DX-Wettervorhersage - wie zuverlässig?

Antworten
wired

DX-Wettervorhersage - wie zuverlässig?

#1

Beitrag von wired » Fr 17. Apr 2009, 22:30

Hallo zusamm'n,

wollte mal fragen für wie zuverlässig man so DX-Wettervorhersagen halten kann (siehe zb http://www.km-zschiedrich.de/HS5_DX-Vorhersage.htm)
Früher kannte ich das nicht (war auch die Zeit vor dem I-Net) und nu wo ich wohl wieder damit anfange, würds mich mal interessieren... wenn es was taugt, wäre es für mich sehr nützlich. Da ich im Außendienst arbeite kann ich mir schonmal den einen oder anderen Tag günstig freihalten oder eben nicht... ne Vorhersage wäre ja prima, aber ich fürchte es ist wie beim Wetter... mehr als 1 Tag is schon wieder Orakel...

Gruß,

Sven

Benutzeravatar
David
Santiago 9+15
Beiträge: 2328
Registriert: Mo 18. Sep 2006, 18:01
Standort in der Userkarte:  Leipzig
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: DX-Wettervorhersage - wie zuverlässig?

#2

Beitrag von David » Fr 17. Apr 2009, 22:57

Ich arbeite ständig mit der DX Vorhersage vom Jürgen (ist auch aus meinem Ort). Selten stimmen die Vorhersagen überein.
Aber Trotzdem ist diese Seite ein guter Richtwert, denn es Lohnt sich auf jeden Fall mal das Band durch zu schmökern.

73 David
http://www.funkbasis.de

Eisenbahn Funkamateure in der Stiftung BSW Region OST

Benutzeravatar
Holgi
Santiago 9
Beiträge: 1143
Registriert: So 8. Aug 2004, 15:21

Re: DX-Wettervorhersage - wie zuverlässig?

#3

Beitrag von Holgi » Fr 17. Apr 2009, 23:05

Schau mal hier:

http://de.wikipedia.org/wiki/Funkwetter

Ich nehme mal an das du explizit nach 11m fragst, dort ist momentan über die F-Schicht so gut wie nichts zu machen da wir immer noch im Sonnenfleckenminimum stecken, über die Sporadische E-Schicht sind allerdings auf 11m (und nicht nur dort, das fängt schon auf 20m an und hört bei 6m noch lange nicht auf) durchaus 2000km drin. Blöderweise kann man diese Schichten schlecht vorhersagen (deshalb auch "sporadisch"). Hilfe bietet Dir ein Kurzwellenempfänger mit dem du die Amateurfunkbaken auf 10m abhören kannst, tut sich dort etwas ist auch DX auf 11m möglich. Die "Es-Saison" steht in den Startlöchern und geht bis Herbst.

Hast du keine Möglichkeit dauerhaft Baken abzuhören kannst du auch via Internet sehen ob im DX-Cluster-Netzwerk Es-Verbindungen auftauchen. Gabriel, EA6VQ bereitet diese Meldungen grafisch auf seiner Webseite http://www.vhfdx.net auf.

http://www.vhfdx.net/spots/map.php?Lan= ... req=&prop=

73s Holgi

Benutzeravatar
13LD105
Santiago 0
Beiträge: 4
Registriert: Mo 4. Feb 2008, 19:26
Wohnort: JO30
Kontaktdaten:

Re: DX-Wettervorhersage - wie zuverlässig?

#4

Beitrag von 13LD105 » Sa 18. Apr 2009, 09:41

Hallo Sven,

[quote="6909";p="180925"]Hallo zusamm'n,
wollte mal fragen für wie zuverlässig man so DX-Wettervorhersagen halten kann [...]
Gruß,
Sven[/quote]

für 11m DX schaue ich regelmäßig auf die Seite 'Propagation Service Center'
von 19DX072 Jean-Paul und seinem (weltweiten) Team:
http://psc.suijs.info/
Mit viel Hintergrundinfos, PropMeter für die nächsten 7 Tage und tägliche
Zusammenfassung per Email, wenn Du magst.

Für eine kurze tägliche Zusammenfassung finde ich das hier auch nicht schlecht:
http://www.hamqsl.com/solar.html

Viele Grüße,
Guido

Antworten

Zurück zu „DX - Raumwelle“