Sch4k4l's Spargelfragen

Benutzeravatar
Sch4k4l
Santiago 1
Beiträge: 27
Registriert: So 20. Jan 2019, 06:39
Standort in der Userkarte: Hamburg

Sch4k4l's Spargelfragen

#1

Beitrag von Sch4k4l » Fr 25. Jan 2019, 06:33

Moin in die Runde,
Um das Forum nicht zuzumüllen, werde ich hier die die ein oder andere Frage zur Antenne stellen.
In diesem Fall geht es um die WILSON Little Wil, die ich mir als Wiedereinsteiger zugelegt habe.
An meinem Metallschrank @ Home hält der Spargel auf jeden fall, Magnet-Leistung ist schon mal gut. Da mein Jimny als Trägerfahrzeug nicht so übermotorisiert ist, mache ich mir da selbst bei Autobahnfahrten keine Gedanken:
LKW Spur mit knapp 100 km/h......
ABER: die Unterseite ist nur mit einer Plastikfolie abgedeckt, die jetzt schon verkratzt ist. Auf meinem Dach von meinem Wagen will ich das nicht! Kann ich da einen dünnen Filz unterkleben, damit der Lack besser geschützt ist?
Da ich noch nicht die perfekte Position auf dem Wagen gefunden habe, kann ich noch keine LAckschutzfolie anbringen, daher muss es ein filzartiges an der Antenne sein.....
Wer hat da mit Magnetantennen Erfahrungen?

Gruß
Sch4k4l
BAOFENG UV5R+ (PMR)
Albrecht AE 6110
Wilson Little WiL
Suzuki Jimny FJ

Krampfader
Santiago 9+30
Beiträge: 3317
Registriert: Do 23. Jan 2014, 15:26
Standort in der Userkarte: Wien

Re: Sch4k4l's Spargelfragen

#2

Beitrag von Krampfader » Fr 25. Jan 2019, 06:55

Guten Morgen Sch4k4l

Zwei Dinge gilt es zu beachten:

- Wenn der Filz zu dick ist dann nimmt die Haftung des Magnetens aufgrund des größeren Abstandes zum Blech hin ab und Du verlierst ggf. die Antenne.

- Falls der Filz zu dick ist dann ist die hf-technische Kopplung der Antenne zur Masse/zum Gegengewicht hin nicht mehr so gut und Du bekommst die Antenne ggf. nicht mehr perfekt eingestellt.

Ich persönlich habe im Kofferraum einen milden Haushaltsreiniger in der Zerstäuberflasche, vom Aldi. Und einen weichen Lappen. Damit säubere ich vorher die Stelle am Blechdach von Sand und Staub bevor ich den Magentfuß aufsetze. Dann zerkratzt sich auch nichts, selbst wenn man den Magnet ein wenig verschiebt. Und falls doch: ist ja nur ein Auto! (werden sowieso überbewertet) ;)

Grüße

Andreas
Mein Motto: Hauptsache es vergeht die Zeit

fragnix
Santiago 3
Beiträge: 118
Registriert: Sa 20. Jun 2015, 08:49
Standort in der Userkarte: Lüneburg

Re: Sch4k4l's Spargelfragen

#3

Beitrag von fragnix » Fr 25. Jan 2019, 09:04

Ich nutze die dünne Lack Schutzfolie als bessere Variante . Am Ende mit dem Föhn und etwas Verdünner sauber runterholen.
Unter Filz kann sich doch immer wieder Dreck fangen

Benutzeravatar
Sch4k4l
Santiago 1
Beiträge: 27
Registriert: So 20. Jan 2019, 06:39
Standort in der Userkarte: Hamburg

Re: Sch4k4l's Spargelfragen

#4

Beitrag von Sch4k4l » Fr 25. Jan 2019, 09:10

Das mit dem Kontakt hatte ich natürlich im Hinterkopf. Ich habe ein Video gesehen, wo man bei 100 km/h mit dieser Antenne kein Problem hatte, ich fahre wirklich nicht schneller!
Schnell fahren mit Jimny ist kein Vergnügen, der hat seine Stärken im Gelände.... :dlol:
Ich würde natürlich nur ein sehr dünnen Filz oder so benutzen, evtl. sogar etwas vom Mikrofasertuch drunter legen.....Reiniger mitnehmen geht natürlich auch.....
Desweiteren habe ich ja auch eine Dachhreling. Da würde ich evtl. mit einem Klettband eine zusätzliche Fixierung hinzaubern..........mal sehen.
Als nächstes ist der Einbau der Funke dran, da habe ich schon Gehirnfürze und Teile bestellt.....
In welche Kategorie kann ich denn hier wohl KFZ Einbauten posten??...

Gruß
Sch4k4l
BAOFENG UV5R+ (PMR)
Albrecht AE 6110
Wilson Little WiL
Suzuki Jimny FJ

Benutzeravatar
Sch4k4l
Santiago 1
Beiträge: 27
Registriert: So 20. Jan 2019, 06:39
Standort in der Userkarte: Hamburg

Re: Sch4k4l's Spargelfragen

#5

Beitrag von Sch4k4l » Fr 25. Jan 2019, 09:39

Kommen wir zur nächsten Frage:
gibt es Antennenkabelverlängerungen?
Ich möchte ein Kabel im Auto verlegen. Vorne mit Stecker an die Albrecht, ca 2 -3 m Kabel nach hinten verlegen, dort Buchse aus der Verkleidung und daran dann die Magnetantenne aufs Dach.......
BAOFENG UV5R+ (PMR)
Albrecht AE 6110
Wilson Little WiL
Suzuki Jimny FJ

35LG01
Santiago 1
Beiträge: 17
Registriert: So 17. Aug 2014, 18:03
Standort in der Userkarte: Niederösterreich

Re: Sch4k4l's Spargelfragen

#6

Beitrag von 35LG01 » Fr 25. Jan 2019, 10:40

Die Koaxkabelverlängerungen baut man sich meist selber. Passendes Koaxkabel (RG 58 oder ähnliche), PL Stecker & PL Buchse kaufen,
Kabel verlegen, Stecker & Buchse verlöten, fertig.

Bezüglich Kratzer durch die Magnetfußantenne würde ich mir bei einem Jimny, der wie Du schreibst im Offroadbereich eingesetzt wird, die wenigsten Sorgen machen.

FoxtrottMike
Santiago 3
Beiträge: 159
Registriert: Sa 1. Dez 2018, 13:38
Standort in der Userkarte: Oyten
Wohnort: Oyten

Re: Sch4k4l's Spargelfragen

#7

Beitrag von FoxtrottMike » Fr 25. Jan 2019, 18:26

Ja genau wie 35lg01 geschrieben hat.
Koax (rg58) gibt es als Meter Ware, und passende PL Stecker und Buchsen ebenfalls.
Magnet Antenne ist immer ein Kompromiss.
Aber die Wilson ist schon eine gute Magnet Antenne.
Ich würde wie du , erstmal die Wilson nutzen.
Und wenn du mehr Bock auf CB Funk hast ,kannst Du ja vielleicht an der Dach Reeling einen Antennen halter installieren.
Zu einem Geländewagen gehört doch auch eine ordentliche Antenne. :sup:

Benutzeravatar
Sch4k4l
Santiago 1
Beiträge: 27
Registriert: So 20. Jan 2019, 06:39
Standort in der Userkarte: Hamburg

Re: Sch4k4l's Spargelfragen

#8

Beitrag von Sch4k4l » Sa 26. Jan 2019, 08:17

Danke für die Antworten. :tup:
@ 35lg01:
mein Jimny ist ein 1 1/4 Jahr alter Neuwagen, den ich so schnell nicht in's Gelände steuere. Der muss mich täglich ~ 60 Km zur Arbeit und wieder nach Hause bringen! Ich brauche ihn....
Den ein oder anderen Feld- oder Waldweg wird er zu sehen bekommen bzw. hat erschon gesehen.....Das soll dann erstmal reichen. :seufz:

@ FoxtrottMike :
Eine Festinstallation zieht leider immer Individuen an, die das gerne haben wollen, was Du Dir womöglich selbst teuer erspart hast! Da habe ich keinen Bock drauf. Deswegen wird auch die Albrecht selbst so montiert, das ich sie mit wenigen Handgriffen entnehmen kann: SlideOut beim Aschenbecher. :sup:
BAOFENG UV5R+ (PMR)
Albrecht AE 6110
Wilson Little WiL
Suzuki Jimny FJ

Benutzeravatar
Toni P.
Santiago 7
Beiträge: 717
Registriert: Mi 19. Aug 2009, 18:42

Re: Sch4k4l's Spargelfragen

#9

Beitrag von Toni P. » Sa 26. Jan 2019, 08:49

Tolles Tool der Suzuki im Gelände und auf Schotterstaßen - Glückwunsch.

Wichtig ist bei den Magnetfüßen tatsächlich dass nichts zwischen dem Fuß und der Karosserie ist was scheuert. Also öfters putzen. Salz z.Z. ist ein großes Problem. Von zusätzlichen Folien etc. halte ich persönlich nichts. Auch wenn der Fuß noch bei 130 km/h hält, das Losbrechmoment ist schnell erreicht.

viel Spaß auf deinen Wegen und hoffentlich immer genügend Ansprechpartner

Wir nutzen übrigens deine Antenne seit drei Jahren, mittlerweile schon die zweite

Benutzeravatar
Kid_Antrim
Santiago 9+15
Beiträge: 1615
Registriert: So 25. Feb 2018, 17:49
Standort in der Userkarte: Berlin
Wohnort: Berlin

Re: Sch4k4l's Spargelfragen

#10

Beitrag von Kid_Antrim » Sa 26. Jan 2019, 09:36

Das Problem bei Magnetfüsschen ist, dass schnell mal vergessen wird, ob das Ding drauf ist.
Ich bin mal mit der Sunker CB 115 mit 200 Klamotten über die A2 geballert, die Antenne mittig auf dem Autodach.
Ist draufgeblieben. Aber mulmig war mir schon danach. Aber 140-160 km/h geht locker auch länger.

Viele Grüße

Kid

Krampfader
Santiago 9+30
Beiträge: 3317
Registriert: Do 23. Jan 2014, 15:26
Standort in der Userkarte: Wien

Re: Sch4k4l's Spargelfragen

#11

Beitrag von Krampfader » Sa 26. Jan 2019, 10:07

Sch4k4l hat geschrieben:
Sa 26. Jan 2019, 08:17
mein Jimny ist ein 1 1/4 Jahr alter Neuwagen, den ich so schnell nicht in's Gelände steuere.
Oh, Mann ;) ... ich hatte in den Achtzigern einen nagelneuen "SJ 413", mit Fetzendach und umklappbarer Windschutzscheibe. Und dazu eine Gelände-Fahrausbildung beim Militär. Dementsprechend war ich unterwegs, eben nicht nur auf Asphalt. Ist/war doch nur ein Auto! ;)

Natürlich hatte ich auch eine Antenne montiert, hinten an der Stoßstange, eine dicke KW7 (Firestik) an 200W Brenner ;)

Zurück zur Magnetfuß-Antenne: mittlerweile "schwöre" ich auf die "BLOW 760M". Diese Antenne ist eine 1:1 Kopie der fünf mal so teuren "Wilson 1000". Oder ist es eher umgekehrt ?? ... wie auch immer, bei einem Preis von EUR 19,-- (siehe: https://mediamarkt.pl/rtv-i-telewizory/antena-blow-760m ) lasse ich das Teil mittlerweile permanent am Autodach, siehe Fotos:

Bild Bild Bild Bild
Quelle: viewtopic.php?f=15&t=46306&start=90#p521829
Sch4k4l hat geschrieben:
Fr 25. Jan 2019, 09:39
gibt es Antennenkabelverlängerungen?
Gibt es. Entweder selber machen. Oder aber auch kaufen, siehe: https://www.pmr-funkgeraete.de/advanced ... el&x=0&y=0 ... Kupplung nicht vergessen: https://www.pmr-funkgeraete.de/Funkgera ... :1027.html

Grüße

Andreas
Mein Motto: Hauptsache es vergeht die Zeit

Benutzeravatar
Sch4k4l
Santiago 1
Beiträge: 27
Registriert: So 20. Jan 2019, 06:39
Standort in der Userkarte: Hamburg

Re: Sch4k4l's Spargelfragen

#12

Beitrag von Sch4k4l » Sa 26. Jan 2019, 15:48

Hehe, danke für Euer Feedback. Ist ja doch wer im Forum unterwegs...... :thup:
Mir kommt das sehr entgegen: Wenn man mal Fragen hat, ist schon schön, wenn dann Zeitnah eine Antwort kommt. :D
Man will etwas wissen :clue: und die Antwort lässt etliche Tage warten...Ihr wisst doch wie das ist......UNGEDULD! ! :banane:
Ich freue mich jedenfalls, irgendwann demnächst, einen von Euch ans Rohr zu bekommen..... :wave: :hurra:
BAOFENG UV5R+ (PMR)
Albrecht AE 6110
Wilson Little WiL
Suzuki Jimny FJ

Benutzeravatar
Sch4k4l
Santiago 1
Beiträge: 27
Registriert: So 20. Jan 2019, 06:39
Standort in der Userkarte: Hamburg

Re: Sch4k4l's Spargelfragen

#13

Beitrag von Sch4k4l » Sa 26. Jan 2019, 15:58

Kommen wir zur nächsten Frage: SWR Apparillo.
Ich werde wohl nicht um so ein Teil herumkommen. Ich möchte ein relativ kleines, komfortabel zu bedienendes SWR Meter haben. Was muss es können? Ich habe keinen Plan, bitte um Vorschläge!
BAOFENG UV5R+ (PMR)
Albrecht AE 6110
Wilson Little WiL
Suzuki Jimny FJ

Benutzeravatar
Kid_Antrim
Santiago 9+15
Beiträge: 1615
Registriert: So 25. Feb 2018, 17:49
Standort in der Userkarte: Berlin
Wohnort: Berlin

Re: Sch4k4l's Spargelfragen

#14

Beitrag von Kid_Antrim » Sa 26. Jan 2019, 17:28

Gibt es eigentlich reine SWR Meter? Ich kenne nur kombinierte inkl. Leistungsmessmöglichkeit.

Ich habe ein HP 201 und ein Diamond SX 200. Kannste Dir bei Google anschauen

Benutzeravatar
Nasa
Santiago 6
Beiträge: 403
Registriert: Sa 14. Apr 2018, 09:02
Standort in der Userkarte: 74564 Crailsheim
Kontaktdaten:

Re: Sch4k4l's Spargelfragen

#15

Beitrag von Nasa » Sa 26. Jan 2019, 17:49

Kid_Antrim hat geschrieben:
Sa 26. Jan 2019, 17:28
Gibt es eigentlich reine SWR Meter?
Ja gibt es, auch bei Markus. Aber ich finde das macht wenig Sinn.
Für paar Euro mehr kann man auch die Leistung messen.

Für den "einfachen" CB-Funk Einsteiger reicht das völlig:

https://www.pmr-funkgeraete.de/Funkgera ... ::561.html

Nach oben gibt es (fast) keine Grenzen, wenn es digital, mit PEP-Anzeige usw. sein soll.

Gruß,
Lothar
QTH Crailsheim - Locator JN59BD

Antworten

Zurück zu „CB - Antennen“