Leistungsstarkes Mobiles CB Funkgerät für mein Womobi

Jogibaer01
Santiago 2
Beiträge: 88
Registriert: Sa 25. Feb 2017, 21:12
Standort in der Userkarte: 31311

Re: Leistungsstarkes Mobiles CB Funkgerät für mein Womobi

#46

Beitrag von Jogibaer01 »

Ja das ist im Bereich des möglichen.
Ich bin auch noch am schauen wie ich das mache.
Ich denke ich werde mir ein Mikro mit abgesetzter Ptt Taste bauen.


Gesendet von meinem Moto G5 Plus (XT1685) mit Tapatalk


Benutzeravatar
U.S.1963
Santiago 1
Beiträge: 46
Registriert: Do 19. Mär 2020, 18:52
Standort in der Userkarte: HIMBERGEN

Re: Leistungsstarkes Mobiles CB Funkgerät für mein Womobi

#47

Beitrag von U.S.1963 »

:thup: wieder klasse INFO's :thup:
Danke Doc und Jogibär 01 👍🏼
Also, CORONA kann mich mal am A.... lecken, dann muss ich auch kein Toilettenpapier bunkern !!!* Entschuldigung *

Benutzeravatar
U.S.1963
Santiago 1
Beiträge: 46
Registriert: Do 19. Mär 2020, 18:52
Standort in der Userkarte: HIMBERGEN

Re: Leistungsstarkes Mobiles CB Funkgerät für mein Womobi

#48

Beitrag von U.S.1963 »

Jetzt muss ich nur noch überlegen welche...
- President Grant II Premium
- President McKinley
- President Jackson II

.. und natürlich, welche Antenne ?
Also, CORONA kann mich mal am A.... lecken, dann muss ich auch kein Toilettenpapier bunkern !!!* Entschuldigung *

Jogibaer01
Santiago 2
Beiträge: 88
Registriert: Sa 25. Feb 2017, 21:12
Standort in der Userkarte: 31311

Re: Leistungsstarkes Mobiles CB Funkgerät für mein Womobi

#49

Beitrag von Jogibaer01 »

Wegen der Antenne müsstest du Mal ein Foto von deinem Wohnmobil reinstellen.
Am besten von vorne, hinten, Seite und die Dachfläche.
So kann man sich Mal ein Bild der Möglichkeiten machen.



Gesendet von meinem Moto G5 Plus (XT1685) mit Tapatalk


Benutzeravatar
U.S.1963
Santiago 1
Beiträge: 46
Registriert: Do 19. Mär 2020, 18:52
Standort in der Userkarte: HIMBERGEN

Re: Leistungsstarkes Mobiles CB Funkgerät für mein Womobi

#50

Beitrag von U.S.1963 »

...ich tendiere eher zu einer Magnet Fuß Antenne , damit ich sie auch an meinen PKW benutzen kann.

Worauf kommt es an, worauf sollte man achten, bei einer Antenne, bezüglich Sende.- und Empfang Leistung ???
Also, CORONA kann mich mal am A.... lecken, dann muss ich auch kein Toilettenpapier bunkern !!!* Entschuldigung *

Benutzeravatar
Alpha Wolf
Santiago 7
Beiträge: 642
Registriert: Fr 18. Mär 2016, 10:52
Standort in der Userkarte: Großraum Düsseldorf

Re: Leistungsstarkes Mobiles CB Funkgerät für mein Womobi

#51

Beitrag von Alpha Wolf »

U.S.1963 hat geschrieben:
Mo 30. Mär 2020, 13:50
- President Grant II Premium
- President McKinley
- President Jackson II
Immer diese Presidenten. Hier mal eine Aussage von jemanden, der es wissen muss (insbesondere letzter Absatz), und dann vielleicht nochmal überlegen und vielleicht auch da kaufen.

https://www.funkbasis.de/viewtopic.php? ... 64#p550064

Die President Bill schlägt hier im positiven Sinne etwas aus der Reihe. Aber die ist etwas zu billig, äh, günstig. :sup: Ich bleibe bei meiner Empfehlung Albrecht AE 5890 EU.
VG
gesendet mit DHL

Alles lief nach Plan, nur der Plan war Kacke.

Benutzeravatar
Charly Whisky
Santiago 9+30
Beiträge: 2591
Registriert: So 3. Dez 2017, 17:28
Standort in der Userkarte: Protektorat (Baden)

Re: Leistungsstarkes Mobiles CB Funkgerät für mein Womobi

#52

Beitrag von Charly Whisky »

Naja,

die Presidenten sind wegen der sehr konservativen FM-Hub-Einstellung in der Modulation etwas leise und dumpf.
Das ist aber eine Sache von wenigen Minuten :holy:
Und die 58er....15 Minuten warmlaufen? Geht´s denn?

VG
Christian

Benutzeravatar
Alpha Wolf
Santiago 7
Beiträge: 642
Registriert: Fr 18. Mär 2016, 10:52
Standort in der Userkarte: Großraum Düsseldorf

Re: Leistungsstarkes Mobiles CB Funkgerät für mein Womobi

#53

Beitrag von Alpha Wolf »

50% mehr als für eine Albrecht bezahlen und dann noch daran rumschrauben müssen (lassen), geht's denn? :sup:

Hier bezahlt man ganz klar den Namen, warum auch immer. Nach meinem Dafürhalten produziert (lassen produzieren) President überwiegend für den US-Markt, wo man nur AM kennt (und ein bisschen SSB). Gibt ja noch nicht mal originale deutsche Bedienungsanleitungen. Für Europa haben die dann lieblos eine FM-Abteilung drangestrickt, und das ist nun mal die Betriebsart, die hier in 95% aller Fälle benutzt wird.
Zuletzt geändert von Alpha Wolf am Mo 30. Mär 2020, 17:27, insgesamt 1-mal geändert.
VG
gesendet mit DHL

Alles lief nach Plan, nur der Plan war Kacke.

Benutzeravatar
Newcomer
Santiago 5
Beiträge: 383
Registriert: Mo 8. Okt 2018, 09:27
Standort in der Userkarte: Nürnberg Thon TEVI
Wohnort: Nürnberg

Re: Leistungsstarkes Mobiles CB Funkgerät für mein Womobi

#54

Beitrag von Newcomer »

TruckFunke.GIF
TruckFunke.GIF (89.96 KiB) 1813 mal betrachtet
Naja.

Wenn man Dr. Googel fragt und auf der USA Seite sucht dann.

https://www.cwtouchkeyer.com/

Alles ohne ....

Hää. Das Cobra 29 LX erlaubt ein zurückspulen? (Übersetzungsfehler?
Wenn man was verpasst hat auf dem Kanal oder wie ? Das hat was.
Ein typisches USA Blink blink Gerät.

Newcomer / Norbert
Zuletzt geändert von Newcomer am Mo 30. Mär 2020, 17:32, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Alpha Wolf
Santiago 7
Beiträge: 642
Registriert: Fr 18. Mär 2016, 10:52
Standort in der Userkarte: Großraum Düsseldorf

Re: Leistungsstarkes Mobiles CB Funkgerät für mein Womobi

#55

Beitrag von Alpha Wolf »

:mrgreen:
VG
gesendet mit DHL

Alles lief nach Plan, nur der Plan war Kacke.

Benutzeravatar
Charly Whisky
Santiago 9+30
Beiträge: 2591
Registriert: So 3. Dez 2017, 17:28
Standort in der Userkarte: Protektorat (Baden)

Re: Leistungsstarkes Mobiles CB Funkgerät für mein Womobi

#56

Beitrag von Charly Whisky »

Der Trend geht zum X-ten Gerät.

Klar, die P. -Geräte werden in fernost zusammengekloppt und müssen vor ambitionierter Nutzung zum Doktor.

Dafür bieten sie auch was fürs Auge :dlol:

Benutzeravatar
U.S.1963
Santiago 1
Beiträge: 46
Registriert: Do 19. Mär 2020, 18:52
Standort in der Userkarte: HIMBERGEN

Re: Leistungsstarkes Mobiles CB Funkgerät für mein Womobi

#57

Beitrag von U.S.1963 »

Na suuuuper :D ... dann bin ich ja jetzt wieder genauso weit wie vorher :?:
ALBRECHT ?...PRESIDENT ? ... :wall:

Durch die Bank weg interessante und gute Informationen sowie Tipps :thup: DANKE

Die Info mit dem großen Foto war auch sehr interessant, jedoch wenn ich auf die Seite gehe, muss ich sagen dass mein 'Hebräisch' nicht so gut ist :lol:
Also, CORONA kann mich mal am A.... lecken, dann muss ich auch kein Toilettenpapier bunkern !!!* Entschuldigung *

Benutzeravatar
Newcomer
Santiago 5
Beiträge: 383
Registriert: Mo 8. Okt 2018, 09:27
Standort in der Userkarte: Nürnberg Thon TEVI
Wohnort: Nürnberg

Re: Leistungsstarkes Mobiles CB Funkgerät für mein Womobi

#58

Beitrag von Newcomer »

U.S.1963 hat geschrieben:
Mo 30. Mär 2020, 20:08
Na suuuuper :D ... dann bin ich ja jetzt wieder genauso weit wie vorher :?:
ALBRECHT ?...PRESIDENT ? ... :wall:

Durch die Bank weg interessante und gute Informationen sowie Tipps :thup: DANKE

Die Info mit dem großen Foto war auch sehr interessant, jedoch wenn ich auf die Seite gehe, muss ich sagen dass mein 'Hebräisch' nicht so gut ist :lol:
Hallo nochmal,

Also mein PC macht es leicht wenn ich auf dieser Seite die rechte Maustaste klicke.
In den daraufhin erscheinenden Hilfsmenue erscheint der Satz "Übersetzen in Deutsch"

Wenn das nicht bei allen geht kann ich nicht erklären was man dann machen muss. :clue:

Grüsse auch an die Generation Millenium-
Wir dürfen alle Vorschläge machen aber auf dem Tablett servieren wird wohl keiner von uns. :?

Da muss jemand schon für sich entscheiden. Was im Geist muss durch die Sinne also lesen lesen vergleichen.
Wenn man das nicht kann empfehle ich dir die ALAN 42 Multinorm. :grrr:
Die kann man über den Zigarettenanzünder im Wohnmobil betreiben und notfalls auch mit einem Batterieblock vom Wohnmobil herausnehmen und auf der Raststätte umherlaufen und funken. :wink:

Nun ist eine echte Empfehlung raus gegangen. ALAN 42 Multinorm. AM /FM only so viel wie erlaubt.
Und sie birgt ein Geheimnis das man mit drei bis vier Finger gleichzeitig auf Tasten drücken enträtseln kann.
Hier ist es ganz unten auch nochmal beschrieben.

https://www.pmr-funkgeraete.de/Funkgera ... 12154.html
Auf Fotos klicken bevor du denkst es sei eine Handgurke.
Oder den Video schauen. https://www.youtube.com/watch?v=-NcT0W_9szQ

Grüsse Newcomer
Zuletzt geändert von Newcomer am Mo 30. Mär 2020, 21:48, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Charly Whisky
Santiago 9+30
Beiträge: 2591
Registriert: So 3. Dez 2017, 17:28
Standort in der Userkarte: Protektorat (Baden)

Re: Leistungsstarkes Mobiles CB Funkgerät für mein Womobi

#59

Beitrag von Charly Whisky »

U.S.1963 hat geschrieben:
Mo 30. Mär 2020, 20:08
Na suuuuper :D ... dann bin ich ja jetzt wieder genauso weit wie vorher :?:
ALBRECHT ?...PRESIDENT ? ... :wall:
Also: Wenn du auch während der Fahrt qrv sein möchtest, dann empfehle ich ein Gerät von President. Denn deren ASC (automatischer Squelch) ist unerreicht gut und sorgt für Ruhe während der Fahrt.

Ich habe die Grant 2. Die geht schon out off the box ganz gut. Da wäre dann noch die Möglichkeit, sie bei einem Veredler zu kaufen. Das ist dann die optimale Vorgehensweise und viel Freude mit dem Gerätchen ist vorprogrammiert.

Ich habe jetzt dein Anforderungsprofil nicht mehr im Kopf, wenn du SSB eher nicht verwendest, dann wäre die Bill als Einsteigergerät eine gute Wahl.

VG
Christian

Benutzeravatar
U.S.1963
Santiago 1
Beiträge: 46
Registriert: Do 19. Mär 2020, 18:52
Standort in der Userkarte: HIMBERGEN

Re: Leistungsstarkes Mobiles CB Funkgerät für mein Womobi

#60

Beitrag von U.S.1963 »

Sorry *NEWCOMER*...bin halt "Alter Sack" !
Nix Computer und auch nix Hebräisch Kenntnisse.
Trotzdem danke für die nett gemeinten Infos.

Ebenfalls danke an *CHARLY WISKY* für deinen interessanten und informativen Beitrag.
Also, CORONA kann mich mal am A.... lecken, dann muss ich auch kein Toilettenpapier bunkern !!!* Entschuldigung *

Antworten

Zurück zu „Anfängerfragen“