Tropo-DX durch Hepburn angekündigt

Zintus
Santiago 9
Beiträge: 1217
Registriert: So 17. Jul 2005, 11:30
Standort in der Userkarte: Haren (Ems)

Re: Tropo-DX durch Hepburn angekündigt

#16

Beitrag von Zintus » Do 16. Mai 2013, 06:58

Das war Tropo, also eine Brechung der Wellen an Luftschichten unterschiedlicher Temperatur und Dichte. Um den Vorgang besser zu verstehen, solltest du mal einen geraden Stab nehmen und in einen mit Wasser gefüllten Behälter oder Waschbecken halten. Du wirst dann sehen, dass es so aussieht, als ob der Stab einen Knick hätte. Das sieht so aus, weil das Wasser die Lichtstrahlen stärker bricht als die Luft. Genauso funktioniert das bei Luftschichten von unterschiedlicher Dichte (z.B. kalte Luft unten und eine warme Luftschicht darüber = Inversion).

Ulrichstein1
Santiago 6
Beiträge: 468
Registriert: Sa 10. Mär 2012, 17:02
Wohnort: Ulrichstein

Tropo-DX durch Hepburn angekündigt (ab 01.08.13)

#17

Beitrag von Ulrichstein1 » Do 1. Aug 2013, 00:18

Hallo es ist wieder so weit:

Für die nächsten Tage kündigt Hepburn
http://www.dxinfocentre.com/tropo_nwe.html
mittlere Tropo-Bedingungen in Deutschland an. Vielleicht geht ja auch mal was auf 11 m.
Am besten öfter mal im UKW-Radio den Suchlauf betätigen, da merkt man es zu erst wenns los geht.
55 & 73 de Ulrichstein 1

Heimat-QTH1:
35327 Ulrichstein, Vogelsberg, Hessen
Locator JO40ON, 570 m üNN

Heimat-QTH2:
56337 Eitelborn (hier kein Funkbetrieb an der 100)

Ulrichstein1
Santiago 6
Beiträge: 468
Registriert: Sa 10. Mär 2012, 17:02
Wohnort: Ulrichstein

Re: Tropo-DX durch Hepburn angekündigt

#18

Beitrag von Ulrichstein1 » Sa 24. Okt 2015, 22:37

Naja, die Überschrift stimmt nicht ganz: Laut Hepburn sind die Bedingungen eigentlich nur sehr mäßig.
Aber ich höre auf der 15 USB zu Hause im PLC knattern mehrere Stationen aus NRW mit starkem Fading.
Ich kann nur Wortfetzen verstehen, wegen dem PLC-Müll aber einer sagte z. B. "heute sind alle Stationen 2 S-Werte stärker"
Auf UKW kann ich NDR 1 und NRD 2 empfangen. Das klappt normalerweise hier nicht.
Hier ist Tropo in der Luft! Ich fahr mal auf nen Hügel, zu Hause bei mir kann mans wegen PLC leider vergessen.
55 & 73 de Ulrichstein 1

Heimat-QTH1:
35327 Ulrichstein, Vogelsberg, Hessen
Locator JO40ON, 570 m üNN

Heimat-QTH2:
56337 Eitelborn (hier kein Funkbetrieb an der 100)

Ulrichstein1
Santiago 6
Beiträge: 468
Registriert: Sa 10. Mär 2012, 17:02
Wohnort: Ulrichstein

Re: Tropo-DX durch Hepburn angekündigt

#19

Beitrag von Ulrichstein1 » Sa 24. Okt 2015, 22:37

Naja, die Überschrift stimmt nicht ganz: Laut Hepburn sind die Bedingungen eigentlich nur sehr mäßig.
Aber ich höre auf der 15 USB zu Hause im PLC knattern mehrere Stationen aus NRW mit starkem Fading. Eine Station ist ausm Raum Wupptertal. Das klappt normalerweise niemals!
Ich kann nur Wortfetzen verstehen, wegen dem PLC-Müll aber einer sagte z. B. "heute sind alle Stationen 2 S-Werte stärker"
Auf UKW kann ich NDR 1 und NDR 2 empfangen. Das klappt normalerweise hier nicht.
Auch die zur Zeit herrschende Inversionswetterlage ist typisch:
Hier ist Tropo in der Luft! Ich fahr mal auf nen Hügel, zu Hause bei mir kann mans wegen PLC leider vergessen.
55 & 73 de Ulrichstein 1

Heimat-QTH1:
35327 Ulrichstein, Vogelsberg, Hessen
Locator JO40ON, 570 m üNN

Heimat-QTH2:
56337 Eitelborn (hier kein Funkbetrieb an der 100)

Benutzeravatar
DK5KM
Santiago 4
Beiträge: 263
Registriert: So 25. Mai 2014, 00:25
Standort in der Userkarte: Köln
Wohnort: Köln

Re: Tropo-DX durch Hepburn angekündigt

#20

Beitrag von DK5KM » Sa 24. Okt 2015, 22:46

Hallo Ulrichstein1,
du hast auf einen uralten Thread (letzter Post war im August 2013) geantwortet.
Nichtsdestotrotz haben wir dieses Wochenende tatsächlich stark angehobene Bedingungen auf VHF/UHF ;-)
73 de Lars - DK5KM

Kenwood TS 430-S und Yaesu FT 7900 im Shack, FT 8800 mobil

Benutzeravatar
KLC
Santiago 9+30
Beiträge: 3723
Registriert: Mi 16. Aug 2006, 23:08
Standort in der Userkarte: Saarbrücken
Wohnort: Dehemm

Re: Tropo-DX durch Hepburn angekündigt

#21

Beitrag von KLC » So 25. Okt 2015, 07:02

DK5KM hat geschrieben:du hast auf einen uralten Thread (letzter Post war im August 2013) geantwortet.
:king: ... und er hat sogar auf seinen eigenen Post geantwortet. Aber solange er das Thema nicht entgleisen läßt und sich selbst beschimpft, sowie es andere in anderen Themen machen, ist aus psychologischer Sicht alles senkrecht , behaupte ich mal (habe da nicht so die Ahnung von). Man müßte sich überlegen, ob er nicht noch selbst moderiert.

:book: Vielleicht hat er aber nur zu einem gleichen Thema nur keinen neuen Thread angefangen. Das ist einfacher bei der SuFu und man kann so dieses Forum besser als gutes , übersichtliches Nachschlagewerk und funktionelle Informationsquelle nutzen.

:holy: Deswegen unterstelle ich dir jetzt auch nicht, daß du dieses dein Anliegen bei den Admins gepetzt hast mit dem Eingangssatz: "Papa Schlumpf, ich weiß was ....! (Tut mir leid , ich konnte es nicht mehr halten, das hatte raus müssen ....) :seufz:

:grrr: Genug Blödsinn gepostet, mal sehen ob es für mich auf 11m auch etwas Tropo gibt, statt nur Drops .... , da tut sich merklich was .... :crazy:
Ob das aber einfach nur die üblichen guten Bedingungen sind, oder mehr , kann ich aber nicht sagen.

:wave: Rolf
SAARLAND
Großes vergeht immer im Kleinen.

Antworten

Zurück zu „DX - Raumwelle“