugen!

Bei manchen Menschen kommt man aber bei den besten Argumenten und Beweisen nicht an.
Ich lasse mal offen, woran das liegen könnte! :lol:

Manche nennen das auch "inputresistenz"!

@Jack4300
Bitte nicht missverstehen, ich finde es in der Sache recht gut, wenn man erneuerbare Energien anzapft.
Mache ich schließlich beim Wohnwagen auch. Nur achte ich eben darauf, dass mein Modul an einem Laderegler hängt, der keine HF-Schleuder ist.
Der kann aber eben auch nur max 18V und 20A, aber dafür von 2 unterschiedlichen Quellen. (Lima oder Solar).

Die Käufer solcher "Sets" können in der Regel nichts dafür, dass man ihnen minderwertige Qualität verkauft. Wenn ich sowas in Eigenregie mache, bin ich auf den Verkäufer angewiesen.Nur weiß der oftmals auch nicht, was er da für einen Mist verkauft! Oder aber es ist ihm egal, weil die Marge höher ist.

Wie dem auch sei, wir können "unsere" Bänder nur dann halbwegs "sauber" halten, wenn man gegen solchen Mist vorgeht.
Ich meine, wir zahlen eine Frequenznutzungsgebühr und haben primär zugewiesene Bänder. Dann darf man auch erwarten, dass diese weitestgehend störungsfrei zu nutzen sind. Es bleiben uns ja nur wenige Möglichkeiten dahingehend zu agieren.
1. ich mach nix, und die Fukbude dicht.
2. Ich spreche zunächst mit dem "Verursacher" und hoffe auf ein Fünkchen Einsicht.
3. Ich muss es der BNA melden...

Und wenn die BNA bei den Teilen nicht von allein tätig wird, muss man sie halt dazu zwingen.
Wenn die Meldungen und Einsätze überhand nehmen, geht die Reaktion über die Ausgabenseite. Wenn das dann zu teuer wird, wird im Vorfeld besser geprüft oder schärfere Vorgaben entwickelt. Dann liegt es am Hersteller, ob er nicht die restlichen 5Cent für die Bauteile ausgibt, oder vom Markt weg ist.
Gruß,
André
Benutzeravatar
Rossi
Santiago 9+30
Beiträge: 2945
Registriert: So 16. Feb 2003, 19:03
Standort in der Userkarte: Jügesheim

Re: PV-Wechselrichter und Funkstörungen

#17

Beitrag von Rossi »

So lange Hersteller selber "prüfen" dürfen wird sich nix ändern.
Hmm ja, das ist aber so gewollt und auch sinnvoll.
Warum ?
Weil der Hersteller eines Gerätes wohl am Besten weiß, besser als jede Prüfstelle, wie sein Gerät/Maschine aufgebaut ist.
Somit wird die volle Verantwortung an den Hersteller übertragen, dieser erstellt CE-Konformität und darf dieses innerhalb der EU vertreiben.

Sollte irgendwas nicht so sein wie es soll, gibt es Prüfstellen die jedes EU Land mal mehr mal weniger besitzt, finden die Fehler, sind sie berechtigt ganze Maschinen/Geräte aus der selben Baureihe EU weit stillzulegen.

Soweit die Theorie , wir wissen aber das die Praxis ganz anders aussieht.

Fazit, wenn ihr der Meinung seid, das die CE Zulassung zu urecht vergeben wurde, weil bestimmte EU Richtlinien nicht eingehalten wurden zu den bestehenden Gesetzgebungen, dann bleibt der Beschwerdeweg offen, in diesem Fall wohl die Bundesnetzagentur.
Alle Produkte die in die EU eingeführt werden müssen den CE Normen entsprechen, sonst haben die hier nix verloren.

Ach übrigens zu Solarladeregler MPPT, Ich habe einen von Victron im Auto,da habe ich noch keine negative Erfahrung gemacht, vieleicht mal davon was kaufen, im Übrigen verwendet der THW auch solche MPPT Regler für seine Tetrafunkwagen (hatte ich in Schaafheim schon gesehen).

Grüße vom ollen Rossi
Vorsitz der Jackson Dynasty 13JD 15/Rossi Rodgau locator JO40KA
Benutzeravatar
DocEmmettBrown
Santiago 9+30
Beiträge: 7272
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 02:37
Standort in der Userkarte: Kaiserslautern

Re: PV-Wechselrichter und Funkstörungen

#18

Beitrag von DocEmmettBrown »

Rossi hat geschrieben: Do 1. Dez 2022, 17:50Ach übrigens zu Solarladeregler MPPT, Ich habe einen von Victron im Auto,da habe ich noch keine negative Erfahrung gemacht
Ah, das zu lesen erfreut mein Auge! :D :D :D

73 de Daniel
Antworten

Zurück zu „Meckerecke“