QSL-Karten ja oder nein?

Benutzeravatar
Sven
Santiago 9+15
Beiträge: 1670
Registriert: Do 17. Okt 2002, 13:28
Standort in der Userkarte: 99510 Apolda
Wohnort: Apolda / Thür.
Kontaktdaten:

QSL-Karten ja oder nein?

#1

Beitrag von Sven » Sa 11. Jan 2003, 11:50

Hallo Forum und DX-Freunde!

Durch die seit einigen Jahren bestehenden Ausbreitungsbedingungen, ließen sich auch im CB-
Funk einige DX-Verbindungen erzielen. Auch mir selbst gelang das eine oder andere QSO mit einer Station aus dem Ausland. Viele der DX-Freunde sind auch am Austausch von QSL-Karten interessiert. Leider kommt es immer wieder vor das einige Funker auf erhaltene QSL-Post nicht antworten und sogar für Ihre Rückantwort 1 bis 2 Doller oder einen IRC verlangen.
Das mit dem IRC ist in einigen Ländern ja noch zu vertreten, da man dafür nur das Rückporto
bekommt. Für das verlangen von Dollars habe ich kein Verständnis, wen letztlich keine QSL zurück kommt. Oft geschieht es bei Ländern wie Russland aber auch Spanien und Portugal. Bei Funkern aus England hatte ich nie Probleme. Im Gegenteil, da waren die QSL-Briefe schon kleine Päckchen.
Welche Meinungen und Erfahrungen habt Ihr gemacht? Bitte schreibt diese hier ins Forum!

73 und gut DX der Sven
BildBildBild
CB-Funk verbindet !
73' de CB-Station Tempra 01
alias 13 TH 002, 13 EFW 200, 13 RSN 027, 13 RM 074

http://www.cb-tempra.de.vu

Benutzeravatar
Foxy
Santiago 8
Beiträge: 920
Registriert: So 29. Sep 2002, 18:23
Wohnort: Thüringen JO50NN
Kontaktdaten:

Re: QSL-Karten ja oder nein?

#2

Beitrag von Foxy » So 12. Jan 2003, 12:04

Hallo Sven,

Ich finde QSL Karten echt super, für mich ist das nochmal eine richtige BestätigungBild
Die Funkclubs in GB usw. haben so tolle QSL-Karten mit denen sie sich auf keinen Fall verstecken müßen.

Das Verlangen von Dollars für das Porto finde ich auch nicht ok! Wenn ich eine QSL-Karte schicke kostet mich das auch Geld, das Porto, eine Postkarte usw. und den Euro müßte doch eigentlich jeder haben oder?
Ich hatte auch schon Stationen die Porto haben wollten und dann kam nur eine total billige Karte zurück......,das war aber eine einmalige AktionBildBildAus Fehlern lernt manBild

73 FoxyBild
Telefonierst du noch oder Funkst du schon? - TH 501 / JD 22 - Thüringen -

Anonymous

Re: QSL-Karten ja oder nein?

#3

Beitrag von Anonymous » Mo 13. Jan 2003, 08:14

Hallo Sven ! Hallo Foxy !
Kann mich euch nur anschliesen.
Habe im November zwei QSL- Karten nach Spanien geschickt und bis heute keine Antwort bekommen.
Ich bin der Meihnung, CB -Funk soll verbinden und nicht kosten BildBildBild
Ich glaube ihr seid da mit mir einer Meihnung.
55 & 73
Mario TH 222 BildBildBildBild

Benutzeravatar
Sven
Santiago 9+15
Beiträge: 1670
Registriert: Do 17. Okt 2002, 13:28
Standort in der Userkarte: 99510 Apolda
Wohnort: Apolda / Thür.
Kontaktdaten:

Re: QSL-Karten ja oder nein?

#4

Beitrag von Sven » Mo 13. Jan 2003, 16:14

Hallo Mario!

Sicher gibt es auch im Punkto QSL-Kartentausch schwarze Schafe. Aber was ist eine Wartezeit von 3 Monaten? Ich habe letzte Woche endlich meine QSL-Antwort aus Malta bekommen . (QSO war am 08.03.2001)
Über die Jahre verteilt gab es viele Stationen die nicht geantwortet haben, aber dehalb habe ich das sammeln von QSL-Karten noch nicht aufgegeben. Nur solchen Stationen die aufs Geld aus sind, werde ich nicht mehr schreiben. Das habe ich mir fest vorgenommen.

73 und gut DX de 13 TH002 / SvenBild
CB-Funk verbindet !
73' de CB-Station Tempra 01
alias 13 TH 002, 13 EFW 200, 13 RSN 027, 13 RM 074

http://www.cb-tempra.de.vu

Anonymous

Re: QSL-Karten ja oder nein?

#5

Beitrag von Anonymous » Di 14. Jan 2003, 05:20

Hallo Sven ! Hallo Forum !
Ein guter vorsatz fürs neue Jahr Bild HI, hast ja recht .
Also müßen wir nur die Ruhe bewahren, das kommt mit sicherheit alles ins richtige Lot.
Aber ich muß sagen dich ich noch nicht so einen fall hatte, ich meine mit dem Porto.
Ich bin mir sicher kommt auch noch Bild
Schönen gruß Zuhause !!!
128 TH 222
der Mario Bild Bild Bild

Anonymous

Re: QSL-Karten ja oder nein?

#6

Beitrag von Anonymous » So 23. Mär 2003, 03:20

Hi DX´er,

Dollars werden nur bei DX-Expeditionen und DX-Contesten auf SSB verlangt, nicht für normalen QSL-Tausch als Bestätigung.

Beste Zahlen - Stampi - Bild Bild Bild<br>

Benutzeravatar
NSA001
Santiago 9+15
Beiträge: 1766
Registriert: Fr 17. Jan 2003, 22:31
Standort in der Userkarte: Hillsboro, OR
Wohnort: Portland, Oregon, USA
Kontaktdaten:

Re: QSL-Karten ja oder nein?

#7

Beitrag von NSA001 » So 23. Mär 2003, 22:24

Ich finde QSL-Karten für weitere Verbindungen gut, aber ich zahle dafür nix, ich schicke dem ja auch eine *g*

Meine Meinung: Jeder soll das Porto selbst zahlen und wenn jeder auch die QSL wegschickt ist das fair...

73 und machts gut de NSA001<br>
I... Grid: CN85nm ..I.. Mitglied im HF-Erzeugerverband. ARRL & DARC ..I.. eingetragener HF-Würmchen Züchter ..I

Benutzeravatar
Sven
Santiago 9+15
Beiträge: 1670
Registriert: Do 17. Okt 2002, 13:28
Standort in der Userkarte: 99510 Apolda
Wohnort: Apolda / Thür.
Kontaktdaten:

Re: QSL-Karten ja oder nein?

#8

Beitrag von Sven » Mo 24. Mär 2003, 17:15

Hallo !
So ist es ja auch normaler Weise richtig. Ich habe auch wieder angefangen einige Karten zu verschicken
und habe Gott sei Dank auch wieder welche zurück bekommen .
Zwei davon kamen aus Russland und das ohne irgendwelche IRC's oder Dollars.
Es gibt eben nicht nur Geldgeier unter den DXern Hi.

73 der Sven Bild Bild Bild<br>
CB-Funk verbindet !
73' de CB-Station Tempra 01
alias 13 TH 002, 13 EFW 200, 13 RSN 027, 13 RM 074

http://www.cb-tempra.de.vu

Benutzeravatar
13OT001
Santiago 2
Beiträge: 99
Registriert: Di 1. Okt 2002, 23:06
Standort in der Userkarte: Lichtenow
Wohnort: by Rüdersdorf
Kontaktdaten:

Re: QSL-Karten ja oder nein?

#9

Beitrag von 13OT001 » Mo 28. Apr 2003, 23:55

Aie aie aiejahhh....

Hallo Funkfreunde, DX`er, und die die es werden wollen ....
( Das ist eine persönliche Meinung )

Ich kann euch allen nur raten, schicket niemals Geld mit der Post....
aus folgenden Gründen und Fragen an Euch selbst :
1.) benötigt Ihr diese QSL unbedingt ????
2.) warum will er denn überhaupt $ € oder IRC`s ????
3.) ist er wirklich sowas besonderes ...????
4.) Hat er keinen QSL-Manager (QSM) ????
5.) Bild ich rate schickt NIE Geld ins östliche EU oder S-C-America !! Bild
6.) Gelder nur bei Activationen schicken oder seltenen Stationen ( siehe mostwated - Liste )
7.) Nachfragen ob $ oder € nötig sind oder lieber IRC`s ......
8.) Für einen Contest würde ich nicht einen Rubel ausgeben .......

warum das alles ....:

lieber IRC als $ oder € = weil Geld in den meisten Fällen gestohlen wird !!!
Ihr müsst immer davon ausgehen das in den Ostblock-staaten die Briefe geöffnet werden oder ganz verschwinden !
Folgende Länder zB sollte man meiden Geld zu schicken : gesamte Ostblock , AF , Süd- & Central America !
Bild wichtige : bitte macht Eure Briefe in diese Länder so unauffällig wie möglich, d.h. keine bunten Aufkleber oder besondere Briefmarken verwenden .. niemal das eigende oder Empfänger - Rufzeichen auf den Briefumschlag schreiben !!!!!!!!
Die Briefmarken wenn es geht immer einreißen ..... viele Briefe verschwinden nur wegen den Briefmarkensammlern.........!!!!!
==> noch ein interessanter Punkt in Sachen Geldsparen .... Post ins Ausland ( ausser - EU ) nicht unbedingt per Luftpost schicken, Landweg geht genausoschnellllllllll......

Bei DX-Expeditionen oder IOTA/LOTA-activationen , wenn die QSL über einen QSM bitte keine unnötigen " Schnick-schnack " mitschicken ....
=> Deine QSL, den $,€oder IRC, einen eigens geschriebenen Rückumschlag .... und mehr nicht !!!
=> Rückumschlag deswegen damit keinen Missverständnisse bei der QSL-Adresse auftreten !!
=> vor dem zukleben bitte darauf achten das das Geld oder IRC nicht von außen sichtbar ist, ggf ein Blatt zwischenschieben !!

Naja also es soll und kann jeder machen wie er denkt, das ist auch gut so....
Das waren nur ein paar Fetzen Worte zu einem riesen Thema ....
Sicher gehen hier Meinungen und Erfahrungen auseinander ....
Ich hab hier nur mal meine Meinung geschrieben ( ein paar Punkte )

vy 73`s und good DX
de Mario 13OT001
= 11m - DX - hunter =
wkt 283 DXCC on 11m
Intern. general QSM
http://www.oscar-tango.de<br>
[VERBORGEN]

Benutzeravatar
Rossi
Santiago 9+30
Beiträge: 2674
Registriert: So 16. Feb 2003, 19:03
Standort in der Userkarte: Jügesheim

Re: QSL-Karten ja oder nein?

#10

Beitrag von Rossi » Di 29. Apr 2003, 00:17

Hallo Leute
Ich habe ja auch schon so einige QSL Karten losgeschickt die nicht zurückgekommen sind Bild
Aber es gibt auch genausoviel Leute die mir eine zugeschickt haben Bild Bild
Es gibt also positive wie negative überraschungen,aber es macht schon spaß und sollte eigentlich auch so sein.
Sehr überrascht war ich als ein Briefumschlag mit der Aufschrift "small packet" aus St Peter Port auf der Guernsey Insel im Briefkasten lag Bild
Da ha der doch so einiges eingepackt an Infosachen da hab ich aber mit den Ohren geschlackert Bild
Auch aus England und Schottland habe ich sehr gute erfahrungen gemacht Bild

Also ich kann nur jedem raten weiter fleißig QSL zu schicken aber bloß kein Geld in die Tüte packen das find ich nicht gut,hab auch noch nie so etwas machen müssen.

Auch so einige QSL´s aus Deutschland liegen noch so in der Schublade und so muß ich sagen auch für die nationale Boden oder Raumwelle bin ich immer zu haben Bild Bild

Also weiter so es lohnt sich
Gruß 55+73 Ciao euer Rossi<br>
Vorsitz der Jackson Dynasty 13JD 15/Rossi Rodgau locator JO40KA

Benutzeravatar
Sven
Santiago 9+15
Beiträge: 1670
Registriert: Do 17. Okt 2002, 13:28
Standort in der Userkarte: 99510 Apolda
Wohnort: Apolda / Thür.
Kontaktdaten:

Re: QSL-Karten ja oder nein?

#11

Beitrag von Sven » Di 29. Apr 2003, 17:45

Hallo Rossi, hallo Mario !
Ich stimme Euch da voll zu. Aber Dir Mario muß ich sagen, das ich schon IRC oder Dollar nach Russland oder Bulgarien geschickt habe und in null komma nix waren die Karten zurück. Kurz vor Ostern bekam ich eine Karte aus Russland und im Brief waren sogar 10 Rubel. Was solls, es geschehen noch Zeichen und Wunder.

73 vom Sven

PS: Danke Rossi für die Bilder vom Anfunken!!! Bild Bild Bild Bild<br>
CB-Funk verbindet !
73' de CB-Station Tempra 01
alias 13 TH 002, 13 EFW 200, 13 RSN 027, 13 RM 074

http://www.cb-tempra.de.vu

Anonymous

Re: QSL-Karten ja oder nein?

#12

Beitrag von Anonymous » Mi 30. Apr 2003, 13:11

Ich mache es seit letztem Jahr so, das ich mir zuerst die QSL-Karte zuschicken lassen, bevor ich eine schreibe.<br>

Benutzeravatar
Omega
Santiago 9+60
Beiträge: 2254
Registriert: Mi 25. Sep 2002, 12:33
Standort in der Userkarte: Amsdorf
Wohnort: Amsdorf

Re: QSL-Karten ja oder nein?

#13

Beitrag von Omega » Mi 30. Apr 2003, 15:37

<hr>Zitat Anfang<hr>
Ich mache es seit letztem Jahr so, das ich mir zuerst die QSL-Karte zuschicken lassen, bevor ich eine schreibe.
<hr>Zitat Ende<hr>Kommentar<hr>
Hallo Peter !
Für Dich sicher eine funktionierende Lösung, ich sehe da nur ein Problem.
Was soll werden wenn es alle so machen ? Bild Bild Bild
128 vom Omega<br>

Benutzeravatar
Sven
Santiago 9+15
Beiträge: 1670
Registriert: Do 17. Okt 2002, 13:28
Standort in der Userkarte: 99510 Apolda
Wohnort: Apolda / Thür.
Kontaktdaten:

Re: QSL-Karten ja oder nein?

#14

Beitrag von Sven » Mi 30. Apr 2003, 16:51

Hallo Leute!

Das sehe ich auch so Matthias. Ich habe zwar auch schon diese Variante versucht, doch bei jedem
QSO bzw. QSO-Partner klappt das nicht. Da meistens ich der jenige bin der nach QSL verlangt, muß
ich auch als erster schreiben.

73 vom Sven Bild
<br>
Zuletzt geändert von Sven am Mi 30. Apr 2003, 16:52, insgesamt 1-mal geändert.
CB-Funk verbindet !
73' de CB-Station Tempra 01
alias 13 TH 002, 13 EFW 200, 13 RSN 027, 13 RM 074

http://www.cb-tempra.de.vu

Anonymous

Re: QSL-Karten ja oder nein?

#15

Beitrag von Anonymous » Do 8. Mai 2003, 00:39

Wieviele QSL-Karten habt ihr schon? Und woher sind die weitesten?<br>

Antworten

Zurück zu „DX - Raumwelle“