Nachtskip

Antworten
Benutzeravatar
Wiesel
Santiago 9+15
Beiträge: 2295
Registriert: So 26. Apr 2009, 15:39
Wohnort: Rheinische Frohnatur

Nachtskip

#1

Beitrag von Wiesel » Mo 11. Jun 2012, 17:58

Heute Morgen (11.06.2012) um 6:30 mobil (A46 D'dorf-Velbert) eine AM Verbindung in die USA bekommen. Allerdings Fading im 3 Sekunden Takt daher nur gegenseitige Wahrnehmung und Wortfetzen aber man hat sich indentifizieren können. Das auch Nachts durchaus Raumwelle möglich ist weiß man soweit ja (Italien in der NRW RUnde z.B.) aber ein USA Skip über die Nachtseite ist schon etwas Aussergewöhnliches.
- Wenn Sie nichts vorhaben sind Sie hier genau richtig -

Benutzeravatar
David
Santiago 9+15
Beiträge: 2328
Registriert: Mo 18. Sep 2006, 18:01
Standort in der Userkarte:  Leipzig
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Nachtskip

#2

Beitrag von David » Mo 11. Jun 2012, 18:54

Da biste ja wieder. :D

Vor 2 Tagen gegen 4.30 Uhr deutscher Zeit habe ich auf 27.025 Mhz (AM) eine Verbindung mit James aus Oklahoma bekommen. Alabama kam auch noch durch, aber da brach der Kontakt ab. Aus der Region von Alabama hört man öfters mal jemanden.
Aber ich habe es hier nicht geschrieben, damit nicht der Eindruck von mir entsteht, dass ich 24 Stunden vor dem Kasten sitze.

55 & 73 David
http://www.funkbasis.de

Eisenbahn Funkamateure in der Stiftung BSW Region OST

Flunder

Re: Nachtskip

#3

Beitrag von Flunder » Mo 11. Jun 2012, 19:36

Und wenn David? Wem stört es. Da werden garantiert eher einige neidisch sein... :wink:

artlandxy
Santiago 7
Beiträge: 624
Registriert: Di 27. Jan 2009, 00:58
Wohnort: Wird ab sofort nicht mehr genannt.

Re: Nachtskip

#4

Beitrag von artlandxy » Mo 11. Jun 2012, 23:04

David hat geschrieben:.. Eindruck von mir entsteht, dass ich 24 Stunden vor dem Kasten sitze.

55 & 73 David
Wie? Das machst Du nicht? :D

Schon nicht schlecht die Reichweiten. Obwohl die Sonne garnicht so wirklich aktiv ist.
Das kann die auch besser....

Schast Du hier:

http://funkwetter.fading.de/
73 de Gerd
73

Benutzeravatar
David
Santiago 9+15
Beiträge: 2328
Registriert: Mo 18. Sep 2006, 18:01
Standort in der Userkarte:  Leipzig
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Nachtskip

#5

Beitrag von David » Mi 15. Mai 2013, 00:52

15 Mai 2013 Zeit: 00.50 Uhr MESZ

Es ist die USA wieder auf Kanal 6 in AM mit sehr lauten Signalen zu hören. Es wird auch Deutschland gerufen. Aber das Durcheinander ist leider zu groß. Jetzt sind mehr Stationen zu hören, als wenn sich das Band nur nach Europa öffnet.

55 & 73 David
http://www.funkbasis.de

Eisenbahn Funkamateure in der Stiftung BSW Region OST

Benutzeravatar
David
Santiago 9+15
Beiträge: 2328
Registriert: Mo 18. Sep 2006, 18:01
Standort in der Userkarte:  Leipzig
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Nachtskip

#6

Beitrag von David » Mi 15. Mai 2013, 01:23

Interessant zu hören was alles für Verbindungen stattfinden, wenn wir nichts hören. Es sind Station aus Japan, Australien, USA, Indonesien, Tunesien. Namibia auf LSB zu hören. Jedenfalls teilweise zahlen, wo man erstmals nachschauen muss.

55 & 73 David
http://www.funkbasis.de

Eisenbahn Funkamateure in der Stiftung BSW Region OST

Benutzeravatar
DK615
Santiago 9+15
Beiträge: 1789
Registriert: Mo 6. Dez 2004, 20:15
Standort in der Userkarte: Ahlen
Wohnort: Kreis Warendorf
Kontaktdaten:

Re: Nachtskip

#7

Beitrag von DK615 » Mi 15. Mai 2013, 09:43

Letzte Nacht schönes QSO mit Schweden nähe zur Samischen Gebiet gehabt, ging über eine Stunden...nettes QSO.
Und danach war Polen offen und haben alles auf CB Funk nieder geblasen, auf SSB teilweise 2-3 Khz neben unserer Frequenz gefunkt. Und auf FM halt die die üblichen 5Khz daneben. Die Jungs waren letzte Nacht richtig gut unterwegs und um 1:00 Uhr waren sie wie von Geisterhand von Band gefegt.

Ach und Australien, Neuseeland, Thailand und Indonesien habe ich auch schon im Sack, mir fehlt China, Japan, Kambodscha und was halt dort unten noch so ist. :wave:

Und alles mit der Blizzard2700, da ich noch keine Richtantenne habe.

Best 73s
13LR002, BadBoy, KP615, 13DK615 * Münsterland * Ch.7/15USB *
Münsterländer Sofafunker GD615
http://www.rent-a-killer.com/
PO.Box:2114
59254 Beckum
Germany

Benutzeravatar
David
Santiago 9+15
Beiträge: 2328
Registriert: Mo 18. Sep 2006, 18:01
Standort in der Userkarte:  Leipzig
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Nachtskip

#8

Beitrag von David » Mi 15. Mai 2013, 10:03

Da wurde ich bis zum Wochenende öfters mal über Nacht die Frequenz durchschalten, bzw. im 10m Band dann durchdrehen.

Das Gewitter in Europa sind kann man sehr gut mit den alten AM Empfänger heraushören. Auf Kanal 38 in LSB sind auch einige CW Signale zu hören, kann auch direkt CW Einstellung sein.

Eine Richtantenne ist bei solchen Vorhaben doch dringend zu empfehlen, da kommt man meistens auf dem direkten Weg mit straken Signal an.

Den mit meinen Draht ist dann das Durcheinander doch zu groß. Nur Russland war die Nacht nicht zu hören, was vermuten lässt, dass diese Signale auf indirekten Weg zu mir gekommen sind.

55 & 73 David
http://www.funkbasis.de

Eisenbahn Funkamateure in der Stiftung BSW Region OST

Benutzeravatar
David
Santiago 9+15
Beiträge: 2328
Registriert: Mo 18. Sep 2006, 18:01
Standort in der Userkarte:  Leipzig
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

#9

Beitrag von David » Sa 16. Mai 2015, 09:38

16.05.2015

Zurzeit kann man wieder über die Nacht hinweg gute Bandöffnungen beobachten. Letzte Nacht, bzw. in denn frühen Morgenstunden waren US- und Englische Stationen auf allen Modulationsarten zu hören.
Auf Kanal 6 in der Modulationsart AM konnte man mit den jetzigen 4 Watt schon ein leises Signal, in Amerika erzeugen.

Für ein QSO war es meinerseits wohl etwas zu wenig Leistung. Interessant war es, wie sauber die Frequenzen und die Signale der Stationen zu empfangen waren.

55 & 73 David
http://www.funkbasis.de

Eisenbahn Funkamateure in der Stiftung BSW Region OST

Benutzeravatar
DK615
Santiago 9+15
Beiträge: 1789
Registriert: Mo 6. Dez 2004, 20:15
Standort in der Userkarte: Ahlen
Wohnort: Kreis Warendorf
Kontaktdaten:

Re: Nachtskip

#10

Beitrag von DK615 » Sa 16. Mai 2015, 11:57

War die Nacht wieder gut was los.

DIV347 Mr.Arnel hatte sich mit starken Fadding durch´s Band gewühlt.
13LR002, BadBoy, KP615, 13DK615 * Münsterland * Ch.7/15USB *
Münsterländer Sofafunker GD615
http://www.rent-a-killer.com/
PO.Box:2114
59254 Beckum
Germany

Benutzeravatar
doeskopp
Santiago 9+30
Beiträge: 5262
Registriert: Sa 15. Aug 2009, 17:45

Re: Nachtskip

#11

Beitrag von doeskopp » Sa 16. Mai 2015, 12:13

Derzeit haben wir auch Nachts noch jede Menge Sporadic E und F2. Hab heute Morgen gegen 1:00 UHR tatsächlich ein SSTV Bild aus Brasilien empfangen. Der RX lief noch unbemerkt im Hintergrund und ich war ziemlich von den Socken als ich den Rechner runter fahren wollte und das Bild sah. Zumindest die Qualität hätte ich zu der Uhrzeit nicht mehr erwartet. Momentan blühen nicht nur die Bäume.....

Grüße from Doeskopp

CB-Kosmos2000
Santiago 4
Beiträge: 269
Registriert: Do 27. Jan 2005, 04:28
Standort in der Userkarte: Laupheim
Wohnort: Laupheim - Baden-Württemberg (Oberschwaben) - Loc: JN48WF
Kontaktdaten:

Re: Nachtskip

#12

Beitrag von CB-Kosmos2000 » Sa 16. Mai 2015, 16:48

Seit 1 Woche gibt es fast jede Nacht DX, gestern Nacht z.b. ganz viel Engalnd zwischen 1bis 3 Uhr, die Nacht davor ganz viel Frankreich, und davor die ganze Nacht Skandinavien u.s.w. auch Übersee Stationen kommen immer wieder mal durch.

Benutzeravatar
David
Santiago 9+15
Beiträge: 2328
Registriert: Mo 18. Sep 2006, 18:01
Standort in der Userkarte:  Leipzig
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Nachtskip

#13

Beitrag von David » So 17. Mai 2015, 00:39

0.30 UHR MESZ 17.05.2015

Das CB Band ist Richtung Westen gut geöffnet. Für 26 Div. sind die Signale aus dem dem Osten wohl etwas sehr schwach zu empfangen. Aus dem Westen (13 Div.) geht es wesentlich besser, so die Aussage von den Englischen Stationen.

55 & 73 David
http://www.funkbasis.de

Eisenbahn Funkamateure in der Stiftung BSW Region OST

Antworten

Zurück zu „DX - Raumwelle“