QSL-Karten ja oder nein?

Benutzeravatar
Sven
Santiago 9+15
Beiträge: 1670
Registriert: Do 17. Okt 2002, 13:28
Standort in der Userkarte: 99510 Apolda
Wohnort: Apolda / Thür.
Kontaktdaten:

Re: QSL-Karten ja oder nein?

#16

Beitrag von Sven » Do 8. Mai 2003, 16:50

Hallo Pit 20!

Was das zählen der Karten anbelangt bin ich echt zu faul, aber es sind mit der Zeit so einige zusammen
gekommen. Ich denke alles was sich so auf dem CB-Band in Europa aufhält, durch Karten bestätigt bekommen zu haben. Manche Länder sogar mehrmals. Die meisten QSO's kamen auf den Kanälen 41 -52 FM zustande, aber auch auf 31 FM ging so manches QSO mit beispielsweise England.

73 vom Sven 13 TH 002 Bild Bild Bild<br>
CB-Funk verbindet !
73' de CB-Station Tempra 01
alias 13 TH 002, 13 EFW 200, 13 RSN 027, 13 RM 074

http://www.cb-tempra.de.vu

Benutzeravatar
Omega
Santiago 9+60
Beiträge: 2254
Registriert: Mi 25. Sep 2002, 12:33
Standort in der Userkarte: Amsdorf
Wohnort: Amsdorf

Re: QSL-Karten ja oder nein?

#17

Beitrag von Omega » Do 8. Mai 2003, 19:52

Da habe ich es einfacher mit dem zählen Bild
Ich habe gar keine Bild
Könnte dran liegen das ich nicht schreiben kann. Bild
Oder das jeder sein Hobby anders betreibt. Bild
Vielleicht macht mich das Logbuch einer Bergfunknacht einfach mehr an. Bild Bild Bild
Aber vielleicht sollte ich es einmal versuchen. Bild
Na mal schaun .........................

128 vom Omega<br>

Benutzeravatar
Sven
Santiago 9+15
Beiträge: 1670
Registriert: Do 17. Okt 2002, 13:28
Standort in der Userkarte: 99510 Apolda
Wohnort: Apolda / Thür.
Kontaktdaten:

Re: QSL-Karten ja oder nein?

#18

Beitrag von Sven » Do 8. Mai 2003, 20:02

Moin mein Scheener!
Sollten wir zur nächsten Bergfunknacht Kontakt haben werde ich Dir unaufgefordert die erste QSL-Karte zustellen.
Aber auch wenn du bislang keine QSL-Karten besitzt, bist du doch kein schlechter CB-Funker Hi.

73 vom Scheenen Bild Bild Bild<br>
CB-Funk verbindet !
73' de CB-Station Tempra 01
alias 13 TH 002, 13 EFW 200, 13 RSN 027, 13 RM 074

http://www.cb-tempra.de.vu

Benutzeravatar
Omega
Santiago 9+60
Beiträge: 2254
Registriert: Mi 25. Sep 2002, 12:33
Standort in der Userkarte: Amsdorf
Wohnort: Amsdorf

Re: QSL-Karten ja oder nein?

#19

Beitrag von Omega » Do 8. Mai 2003, 20:52

Ach dieses Elend, was habe ich da angestellt, hätte ich doch die Finger stillgehalten, warum mußte ich da auch etwas reinschreiben.
Gnaaaaaaadeeeeee............................... Bild
Bild 128 vom Omega Bild<br>

Anonymous

Re: QSL-Karten ja oder nein?

#20

Beitrag von Anonymous » Do 8. Mai 2003, 21:34

Hallo Mebwaster,

... möchtste von mir auch eine?

Funk doch mal mit mir?!


73 de ALF (TH 028) Meinhard<br>

Anonymous

Re: QSL-Karten ja oder nein?

#21

Beitrag von Anonymous » Fr 9. Mai 2003, 01:00

@ Sven Ja, Kanal 31 FM geht ganz gut für DX. Leider ist Kanal 42 usw. hier in der Grenzregion leider nicht möglich Bild Zumal dir QRG dort schön sauber ist. Naja, ist auf Kanal 4-15 auf SSB eigentlich was los?<br>

Benutzeravatar
13OT001
Santiago 2
Beiträge: 99
Registriert: Di 1. Okt 2002, 23:06
Standort in der Userkarte: Lichtenow
Wohnort: by Rüdersdorf
Kontaktdaten:

Re: QSL-Karten ja oder nein?

#22

Beitrag von 13OT001 » Sa 10. Mai 2003, 01:08

Hallo liebe DX`er und QSL`er .....

Ich muß nochmal an alle eine wichtige Sache loßwerden .....

Ich bin auch QSL-Manager, d.h. ich beantworte für andere Funkfreunde die QSL.
Das tuh ich für normale Funkstationen sowie auch für Aktivationen jeglicher Art....

Und ich muß immer wieder feststellen, es ist wohl noch nicht be jeden angekommen, darum
bitte ich Euch diesen Satz an all Eure Funkfreunde weiterzuleiten und immer wieder darauf hinzuweisen !!

Bild Bild Bitte keine RUFZEICHEN auf den Briefumschlag schreiben Bild Bild

Das macht man nicht international und auch nicht national ... das sollte man unterlassen grundsätzlich ...
Es unterscheidet auch nicht, ob man ein CB-Funker oder Pirat-11m-Funker ist ....

Vielen Dank für Euer Verständnis

vy 73`s de Mario 13OT001 / DCT210

http://www.oscar-tango.de
OT-HQ PB:100 CP:15562 - Rüdersdorf<br>
[VERBORGEN]

Anonymous

Re: QSL-Karten ja oder nein?

#23

Beitrag von Anonymous » Sa 10. Mai 2003, 17:08

Was ist der Vorteil eines QSL-Managers? Außer das der Funker die QSL-Karten nicht selbst schreiben und verschicken muß. Anonymität?<br>

Benutzeravatar
13OT001
Santiago 2
Beiträge: 99
Registriert: Di 1. Okt 2002, 23:06
Standort in der Userkarte: Lichtenow
Wohnort: by Rüdersdorf
Kontaktdaten:

Re: QSL-Karten ja oder nein?

#24

Beitrag von 13OT001 » So 15. Jun 2003, 01:59

@Pit20 ...
°°°°°°°°°°°
Was ist der Vorteil eines QSL-Managers?
Außer das der Funker die QSL-Karten nicht selbst schreiben und verschicken muß. Anonymität?

****************************************************************************************************<br>


Ja, das sind schonmal zwei der Punkte für den Vorteil wenn man einen QSM ( QSL-Manager) hat ...
Ich bin zB ein intn. QSM für Funker aus Honduras, Chile, Brasilien, deutschen Urlaubern aus Spanien, e.c...
Es erspart dem Funker viel Arbeit, die ich dann habe ....
Ich habe hier bei mir denn so c.a. 10.000 QSL in Kisten zu lagern aus vielen Ländern und es werden ständig mehr ....
Ich garantiere mit meiner freiwilligen Arbeit die 100% QSL Versendung .
Die Changse zB das die QSL in ost-EU Ländern an oder zurrückkommt ist oft sehr gering, aber von Deutschland aus, kann man sagen klappt es zu 98% immer mit der Post ww.
Wir haben zB auch Funker die eine bestimmte Insel aktivieren oder von eiem Leuchtturm aus funken, um da nicht nach jedem QSO die Adresse durchsagen zu müssen sagt er nur ab und an : QSM is (13OT001) z.B.
Da ich, bzw die Adresse vom OT-DX-Club sehr bekannt ist, ist es nicht so oft notwendig dies Adresse über den Etha zu bringen .... da sie denn schon viele kennen oder in DX-Clustern erwähnt werden ...
u.a. mache ich zB auch diesen QSM für einen schwerbehinderten Funkfreund, der nicht mehr schreiben kann.

Eine QSL kann ich aber auch nur dann beantworten, wenn ich das Log vorher, von dem Funkfreund für den ich QSM mache, erhalten habe.
Aber das ist denke ich mal klaro, denn ich kann keinem ein QSO bestätigen, wenn er es nicht gemacht hat ...
Und ich schicke ihm denn die QSL zu die ich beantwortet habe, immer Päckchenweise ...
Die Versandkosten sind sind ja nachzuweisen, und müssen denn vom Funkfreund getragen werden ...
Sonnst wäre es für mich ja verdammt teuer ...*lol*

Und ich schicke immer >100% meine QSL, denn schlechte Werbung kann ich mir selber und
für den OSCAR-TANGO-Club nicht leisten ...

OK soviel erstmal dazu, und ich hoffe ich konnte Dir einen kleinen Einblick geben ...

vy 73`s de Mario
== 13OT001 ==
= DX - HUNTER =

http://www.oscar-tango.de
OT-HQ
Postfach:100
15562 - Rüdersdorf

CB-Funker => Amateur-Funker ?? Bild no !! Bild Profi-Funker Bild Bild Bild
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
<br>
Zuletzt geändert von 13OT001 am So 15. Jun 2003, 02:01, insgesamt 1-mal geändert.
[VERBORGEN]

Benutzeravatar
Sven
Santiago 9+15
Beiträge: 1670
Registriert: Do 17. Okt 2002, 13:28
Standort in der Userkarte: 99510 Apolda
Wohnort: Apolda / Thür.
Kontaktdaten:

Re: QSL-Karten ja oder nein?

#25

Beitrag von Sven » Mo 16. Jun 2003, 17:19

Hallo Mario!
Ich sehe die Sache mit der QSL-Post genau wie du auch.
Leider ist das aber nicht bei allen Funkern und Funkclubs so wie bei OT oder anderen Clubs.
Aber ich bin der Meinung, man sollte immer mit gutem Beispiel voran gehen.

73 de 13 TH 002 / Sven
[url]mailto:qsl-manager@tango-hotel.de[/url]

Bild Bild Bild<br>
CB-Funk verbindet !
73' de CB-Station Tempra 01
alias 13 TH 002, 13 EFW 200, 13 RSN 027, 13 RM 074

http://www.cb-tempra.de.vu

DJ_MDN
Santiago 4
Beiträge: 206
Registriert: Mo 19. Jul 2004, 19:51
Wohnort: Mauern bei Moosburg
Kontaktdaten:

Re: QSL-Karten ja oder nein?

#26

Beitrag von DJ_MDN » Mi 28. Mai 2008, 11:23

Ich verschicke nach wie vor QSL-Karten .... zumeist frage ich selbst danach.
Hab kein Postfach, deshalb schicke ich sie immer als erster los. Ist für mich kein Problem.

Mittlerweile hab ich an die 350 Briefchen verschickt und rund 250 auch beantwortet bekommen :-)
Ist finde ich ein guter Schnitt!

Hab dadurch auch einen sehr guten Überblick welche Länder fleissiger sind mitm zurückschreiben und welche nicht.
Aus 26, 108 und 163 sinds 95% die antworten, ausm Norden deutschlands leider nur 60%.

Aus vielen Ländern, wo mans gar nicht vermuten würde hab ich sogar alles beantwortet bekommen. Dazu zählen Weißrussland, Bulgarien und Rumänien.
Dabei nie Geld geschickt.

Aus England gibts meistens prall gefüllte Kuverts :-) mit allerlei netten Sachen drinnen.

Was mir allerdings negativ auffällt ist, das sehr viele Funker nur noch eine Clubkarte senden, die kaum persönliche Merkmale aufweist. Da stechen die selbst gestalteten Karten sehr positiv heraus! Auch davon hab ich schon ne ganze Menge :-) Die sinds wircklich wert, das man sie an die Wand pint! Vielleicht wirds ja wieder besser mitm selber designen.

Ich bestätige immer auch gerne Lokale QSO´s mit QSL Karten .... da hat man dann später eine Erinnerung an die ganzen Stationen die hier mal QRV waren. Dabei hab ich auch die ein oder andere Karte von Funkern die mittlerweile leider verstorben sind. Aber immerhin eine kleine Erinnerung an sie.

Also Leute fleissig weiter QSL-Karten verschicken :-) damit dieses Hobby im Hobby nicht irgendwann ausstirbt

Zintus
Santiago 9
Beiträge: 1234
Registriert: So 17. Jul 2005, 11:30
Standort in der Userkarte: Haren (Ems)

Re: QSL-Karten ja oder nein?

#27

Beitrag von Zintus » Mi 28. Mai 2008, 13:11

Moin,

ich besätige auch meistens mit einer QSL-Karte, außer wenn der QSO-Partner keine will und auch sagt dass er keine verschickt. Seit 1983 haben sich bei mir so einige Karten angesammelt.

Sehr gute Erfahrungen habe ich auch mit Englischen Stationen gemacht. Auch die Franzosen bestätigen meistens, Italiener und Spanier gehen auch noch. Und natürlich Skandinavien, aber leider hört man in Norddeutschland und Holland (meine beiden QTHs) so selten etwas aus Schweden oder Norwegen, ganz zu schweigen von Dänemark. Wenn es dann in Richtung Südost-Europa geht, wirds dann schon schwieriger.

Wenn ich auf dem Band höre: "Contribution one US-Dollar" drehe ich gleich weiter, außer es ist eine echte DX-Pedition. Viele DXer in selten gehörten Ländern der ehemaligen Sowjetunion betrachten DX als Geldmaschine. Ohne mich.

Good DX, 73

Zintus

13RC0005

Re: QSL-Karten ja oder nein?

#28

Beitrag von 13RC0005 » Mi 28. Mai 2008, 14:00

Moin !

Großbritanien ist schon komisch. Afu - QSL übers QSL-Büro : bis jetzt keine Antworten.
CB Funk QSL als direkt verschicktes Briefchen: 100% Antwort. (und was für welche. Die geben sich echt Mühe! :tup: )

Hab gehört , dass das mit dem QSL Büro an deren Organisation liegt und es sehr, sehr lange dauern kann bis die Karten
ankommen. :(

Bekomme zur Zeit Karten von 2000 und 2001. Aber das ist alles Übersee und seltener Kram.
Großbritanien fehlt IMMER noch. :clue:

73 ! Jörg

Benutzeravatar
Yankee-Hotel
Santiago 7
Beiträge: 595
Registriert: Do 3. Feb 2005, 01:11

Re: QSL-Karten ja oder nein?

#29

Beitrag von Yankee-Hotel » Mi 28. Mai 2008, 22:37

Hallo Jörg,
das ist aber normal, da in GB ein anderes QSL-System benutzt wird wie in DL. Es wurde vor einiger Zeit in der CQ-DL dargestellt und seit dem wundert es mich nicht mehr.
Ich glaube aus meiner Erinnerung, dass die OM´s in Vorkasse treten müssen. Haben sie den Betrag aufgebraucht, müssen sie erst wieder zahlen. Ich hoffe, ich habe da nichts verwechselt.
73 de Harald
Yankee-Hotel - DG1YBN - 13GD44 - Harald - DX-Crew-Münsterland -www.sofafunker.de - http://www.n44.de

DJ_MDN
Santiago 4
Beiträge: 206
Registriert: Mo 19. Jul 2004, 19:51
Wohnort: Mauern bei Moosburg
Kontaktdaten:

Re: QSL-Karten ja oder nein?

#30

Beitrag von DJ_MDN » So 13. Jul 2008, 14:59

Dieses Jahr habe ich bislang wieder gute Erfahrungen mit den Rückantworten gemacht. Bislang bereits Briefchen aus Norddeutschland, Estland und Frankreich bekommen.

Mal sehen wie sichs weiterentwickelt. Natürlich gibts auch immer wieder mal Wartezeiten von mehreren Monaten oder Jahren ... aber gut, das muss man in Kauf nehmen. Hauptsache man bekommt überhaupt was zurück :-)

Antworten

Zurück zu „DX - Raumwelle“