Umgangsformen im Forum

odo
Santiago 9+30
Beiträge: 6272
Registriert: Di 1. Feb 2005, 22:46
Standort in der Userkarte: 12627 Berlin
Wohnort: Berlin

Re: Umgangsformen im Forum

#16

Beitrag von odo »

13DS29 hat geschrieben:
Do 31. Okt 2019, 14:05
Sgt.Lapdance hat geschrieben:
Do 31. Okt 2019, 14:02
du E-Klasse Anfänger!
Ist das jetzt schon eine Beleidigung?
Ja. Es ist eine persönliche Herabwürdigung.

Was ist dann erst mit denen, die nicht mal eine Klasse-E- Lizens haben oder nicht geschafft (ja, die gibt es) haben?
Andererseits gibt es Leute, die jeden "besseren" Klasse-A- Funker in Wissen und Fertigkeiten in die Tasche stecken, aber überhaupt keinen Wert auf irgendeine AFU-Lizens legen oder spasseshalber einfach mal nebenher den E-Schein gemacht haben.

Wer sich hier für "was Besseres" hält und dies direkt oder indirekt artikuliert , hat hier im Forum meiner ganz persönlichen bescheidenen Meinung nach nichts verloren.
:wave: :wave:
odo

Benutzeravatar
Radnor
Santiago 9+15
Beiträge: 2456
Registriert: Mi 2. Feb 2005, 23:15

Re: Umgangsformen im Forum

#17

Beitrag von Radnor »

odo hat geschrieben:
Do 31. Okt 2019, 16:31
Ja. Es ist eine persönliche Herabwürdigung....Wer sich hier für "was Besseres" hält und dies direkt oder indirekt artikuliert , hat hier im Forum meiner ganz persönlichen bescheidenen Meinung nach nichts verloren.
...es war ja gegen mich gerichtet ...also wegen mir soll er das Forum nicht verlassen müssen, wahrscheinlich hat er nicht viele andere soziale Kontakte und ein Ausschluss hier, würde einen großen Verlust für ihn bedeuten :roll:

Ich kann damit gut umgehen, er schafft es nicht mich zu beleidigen, höchstens mich zu unterhalten und zu belustigen :wave:
73 Klaus, Seeadler, 13GD60, DK4PK
...irgendwo in der alten Welt, im schönen Nordpfälzer Bergland :wave:

13DS29
Santiago 5
Beiträge: 392
Registriert: Sa 16. Jul 2016, 09:56
Standort in der Userkarte: Allgäu

Re: Umgangsformen im Forum

#18

Beitrag von 13DS29 »

Seht Ihr, so leicht kann man sowas unterschiedlich beurteilen.

E-Klassler sind nun mal Anfänger im Afu. Mit Herabsetzung hat das erstmal nix zu tun.

Damit gleich eine Beleidigung aller unlizensierten Funker zu unterstellen, ist schon sehr weit hergeholt. Man muss sich nicht jedes Paar Schuhe anziehen, das irgendwo rumliegt. Zumal das Gichtfinger-Problem vorrangig ein amateurfunkliches ist und Klaus als OM es nicht kannte. Was aber nix macht, weil er ja Anfänger ist. >Goto line 2

Man muss sich nicht wegen jeder flapsigen oder provokanten Ausdrucksweise nen Herzkasper holen oder nach 'nem Mod schreien.

73 de Michael
Über 80 Millionen Menschen in Deutschland können nicht richtig funken - Schreib Dich nicht ab, mach die Amateurfunklizenz.

Benutzeravatar
Radnor
Santiago 9+15
Beiträge: 2456
Registriert: Mi 2. Feb 2005, 23:15

Re: Umgangsformen im Forum

#19

Beitrag von Radnor »

13DS29 hat geschrieben:
Do 31. Okt 2019, 17:23
Seht Ihr, so leicht kann man sowas unterschiedlich beurteilen.

E-Klassler sind nun mal Anfänger im Afu. Mit Herabsetzung hat das erstmal nix zu tun.
nur weil an mir vieles "abperlt" was arme Menschen zu mir sagen, relativiert das die Grundaussage nicht wirklich :nono:
Natürlich wollte er beleidigen und herabsetzen und wer einen Klasse E Funkamateur nicht anerkennt oder ihn als "nicht fertig" betrachtet und sich selbst als etwas Besseres hält, nur weil er vielleicht die Klasse A inne hat, der hat meiner Meinung nach, nicht das Anrecht den HAM Spirit für sich in Anspruch zu nehmen. Diese überheblichen und arroganten Leute sind maßgeblich dafür verantwortlich, dass das Interesse für die Klasse A sich nicht wirklich entwickelt.
Damit gleich eine Beleidigung aller unlizensierten Funker zu unterstellen, ist schon sehr weit hergeholt.
nein, das ist es nicht :nono: bei ihm ist es sogar noch viel schlimmer, denn er versucht alle Do'ler zu beleidigen und für gänzlich unlizenzierte Funkfreunde hat er nichts als Verachtung übrig ...eine ganz arme Wurst! (ups, hoffe das zählt als Meinung und nicht als Beleidigung?)
Zumal das Gichtfinger-Problem vorrangig ein amateurfunkliches ist und Klaus als OM es nicht kannte. Was aber nix macht, weil er ja Anfänger ist.
ich finde die Bezeichnung bzw. das Wort generell für beleidigend und herabwürdigend und dessen Gebrauch für Funkamateure, gleich welcher Lizenzklasse, für nicht würdig. Gicht ist eine Krankheit welche ich niemanden wünsche und eine Krankheit benutzt man in diesem Kontext einfach nicht, egal wie viel Hass sich gegen Störer aufgestaut hat oder nicht. Das ist niveauloser Kindergarten und mit einer solchen Ausdrucksweise ist man selbst nicht besser als der Störer ...nein, damit identifiziere ich mich nicht und stelle bei jeder Gelegenheit diese Unsitte in Frage, so auch hier...
Man muss sich nicht wegen jeder flapsigen oder provokanten Ausdrucksweise nen Herzkasper holen oder nach 'nem Mod schreien.
hier bin ich im Grunde bei Dir, verstehe aber wenn von administrativer Seite auf ein gewisses Grundniveau geachtet wird
73 Klaus, Seeadler, 13GD60, DK4PK
...irgendwo in der alten Welt, im schönen Nordpfälzer Bergland :wave:

Benutzeravatar
Charly Whisky
Santiago 9+15
Beiträge: 2092
Registriert: So 3. Dez 2017, 17:28
Standort in der Userkarte: Protektorat (Baden)

Re: Umgangsformen im Forum

#20

Beitrag von Charly Whisky »

Man könnte meinen, nur eine Lizens (Lizenz oder doch: Amateurfunkzeugnis?) befähigt sich daneben zu benehmen.

Ich sehe immer weniger Sinn darin, selbige Weihen zu erlangen.

VG
Christian

Benutzeravatar
Rosnatrucker
Santiago 3
Beiträge: 126
Registriert: So 4. Nov 2018, 08:31
Standort in der Userkarte: 88512 Mengen

Re: Umgangsformen im Forum

#21

Beitrag von Rosnatrucker »

Hallo, die Umgangsformen sind ab und zu heftig rauh. Jedoch ist das subjektive Empfinden Tagesform abhängig. Ich pers kann bis zu einem gewissen Punkt mitgehen.

Persönlich stört mich ganz heftig das es User gibt die immer der Meinung sind die Gerätschaften des einzelnen Madig zu machen.

Jeder sollte doch sich bitte auf die Problematik des Fragenden eingehen so gut er kann. Einer Empfehlung steht nichts im Weg. Leider wird zu häufig für mein Empfinden zu oft die Gerätschaft nieder gemacht.

Dazu sollte man bedenken das nicht über ein wohlgestopftes Budget hat, tw Gerätschaft zum versuchen hat, leihweise oder oder oder.

Am übelsten sind dann User die meinen alles besser zu wissen, aber wenig fundierte Infos bieten. Oder gar dem Betreiber die funktion der selbigen absprechen.


Bleibt entspannt und geniest unser gemeinsames Hobby. Ob mit oder ohne Lizens, ob CB oder Afu, pmr oder Sonst irgendwie.

Es gibt nicht mehr viele von uns. :clue:
:station:
9AM /69FM
73/55 Gruss Nick
Rosnatrucker

13HN98
Einsamer Wolf Mobil

Benutzeravatar
Mike India
Santiago 7
Beiträge: 612
Registriert: Do 19. Okt 2006, 02:48
Standort in der Userkarte: Repelen
Wohnort: Moers

Re: Umgangsformen im Forum

#22

Beitrag von Mike India »

Benson04 hat geschrieben:
Di 29. Okt 2019, 20:38
Ich möchte aus gegebenem Anlass einige Worte loswerden. Es sind in den letzten Tagen bei uns einige Mails aufgelaufen, die den teilweise üblen Umgang einiger User mit Anderen zum Inhalt haben.... mir selbst ist das auch seit etwas längerer Zeit aufgefallen und ein Dorn im Auge. Folgendes Statement möchte ich global dazu loswerden. Wir nehmen eure Informationen ernst, und werden auch reagieren. Ich appelliere hiermit an die gute Kinderstube und den gesunden Menschenverstand, und das geht an mehrere User dieses Forums. Ich werde keine Namen nennen, die betreffenden Personen werden wissen, dass sie gemeint sind.
Wir/ich werde/n ab sofort bei Beleidigungen oder unter die Gürtellinie zielenden Bemerkungen die Reissleine ziehen, und die betreffenden Personen ohne jegliche Vorwarnung ausschließen. Es wird dabei keinerlei Toleranz geben, wer beleidigt, fliegt raus.
Allen Nutzern möchte ich trotzdem die Ignorefunktion der Forensoftware ans Herz legen, mit der man einzelne Personen ausblenden kann.
Herzliche Grüße aus der Nordheide
Mahlzeit......
Das ist schon seit langem fellig..... :?: :idea: :thup: :thup: :thup: Respekt.....

Gruß Rainer

Benutzeravatar
DocEmmettBrown
Santiago 9+30
Beiträge: 5326
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 02:37
Standort in der Userkarte: Kaiserslautern

Re: Umgangsformen im Forum

#23

Beitrag von DocEmmettBrown »

Das ist doch wirklich deprimierend. Da schreibe ich einen Threadbeitrag mit Engelszungen, um eine Zensur abzuwenden, und gewissen OMs fällt nicht besseres dazu ein, als noch eine Schippe drauf zu legen. :cry:
Ich bin mit meinem Latein am Ende. :seufz:

73 de Daniel
Corona wütet auf der Welt. Bitte bleibt gesund!

Benutzeravatar
Radnor
Santiago 9+15
Beiträge: 2456
Registriert: Mi 2. Feb 2005, 23:15

Re: Umgangsformen im Forum

#24

Beitrag von Radnor »

DocEmmettBrown hat geschrieben:
Do 31. Okt 2019, 19:40
Ich bin mit meinem Latein am Ende. :seufz:
...dass ich das noch erleben darf :dlol:
73 Klaus, Seeadler, 13GD60, DK4PK
...irgendwo in der alten Welt, im schönen Nordpfälzer Bergland :wave:

Benutzeravatar
DocEmmettBrown
Santiago 9+30
Beiträge: 5326
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 02:37
Standort in der Userkarte: Kaiserslautern

Re: Umgangsformen im Forum

#25

Beitrag von DocEmmettBrown »

Radnor hat geschrieben:
Do 31. Okt 2019, 19:59
DocEmmettBrown hat geschrieben:
Do 31. Okt 2019, 19:40
Ich bin mit meinem Latein am Ende. :seufz:
...dass ich das noch erleben darf :dlol:
Nur reine Neugierde: Warum freut Dich das so?
Nordic hat geschrieben:
Do 31. Okt 2019, 20:04
Dieses Überverständnis könnte sogar dazu führen, dass sich ja jeder auf dieses Recht berufen könnte und es würde sogar noch schlimmer werden
Ich habe ganz gewiß kein Überverständnis, aber eine liberale Einstellung. Ich kenne nämlich auch das Gegenteil und dieses ist garantiert unangenehmer. :(

73 de Daniel
Corona wütet auf der Welt. Bitte bleibt gesund!

df2tb
Santiago 7
Beiträge: 713
Registriert: Sa 16. Jan 2010, 02:42
Standort in der Userkarte: Neuenburg am Rhein
Wohnort: 79395 Neuenburg
Kontaktdaten:

Re: Umgangsformen im Forum

#26

Beitrag von df2tb »

Das "Problem" liesse sich sehr einfach lösen: Einfach diese Entgleisten auf die Ignoerierliste setzen und denen nicht mehr antworten. Jede Antwort werte die doch nur noch auf.

odo
Santiago 9+30
Beiträge: 6272
Registriert: Di 1. Feb 2005, 22:46
Standort in der Userkarte: 12627 Berlin
Wohnort: Berlin

Re: Umgangsformen im Forum

#27

Beitrag von odo »

Radnor hat geschrieben:
Do 31. Okt 2019, 17:05
Ich kann damit gut umgehen, er schafft es nicht mich zu beleidigen, höchstens mich zu unterhalten und zu belustigen :wave:
Wie gut (oder schlecht) jmd. im Einzelfall damit umgehen kann, ändert nichts an der Absicht, dass jmd. persönlich diskreditiert werden sollte.
:wave: :wave:
odo

Benutzeravatar
Radnor
Santiago 9+15
Beiträge: 2456
Registriert: Mi 2. Feb 2005, 23:15

Re: Umgangsformen im Forum

#28

Beitrag von Radnor »

odo hat geschrieben:
Do 31. Okt 2019, 21:26

Wie gut (oder schlecht) jmd. im Einzelfall damit umgehen kann, ändert nichts an der Absicht, dass jmd. persönlich diskreditiert werden sollte.
... habe ich ja auch so geschrieben :holy:
73 Klaus, Seeadler, 13GD60, DK4PK
...irgendwo in der alten Welt, im schönen Nordpfälzer Bergland :wave:

13DS29
Santiago 5
Beiträge: 392
Registriert: Sa 16. Jul 2016, 09:56
Standort in der Userkarte: Allgäu

Re: Umgangsformen im Forum

#29

Beitrag von 13DS29 »

Wenn sich jemand persönlich angegriffen fühlt, weil man ihm sagt, dass sein Gerät Schrott ist (und das natürlich auch darlegen kann), dann ist nicht der vermeintliche Angreifer das Problem, sondern der, der sein Ego über den Besitz eines Funkgerätes definieren muss. Arme Wurst.

Im Oldtimerbereich haben wir auch ne Menge Möchtegerns, die nur was sind, weil sie ein bestimmtes Auto für ihr Ego haben. Solche Leute gibt es halt.

Wenn man aber Produkte nicht mehr beurteilen darf, weil sich jemand beleidigt fühlen könnte (eine Sache kann juristisch gar nicht beleidigt werden!), dann schaffen wir uns eine Umgebung, die wir sicher nicht haben möchten.

Freiheit muss man aushalten können. Und dazu gehört auch, dass man Begriffe wie Gichtfinger erträgt, ohne gleich eine Verunglimpfung von Leuten, die diese Krankheit erleiden müssen, darin sieht. Sowas finde ich extrem kleingeistig. Immer solange um die Ecke denken, bis man irgendwas findet, was politisch unkorrekt sein könnte. Hier im Forum sehr verbreitet und sehr unangenehm. Sind hier die Leute, die vor dem Fernseher mit Papier und Stift sitzen, um danach zur Polizei zu rennen und den Kabarettisten, Moderator etc. wegen jeder vermeintlichen Entgleisung anzuzeigen oder Zuschauerbriefe zu schreiben? Pfui!

73 de Michael
Über 80 Millionen Menschen in Deutschland können nicht richtig funken - Schreib Dich nicht ab, mach die Amateurfunklizenz.

Benutzeravatar
Radnor
Santiago 9+15
Beiträge: 2456
Registriert: Mi 2. Feb 2005, 23:15

Re: Umgangsformen im Forum

#30

Beitrag von Radnor »

13DS29 hat geschrieben:
Fr 1. Nov 2019, 08:26
.

Freiheit muss man aushalten können. Und dazu gehört auch, dass man Begriffe wie Gichtfinger erträgt, ohne gleich eine Verunglimpfung von Leuten, die diese Krankheit erleiden müssen, darin sieht. Sowas finde ich extrem kleingeistig. Immer solange um die Ecke denken, bis man irgendwas findet, was politisch unkorrekt sein könnte. Hier im Forum sehr verbreitet und sehr unangenehm. Sind hier die Leute, die vor dem Fernseher mit Papier und Stift sitzen, um danach zur Polizei zu rennen und den Kabarettisten, Moderator etc. wegen jeder vermeintlichen Entgleisung anzuzeigen oder Zuschauerbriefe zu schreiben? Pfui!
Du misst mit zweierlei Maß, lieber OM :thdown:

einerseits sagt Du, dass man Freiheit aushalten muss, andererseits echauffierst Du Dich über Leute, welche Krankheiten nicht als Schimpfwort benutzt sehen wollen? Das wirst Du aushalten müssen, denn es ist meine Freiheit dies anzuprangern.

Ich finde es kleingeistig, sich über Leute aufzuregen, welche ein Relais öffnen und sich dann nicht melden oder ein Fass aufmachen, wenn jemand ins Mikrofon rülpst, einen Musikträger stellt oder ähnliches. Solchen Leuten gibt man einfach keine Bühne und ignoriert das Verhalten, fertig. Ihnen auch noch ein Gichtfinger-Diplom zu "verleihen" ist um Potenzen dummer als "die Tat" selbst und stellt dem Diplomverleiher selbst ein weit schlechteres Zeugnis aus. Wer ist denn dann der Kleingeist? Selbstverständlich ist ein Schimpfwort, welches eine Krankheit enthält, für die Personen welche unter eben dieser Krankheit leiden, eine Verunglimpfung und muss nicht hingenommen werden. Hier endet einfach "die Freiheit" des einen, weil sie andere verletzt, ganz einfach.
73 Klaus, Seeadler, 13GD60, DK4PK
...irgendwo in der alten Welt, im schönen Nordpfälzer Bergland :wave:

Gesperrt

Zurück zu „Das Forum betreffend“