DX via Aurora !!!

Antworten
Benutzeravatar
Wingman
Santiago 9+15
Beiträge: 2126
Registriert: So 31. Aug 2003, 20:01
Standort in der Userkarte: 27367, Sottrum
Wohnort: Sottrum
Kontaktdaten:

DX via Aurora !!!

#1

Beitrag von Wingman » Fr 31. Okt 2003, 13:31

Hallo Leute !

Wie ihr sicher schon mitbekommen habt, gab es auf der Sonne eine sehr starke Erruption, diese Erruption traf am Donnerstag Nacht die Erde, vielerorts waren die Polarlichter (Aurora) gut zu sehen, wie in Norddeutschland. Hier in Südhessen konnte ich diese Polarlichter schwach heute Nacht bewundern, als der Himmel für kurze Zeit aufriss, so gegen 0.00 - 1.00 Uhr. Der Nordhimmel war grünlich hell (wie bei der Morgen- bzw. Abenddämmerung, nur eben grünliches Licht), und eine Art rote Wolke war zu beobachten, welche die Intensität ständig änderte.

Durch diese Erscheinung ist es möglich DX´e in den Abend/Nachtstunden zu fahren. Beginnt meißtens so gegen 20 Uhr und geht bis 2-3 Uhr Nachts. Dieses Phänomen ist in unseren Breitengraden eher selten, deshalb hört ruhig mal auf SSB (auch die Frequenzen über den 40 Kanälen Bild ) die nächsten 4-5 Tage rein, solange soll dies nämlich noch andauern.
Hatte gestern z.b. Verbindungen nach Köln, Düsseldorf, Berlin, Dänemark, Niederlande,Polen, Irland, Schottland, England, Schweden, Finnland, Norwegen, Österreich (!).

Dieses DX über die Aurora ist nicht zu verwechseln mit dem Shortskip DX wie wir es aus dem Sommer kennen. Merkmal der Aurora Ausbreitung ist es, dass Empfangene Stationen (auch sehr Starke) meißt "verschrabbelt" und teilweise abgehackt und unverständlich zu empfangen sind, es hört sich auch teilweise so an, als ob man heißer ist und ins Mike krächzt. Auf jeden Fall sind Stationen über 100km normalerweise gut zu erreichen.
Hoffe es mit ein paar Leuten aus dem Forum heute Abend oder die Tage mal versuchen zu können.

Vielleicht kann ja auch jemand über Ähnliches Berichten.

Gruß Wingman - Stefan (13DK725 aus JN49JP)
Bild Bild Bild
13SD725 - 13DK725 - 13WM101 - 13TH725 - 13GD725 - DO9KW - QTH: Sottrum (Niedersachsen) - 19m ü.NN. [JO43OC]

Spike26m

Re: DX via Aurora !!!

#2

Beitrag von Spike26m » Fr 31. Okt 2003, 13:49

hallo forum...

wingman du soltest nicht vergessen das man solche reflektionen leich zu erkennen sind an einem nicht ganz sauberen audio.....
diese signale sind leicht verbrummt..

de Spike

Benutzeravatar
Brock
Santiago 9+30
Beiträge: 2640
Registriert: Sa 2. Aug 2003, 13:45
Wohnort: Witten
Kontaktdaten:

Re: DX via Aurora !!!

#3

Beitrag von Brock » Fr 31. Okt 2003, 16:48

<hr>Zitat Anfang<hr>
...Merkmal der Aurora Ausbreitung ist es, dass Empfangene Stationen (auch sehr Starke) meißt "verschrabbelt" und teilweise abgehackt und unverständlich zu empfangen sind, es hört sich auch teilweise so an, als ob man heißer ist und ins Mike krächzt. ...<hr>Zitat Ende<hr>Kommentar<hr>

@Spike26, ich finde, er hat es doch gut erwähnt Bild
Ich werde heute abend auch mal über die Frequenzen schleichen (DW)
QTH Witten, Ruhrgebiet| JO31QK
http://www.cb-band.de

Zotti 1

Re: DX via Aurora !!!

#4

Beitrag von Zotti 1 » Fr 31. Okt 2003, 17:12

Aurora- DX ist super !

Leider nehmen mit der Zeit die schwereren Teilchen die von der Sonne kommen immer mehr zu,
weil, die brauchen etwas länger um zu uns zukommen.
Diese machen das schöne Phenomen meist kaputt. Was solls es gibt ja auch ein nächstes mal.

73 vom ollen Dirk.

Ikarus
Santiago 9
Beiträge: 1154
Registriert: Mo 22. Sep 2003, 09:38
Kontaktdaten:

Re: DX via Aurora !!!

#5

Beitrag von Ikarus » Fr 31. Okt 2003, 19:37

Hi Wingman!

Vielen Dank für den Hinweis! Ich werde heute Nacht mal auf der Frequenz liegen und mein Glück versuchen.

Eine schöne DX-Nacht!

55 73

Matthias Bild Bild Bild Bild Bild
man sagt mir einiges nach - oft nichts gutes - aber da steht man drüber :-))

Spike26m

Re: DX via Aurora !!!

#6

Beitrag von Spike26m » Fr 31. Okt 2003, 23:31

sorry leutz...

hatte ich wohl überlesen...

dann nehme ich alles zurück und behaupte das gegenteil...lol

de Spike

Benutzeravatar
13OT001
Santiago 2
Beiträge: 98
Registriert: Di 1. Okt 2002, 23:06
Standort in der Userkarte: Lichtenow
Wohnort: by Rüdersdorf
Kontaktdaten:

Re: DX via Aurora !!!

#7

Beitrag von 13OT001 » Do 20. Nov 2003, 22:23

Hallo DX`er !
°°°°°°°°°°°°°°

Und schonwieder eine super Auroa-DX-Nacht beginnt !
Zur Zeit mit 5/9+30 Div.: 20,21,56,19,47,26,108,163,137,68,29,14,13,16,161,
Das macht Spaß hier wieder...

also viel Glück ...

vy 73`s de Mario
= 13OT001 =
[VERBORGEN]

Benutzeravatar
Foxy
Santiago 8
Beiträge: 920
Registriert: So 29. Sep 2002, 18:23
Wohnort: Thüringen JO50NN
Kontaktdaten:

Re: DX via Aurora !!!

#8

Beitrag von Foxy » Do 20. Nov 2003, 22:49

da kann ich dir nur zustimmen Mario, die kanllen hier auch alle volle Kanne rein Bild

Viel Spaß beim DX
Florian ( der den roten Himmel in Thüringen auch gesehen hat )
Zuletzt geändert von Foxy am Do 20. Nov 2003, 23:25, insgesamt 1-mal geändert.
Telefonierst du noch oder Funkst du schon? - TH 501 / JD 22 - Thüringen -

Benutzeravatar
Wingman
Santiago 9+15
Beiträge: 2126
Registriert: So 31. Aug 2003, 20:01
Standort in der Userkarte: 27367, Sottrum
Wohnort: Sottrum
Kontaktdaten:

Re: DX via Aurora !!!

#9

Beitrag von Wingman » Do 20. Nov 2003, 23:23

Hallo Leute !

Hatte heute ebenfalls wieder viele Aurora DX QSO´s, diesmal waren die Stimmen besser aufzunehmen als das letzte mal, die Verständlichkeit war besser. Hatte auch innerdeutsche QSO´s nach Siegen, in den Ruhrpott, nach Norddeutschland, Niederlande usw.
Habe hier übrigens auch wieder das Polarlicht deutlich sehen können (blutroter Himmel in Nord-West und Nord-Ost Richtung).
Vielleicht klappt es ja morgen wieder, stay tuned.

Gruß Stefan - Wingman (13DK725)
Bild Bild Bild
13SD725 - 13DK725 - 13WM101 - 13TH725 - 13GD725 - DO9KW - QTH: Sottrum (Niedersachsen) - 19m ü.NN. [JO43OC]

Schnuck
Santiago 3
Beiträge: 172
Registriert: Do 13. Nov 2003, 19:05
Kontaktdaten:

Re: DX via Aurora !!!

#10

Beitrag von Schnuck » Do 20. Nov 2003, 23:32

Hoi,

um das ganze noch abzurunden, hatte eben meherere Aurora Qso´s auf 144 Mhz.
Somit sind die bedingungen noch gut, aber schon am abklingen.

Es gibt fuer Online User natuerlich auch eine Technische Seite
wo auch ein Magnetometer vertreten ist.
Dort kann man dann noch die Bedingungen abchecken...
wo war nochmal de link ..

aja hier : http://www.dk0wcy.de/magneto/magnet.htm

73 de Tomas
QTH: Bad Camberg | Loc: JO40DG | AFU : DB4SNK,PE2SNK | OV : F74 | CB : Schnuck,Snoek

Thomas

Re: DX via Aurora !!!

#11

Beitrag von Thomas » Fr 21. Nov 2003, 16:34

Also ich habe leider nur ganz schwach einen roten Himmel gestern Abend gesehen und ich hatte mal wieder das Steckdosennetzwerk vom Nachbar im Gerät.
Dieses Netzwerk stört im CB Bereich unheimlich und hat bei mir QRM von S7-S8 gehabt.
Da kannste doch kein DX machen.
Im 10 Meter Bereich hatte ich das Problem nicht.

128 de Thomas

Schnuck
Santiago 3
Beiträge: 172
Registriert: Do 13. Nov 2003, 19:05
Kontaktdaten:

Re: DX via Aurora !!!

#12

Beitrag von Schnuck » Fr 21. Nov 2003, 19:19

<hr>Zitat Anfang<hr>

Dieses Netzwerk stört im CB Bereich unheimlich und hat bei mir QRM von S7-S8 gehabt.
Da kannste doch kein DX machen.

128 de Thomas<hr>Zitat Ende<hr>Kommentar<hr>

Dieses Steckdosennetzwerk basiert auf PLC ..
Wenn du dich durch das gestoert fuehlst kannst du das der Telekom Mainz melden.
Dafuer gibt es extra eine Stoerstelle fuer PLC :
Regulierungsbehörde fuer Telekommunikation und Post
Postfach 80 01
55003 Mainz.
Da darf sich jeder gestoerter CB und Kurzwellenradiohoerer melden und
hoffen das dieses Geraete auch in Deutschland endlich verboten werden.

73 de Tomas
QTH: Bad Camberg | Loc: JO40DG | AFU : DB4SNK,PE2SNK | OV : F74 | CB : Schnuck,Snoek

Zotti 1

Re: DX via Aurora !!!

#13

Beitrag von Zotti 1 » Sa 22. Nov 2003, 13:20

Für Freaks ein Magnetometer!

Schaut mal in die letzte Zeitschrift des "AMATEURFUNK". Dort wird ein Magnetometer beschrieben.
Ist für Selberbauer und kleineren Geldbeutel noch zu empfehlen.
Auch auf http://www.amateurfunk.de müsste etwas darüber zu finden sein.

73 Dirk 13 TH 264.
Zuletzt geändert von Zotti 1 am Sa 22. Nov 2003, 13:21, insgesamt 1-mal geändert.

Antworten

Zurück zu „DX - Raumwelle“