"Abfunken" 2.11.2019

Vorankündigung für Bodenwellen DX (Bergaufenthalte)
Benutzeravatar
doeskopp
Santiago 9+30
Beiträge: 5288
Registriert: Sa 15. Aug 2009, 17:45

Re: "Abfunken" 2.11.2019

#31

Beitrag von doeskopp » Sa 2. Nov 2019, 15:52

Ist im Norden in Friesland was angesagt?

Grüße from Doeskopp

Benutzeravatar
Wurstauge
Santiago 9
Beiträge: 1212
Registriert: Sa 15. Jun 2013, 09:52
Standort in der Userkarte: Schillig Schillighafen
Kontaktdaten:

Re: "Abfunken" 2.11.2019

#32

Beitrag von Wurstauge » Sa 2. Nov 2019, 17:19

Moin
Wie anfangs schon geschrieben wird Frieslandfunk nicht stattfinden
Arbeit Arbeit Arbeit
Hätte wenn aber,dann wär ich eh auf den Klöterberg gefahren
13LR666/DO8ZZ
Gesendet via Blitzschutz nach VDE
www.unchained-horizon.de

Benutzeravatar
Edelweiss
Santiago 7
Beiträge: 637
Registriert: Mi 21. Apr 2010, 14:13
Standort in der Userkarte: Bayern Windach
Wohnort: Bayern

Re: "Abfunken" 2.11.2019

#33

Beitrag von Edelweiss » Sa 2. Nov 2019, 18:19

Hey Wurschtauge
Wer sich in der Arbeit den Fuss ausreisst
wird in der Freizeit humpeln
Man hört sich :tup:
128 vom Tom
QRV Freenet:149.0875
PMR: 446.04375
DX: 13TH2368
QTH Locator: JN58ME

2363 m unter der Zugspitze
Sechse wia mir fünfe,gibt´s koane viere net,weil mir drei de oanzigen zwoa san!

Benutzeravatar
Wurstauge
Santiago 9
Beiträge: 1212
Registriert: Sa 15. Jun 2013, 09:52
Standort in der Userkarte: Schillig Schillighafen
Kontaktdaten:

Re: "Abfunken" 2.11.2019

#34

Beitrag von Wurstauge » Sa 2. Nov 2019, 19:26

Edelweiss hat geschrieben:
Sa 2. Nov 2019, 18:19
Hey Wurschtauge
Wer sich in der Arbeit den Fuss ausreisst
wird in der Freizeit humpeln
Man hört sich :tup:
:thup:
13LR666/DO8ZZ
Gesendet via Blitzschutz nach VDE
www.unchained-horizon.de

Benutzeravatar
Derby Station
Santiago 5
Beiträge: 346
Registriert: Mi 28. Aug 2019, 08:36
Standort in der Userkarte: JO43kb

Re: "Abfunken" 2.11.2019

#35

Beitrag von Derby Station » Sa 2. Nov 2019, 19:41

Frage: Ist "Hoher" Berg/Syke besetzt?
Dσɳ Jυαɳ ᗪE ᗰᗩᖇᑕO ᗩKᗩ ᗪEᖇᗷY ᔕTᗩTIOᑎ / 13ᗰᔕᕼ / 13ᕼᑎ1999
TTI Tᑕᗷ-770, ᗪIY ᗰᗩG ᒪOOᑭ, ᔕᑌᑎKEᖇ EᒪITE ᑕᗷ115, ᗪIY ᗩᔕKᗩᖇI T2ᒪT
ᖴᖇᑎ: 1ᗩ-ᖴᑌᑎKᖴEᑌEᖇ.ᗪE / ᗷEᖇGᕼüTTE ᗰIT ᑭᗰᖇ *** Iᑕᕼ WEIß: ᗪIE E :D .

DB1VT
Santiago 5
Beiträge: 302
Registriert: Do 1. Nov 2007, 18:06
Kontaktdaten:

Re: "Abfunken" 2.11.2019

#36

Beitrag von DB1VT » Sa 2. Nov 2019, 20:20

Aktuell steht ich in jo30if auch auf den berg, Mal sehen wen man so alles hört

Benutzeravatar
ultra1
Santiago 8
Beiträge: 895
Registriert: Di 23. Feb 2016, 23:29
Standort in der Userkarte: 32805 horn-bad meinberg
Wohnort: 32805

Re: "Abfunken" 2.11.2019

#37

Beitrag von ultra1 » So 3. Nov 2019, 11:42

Hallo Funk-Aktivisten !


Gestern hatten wir OWL den ganzen Tag Regen, Wind und schwarze Wolken .
Eigentlich wollte ich mit dem Fahrrad auf den Bauernkamp fahren ( :wave: Martin),
doch bei dem Regen wären mir die Packtaschen ja voll Wasser gelaufen, bevor ich alles auspacken hätte können .
So ging es dann Stand-Mobil mit dem Camper, auf einen nahe gelegenen Berg (300m) .

GFK-Mast mit Bazooka-Dipol dran war auch bei Wind schnell aufgestellt .
In solchen Bedingungen ist die gesammelte Erfahrung, eine große Hilfe .

Im Fahrzeug konnte ich bequem eine umfangreiche Funk-Ausrüstung (mit Auto mußte ich ja nicht selbst schleppen) auf dem Tisch aufbauen und anschließen
DSCF1457.JPG
einen starken Kakau mit viel Honig genießen .

Es hatte auch aufgehört zu regnen und es sollte im laufe der Nacht die Wolkendecke noch komplett aufreißen . Eine unerwartete und schöne Nacht :tup: .

Es war ein lebhaftes "Abfunken 2019" und viele Stationen hatten es sich nicht nehmen lassen, auf die Berge zu fahren, um QRV zu sein .

Interessante Runden fand ich auf der 135, 035 und 285 auf SSB .

Dann meldete sich Funkfreund Torsten mobiler Weise und wir hatten ein sehr lebhaftes und vielseitiges QSO .
Wir nutzen die Modulationsart AM, was mit Seiner President McKinley richtig gut klang .
Ich bekam mit der Ranger AR-3500 und Turner M+2u, auch eine gute Modulation bestätigt .
AM funken finde ich gut .


Danke an Alle QSO-Partner und noch einen schönen Sonntag .

55/73, Ingo- Ultra 1 -

Heidefunk
Santiago 1
Beiträge: 14
Registriert: So 16. Jun 2019, 12:20
Standort in der Userkarte: Lüneburger Heide

Re: "Abfunken" 2.11.2019

#38

Beitrag von Heidefunk » So 3. Nov 2019, 11:58

Ja das waren nicht die besten Funkbedingungen gestern.
Zu uns in die Heide schwappte der eine oder andere QSO-Fetzen aus dem Süden.
Aber nichts verwertbares. Köterberg ging mit sattem Signal, der Ingo und unser Andy haben
auf ihren Hausbergspitzen eisern durchgehalten :thup:

Grüße aus der Lüneburger Heide auf diesem Wege!

Peter

Benutzeravatar
hotelbravo29
Santiago 3
Beiträge: 199
Registriert: Di 29. Jan 2008, 21:48
Standort in der Userkarte: Reinhardshagen , hessisches Weser Bergland
Wohnort: Reinhardshagen /Hessen
Kontaktdaten:

Re: "Abfunken" 2.11.2019

#39

Beitrag von hotelbravo29 » So 3. Nov 2019, 12:36

Ja das waren nicht die besten Funkbedingungen gestern.
Hallo Peter ;
Es mag ja sein , das bei deinem QTH nicht die besten Bedingungen , gestern Abend waren. Für mich hat sich der Abend mit nur mobiler Ausrüstung mit Abstand gelohnt ! :banane:
Selbst mit ner Mobilantenne und "nur " ner Stabo 4082 im Standmobil , kam ich an die Reichweiten meiner Hochantenne ran .( bestädigte Reichweiten , von immerhin 130 KM bei der Hochantenne )
Bei mir war es das mobile QTH im Reinhardswald bei JO41SK .
Zu hören war aber weit aus mehr, wo ich von ausgehen konnte , das ich dort sowieso nicht hinkomme und zum andern diese Stationen zuviele anrufende Stationen hatten . Das weiteste , was ich zu hören bekam , war der Seeadler im Odenwald mit nem sauberen Radio 5 und nem S3 :tup:
Solche Bedingungen wünschte ich mir im nächsten Jahr zur Staffel , dann geht richtig was , aber bis dahin läuft noch richtig viel Wasser den Berg runter
73 an alle und einen schönen Sonntag noch
de Manni

Benutzeravatar
Rossi
Santiago 9+30
Beiträge: 2686
Registriert: So 16. Feb 2003, 19:03
Standort in der Userkarte: Jügesheim

Re: "Abfunken" 2.11.2019

#40

Beitrag von Rossi » So 3. Nov 2019, 12:57

Servus ihr Leuts, es war gestern die Hölle los, schon früh hatte ich die Antenne aufgebaut und so war ich ab 20:30Uhr QRV.
Schon die ersten QSO´s gingen bis zur Gummipuppe, da war schon richtig Bewegung in den Kanälen.
Die Nacht war lau, der Wind kräftig und zuerst mal fast ohne Wolken, im Laufe der Nacht änderte sich das aber in Nebel und Starkregen über mehrere Stunden.
Schon ging es auch weiter runter in die Pfalz zum Klaus (Seeadler) der in seinem Dunstkreis noch einige Stationen weiter südlich unter seinen Fittichen hatte.
So gab es dann auch Verbindungen nach Stuttgart oder Karlsruhe hinunter, mit teils ordentlichen S-Werten.

Gut ging es auch in den Ruhrpott hoch, egal ob bei Lüdenscheid, Wuppertal, Bielefeld oder Schlangen bei Bad Lippstadt, de Teutoburger Wald war ja ordentlich bestückt.Danke hier an den Peter (Fligenfischer) für die Vermittlung in einige Richtungen. Diesmal hatte es auch mal Live geklappt :-)

Der Sandmann auf dem Knoten im Westerwald genauso wie der Tom (DK615) auf dem Feldberg drückten bei mir die Eieruhr gegen die Gehäusewand und auch der Nahbereich in Schotten, Limburg, Bad Hersfeld klatschte hier mit Vollanschlag hinein.

Auch Mobilstationen aus dem Rhein Main Gebiet (Götzenhain) waren mit passablen S-Werten zu hören, alle Achtung so zwischen den Häusern mit S7 R5 bei mir da oben reinzubrettern.
Weitere Stationen waren hier zu hören, schön das sich hier auch mal wieder etwas bewegt, auch in Richtung Weinheim war die Verbindung recht ordentlich.

Dann war da noch der Rote Baron in Pegnitz auf dem kleinen Kulm, weitere fränkische Stationen konnte ich beglücken darunter auch der Clio 01.
In Thüringen war außer dem Schleppo nur noch eine weitere Station auf dem Inselsberg zugange, etwas dürftige Bedingungen diesmal Richtung Osten.

Dafür wäre es dann zur späten Stunde fast bis zum Kühlturm Andi gegangen, leider nur sehr verrauscht, das war letztes Wochenende viel besser mit knapp 400km nach Linz.

Also Fazit : Hessen, Bayern, Baden Württemberg, Nordrhein Westfahlen und Rheinland Pfalz war voll von Stationen, ein gelungener Abend vom Hoherodskopf der um etwa 2:00Uhr beendet war.
Wenn ich jetzt hier jemanden vergessen habe, dann tut mir das leid, ich hab kein Logbuch geführt ,man kennt ja so seine Pappenheimer und übliche Verdächtige ;-)

Grüße vom ollen Rossi
Vorsitz der Jackson Dynasty 13JD 15/Rossi Rodgau locator JO40KA

Benutzeravatar
ultra1
Santiago 8
Beiträge: 895
Registriert: Di 23. Feb 2016, 23:29
Standort in der Userkarte: 32805 horn-bad meinberg
Wohnort: 32805

Re: "Abfunken" 2.11.2019

#41

Beitrag von ultra1 » So 3. Nov 2019, 13:51

Sehr schöner Bericht Rossi !
Danke.



Ja, war richtig was los.
Bis bald wieder, genau so :tup: .

55/73, Ingo.

Skipper 330
Santiago 3
Beiträge: 115
Registriert: Mi 29. Mär 2017, 09:42
Standort in der Userkarte: Bratislava

Re: "Abfunken" 2.11.2019

#42

Beitrag von Skipper 330 » So 3. Nov 2019, 19:37

Ich erlaube mir einen kleinen Link zu setzen, passend zu gestern Abend.
https://www.cb-funk.at/forum/index.php/ ... n.html#new

73 Andreas
330HN01

Antworten

Zurück zu „Berg-DX-Ankündigungen“