Kirchenfunk aber keine Conds

Zintus
Santiago 9
Beiträge: 1234
Registriert: So 17. Jul 2005, 11:30
Standort in der Userkarte: Haren (Ems)

Kirchenfunk aber keine Conds

#1

Beitrag von Zintus » Sa 20. Sep 2008, 14:10

Moin,

stelle soeben zum wiederholten Mal fest, dass ich auf Kanal 25 ein zwischen S3 und S7 schwankendes Signal eines Kirchenfunksenders aus GB empfange, obwohl sonst das Band zu ist. Ich empfange weder auf einem anderen Kanal (1 - 80) noch auf Triple und Umgebung irgendwas aus GB oder anderen Ländern.

Gerade eben vor einer MInute ist das Signal off air gegangen. Hat jemand anders das schon mal empfangen?

Mein QTH: Emsland, Antenne A99.

73, Zintus

DeltaMike66

Re: Kirchenfunk aber keine Conds

#2

Beitrag von DeltaMike66 » Sa 20. Sep 2008, 14:17

Letzte Woche auf Kanal 28 eine Kirche.
Das Signal stand ca. 10 Minuten und sonst auf den 80 Kanälen nichts.
Auch weiter oben war mit dem KW RX nichts zu erlauschen.

KJ93
Santiago 4
Beiträge: 290
Registriert: Fr 20. Aug 2004, 19:31
Kontaktdaten:

Re: Kirchenfunk aber keine Conds

#3

Beitrag von KJ93 » Sa 20. Sep 2008, 14:28

Hab das Signal vor na guten halben Stunde auch gehört und sonst auch ruhig
Keine Ahnung vieleicht nen paar kw :D :D :D

semper fi
Santiago 1
Beiträge: 46
Registriert: Mi 17. Jun 2009, 15:23

Re: Kirchenfunk aber keine Conds

#4

Beitrag von semper fi » Do 25. Jun 2009, 15:48

der sender scheint immer noch aktiv zu sein...auch wenn der beitrag schon was älter ist, ich habe am sonntag sowas auch gehört. und das mit meinem kleinen yeasu scanner VR120D .
Vergebe Deinen Feinden, vergesse aber nie ihre Namen

Raul78

Re: Kirchenfunk aber keine Conds

#5

Beitrag von Raul78 » Do 25. Jun 2009, 16:29

3222 hat geschrieben:Antenne A99.
Vielleicht liegts an deiner Antenne? :lol: *duckundwech* :wink:

Flunder

Re: Kirchenfunk aber keine Conds

#6

Beitrag von Flunder » Do 25. Jun 2009, 18:51

Ich habe solches Kirchengelaber alle 14 Tage auf dem Kanal 14!!! Aus England.
Micha

Sigma

Re: Kirchenfunk aber keine Conds

#7

Beitrag von Sigma » Do 25. Jun 2009, 20:37

Wer sagt eigentlich, dass die Aussendung aus England kommt oder kommen muss?

Benutzeravatar
grinsekater
Santiago 9+30
Beiträge: 7073
Registriert: Fr 8. Aug 2003, 16:31
Standort in der Userkarte: Extertal
Wohnort: Kanal 42 FM

Re: Kirchenfunk aber keine Conds

#8

Beitrag von grinsekater » Do 25. Jun 2009, 20:48

Weiss eigentlich jemand, welche Sendeleistung diese Kirchensender aus GB haben dürfen? Hab bisher nichts im Netz dazu gefunden.

Und nochwas: Gibt es eigentlich in GB spezielle Empfänger für den Kirchenfunk? Kann mir irgendwie kaum vorstellen, dass ausschliesslich CB-Funker die Zielgruppe für diese Aussendungen sein sollen.

73, Andy

Zintus
Santiago 9
Beiträge: 1234
Registriert: So 17. Jul 2005, 11:30
Standort in der Userkarte: Haren (Ems)

Re: Kirchenfunk aber keine Conds

#9

Beitrag von Zintus » Do 25. Jun 2009, 22:20

Moin,

mein alter Thread vom letzten Jahr.


[quote="1663";p="188157"]Wer sagt eigentlich, dass die Aussendung aus England kommt oder kommen muss?[/quote]

Ich gehe mal davon aus dass, wenn die Messe in englischer Sprache mit einem typisch britischen Akzent gelesen wird, diese auch aus England kommt. Das Signal vom letzten Jahr war jedenfalls mit echt britischem Akzent. Soweit ich mich erinnern kann, klang es nach Yorkshire o.ä. auf jeden Fall ein Dialekt aus dem nördlichen Teil Englands (allerdings definitv kein Geordie). Schotten oder Iren waren es auch nicht.

@Raul: was empfiehlst du denn statt der A99? Komm mir jetzt aber bitte nicht mit der I-Max um mir zu erzählen, dass das eine 5/8 sei. :lol:

Übrigens: an meinem vorherigen QTH (Großstadt an der holländischen Nordseeküste) hatte ich zuerst eine Blizzard und dann nach Sturmschaden eine billige Alu-Halbwelle. Umliegende Stationen, mit denen ich mehrmals die Woche im QSO war, haben keinen Unterschied im Signal bemerkt. Bei einer Halbwelle ist viel wichtiger, was darunter ist (Mast, Boden, Gebäude, Gelände etc.)

73

Zintus

Raul78

Re: Kirchenfunk aber keine Conds

#10

Beitrag von Raul78 » Fr 26. Jun 2009, 08:49

315 hat geschrieben:@Raul: was empfiehlst du denn statt der A99? Komm mir jetzt aber bitte nicht mit der I-Max um mir zu erzählen, dass das eine 5/8 sei.
Hey Zintus!
Du musst doch wissen das man aus einer A99 auch ganz schnell eine super 5/8 machen kann! :dlol:
Das super Radialkit für die A99 wirkt dann wie ein "Kirchenfunk-Filter"! :wink:
Schönes Wochenende!

:wave:

Zintus
Santiago 9
Beiträge: 1234
Registriert: So 17. Jul 2005, 11:30
Standort in der Userkarte: Haren (Ems)

Re: Kirchenfunk aber keine Conds

#11

Beitrag von Zintus » Fr 26. Jun 2009, 08:58

@Raul 78:

:dlol:
5/9 und ein schönes Wochenende.

Zintus :wave:

Flunder

Re: Kirchenfunk aber keine Conds

#12

Beitrag von Flunder » Fr 26. Jun 2009, 09:18

@ Zintus!
Ich habe genauso wie Du es am Dialekt vermutet. Zudem ich viele Funkstationen aus GB in den 19 Jahren meiner aktiven Funkzeit gesprochen habe.
Ich denke das wird dem Sigma ausreichen!!!
Micha

Sigma

Re: Kirchenfunk aber keine Conds

#13

Beitrag von Sigma » Fr 26. Jun 2009, 09:59

Ich kann nicht 100%ig sagen, ob es sich bei der Aussendung in englischer Sprache um einen Sender aus England handelt.

Ich weiß aber, dass vor einiger Zeit Gottesdienstsendungen im 10 Meterband stattfanden und den Amateurfunk dort störten.
Daraufhin hat sich der DARC/Bandwacht an die B-Netz-A gewandt und die haben sich mit ihren Kollegen aus Irland in Verbindung gesetzt, von dort kamen nämlich die Aussendungen und nach kurzer Zeit war Schluss und die Aussendungen wurden mittels Einsatz der irischen Fernmeldebehörde eingestellt.
Den Bericht konnte man sogar in der CQ-DL nachlesen!

Zintus
Santiago 9
Beiträge: 1234
Registriert: So 17. Jul 2005, 11:30
Standort in der Userkarte: Haren (Ems)

Re: Kirchenfunk aber keine Conds

#14

Beitrag von Zintus » Fr 26. Jun 2009, 10:57

@Sigma:

Also Iren waren das auf jeden Fall nicht, die da gesprochen haben. Ich war oft genug in Irland und in England um die doch sehr unterschiedlichen Akzente zuordnen zu können. Auch in meinem Bekannten- u. Freundeskreis habe ich einige Engländer und Iren. Irisches Englisch klingt ganz anders. Auch das Nordirische ist noch wieder etwas anders als die Akzente in der Republik Irland :clue:

Aber wir wollen uns nicht streiten über ein Signal, das vor einem Dreivierteljahr zu hören war.

Zintus

hf-doktor

Re: Kirchenfunk aber keine Conds

#15

Beitrag von hf-doktor » Fr 26. Jun 2009, 11:36

[quote="315";p="188160"]Weiss eigentlich jemand, welche Sendeleistung diese Kirchensender aus GB haben dürfen? Hab bisher nichts im Netz dazu gefunden.
[/quote]

Es ist davon auszugehen dass es sich um ganz normale CB Funkgeräte handelt.
CB Funk ist auf der grossen Insel genau wie hier eine Funkanwendung und kein Funkdienst, kann von jedermann, also auch von der Kirche :wink: genutzt werden... Ist also kein offizieller Kirchenfunk.
Und nochwas: Gibt es eigentlich in GB spezielle Empfänger für den Kirchenfunk? Kann mir irgendwie kaum vorstellen, dass ausschliesslich CB-Funker die Zielgruppe für diese Aussendungen sein sollen.
CB Funk kann doch mit ganz normalen KW Empfängern empfangen werden, die über den entspr. Bereich verfügen.
Und sicherlich sind die Zielgruppe nicht ausschl. CB Funker. Der Sinn dieser "Aussendungen" ist ein anderer. Man denke da z.B. an die Übertragung der Andacht in Krankenhäuser, Altenheime oder in Haushalte, küstennahe Inseln usw., wenn die Leute am Gottesdienst in der Kirche nicht teilnehmen können...

Antworten

Zurück zu „DX - Raumwelle“