Auffahrfuß für Bergfunk

ALBATROS-15
Santiago 1
Beiträge: 24
Registriert: So 27. Mär 2022, 15:58
Standort in der Userkarte: Schwerin

Re: Auffahrfuß für Bergfunk

#16

Beitrag von ALBATROS-15 »

der gefällt mir auch! Wie stabil ist das ganze denn im allgemeinen? Ist das auch was für den 13,7er von DX Wire?
13fox1 hat geschrieben: Di 5. Apr 2022, 09:55 Hab mir so ein Teil zugelegt - in alle Richtungen verstellbar und kippbar.

https://www.ebay.de/itm/120708401752?ep ... BMkqOui_9f

73 Willi
Mit den besten Grüßen und Zahlen

Albatros-15
Stefan
13fox1
Santiago 6
Beiträge: 448
Registriert: So 7. Jun 2020, 13:54
Standort in der Userkarte: 92637 Weiden

Re: Auffahrfuß für Bergfunk

#17

Beitrag von 13fox1 »

Mit meinem 10m Alu-Schiebemast und GPA 27/45 drauf geht`s gut.
FOX 1 :tails: - Rufzeichen seit 1976
Samstagabendbergfunker JN69EQ
"S`mou gei !"
73 Willi
ALBATROS-15
Santiago 1
Beiträge: 24
Registriert: So 27. Mär 2022, 15:58
Standort in der Userkarte: Schwerin

Re: Auffahrfuß für Bergfunk

#18

Beitrag von ALBATROS-15 »

hast du das ganze dann abgespannt genutzt??
13fox1 hat geschrieben: Fr 8. Apr 2022, 19:49 Mit meinem 10m Alu-Schiebemast und GPA 27/45 drauf geht`s gut.
Mit den besten Grüßen und Zahlen

Albatros-15
Stefan
13fox1
Santiago 6
Beiträge: 448
Registriert: So 7. Jun 2020, 13:54
Standort in der Userkarte: 92637 Weiden

Re: Auffahrfuß für Bergfunk

#19

Beitrag von 13fox1 »

Nur bei stärkerem Wind. Steht im allgemeinen recht gut.
FOX 1 :tails: - Rufzeichen seit 1976
Samstagabendbergfunker JN69EQ
"S`mou gei !"
73 Willi
ALBATROS-15
Santiago 1
Beiträge: 24
Registriert: So 27. Mär 2022, 15:58
Standort in der Userkarte: Schwerin

Re: Auffahrfuß für Bergfunk

#20

Beitrag von ALBATROS-15 »

alles klar, DANKE!
13fox1 hat geschrieben: Fr 8. Apr 2022, 19:56 Nur bei stärkerem Wind. Steht im allgemeinen recht gut.
Mit den besten Grüßen und Zahlen

Albatros-15
Stefan
Benutzeravatar
Fensterbrettfunker
Santiago 7
Beiträge: 740
Registriert: Do 5. Aug 2021, 18:53
Standort in der Userkarte: HF-sichere Schlucht, Thueringen DE

Re: Auffahrfuß für Bergfunk

#21

Beitrag von Fensterbrettfunker »

Auf der Suche nach einer bezahlbaren Alternative gefunden:
https://window2print.de/autostander.html
Weiß zufällig jemand, welchen Innendurchmesser solche Beachflag-Masten haben?
VHF-Fan ~ analog, sonst kann ich auch Zello nehmen :P ~ Freenet aus Überzeugung
Jeder neue Freenetfunker in 98xxx bekommt bei Gesichts-QSO eine hochwertige Teleskopantenne gesponsort
Oelpi
Santiago 2
Beiträge: 59
Registriert: Do 4. Apr 2019, 22:59
Standort in der Userkarte: Ahaus
Wohnort: Alstätte Kreisverkehr

Re: Auffahrfuß für Bergfunk

#22

Beitrag von Oelpi »

Für meine Anhängerkupplung habe ich mir selber einen gebaut.Das Rohr kommt von Schrott, drei Gewinde geschnitten, Schrauben rein fertig...

Hatte die Idee von meinen Fahrradträger, der ähnlich fixiert wird...
Dateianhänge
IMG-20220817-WA0000.jpg
Benutzeravatar
Fensterbrettfunker
Santiago 7
Beiträge: 740
Registriert: Do 5. Aug 2021, 18:53
Standort in der Userkarte: HF-sichere Schlucht, Thueringen DE

Re: Auffahrfuß für Bergfunk

#23

Beitrag von Fensterbrettfunker »

Fensterbrettfunker hat geschrieben: Mi 17. Aug 2022, 11:48 Weiß zufällig jemand, welchen Innendurchmesser solche Beachflag-Masten haben?
Die vor dem Supermarkt haben ca.28 :D
Könnte also mit diesem Steckmast funktionieren:
https://www.spiderbeam.com/product_info ... 58c98dbd3d
Wäre wirklich eine preisgünstige Lösung für einen Gelegenheitsfunker wie mich, werde ich probieren..
VHF-Fan ~ analog, sonst kann ich auch Zello nehmen :P ~ Freenet aus Überzeugung
Jeder neue Freenetfunker in 98xxx bekommt bei Gesichts-QSO eine hochwertige Teleskopantenne gesponsort
Kilo-Whiskey
Santiago 4
Beiträge: 206
Registriert: So 26. Jan 2020, 12:35
Standort in der Userkarte: Peine-Nordkreis

Re: Auffahrfuß für Bergfunk

#24

Beitrag von Kilo-Whiskey »

https://www.webafahnen.de/produkt/auffa ... mast-wf-6/

Der macht auch einen guten eindruck und ist relativ günstig!
73
Ulf
KiloWhiskey
13LR065
Benutzeravatar
Brock
Santiago 9+30
Beiträge: 2671
Registriert: Sa 2. Aug 2003, 13:45
Standort in der Userkarte: Kircheib
Wohnort: Kircheib

Re: Auffahrfuß für Bergfunk

#25

Beitrag von Brock »

Meinen habe ich aus uralten ursprünglich stark verrosteten Stahlrohren (Wasserleitungen) gemacht. Das Standrohr für den Mast besteht aus 2 Rohren, ineinander geschoben und an beiden Enden Verschweißt. Bisher habe ich insgesamt 3m 49er Stahlmast daran verwendet, aber von der Stabilität her gehen da auch noch weitere 3m drauf ohne abzuspannen.
Dateianhänge
20220826_170858.jpg
20220826_170838.jpg
20220826_111400.jpg
Benutzeravatar
Brock
Santiago 9+30
Beiträge: 2671
Registriert: Sa 2. Aug 2003, 13:45
Standort in der Userkarte: Kircheib
Wohnort: Kircheib

Re: Auffahrfuß für Bergfunk

#26

Beitrag von Brock »

hier nur der Teil zum auffahren
Dateianhänge
20220816_113325.jpg
Benutzeravatar
Bernie
Santiago 1
Beiträge: 19
Registriert: Sa 15. Jan 2022, 15:26
Standort in der Userkarte: Peiting

Re: Auffahrfuß für Bergfunk

#27

Beitrag von Bernie »

Servus miteinander,
ist zwar KEIN Auffahrfuß aber für die Leute mit stabiler Stoßstange ein simpler Vorschlag.
Ein Rest Profilrohr und ein Stück U-Stahl
Auch genannt Rumfort-Halter
(Rumfort deswegen, weils rumliegt und fort muß)

Gruß
Bernie
Dateianhänge
20220529_113518_3.jpg
President Jackson II Classic
President McKinley
President Bill
President Randy3
Albrecht Gamma 2F/ T2LT / Team TankWhip/ Sirio Performer / Sirio New Tornado / Bazooka
Skip: UAZ
QTH: JN57LT
13ML22
Santiago 1
Beiträge: 37
Registriert: So 20. Jul 2008, 12:10

Re: Auffahrfuß für Bergfunk

#28

Beitrag von 13ML22 »

Meiner ist gekauft. Ich habe leider keine Möglichkeit den selber zu schweissen...
Der ist glaube von WIMO wiegt gute 10kg Und sehr stabil.
standfuss.jpg
:wave:
StefanR
Santiago 5
Beiträge: 387
Registriert: So 15. Aug 2021, 16:12
Standort in der Userkarte: 97896 Boxtal

Re: Auffahrfuß für Bergfunk

#29

Beitrag von StefanR »

Ich habe meinen damals auch selbst gebaut mit den Bosch Alukonstruktionsprofilen. siehe hier.

viewtopic.php?t=52094&hilit=Auffahrhalterung
55+73 Stefan

Sirio GPS 27 1/2 mit President Grant 2
President IOWA mit Albrecht AE 6290
Albrecht Racer 60 mit Team TS-11 Vi im Koffer
T2LT mit Eremit und Sadelta Explorer im Rucksack

DX-Group 13HN1465
Locator JN49QS
DO9STJ
Antworten

Zurück zu „Eigenbau“