Ausfall R.A.D. 2019; Alternative findet statt!!

Vorankündigung für Bodenwellen DX (Bergaufenthalte)
Benutzeravatar
Sputnik01
Santiago 7
Beiträge: 594
Registriert: Mi 13. Jan 2010, 06:59
Standort in der Userkarte: JN47NS / 88662 Überlingen
Wohnort: Bodensee/FN

Re: R.A.D. 2019

#31

Beitrag von Sputnik01 » Di 14. Mai 2019, 08:41

Hallo zusammen,

ja scheiß die Wand an, schade. Aber, is uns egal, mir ist wurscht wie das Dingens jetzt heißt oder noch genannt wird.
RAD,LSD,OCB, Juhee wir sind auf jeden wieder auf unserem Hausberg und vertreten was auch immer, den wilden Südwesten.

Wäre doch echt schade drum. Und wenn wir die Funkstaffel bei schlecht Wetter gebacken bekommen habe, dann
wird das doch ein Heimspiel.

Also wir sind dabei/ Die Heimdal und Sputnik01 / egal bei was..... :banane: :banane: :banane: :banane:

73/ Michael
Wer nicht's weiß, muss alles glauben

DK3NH
Santiago 6
Beiträge: 468
Registriert: So 22. Jan 2006, 10:51
Wohnort: Hannover

Re: R.A.D. 2019

#32

Beitrag von DK3NH » Di 14. Mai 2019, 12:12

DMA284 hat geschrieben:
Mo 13. Mai 2019, 18:28
Nicht lange Rumlabern, machen heißt die Devise.
Das habe sich auch andere gedacht und siehe da, es geht doch!

73, Werner

13Dl5
Santiago 1
Beiträge: 18
Registriert: So 14. Apr 2019, 09:49
Standort in der Userkarte: Abenberg-Wassermungernau

Re: Frankenrunde "Kanal 8 USB" Bonanza/ Giganto

#33

Beitrag von 13Dl5 » Mi 15. Mai 2019, 07:25

So wer Lust hat auf auf den Berg, wir hören uns.

15.6.2019 15 Uhr - 16.6.2019 15 Uhr
Radio Activity Day – weiter trotz Absage!!!

Traditionell findet an jedem dritten Juniwochenende der bundesweite Wettbewerb der CB-Funker statt, bei dem so ziemlich alle attraktiven Funkerberge in Deutschland besetzt sind. Es ist ein Wochenende, an dem merkwürdige Menschen Antennen und Autobatterien mitten durch den Wald tragen :-)

Wie wir leider durch die Organisatoren, die Funkfreunde Nordbaden e.V. erfahren mussten, soll der R.A.D. dieses Jahr eigentlich ausfallen! Es gab wichtige organisatorische und gesundheitsbedingte Gründe, weshalb sich das Orgateam schweren Herzens zur Absage entschied.

Aber:

Ich habe mir überlegt, den Tag einfach doch stattfinden zu lassen, in einer ganz simplen Version. Es wäre doch zu schade, wenn die frohe Botschaft "Der CB-Funk lebt" nicht quer durch Deutschland ausgestrahlt würde. Gerade in den letzten Jahren haben viele Funker das Hobby wiederentdeckt, das sie in den 70er und 80er Jahren mit so viel Enthusiasmus betrieben haben. Also, wir machen weiter, werden die Berge besetzen und die Antennen zum Glühen bringen!

Die Spielregeln:

Wie immer, sollen alle Teilnehmer versuchen, so viele Funkkontakte wie möglich zu machen – deshalb werden ja immer möglichst hohe und störungsfreie Standorte aufgesucht. Erlaubt sind alle lizenzfreien CB-Frequenzen sowie der freie Funk im PMR/LPD/Freenet-Bereich.

Es gibt auch einen Preis zu gewinnen: Ich spendiere eine nagelneue Albrecht 6110, die hier noch bei mir im Regal liegt.

Hier sind meine Bedingungen zur Teilnahme:

1. Es gibt keine vorherige Anmeldung – jeder darf mitmachen!

2. Man kann als Gruppe antreten oder auch einzeln.

3. Teilnehmer machen ein Protokoll ihrer Funkverbindungen, egal, ob auf einem Zettel, mittels Karteikarten im Eierkarton oder per Computer mit Excel-Tabelle.

4. Eingetragen wird jede Funkverbindung mit Vorname, Stationsname, Ort, R-/S-Wert.

5. Das Funkprotokoll wird bis zum 28.6. an meine E-Mail-Adresse gfk-fix@web.de eingeschickt, bitte dazu den eigenen Namen und die Postadresse angeben. Für das Protokoll gibt's keine Vorgabe, es kann als Foto, PDF oder Excel-Tabelle geschickt werden. Bitte nicht in klingonisch!

6. Dazu bitte möglichst ein oder mehrere schöne Selfies/Fotos vom Funktag, den beteiligten Funkern, vom Grill, Bierfass oder der Funkstation schicken.

7. Es gewinnt nicht unbedingt die stärkste Station mit dem dicksten Brenner, die die meisten Verbindungen hatte, sondern unter allen Teilnehmern werde ich den Preis einfach verlosen. Damit könnte theoretisch auch jemand mit Handfunke gewinnen, der an dem Tag drei QSO's geführt hat. Kurz gesagt: Wer mitmacht, kann auch gewinnen!

8. Berichte wird's sicherlich reichlich in facebook, in der funkbasis und weiteren Medien geben. Ich selbst veröffentliche in Robert's Funkzeitung und den Internet-Funkforen nur den gezogenen Gewinner (nur den Namen und Ort, die Postadresse brauche ich nur wg. der Zusendung des Preises). Dazu werde ich das eingereichte Funkprotokoll des Gewinners und evtl. die dazu geschickten weiteren Bilder veröffentlichen. Damit ist dann nachvollziehbar, dass der Gewinner auch wirklich gefunkt hat.

Ich wünsche euch ganz viel Spaß am R.A.D., gutes Wetter, schöne Funkkontakte, leckeres Essen und erfrischende Kaltgetränke. Und ich freue mich, wenn wir uns vielleicht sogar persönlich auf Funk sprechen!

Beste Grüße, Robert 62, Gelsenkirchen
Auch von uns 73 www fr-dx de Frankenrunde K14 USB

Benutzeravatar
Neckar Alb 01
Santiago 7
Beiträge: 675
Registriert: Mi 5. Jan 2005, 10:21
Standort in der Userkarte: Reutlingen BW

Re: R.A.D. 2019

#34

Beitrag von Neckar Alb 01 » Mi 15. Mai 2019, 07:33

so .... bremmst der Hase ... :banane: :banane: :banane:

73 de Hannes (13 HN 70)

Benutzeravatar
CBZentrum
Santiago 6
Beiträge: 487
Registriert: Sa 18. Feb 2006, 08:30
Standort in der Userkarte: BadDürkheim
Wohnort: 67098 Bad Dürkheim

Nach Absage die ANSAGE R A D 2019 bei Roooberts Funkzeitung gefunden

#35

Beitrag von CBZentrum » Do 16. Mai 2019, 10:00


Fliegenfischer
Santiago 7
Beiträge: 557
Registriert: Mo 22. Feb 2010, 19:32
Standort in der Userkarte: Velbert

Re: R.A.D. 2019

#36

Beitrag von Fliegenfischer » Do 16. Mai 2019, 19:41

Ja ,ja der Robert ... so ist der Robert... :lol:
Also ich bin auf jeden Fall dabei und höre in die Ferne und hoffe auch in der Ferne gehört zu werden :crazy:
Qule Aktion Robert :tup:

73 Peter - Der Fliegenfischer
SSB ! denn ich mag kein Rauschefunk ...

Benutzeravatar
DAS601
Santiago 9+15
Beiträge: 2100
Registriert: Do 21. Nov 2002, 20:20
Standort in der Userkarte: Nordbaden

Re: R.A.D. 2019

#37

Beitrag von DAS601 » Do 16. Mai 2019, 23:07

Hallo Robert (RB62)!

Ich finde es schön, dass Du am traditionellen R.A.D.-Termin eine Alternativveranstaltung anbieten möchtest. Es ist erfreulich, dass an jenem Wochenende trotz unserer Absage reger Funkbetrieb herrschen wird. Aber Deine - mit Verlaub: dreiste - Raubkopierermentalität kann ich leider nicht akzeptieren.
Daher möchte ich Dich darum bitten:
- verwende nicht unsere Marken "Radio Activity Day" oder "R.A.D." für diese Veranstaltung. Wenn es während dieses WE's irgendwo irgendwelche Verstimmungen im Zusammenhang mit einen R.A.D. geben sollte, dann wird uns, den Funkfreunden Nordbaden, das anhängen. Bitte verwende eine andere Bezeichnung.
- verwende bitte vollständig selbst erstellte Grafiken, Banner etc. Du hast nicht um Verwendung gefragt und wir haben keine Freigabe erteilt.

Vielen lieben Dank und Grüße aus Nordbaden
Christian
O dominus misit sapientiae!

Benutzeravatar
ax73
Santiago 9
Beiträge: 1066
Registriert: Di 3. Nov 2015, 21:45
Standort in der Userkarte: Hannover

Re: R.A.D. 2019

#38

Beitrag von ax73 » Do 16. Mai 2019, 23:21

DAS601 hat geschrieben:
Do 16. Mai 2019, 23:07
verwende nicht unsere Marken "Radio Activity Day" oder "R.A.D."
Du hast sicher einen Beleg über die Markeneintragung den du hier zeigen kannst.
Da die betreffenden links alle nicht funktionieren bzw. Domains offline sind schaffe hier bitte Klarheit.
Also - wenn du dich hier schon so aufpumpst dann lass mal Fakten folgen!

Benutzeravatar
Wurstauge
Santiago 9
Beiträge: 1158
Registriert: Sa 15. Jun 2013, 09:52
Standort in der Userkarte: Schillig Schillighafen
Kontaktdaten:

Re: R.A.D. 2019

#39

Beitrag von Wurstauge » Fr 17. Mai 2019, 00:29

ax73 hat geschrieben:
Do 16. Mai 2019, 23:21
DAS601 hat geschrieben:
Do 16. Mai 2019, 23:07
verwende nicht unsere Marken "Radio Activity Day" oder "R.A.D."
Du hast sicher einen Beleg über die Markeneintragung den du hier zeigen kannst.
Da die betreffenden links alle nicht funktionieren bzw. Domains offline sind schaffe hier bitte Klarheit.
Also - wenn du dich hier schon so aufpumpst dann lass mal Fakten folgen!

Gehört sich halt einfach nicht,wurde ja schon früher hier im Thread darauf hingewiesen
Ich hab Vorschläge gemacht...jetzt kommt Ihr...
Obwohl: Ein hab ich noch

Ersatz-R.A.D.

Fertsch
13LR666/DO8ZZ
Gesendet via Blitzschutz nach VDE
www.unchained-horizon.de

Benutzeravatar
Romeo Oscar ( 13RO763)
Santiago 9+30
Beiträge: 4798
Registriert: Mi 27. Nov 2002, 17:21
Standort in der Userkarte: Dobel
Wohnort: Dobel / Nordschwarzwald
Kontaktdaten:

Re: R.A.D. 2019

#40

Beitrag von Romeo Oscar ( 13RO763) » Fr 17. Mai 2019, 07:54

@ax73:

Es gibt hier keinen Grund, "pampig" zu werden.
Bitte auch bei der Wortwahl entsprechend sachlich bleiben und persönliche Beleidigungen komplett unterlassen!
73&55
:sup: Joachim :sup:

"der Schwarzwälder" QTH: Nordschwarzwald ( 800 m.ü.N.N. )
QRZ.COM: http://www.qrz.com/db/do8jr

Charly Whisky
Santiago 9
Beiträge: 1080
Registriert: So 3. Dez 2017, 17:28
Standort in der Userkarte: Protektorat (Baden)

Re: R.A.D. 2019

#41

Beitrag von Charly Whisky » Fr 17. Mai 2019, 09:41

ax73 hat geschrieben:
Do 16. Mai 2019, 23:21
Du hast sicher einen Beleg über die Markeneintragung den du hier zeigen kannst.
Da die betreffenden links alle nicht funktionieren bzw. Domains offline sind schaffe hier bitte Klarheit.
Also - wenn du dich hier schon so aufpumpst dann lass mal Fakten folgen!
Es ist zwar alles gesagt, aber ich wiederhole gerne:

Der R.A.D ist eine "Erfindung" (Bezeichnung, einprägsamer Logografik und Durchführung) einer Gruppe.

Es war bisher immer so (man möge mich korrigieren), dass die entsprechenden links erst bei Klarheit und nach Durchorganisation freigeschaltet wurden.

Dieses Jahr steht der Kopf der Gruppe als Organisator aus privaten Gründen nicht zur Verfügung, für die jeder Verständnis hätte, wüßte er worum es geht.

Jetzt sich so aufzubauen und den Organisator Rechenschaft zu verlangen ist der Sache überhaupt nicht angemessen. Keiner hat ein "Recht" dies einzufordern.
Nehmt es einfach so hin und freut euch auf:

1. die Alternative für dieses Jahr
2. auf einen neuen R.A.D. im nächsten Jahr.

73
Christian

Benutzeravatar
BravoDelta23
Santiago 8
Beiträge: 881
Registriert: Sa 19. Jul 2003, 15:15
Standort in der Userkarte: 49.451597,8.140458
Wohnort: Bad Dürkheim
Kontaktdaten:

Re: R.A.D. 2019

#42

Beitrag von BravoDelta23 » Fr 17. Mai 2019, 10:02

Hallo,

wenn ich mich kurz "einmischen" darf:

Der R.A.D. = Radio Activity Day ist eine "Erfindung" von Alexander W. Eisele, der früher mal einige CB-Zeitschriften ("CB-Notizen", "Break" etc.) herausgegeben hat. Er hat damals diesen Event an die Funkfreunde Nordbaden (FFN) "übergeben".

Ich fände es hilfreich, auf www.funkfreunde.net irgend eine - notfalls statische - Info-Seite einzublenden, damit allen klar ist, dass der R.A.D. (C) dieses Jahr ausfällt.

Für die "Ersatzveranstaltung" wird sich sicher ein Name finden, der klar ausdrückt, was Sache ist und keine "Copyright"-Probleme aufwirft :-)

Wie wäre es denn mit "TDF" = Tag der Funkaktivität ? :-)
73 & 55 (Gruss) Henning
CB: Bravo Delta 23 ("Bad Dürkheim 23")
QRV seit 1977
monatliche Funkertreffen: http://www.hobbyfunkduew.de

Charly Whisky
Santiago 9
Beiträge: 1080
Registriert: So 3. Dez 2017, 17:28
Standort in der Userkarte: Protektorat (Baden)

Re: R.A.D. 2019

#43

Beitrag von Charly Whisky » Fr 17. Mai 2019, 10:37

Danke für die Klarstellung.

Aber nein, ich würde den Tag direkt dem Sponsor des Funkgerätes widmen.

RB62-Day.

VG
Christian

Benutzeravatar
ax73
Santiago 9
Beiträge: 1066
Registriert: Di 3. Nov 2015, 21:45
Standort in der Userkarte: Hannover

Re: R.A.D. 2019

#44

Beitrag von ax73 » Fr 17. Mai 2019, 12:27

Ohne weitere Kenntnis der bisherigen Organisationsstruktur sieht es für mich so aus als würden hier
einzelne Forenteilnehmer, deren Bezug zum event unklar bleibt, willkürlich statements abgeben.

Dieser Eindruck wird durch die Nichterreichbarkeit der geposteten links
Screenshot_20190517_115102.jpg
Screenshot_20190517_115102.jpg (23.76 KiB) 363 mal betrachtet
unterstützt.

Nun mag es sein daß persönliche Gründe dazu führen daß eine Gruppe, die dieses Ereignis bisher
organisiert hat dieses Jahr dazu nicht in der Lage ist.
Die Art und Weise jedoch, ohne weitere Nachfrage nach Hilfe oder Unterstützung zu beschliessen daß
ein von vielen Teilnehmern bundesweit getragenes traditionelles CB-Funkereignis ausfallen soll
ist nach meiner Meinung der eigentliche schlechte Stil.

Wenn dann noch nachgetreten wird als sich ein Funkfreund bereiterklärt mit eigenen Mitteln die diesjährige
Organisation zu übernehmen unterstreicht das den Eindruck daß hier irgendwer irgendwelche Interessen
verfolgt. Nur nicht die derjenigen die an diesem Tag mit Spaß und Einsatz dafür sorgen eine
traditionelle Veranstaltung gelingen zu lassen. Nämlich die Interessen von vielen einzelnen Funkfreunden
quer durchs Land.

Das riecht nach Vereinsmeierei und Querelen hinter den Kulissen und all dem, was schon x-mal zum Scheitern
von CB-Interessenverbänden oder anderer selbsternannter Organisationen geführt hat.

Meine Standpunkte sind
a) darunter soll der Tag nicht leiden
b) irgendwelche Rechtsstreitigkeiten um Namen, Listen, Rechte usw. haben hier nichts zu suchen
Romeo Oscar ( 13RO763) hat geschrieben:
Fr 17. Mai 2019, 07:54
@ax73:

Es gibt hier keinen Grund, "pampig" zu werden.
Bitte auch bei der Wortwahl entsprechend sachlich bleiben und persönliche Beleidigungen komplett unterlassen!
Ich habe weder pampig noch unsachlich gepostet und erst recht nicht persönlich beleidigt @Romeo Oscar!

Sofern du hier eine Administrator- oder Moderatorfunktion ausfüllst hätte ich die Bitte daß du deine offenbar sehr
selektive Wahrnehmung auch auf andere Bereiche des Forums ausdehnst.

Benutzeravatar
Sputnik01
Santiago 7
Beiträge: 594
Registriert: Mi 13. Jan 2010, 06:59
Standort in der Userkarte: JN47NS / 88662 Überlingen
Wohnort: Bodensee/FN

Re: R.A.D. 2019

#45

Beitrag von Sputnik01 » Fr 17. Mai 2019, 12:38

LSD vielleicht besser, OZB wär auch OK :dlol: :dlol: :dlol:
Wer nicht's weiß, muss alles glauben

Antworten

Zurück zu „Berg-DX-Ankündigungen“