Tropo-DX durch Hepburn angekündigt

Ulrichstein1
Santiago 6
Beiträge: 475
Registriert: Sa 10. Mär 2012, 17:02
Wohnort: Ulrichstein

Tropo-DX durch Hepburn angekündigt

#1

Beitrag von Ulrichstein1 » Do 18. Okt 2012, 20:33

Hallo,
laut Hepburn erwartet uns Freitag und am Wochenende gutes Tropo-Wetter.
http://www.dxinfocentre.com/tropo_nwe.html
Dass die LUF (lowest usable frequency) bis ins 11 m Band heruntergeht ist selten, aber möglich.
Also sperrt Rauschsperre und die Lauscher auf, denn im Unterschied zum üblichen Raumwellen-DX (E/F2) sind Tropo-Signale eher schwächer.
Die Frequenz muss also möglichst sauber sein und SSB ist hier besonders geeignet. Am besten versucht man es tief in der Nacht, weit weg von möglichen Störquellen.
Im Frühjahr habe ich mehrmals von zu Hause und vom Hügel aus Verbindungen nach Bielefeld gehabt (250 km).
55 & 73 de Ulrichstein 1

Heimat-QTH1:
35327 Ulrichstein, Vogelsberg, Hessen
Locator JO40ON, 570 m üNN

Heimat-QTH2:
56337 Eitelborn (hier kein Funkbetrieb an der 100)

Ulrichstein1
Santiago 6
Beiträge: 475
Registriert: Sa 10. Mär 2012, 17:02
Wohnort: Ulrichstein

Re: Tropo-DX durch Hepburn angekündigt

#2

Beitrag von Ulrichstein1 » Do 18. Okt 2012, 20:40

Ergänzung:
Tropoverbindungen werden heute schon im 3m-Band (UKW-Radio), 2 m und 70 cm geloggt:

3 m:
http://www.dxmaps.com/spots/map.php?Lan ... &HF=N&GL=N

2 m:
http://www.dxmaps.com/spots/map.php?Lan ... &HF=N&GL=N

70 cm:
http://www.dxmaps.com/spots/map.php?Lan ... &HF=N&GL=N

auch im 6 m Band war schon vereinzelt was:
http://www.dxmaps.com/spots/map.php?Lan ... &HF=N&GL=N

Es lohnt sich also, diese Bänder im Auge zu behalten und zu hoffen, dass die LUF noch runter geht.
55 & 73 de Ulrichstein 1

Heimat-QTH1:
35327 Ulrichstein, Vogelsberg, Hessen
Locator JO40ON, 570 m üNN

Heimat-QTH2:
56337 Eitelborn (hier kein Funkbetrieb an der 100)

Benutzeravatar
pinsel
Santiago 7
Beiträge: 707
Registriert: Fr 18. Apr 2008, 20:27
Wohnort: Torgelow

Re: Tropo-DX durch Hepburn angekündigt

#3

Beitrag von pinsel » Do 18. Okt 2012, 21:38

Habe auch schon mit recht guten Bedingungen gerechnet, bei den Vorhersagen der letzten Tagen.
Hier seit heute Morgen Tropo.


ja solangsam kommt Bewegung in die Sache

http://radioforum.foren.mysnip.de/read. ... 97,1067158

Bin am kommenden WE oberkünftig auf CB + Freenet QRV.
mal gespannt was geht, speziell auf 2 Meter.


73 :wave:
Dateianhänge
101,0 Mhz
101,0 Mhz
foto0013.jpg (23.18 KiB) 4254 mal betrachtet
Gruß Gruß aus Ost-MV....Großraum Insel-Usedom / Stettin (PL)
........... JO-73-AP """" ADLERHORST-STATION wir hören uns """" 13 FOXTROT-BRAVO...........

Benutzeravatar
pinsel
Santiago 7
Beiträge: 707
Registriert: Fr 18. Apr 2008, 20:27
Wohnort: Torgelow

Re: Tropo-DX durch Hepburn angekündigt

#4

Beitrag von pinsel » Fr 19. Okt 2012, 16:53

Hey,

Sehr starker Tropo-Empfang hier in Ost-MV auf der Linie

---- Berlin - Sachsen - Bayern - Tschechien -----

Wahnsinn alles mit sofort lesbaren RDS
Selbst kleine Standorte werden aus dem Süden platt gemacht Ochsenkopf "Bayern-3" pustet Prenzlau "Antenne Bransenburg" weg

was ist woanders los:
http://radioforum.foren.mysnip.de/read. ... 97,1067338
Dateianhänge
Ochsenkopf 107,1
Ochsenkopf 107,1
Ochsenkopf 90,7
Ochsenkopf 90,7
Ochsenkopf 99,4
Ochsenkopf 99,4
Gruß Gruß aus Ost-MV....Großraum Insel-Usedom / Stettin (PL)
........... JO-73-AP """" ADLERHORST-STATION wir hören uns """" 13 FOXTROT-BRAVO...........

Benutzeravatar
13TH672
Santiago 6
Beiträge: 480
Registriert: Do 1. Jul 2004, 13:16
Standort in der Userkarte: Berlin Gruenau
Wohnort: Berlin

Re: Tropo-DX durch Hepburn angekündigt

#5

Beitrag von 13TH672 » Fr 19. Okt 2012, 22:14

Auf 2m gehört: SR3VHX (Bake, Poznan) SR1P (Repeater, http://przemienniki.net/przemienniki/2m/SR1P), SR1N (Repeater, http://przemienniki.net/przemienniki/2m/SR1N), SR2G (Repeater, http://przemienniki.net/przemienniki/2m/SR2G) sowie DM0HVL (Bake, http://z94.vfdb.org/dm0hvl/ (kann ich nicht 'direkt' hören).

Das alles mit einer Breitbandantenne (RX, vertikal) in JO62SK.

Coole Sache...
Biber (13TH672, 13CT570, Q13BBR, DAB563) - Matthias - Berlin - JO62SK

Ulrichstein1
Santiago 6
Beiträge: 475
Registriert: Sa 10. Mär 2012, 17:02
Wohnort: Ulrichstein

Re: Tropo-DX durch Hepburn angekündigt

#6

Beitrag von Ulrichstein1 » Mo 22. Okt 2012, 19:38

Heute krachts tropomäßig voll im Radio UKW 3 m Band:

Ich empfange hier im Rheinland Radiosender aus Frankreich, Holland, Tschechien, Bayern, Thüringen etc.
und wenn man einen Ortssender wie SWR 3 einstellt findet das Radio ihn auf einer ganz anderen Frequenz als sonst, weil die Ortsfrequenz durch einen weit entfernten Sender gestört wird und er ein Signal von einem anderen SWR3 Sender nimmt, der viel weiter weg ist und auch stärker ankommt. :banane:

Auf DAB empfängt man ebenfalls Belgien und Bayern, allerdings nicht störungsfrei.

In den AFU Bändern 70cm/2m/4 m ist auch die Hölle los, wie man hier sehen kann:
http://www.dxmaps.com/spots/map.php?Lan ... &HF=N&GL=N

Nur ins CB-Band reichts leider (noch) nicht runter. Aber vielleicht schafft man ja mal Tropo-DX auf Freenet oder PMR. Hat das schon mal jemand hinbekommen?
55 & 73 de Ulrichstein 1

Heimat-QTH1:
35327 Ulrichstein, Vogelsberg, Hessen
Locator JO40ON, 570 m üNN

Heimat-QTH2:
56337 Eitelborn (hier kein Funkbetrieb an der 100)

Benutzeravatar
seegeier
Santiago 7
Beiträge: 693
Registriert: Mi 21. Jul 2004, 14:23
Wohnort: Bei Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Tropo-DX durch Hepburn angekündigt

#7

Beitrag von seegeier » Mo 22. Okt 2012, 19:47

Habe gstern über 2m-freenet mit dem handfunkgerät eine entfernung von 300 kilometer zustande bekommen (allgäu-coburg) ....der wahnsinn!!

73 good dx

beni

Zintus
Santiago 9
Beiträge: 1237
Registriert: So 17. Jul 2005, 11:30
Standort in der Userkarte: Haren (Ems)

Re: Tropo-DX durch Hepburn angekündigt

#8

Beitrag von Zintus » Mo 22. Okt 2012, 21:31

Hier bei mir im Nordwesten auch ohne Mühe Sender aus mindestens vier verschiedenen Ländern (Deutschland und Holland sowieso, dann Belgien, Dänemark). Aus Deutschland alles von Nord bis HR und SWR. Mit Dachantenne wäre noch viel mehr gegangen, aber die wird erst in einigen Monaten wieder stehen.
Ulrichstein1 hat geschrieben: Nur ins CB-Band reichts leider (noch) nicht runter.
Es kommt nicht oft vor, aber es kommt vor. 1984 im Spätherbst habe ich mal eine richtig fette, Tage andauernde Tropo auf CB erlebt. Im Umkreis von ca. 150 km (hier im Flachland) konnte ich Stationen tagelang arbeiten. Es war, als ob einer den Schalter umgelegt hatte und plötzlich reichte die Bodenwelle meiner Station fast dreimal so weit wie sonst. Leider war dann nach einem Wetterumschwung alles so schnell vorbei wie es gekommen war.

Zintus

Ulrichstein1
Santiago 6
Beiträge: 475
Registriert: Sa 10. Mär 2012, 17:02
Wohnort: Ulrichstein

Re: Tropo-DX durch Hepburn angekündigt

#9

Beitrag von Ulrichstein1 » Di 6. Nov 2012, 20:40

Hallo,

in der Nacht vom 7. auf den 8. November erwarten uns im Westen und teilweise in der Mitte Deutschlands laut
http://www.dxinfocentre.com/tropo_nwe.html
wieder angehobene Tropo-Ausbreitungsbedingungen, allerdings schwächer als beim letzten Tropo-Event vor ca. 2 Wochen, aber vielleicht geht ja trotzdem auch auf niedrigeren Frequenzen was. Hoffen wirs mal.
55 & 73 de Ulrichstein 1

Heimat-QTH1:
35327 Ulrichstein, Vogelsberg, Hessen
Locator JO40ON, 570 m üNN

Heimat-QTH2:
56337 Eitelborn (hier kein Funkbetrieb an der 100)

Ulrichstein1
Santiago 6
Beiträge: 475
Registriert: Sa 10. Mär 2012, 17:02
Wohnort: Ulrichstein

06.01.2013 - Tropo-DX (Hepburn) angekündigt für Nord-West-DE

#10

Beitrag von Ulrichstein1 » So 6. Jan 2013, 01:09

Hallo,

Hepburn meldet für heute nacht leichte Tropobedingungen über Nord-West-Deutschland.
Ich meine, ich höre schon leise den Raum Bielefeld/Münsterland auf der 15 im Rauschen murmeln.
Habe leider noch zu viele Störungen durch Halogentrafos, aber gleich sind alle im Bett.
55 & 73 de Ulrichstein 1

Heimat-QTH1:
35327 Ulrichstein, Vogelsberg, Hessen
Locator JO40ON, 570 m üNN

Heimat-QTH2:
56337 Eitelborn (hier kein Funkbetrieb an der 100)

Ulrichstein1
Santiago 6
Beiträge: 475
Registriert: Sa 10. Mär 2012, 17:02
Wohnort: Ulrichstein

27.02.2013: Tropo-DX durch Hepburn angekündigt (Nord-DE/DK)

#11

Beitrag von Ulrichstein1 » Di 26. Feb 2013, 21:11

Hallo,

eventuell können Sich morgen Schleswig-Holsteiner und Dänen über Tropo-DX freuen, später könnte noch Meck-Pomm dazukommen:
http://www.dxinfocentre.com/tropo_nwe.html

Wird auch langsam Zeit, dass die Frühjahrs-Troposaison beginnt!

55!
55 & 73 de Ulrichstein 1

Heimat-QTH1:
35327 Ulrichstein, Vogelsberg, Hessen
Locator JO40ON, 570 m üNN

Heimat-QTH2:
56337 Eitelborn (hier kein Funkbetrieb an der 100)

ThorstenDK
Santiago 8
Beiträge: 849
Registriert: Sa 14. Jul 2012, 15:19
Standort in der Userkarte: Helgoland (Heligoland)
Wohnort: Helgoland

Re: Tropo-DX durch Hepburn angekündigt

#12

Beitrag von ThorstenDK » Di 26. Feb 2013, 21:51

Hej,
Dann werde ich mal morgen nachmittag und Abend aufm nächsten Hügel verbringen,vielleicht klappts ja Richtung DL. :D

73 de Thorsten
QTH: Helgoland (Nordsee)
Skip:Kamikaze
DX: 13 AD 011/ Osna Radio 65

Ulrichstein1
Santiago 6
Beiträge: 475
Registriert: Sa 10. Mär 2012, 17:02
Wohnort: Ulrichstein

Re: Tropo-DX durch Hepburn angekündigt

#13

Beitrag von Ulrichstein1 » Di 26. Feb 2013, 22:09

ThorstenDK hat geschrieben:Hej,
Dann werde ich mal morgen nachmittag und Abend aufm nächsten Hügel verbringen,vielleicht klappts ja Richtung DL. :D

73 de Thorsten
Viel Glück, aber nicht enttäuscht sein, wenn es nicht klappt, da Tropo nicht immer bis ins 11 m Band runter reicht. Je dicker die brechende Luftschicht, desto größer die Chance. Das Ganze klappt auch nur dann, wenn das Sporadic E/F2-Band (also das typische Raumwellen-DX) zu ist, da Troposignale sehr schwach sind. SSB zu nutzen ist sehr von Vorteil.
Nebenbei würde ich den Suchlauf am Autoradio laufen lassen, im UKW-Band merkt man als erstes, wenn sich was tut (siehe auch ältere Beiträge weiter oben).
55 & 73 de Ulrichstein 1

Heimat-QTH1:
35327 Ulrichstein, Vogelsberg, Hessen
Locator JO40ON, 570 m üNN

Heimat-QTH2:
56337 Eitelborn (hier kein Funkbetrieb an der 100)

Ulrichstein1
Santiago 6
Beiträge: 475
Registriert: Sa 10. Mär 2012, 17:02
Wohnort: Ulrichstein

19.05.2013: DE-Tropo-DX durch Hepburn angekündigt

#14

Beitrag von Ulrichstein1 » Mi 15. Mai 2013, 22:33

Hallo,

Hepburn kündigt für Sonntag, 19.05.2013, 6 Uhr UTC Tropo-DX über Deutschland an:
http://www.dxinfocentre.com/tropo_nwe.html
Der Bereich verläuft bandartig von Holland über Deutschland bis nach Tschechien.
Sollten wir mal im Auge behalten, wie sich die Vorhersage entwickelt, denn bis Sonntag kann die sich auch noch mal ändern, wie beim Wetterbericht.
55 & 73 de Ulrichstein 1

Heimat-QTH1:
35327 Ulrichstein, Vogelsberg, Hessen
Locator JO40ON, 570 m üNN

Heimat-QTH2:
56337 Eitelborn (hier kein Funkbetrieb an der 100)

Hollandfan
Santiago 3
Beiträge: 157
Registriert: Mo 25. Feb 2013, 18:31
Standort in der Userkarte: 5855 EG Well
Wohnort: Well/Niederlande

Re: Tropo-DX durch Hepburn angekündigt

#15

Beitrag von Hollandfan » Mi 15. Mai 2013, 22:58

Hi,
ich hatte heute früh um kurz vor 8 Uhr aus mir nicht erklärlichen Gründen kurz eine Station
aus Minden auf PMR Kanal 3 gesprochen.
Was heist Station, das war ein Baggerfahrer der einen LKW am beladen war.
Zuerst empfing ich ihn mit rauschen,dann immer stärker in super klarer Modulation
und dann war er auf einmal wieder weg.
Das ganze dauerte nicht länger als knapp 2 Minuten.
Der Wahnsinn dabei, Minden liegt so gut 200 km von mir weg. :lol:
Sowas wie Raumwelle sollte auf den PMR Frequenzen ja nicht funktionieren, Bodenwelle ?
Ich glaube nicht so richtig daran.
Gruß Udo

Antworten

Zurück zu „DX - Raumwelle“