DVB-T2 HD Sticks für SDR?

Antworten
Dirk_SDR
Santiago 2
Beiträge: 77
Registriert: Sa 7. Mär 2020, 16:34
Standort in der Userkarte: Bad Oeynhausen

DVB-T2 HD Sticks für SDR?

#1

Beitrag von Dirk_SDR »

Für DVB-T2 (nicht nur DVB-T) will ich mir einen USB Stick kaufen.
Weiß jemand, ob mit diesen Sticks auch SDR möglich ist? Meist steht nicht in der Beschreibung, welche Chips da drin sind.
Wenn ja: Welchen Stick müsste ich nehmen für DVB-T2 und SDR?
Airspy HF+ Discovery, HackRF One PortaPack H1 & H2, NESDR SMArTee V2 und XTR, RTL-SDR Blog V.3, AstroMeta DVB-T2, mcHF 0.6.3
DX: 13DO275
nadiyen924
Santiago 1
Beiträge: 5
Registriert: Mi 15. Jun 2022, 14:14
Standort in der Userkarte: Sylt

Re: DVB-T2 HD Sticks für SDR?

#2

Beitrag von nadiyen924 »

Da keine Antwort hier geliefert wurde, dieser Thread aber in mehrere Suchmaschinen bei der Suche danach auftaucht hier eine eindeutige Antwort:

Diese einfache/günstige Adapter die DVB-T2, DVB-C und SDR Können gibt es ausschließlich mit dem RTL-SDR chip. Auch als RTL2832 bekannt. Ob nun RTL2832u oder RTL2832p macht keinen Kompatibilitätsunterschied bei SDR. Der RTL2832P hat jedoch die möglichkeit um einen externen Chip ergänzt zu werden welcher dann DVB-T2 und DVB-C unterstützt.

So sieht lsusb bei ein entsprechendes Gerät aus:
15f4:0131 HanfTek Astrometa DVB-T/T2/C FM & DAB receiver [RTL2832P]
Die dmesg ausgabe sieht dann so aus:
...
i2c i2c-10: cxd2841er_attach(): attaching CXD2837ER DVB-C/T/T2 frontend
...
usb 1-1: DVB: registering adapter 0 frontend 1 (Sony CXD2837ER DVB-T/T2/C demodulator)...

Diese Adapter gibt es für ca 20€ incl. Versandkosten bei aliexpress und ebay. In der dortigen Suche 'DVB-T2 SDR' eingeben. Auf den Adaptern steht auch aufgedruckt, dass die DVB-T2 und DVB-C können.
dvb-t2-sdr.jpeg
Dirk_SDR
Santiago 2
Beiträge: 77
Registriert: Sa 7. Mär 2020, 16:34
Standort in der Userkarte: Bad Oeynhausen

Re: DVB-T2 HD Sticks für SDR?

#3

Beitrag von Dirk_SDR »

Ok,
VIELEN DANK! :wave:
Habe mal einen geordert, der so aussieht. In den Beschreibungen wird SDR inkonstant (in der Überschrift ja, in der Beschreibung nein) erwähnt und der verwendete Chip gar nicht. Bin mal gespannt.
Werde berichten ...
Airspy HF+ Discovery, HackRF One PortaPack H1 & H2, NESDR SMArTee V2 und XTR, RTL-SDR Blog V.3, AstroMeta DVB-T2, mcHF 0.6.3
DX: 13DO275
Dirk_SDR
Santiago 2
Beiträge: 77
Registriert: Sa 7. Mär 2020, 16:34
Standort in der Userkarte: Bad Oeynhausen

Re: DVB-T2 HD Sticks für SDR?

#4

Beitrag von Dirk_SDR »

Ich habe mal ein bisschen recherchiert über diesen Stick.

Das ist wohl der AstroMeta DVB-T2 Stick in der 2018 (?) Version:
https://linuxtv.org/wiki/index.php/Astrometa_DVB-T2
Die Chinesen bauen wohl seit Jahren unterschiedliche DVB-T2 USB Tuner, die aber den SDR geeigneten Chip RTL2832p drin haben, als Tuner den R828D, und es gibt noch chinesische Clones davon.
Ein weiterer Chip ist als Demodulator drin (verschiedene Versionen).
Die Sticks können DVB-T2 HD nicht hardwaremäßig, aber der H.265 Codec kann per Software umgesetzt werden, dann braucht der Laptop ein bisschen Power.

Soviel erstmal ...
Airspy HF+ Discovery, HackRF One PortaPack H1 & H2, NESDR SMArTee V2 und XTR, RTL-SDR Blog V.3, AstroMeta DVB-T2, mcHF 0.6.3
DX: 13DO275
Antworten

Zurück zu „SDR“