Badewanne in Portugal

Im Urlaub, oder bei der Arbeit unterwegs
Benutzeravatar
Kid_Antrim
Santiago 9+15
Beiträge: 1615
Registriert: So 25. Feb 2018, 17:49
Standort in der Userkarte: Berlin
Wohnort: Berlin

Re: Badewanne in Portugal

#91

Beitrag von Kid_Antrim »

hl77 hat geschrieben:Obergärig ist mir am liebsten. :banane:
73 Harry
Soviel ist sicher :)

Benutzeravatar
Badewanne
Santiago 6
Beiträge: 443
Registriert: So 6. Jul 2008, 06:10
Standort in der Userkarte: Staudach-Egerndach
Wohnort: am Chiemsee

Re: Badewanne in Portugal

#92

Beitrag von Badewanne »

Gestern Abend habe ich noch vor Sonnenuntergang die Schnüre gespannt.
Ich bin zum ersten mal auf der vollen Höhe des Mastes, er steht jetzt ganz ruhig,
gleich mit ganz besonders angehobenen Bedingungen belohnt worden.
Es gab so was wie ein weit ausgedehntes "greyline-DX" im CB-Bereich

Es waren alle Azoreninseln, die sind sehr weit verstreut, zugleich zu hören.
Das ist eher selten, wurde mir nacher erklärt, die hören sich oft untereinander nicht.

Ich hörte die Station Orbit, wie er den Anderen Operadores von einem "Amigo Gans" erzählte.
Weil alle über S 7 und damit recht gut rein kamen und ich meinen Namen zu erkennen glaubte,
traute ich mich da rein zu rufen.
Ich war grad genau richtig und Olimpio bat mich gleich,
doch mal mein Mikrofon ausführlich vor zu führen.
Das tat ich dann und sie waren begeistert, echt.

Hernach hatte ich noch mit zwei Portugiesen eine Telefonvideokonferenz,
der Eine war in den Pyrenäen und der Andere in Luz bei Lagos,
da spielten wir uns gegenseitig vor, wie wir jeweils noch die Azoren hören.
Parallel beobachteten wir die in Frage kommenden WEBSDRs , das ist höchst interessant.
Nach und nach wurden die Signale schwächer, bis um zwei Uhr nachts Ruhe herrschte.
Der Funkfreund in den französischen Bergen war als erster ohne Empfang.
Wir haben bis drei Uhr weiter geplaudert, eine richtige Männerrunde.

Ich habe unter Anderem versucht, ein sehr altes deutsches Sprichwort auf Portugiesisch zu erklären,
das Ergebnis will ich Euch nicht vorenthalten:

Der Magen einer Sau,
das Hirn einer Frau,
der Inhalt einer Wurscht,
bleibt für immer unerforscht.

O estômago de uma porca
o cérebro de uma mulher
o conteúdo de uma salsicha
permanece para sempre inexplorado

Die Handy-Abzocke ist mir einerlei, CB-Funk ist gebührenfrei

Benutzeravatar
ax73
Santiago 9
Beiträge: 1443
Registriert: Di 3. Nov 2015, 21:45
Standort in der Userkarte: Hannover

Re: Badewanne in Portugal

#93

Beitrag von ax73 »

Sehr schön :)

Wie lange bleibst du noch in Portugal?

Benutzeravatar
Kid_Antrim
Santiago 9+15
Beiträge: 1615
Registriert: So 25. Feb 2018, 17:49
Standort in der Userkarte: Berlin
Wohnort: Berlin

Re: Badewanne in Portugal

#94

Beitrag von Kid_Antrim »

Würde sich nicht auch ein Dipol oder etwas anderes Horizontales lohnen da in Portugal??

Benutzeravatar
Charly Alfa
Santiago 9
Beiträge: 1102
Registriert: So 15. Jun 2003, 17:33
Standort in der Userkarte: JO30CA
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: Badewanne in Portugal

#95

Beitrag von Charly Alfa »

,,,ein Dipol oder etwas anderes Horizontales lohnen,,
Das würde ich auch sagen !
Es macht keinen Sinn für E-Schicht die ca 100 km über uns sich befindet , da mit einen vertikal Strahler
die auch noch auf einem riesen Mast auf gebaut ist. Ob 10m tiefer oder noch 20m höher bringt keinen Erfolg.
Aber was mit Richtwirkung würde einiges bringen !!!

Gruss Charly
TRX: FT-7800E ; UVR 5 ; IC 7400 ; IC 7300 ;PA´s Ameritron AL 80A + Alpin 100

Benutzeravatar
Kid_Antrim
Santiago 9+15
Beiträge: 1615
Registriert: So 25. Feb 2018, 17:49
Standort in der Userkarte: Berlin
Wohnort: Berlin

Re: Badewanne in Portugal

#96

Beitrag von Kid_Antrim »

Das will ich doch meinen, dann funkt die Badewanne um die janze Welt :-D

Benutzeravatar
Badewanne
Santiago 6
Beiträge: 443
Registriert: So 6. Jul 2008, 06:10
Standort in der Userkarte: Staudach-Egerndach
Wohnort: am Chiemsee

Re: Badewanne in Portugal

#97

Beitrag von Badewanne »

Ich bin noch bis zum nächsten Wochenende hier, am Freitag bau ich ab,
dann geht es auf den Rückweg, nach ..schland.

Bei meinen Gesprächspartnern waren durchaus auch Leute mit horizontalen Richtantennen dabei.
Meistens ging es beim Umschalten an der Vertikalen Antenne besser, die Polarisationsdrehung nimmt auch was.
Ich habe schon mal darüber nach gedacht, eine Reusen-Antenne zwischen die Korkeichen zu hängen,
aber die Bäume sind hier nicht so hoch, da kommt man nicht wirklich vom Boden weg.
Der andere Aspekt ist, daß diese Korkeichen so was wie "heilig" sind, die bringen Kohle !
Da bindest Du nicht einfach irgendwas in den Baum, Du willst ja wiederkommen dürfen.
Das müßte ich an anderer Stelle mit z.B. sehr hohen Eukalyptusbäumen ausprobieren.
Ich habe hier kein eigenes Grundstück und bin auch immer wieder den Ort wechselnd unterwegs.
Also bin ich nicht der richtige Mann für solche größeren Experimente.

Da ist der Auffahr-Ständer mit Vertikalantenne auf dem Teleskopmast
schon so was, wie der optimale Kompromiss.

Die Richt-Wirkung kann auch ein Nachteil sein,
gerade wenn man Stationen aus verschiedenen Richtungen zugleich hören möchte.
Mit den verschiedenen Mast-Höhen, hier und schon früher mal, habe ich die Erfahrung gemacht,
daß die tatsächliche Höhe der Antennenspitze über Grund "haupt-wichtig" ist,
egal ob fern oder nah-Verbindung, "es strahlt sich besser".
Die Stationen, die ich 2001 jeden Morgen als erste gehört habe,
waren ein Richard aus Bayreuth und ein Charly aus Nürnberg,
beide hatten die Antenne mehr als Lambda über dem Boden,
Richard hatte sogar mehr als zwei mal Lambda mit 24m Gitterrohrmast.
Nächstes Jahr versuche ich es mal auf einem Aussichtspunkt bei Santiago.
Die Handy-Abzocke ist mir einerlei, CB-Funk ist gebührenfrei

Benutzeravatar
hl77
Santiago 8
Beiträge: 782
Registriert: Fr 5. Feb 2010, 11:43
Standort in der Userkarte: klein tietzow
Wohnort: 16727 Schwante

Re: Badewanne in Portugal

#98

Beitrag von hl77 »

Wenn es bei der Umschaltung auf Vertikal besser ging,lag es nicht an der Polarisation. Der Beam wird nicht in deine Richtung ausgerichtet sein.Bei Dx dreht sich die Polarisation mehrmals. Bei Bodenwelle ist der Unterschied schon mal 3 S-Stufen.
73 harry :wink:
Spitfire ,DX call: 13 HL77 OP-Name:Harry.

Benutzeravatar
Badewanne
Santiago 6
Beiträge: 443
Registriert: So 6. Jul 2008, 06:10
Standort in der Userkarte: Staudach-Egerndach
Wohnort: am Chiemsee

Re: Badewanne in Portugal

#99

Beitrag von Badewanne »

Orbit war 1200 km weit weg und hat mich mit dem Fünfelementbeam gefunden.
Er hat dann mal auf Vertikal umgeschalten und siehe da, es war besser.
Sein Signal war bei mir auch Vertikal viel besser.
Bei der Vertikalantenne wird alles rundherum in die Luft gestrahlt,
bei der Horizontalantenne wird ein guter Teil
nach unten in die Erde und gerade nach oben verschwendet.
Ich glaub halt nicht an "Erdstrahlen" :D
Die Handy-Abzocke ist mir einerlei, CB-Funk ist gebührenfrei

Benutzeravatar
Charly Alfa
Santiago 9
Beiträge: 1102
Registriert: So 15. Jun 2003, 17:33
Standort in der Userkarte: JO30CA
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: Badewanne in Portugal

#100

Beitrag von Charly Alfa »

Dann halt eine Beam vertikal , oder unterhalb deinem Rundstrahler
einen Dipol als inverted V , sieht dann aus wie eine Abspannung .-----> Bild
Dann bedarf es auch keine Bäume - :tup:

Gruss Charly
TRX: FT-7800E ; UVR 5 ; IC 7400 ; IC 7300 ;PA´s Ameritron AL 80A + Alpin 100

Benutzeravatar
Badewanne
Santiago 6
Beiträge: 443
Registriert: So 6. Jul 2008, 06:10
Standort in der Userkarte: Staudach-Egerndach
Wohnort: am Chiemsee

Re: Badewanne in Portugal

#101

Beitrag von Badewanne »

Ich bin auf dem Rückweg nach ..schland in der Provence
und hab noch mal die große Antenne auf gestellt, mal sehen was heute geht.
Die Handy-Abzocke ist mir einerlei, CB-Funk ist gebührenfrei

Benutzeravatar
Badewanne
Santiago 6
Beiträge: 443
Registriert: So 6. Jul 2008, 06:10
Standort in der Userkarte: Staudach-Egerndach
Wohnort: am Chiemsee

Re: Badewanne in Portugal

#102

Beitrag von Badewanne »

Kurz vor Mittag ein "Sierra Tango" aus Wien mit seinem Freund auf FM
Die Handy-Abzocke ist mir einerlei, CB-Funk ist gebührenfrei

Benutzeravatar
Badewanne
Santiago 6
Beiträge: 443
Registriert: So 6. Jul 2008, 06:10
Standort in der Userkarte: Staudach-Egerndach
Wohnort: am Chiemsee

Re: Badewanne in Portugal

#103

Beitrag von Badewanne »

Ich bin wieder auf bayrischem Boden und bald zu Hause,
schön war´s !
Die Handy-Abzocke ist mir einerlei, CB-Funk ist gebührenfrei

Benutzeravatar
Badewanne
Santiago 6
Beiträge: 443
Registriert: So 6. Jul 2008, 06:10
Standort in der Userkarte: Staudach-Egerndach
Wohnort: am Chiemsee

Re: Badewanne in Portugal

#104

Beitrag von Badewanne »

Gestern Abend hatte ich noch mal einen netten Kontakt mit
einem Portugiesen, der südlich von Bordeaux lebt.
Er hat gerade Besuch von einem anderen Funkfreund,
dem Koala aus Luz bei Lagos.
Ich hab hier im Chiemgau meine Antenne noch mal auf gebaut
und siehe da, erwisch ich meine portugiesischen "Nachbarn",
aber aus der ganz anderen Richtung, von "zu Hause" aus.
Bei ihm hat eine Vertikale Antenne wieder mehr gebracht, als die horizontale Yagi.

Ich habs einfach mal versucht, meinen portugiesischen CQ salpatert
und vollen Erfolg, ca. 1200km überbrückt.

Versuch´s auch Du !

Die Handy-Abzocke ist mir einerlei, CB-Funk ist gebührenfrei

Benutzeravatar
Kid_Antrim
Santiago 9+15
Beiträge: 1615
Registriert: So 25. Feb 2018, 17:49
Standort in der Userkarte: Berlin
Wohnort: Berlin

Re: Badewanne in Portugal

#105

Beitrag von Kid_Antrim »

Nicht übel, Badewanne :) ich hoffe, dass deine Badewanne voller Eiswürfel ist :)

Antworten

Zurück zu „Funker unterwegs“