DX 15m Band

Benutzeravatar
David
Santiago 9+15
Beiträge: 2328
Registriert: Mo 18. Sep 2006, 18:01
Standort in der Userkarte:  Leipzig
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: DX 15m Band

#196

Beitrag von David » Sa 22. Feb 2014, 19:23

18.15 Uhr UTC 22.02.2014

Gerade mit 7X2ARA auf 21.200 Mhz mit 10 Watt PEP gesprochen. Der Rapport war 5/8 (5/5).

55 & 73 David
http://www.funkbasis.de

Eisenbahn Funkamateure in der Stiftung BSW Region OST

Gorch Fock

Re: DX 15m Band

#197

Beitrag von Gorch Fock » Sa 22. Feb 2014, 22:37

Hallo David,

7X2ARA habe ich auch gesprochen, war mein erstes QSO mit der Imax 2000 auf 15 m. Die Imax 2000 hat auf 10 und 15 m eine gute Performance und annehmbare Stehwelle.

DO1KAR
Santiago 3
Beiträge: 157
Registriert: Do 15. Dez 2011, 21:02

Re: DX 15m Band

#198

Beitrag von DO1KAR » So 23. Feb 2014, 06:31

Aber der Wirkungsgrad auf 15m ist für'n Ar..... :)

Gorch Fock

Re: DX 15m Band

#199

Beitrag von Gorch Fock » So 23. Feb 2014, 08:34

Morgen,

bin ich mir nicht sicher, doert arbeite die Imax als 1/2 Wellenstrahler und auf 10 als 5/8. Bin gerade am Testen ob ein 15m Bazooka Dipol oder iie Imax auf 15m besser sind. Nach einem Tag habe ich den Eindruck dass der Diopl für Weit DX besser ist aber die Imax im Europafunkverher die besseren Signale bringt. Für den Preis eine günstige Alternative zu den teurern HAM Vertikal Antennen. Wird in den amerikanischen Foren sehr kontovers diekutiert. A99 versus Imax 2000 und Ham Antennen.

DJ7ZZ

Re: DX 15m Band

#200

Beitrag von DJ7ZZ » Di 25. Feb 2014, 08:52

Hallo Andreas,
die I-Max mag auf 10m ja gut funktionieren, aber auf 15m ist die Fehlanpassung doch nicht zu vernachlässigen. Ggf sollte die Anpassmimik der Antenne entfernt werden, denn im Normalzustand ist der Wirkungsgrad nicht
optimal.
Gruß

Gorch Fock

Re: DX 15m Band

#201

Beitrag von Gorch Fock » Di 25. Feb 2014, 12:53

Hallo Thorsten,

jane. Die IMAX hat auf 15m ohne Tuner ein SWR von 1,4 - 1,7, und die geht etwas besser wie der 15m Monoband Dipol. Wobei der Dipol durhc die horizontale Polarisation meistens etwas ruhiger im Empfang ist.
Der Dipol sitz schon auf nem Boomträger und bekommt diese Woche Gesellschaft von einem Direktor oder Reflektor, dann werden die verheiratet und dürfen als 2 Element die IMAX in den Senkel stellen.

DJ7ZZ

Re: DX 15m Band

#202

Beitrag von DJ7ZZ » Di 25. Feb 2014, 13:12

Hi Andreas,
wenn möglich, messe mal bitte am Speisepunkt der Antenne. Ich glaube, das Koaxkabel transformiert
und liefert am Ende ein besseres SWR auf 15m.
Alsdann, viel Spaß und Erfolg beim Antennen (Yagi)bau.

vy73

carpex
Santiago 3
Beiträge: 100
Registriert: Mi 22. Jan 2014, 13:39
Standort in der Userkarte: NRW
Wohnort: NRW

Re: DX 15m Band

#203

Beitrag von carpex » Di 25. Feb 2014, 13:23

Richtig nur durch Messung direkt am Fusspunkt lässt sich das genau ermitteln

Wenn die Yagi dann richtig läuft, wirst Du merken...Die Sonne geht auf

73

Benutzeravatar
David
Santiago 9+15
Beiträge: 2328
Registriert: Mo 18. Sep 2006, 18:01
Standort in der Userkarte:  Leipzig
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: DX 15m Band

#204

Beitrag von David » Di 25. Feb 2014, 18:08

17.00 UTC 25.02.2014

Gerade mit 9H4JX auf 21.295 Mhz gesprochen. Der Rapport war (ist) 5/9.

55 & 73 David
http://www.funkbasis.de

Eisenbahn Funkamateure in der Stiftung BSW Region OST

Benutzeravatar
Alexander
Santiago 9+30
Beiträge: 3395
Registriert: Fr 6. Nov 2009, 19:40
Standort in der Userkarte: 47226 Duisburg-Rheinhausen
Wohnort: Rheinhausen (fast Holland)

Re: DX 15m Band

#205

Beitrag von Alexander » Di 25. Feb 2014, 19:21

DJ7ZZ hat geschrieben:Hallo Andreas,
die I-Max mag auf 10m ja gut funktionieren, aber auf 15m ist die Fehlanpassung doch nicht zu vernachlässigen. Ggf sollte die Anpassmimik der Antenne entfernt werden, denn im Normalzustand ist der Wirkungsgrad nicht
optimal.
Gruß
Hallo zusammen...

folgender Satz hat was:
  • " Die Furcht des Funkamateurs vor dem SWR ist vergleichbar mit der Furcht der Jungfrau vor dem Klapperstorch!"
Er stammt von keinem geringeren als von Max Rüegger HB9ACC. Und so ähnlich ist es auch, denn das SWR ist die einzige Größe, welche OM Waldheini - egal ob mit oder ohne Lizenz - relativ einfach bestimmen kann.
Das SWR und was darüber wichtig - aber auch Unwichtig - ist steht in dem .pdf des Autors: http://www.hb9f.ch/bastelecke/pdf/Bern_ ... Teil_1.pdf

Einfach mal bis zum SWR runterblättern.

vy 73 de Alexander
Name: Alexander QTH: JO31IJ QRV: z.Zt von daheim nicht auf AFU aktiv. Sende seit 4.8.2017 alle 8 Minuten auf 13,56 MHZ in ASK. DARC: OV L-20
CB-Funk ist die ursprünglichste Sinngebung von Entropie!

DL9XXxx
Santiago 5
Beiträge: 352
Registriert: Mi 13. Mär 2013, 21:10
Standort in der Userkarte: Münsterland

Re: DX 15m Band

#206

Beitrag von DL9XXxx » Di 25. Feb 2014, 19:39

Moin Alexander,

nur der Wirkungsgrad einer Antenne hat mit der Resonanzfrequenz nicht allzu viel zu tun.

73,
Chris

carpex
Santiago 3
Beiträge: 100
Registriert: Mi 22. Jan 2014, 13:39
Standort in der Userkarte: NRW
Wohnort: NRW

Re: DX 15m Band

#207

Beitrag von carpex » Di 25. Feb 2014, 19:41

Ich stimme meine Antennen schon einige Zeit mit einem Antennen- Strommessgerät ab ,einfach auf maximalen Strom abgleichen und fertig,den kleinstes SWR bedeutet nicht unbedingt maximaler Antennenstrom

Kann man relativ einfach selbst bauen oder wer möchte kann auch sowas Kaufen

http://www.oe5ydl.info/igs/neu/igs_/201 ... -Strom.pdf

73

DJ7ZZ

Re: DX 15m Band

#208

Beitrag von DJ7ZZ » Mi 26. Feb 2014, 06:43

:tup: Das am Kabelende gemessene SWR sagt nicht unbedingt viel über den Wirkungsgrad der Antenne aus. ( Siehe SWR eines Dummyload nach 30m RG213 :dlol: )
Das man mit der Vertikalantenne auf 12m/15m bei den momentanen ConDX gute DX Verbindungen tätigen kann, steht ausser Frage. Aber es geht eben noch besser.
( Vertikale Delta oder Vertikaldipol )
PS. Um die Verluste, Umgebungswärme bzw. die Transformation vom Koax darstellen zu können empfehle ich diese Software http://www.ac6la.com/tldetails1.html

vy73
Thorsten

Benutzeravatar
13DL04
Santiago 9
Beiträge: 1120
Registriert: Mi 4. Jan 2012, 18:57
Wohnort: Kailua Kona

Re: DX 15m Band

#209

Beitrag von 13DL04 » Fr 14. Mär 2014, 18:52

Wer den Kosovo (Z63MED) noch nicht gearbeitet hat kann dieses tun auf 21307.3 kHz.
73' "HORNSBY" (Wer Klartext redet, riskiert verstanden zu werden.)
Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit;
aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht. (Abraham Lincoln)

Benutzeravatar
13DL04
Santiago 9
Beiträge: 1120
Registriert: Mi 4. Jan 2012, 18:57
Wohnort: Kailua Kona

Re: DX 15m Band

#210

Beitrag von 13DL04 » So 30. Mär 2014, 18:20

KH2KY (21266.5 kHz) und VA7ST (21.157MHz) sind hier im WPX-Contest brüllend laut zu hören und einfach zu arbeiten.
73' "HORNSBY" (Wer Klartext redet, riskiert verstanden zu werden.)
Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit;
aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht. (Abraham Lincoln)

Antworten

Zurück zu „DX - Raumwelle“