@ DSVGO Geht es hier wirklich weiter???????

Benutzeravatar
sparkling_water
Santiago 2
Beiträge: 77
Registriert: Mo 20. Nov 2017, 16:37
Standort in der Userkarte: Im Süden

Re: @ DSGVO Geht es hier wirklich weiter???????

#61

Beitrag von sparkling_water » Do 18. Okt 2018, 23:22

DocEmmettBrown hat geschrieben:
Do 18. Okt 2018, 15:10
Wenn der DSGVO-Blödsinn so weitergeht, wird man in spätestens einem Jahr auf den Band kein Rufzeichen mehr nennen dürfen. :wall:

73 de Daniel
... das ist gut...!!!! :banane: Dann kann ich mir jetzt die Büffelei :book: für die Prüfung sparen :nono:

---

DK3NH
Santiago 6
Beiträge: 482
Registriert: So 22. Jan 2006, 10:51
Wohnort: Hannover

Re: @ DSVGO Geht es hier wirklich weiter???????

#62

Beitrag von DK3NH » Fr 19. Okt 2018, 10:20


Yaesu FT857D

Re: @ DSGVO Geht es hier wirklich weiter???????

#63

Beitrag von Yaesu FT857D » So 21. Okt 2018, 11:37

sparkling_water hat geschrieben:
Do 18. Okt 2018, 23:22
DocEmmettBrown hat geschrieben:
Do 18. Okt 2018, 15:10
Wenn der DSGVO-Blödsinn so weitergeht, wird man in spätestens einem Jahr auf den Band kein Rufzeichen mehr nennen dürfen. :wall:

73 de Daniel
... das ist gut...!!!! :banane: Dann kann ich mir jetzt die Büffelei :book: für die Prüfung sparen :nono:

---
Mitnichten!
Andere Staaten/Länder machen das nicht mit (auch europäische die in bzw. nicht in der EU sind) und da musst du ein Rufzeichen/Genehmigung für die AFU-Bänder vorweisen!
"und das ist gut so...")

ROMEO 1
Santiago 7
Beiträge: 634
Registriert: Mi 31. Mai 2006, 23:18
Standort in der Userkarte: Barntrup
Wohnort: Barntrup

Re: @ DSVGO Geht es hier wirklich weiter???????

#64

Beitrag von ROMEO 1 » So 21. Okt 2018, 12:29

Das ist alles völliger Quatsch. Das "Klingelschild" und die Nennung eines "Rufzeichens" haben mit der DSGVO absolut nichts zu tun. Das ist nicht Gegenstand dieser VO.

Art. 2 DSGVO
Sachlicher Anwendungsbereich
Diese Verordnung gilt für die ganz oder teilweise automatisierte Verarbeitung personenbezogener Daten sowie für die nichtautomatisierte Verarbeitung personenbezogener Daten, die in einem Dateisystem gespeichert sind oder gespeichert werden sollen.
73 / Horst

Kaum macht man etwas richtig - schon gehts.

Benutzeravatar
doeskopp
Santiago 9+30
Beiträge: 5290
Registriert: Sa 15. Aug 2009, 17:45

Re: @ DSVGO Geht es hier wirklich weiter???????

#65

Beitrag von doeskopp » So 21. Okt 2018, 12:48

ROMEO 1 hat geschrieben:
So 21. Okt 2018, 12:29

Art. 2 DSGVO
Sachlicher Anwendungsbereich
Diese Verordnung gilt für die ganz oder teilweise automatisierte Verarbeitung personenbezogener Daten sowie für die nichtautomatisierte Verarbeitung personenbezogener Daten, die in einem Dateisystem gespeichert sind oder gespeichert werden sollen.
Endlich schreibt das mal einer. :thup:

Grüße from Doeskopp

Benutzeravatar
DocEmmettBrown
Santiago 9+30
Beiträge: 4385
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 02:37
Standort in der Userkarte: Kaiserslautern

Re: @ DSGVO Geht es hier wirklich weiter???????

#66

Beitrag von DocEmmettBrown » Do 1. Nov 2018, 00:31

Mal angenommen, die Bürger hätten einen sehr unbeliebten Kanzler. Da wird dann für die nächste Demo der Farblaserdrucker angeworfen und ein "****** muß weg!" gedruckt. Nach der Demo landet das Transparent achtlos auf der Straße. Soweit nichts besonderes.

Nehmen wir weiter an, die Exekutivgewalt hebt das Transparent von der Straße auf und liest dort geheime Botschaften. Kurze Zeit später stehen sie bei dem Händler, der den Drucker verkauft hat, im Laden. Und da der Kunde einst mit Kreditkarte bezahlt hat, wird er schnell ausfindig gemacht und es klicken die Handschellen. Wieder ein Systemkritiker weniger. Fiktion? Dann sollte man sich das Video von DC3PA ansehen, über das ich gestern gestolpert bin:

Und nun die magische Frage: Wie passen diese (fast) unsichtbaren Dots auf dem Ausdruck mit der DSGVO zusammen?

73 de Daniel

Benutzeravatar
KLC
Santiago 9+30
Beiträge: 4095
Registriert: Mi 16. Aug 2006, 23:08
Standort in der Userkarte: Saarbrücken
Wohnort: Dehemm

Re: @ DSVGO Geht es hier wirklich weiter???????

#67

Beitrag von KLC » Do 1. Nov 2018, 01:13

Och menno Daniel ....
Der Überwachungsstaat wird in unsere Matrix installiert und du frägst , was hier wo vereinbar ist.
Freu dich lieber über schnelles Internet & Glasfaser. Sollen selbst in den dritten Ländern verlegt werden.

Oder willst du in Zukunft ungestraft mit den Geschwistern Scholl Flugblätter durch die Uni KL werfen ?
Die weiße Rose ist verwelkt und ....
SAARLAND
Großes vergeht immer im Kleinen.

Yaesu FT857D

Re: @ DSVGO Geht es hier wirklich weiter???????

#68

Beitrag von Yaesu FT857D » Do 1. Nov 2018, 12:11

Daniel, vor dem Gebrauch von öffentlichen Kopierern (im Globus Markt u.ä.) wurde schon vor Jahren im TV gewarnt!
Da wird alles auf einer Festplatte intern in dem Kopierer festgehalten (Datum, Uhrzeit, gedruckter Text).
Kann man später alles an jedem PC (ob IDE oder SATA Platte) mit einem USB-Adapter zu PATA/SATA Anschluss, auslesen.
Denke dabei noch dran, dass in solchen Märkten die Videokameras mit Zeitstempel alles aufzeichnen....!

Da sind es meistens Laserdrucker.
Ob das auch bei privat genutzten Laserdruckern der Fall ist, muss ich noch herausfinden....

Bei Tintenklecksermodellen sind m.W. (zumindest bei den Modellen die ich bisher hatte) keine Festplatten eingebaut.
Hintertürchen, könnten bei Modellen mit W-Lan eingebaut sein, da manche davon, "nach Hause telefonieren", sprich zum Hersteller.....
Ich hatte bei meinen Modellen vorsichtshalber, die W-Lan Funktion und die Fax Funktion abgeschaltet (sofern vorhanden)!

Benutzeravatar
DocEmmettBrown
Santiago 9+30
Beiträge: 4385
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 02:37
Standort in der Userkarte: Kaiserslautern

Re: @ DSVGO Geht es hier wirklich weiter???????

#69

Beitrag von DocEmmettBrown » Do 1. Nov 2018, 13:44

Yaesu FT857D hat geschrieben:
Do 1. Nov 2018, 12:11
Daniel, vor dem Gebrauch von öffentlichen Kopierern (im Globus Markt u.ä.) wurde schon vor Jahren im TV gewarnt!
Da wird alles auf einer Festplatte intern in dem Kopierer festgehalten (Datum, Uhrzeit, gedruckter Text).
Kann man später alles an jedem PC (ob IDE oder SATA Platte) mit einem USB-Adapter zu PATA/SATA Anschluss, auslesen.
Denke dabei noch dran, dass in solchen Märkten die Videokameras mit Zeitstempel alles aufzeichnen....!
Hast Du den Film von DC3PA gesehen? Es geht um die Ausdrucke, nicht um das, was der Drucker nebenher noch elektronisch tut.
Yaesu FT857D hat geschrieben:
Do 1. Nov 2018, 12:11
Ob das auch bei privat genutzten Laserdruckern der Fall ist, muss ich noch herausfinden....
Idee: Schau Dir doch einfach den Beitrag von DC3PA an!
Yaesu FT857D hat geschrieben:
Do 1. Nov 2018, 12:11
Hintertürchen, könnten bei Modellen mit W-Lan eingebaut sein, da manche davon, "nach Hause telefonieren", sprich zum Hersteller.....
Ich hatte bei meinen Modellen vorsichtshalber, die W-Lan Funktion und die Fax Funktion abgeschaltet (sofern vorhanden)!
Das hat nichts mit WLAN zu tun, sondern mit IP-Fähigkeit. Beispiel: Mein Drucker hat auch eine Eternit-Schnittstelle, aber kein WLAN. Und daß die eierlegende Wollmilchsau etwas ungefragt nach Japan faxt, halte ich eher für unwahrscheinlich.

In Deinem Fall: Gib Deinem WLAN-Drucker halt irgendeine IP-Adresse der Form 10.x.x.x oder so und Ruhe ist!

73 de Daniel

Antworten

Zurück zu „Das Forum betreffend“