SWR lässt sich nicht einstellen

Antworten
TMBOY
Santiago 1
Beiträge: 24
Registriert: Di 11. Jan 2011, 21:44

SWR lässt sich nicht einstellen

#1

Beitrag von TMBOY » Sa 8. Dez 2012, 19:55

Hallo Leute,
ich habe ein kleines (oder großes) problemchen.
Ich habe heute versucht die Stehwelle an meiner funke einzustellen. Ich habe dann nach anleitung vom Forum hier die Stehwelle eingestellt. Habe es dann auch geschaft bei Kanal 80 ein Verhältniss von 1:1 hinzu bekommen. Schalte ich aber nun weiter runter richtung Kanal ca 40 wird die Stehwelle Grottenschlecht. Da habe ich ein Verhältniss von 1:5! Von Kanal 40 bis 1 wird die Stehwelle dann kontinuierlich besser bis sie bei Kanal 1 dann wieder ein Verhältniss von 1:1 hat.
Kann mir einer von euch helfen? wäre sehr Nett denn ich weiss nicht weiter!
vielen dnk schon mal! gruss michael!!

Clerence
Santiago 8
Beiträge: 853
Registriert: So 26. Okt 2008, 14:34
Standort in der Userkarte: Baden-Württemberg
Wohnort: JN48MT
Kontaktdaten:

Re: SWR lässt sich nicht einstellen

#2

Beitrag von Clerence » Sa 8. Dez 2012, 20:09

Stück für Stück arbeiten.
a ) -Erst mal Kabel mit Steckern durchmessen - alles richtig verlötet, und vor allem so, daß der Außenleiter nicht mit dem Innenleiter Kurzschluß hat?
b ) - Hast du beim Stehwelle messen das SWR-Meter richtig angeschlossen, kalibriert und dann richtig gemessen:
1. Anschluß von der Funke (kurzes Zwischenkabel) in den Anschluß TRX etc am SWR-Meter, Kabel von der Antenne in den Anschluß ANT, sauber verschrauben, so daß nix in den Buchsen "rumnoddelt", sondern richtig Kontakt hat. 2. Schiebeschalter auf FWD, bei Gedrückter PTT-Taste (Mikrofontaste) Drehregler auf rechtes/rotes Skalenende. 2. Umschalten auf REF(lected - reflektierte Leistung), jetzt Wert X ablesen = SWR von 1:1,X.
Sollte beides nich zum Erfolg führen, wäre es möglich, daß Antenne oder Funke einen Schaden haben. Wo stammt das Equipment her? Neu gekauft, oder gebraucht aus der trüben Bucht gefischt?
CB Daktari, Op. Clerence, JN48MT
Infos zum Thema CB-Funk für Einsteiger und Neugierige:
http://clerenceshobbyfunkportal.npage.de

TMBOY
Santiago 1
Beiträge: 24
Registriert: Di 11. Jan 2011, 21:44

Re: SWR lässt sich nicht einstellen

#3

Beitrag von TMBOY » Sa 8. Dez 2012, 20:26

Zum durchmessen habe ich leider keine Möglichkeit. Aber das Kabel ist richtig drin, hat keine knicke und ist quasi neu.
Das SWR Gerät war richtig angeschlossen. Ich hab's natürlich noch mal kontrolliert und nach deiner Anleitung wiederholt.
Meine Funke ist das Team ts 60m habe ich vor Ca 2 Wochen neu gekauft. Antenne ist eine sirio cb line mit magnetfuss auch neu gekauft.

Benutzeravatar
as1muc
Santiago 5
Beiträge: 310
Registriert: Do 22. Nov 2012, 16:03

Re: SWR lässt sich nicht einstellen

#4

Beitrag von as1muc » Sa 8. Dez 2012, 21:37

Um zu testen, welche Frequenzen die Antenne besonders gerne mag, gibt es diese "Stehwellensender".
Andere Forumsfreunde haben mir dazu schon eine ausführliche Abhandlung geschrieben.
Grüße aus München

waldo
Santiago 4
Beiträge: 228
Registriert: Sa 4. Feb 2012, 11:00
Standort in der Userkarte: hasenmoor

Re: SWR lässt sich nicht einstellen

#5

Beitrag von waldo » Sa 8. Dez 2012, 21:43

Hallo TMBOY,

was Du oben beschreibst ist das völlig normale Verhalten einer schmalbandigen Antenne.

Du verwendest eine sogenannte verkürzte Lamda/4 Groundplane. Hier ist die Bandbreite physikalisch im wesentlichen durch die mechanische Länge des Strahlers bestimmt: je kürzer desto schmaler - das SWR steigt zu den Bandgrenzen schneller an.

Eine "Sirio CB Line" konnte ich im Internet nicht finden, es gibt eine "Turbo Blue Line" Serie die verschiedene Strahlerlängen von 80cm bis 170cm umfasst. Ich vermute daß Du eine der kürzeren erwischt hast.

Wenn Du also wirklich alle 80 Kanäle brauchst wirst Du wohl die Antenne wechseln müssen. Alternativ kannst Du Dich auch für die oberen oder unteren 40 Kanäle entscheiden und die Antenne entsprechend abstimmen.

gruß Waldo

TMBOY
Santiago 1
Beiträge: 24
Registriert: Di 11. Jan 2011, 21:44

Re: SWR lässt sich nicht einstellen

#6

Beitrag von TMBOY » Sa 8. Dez 2012, 22:02

Ja die Antenne ist ca 60cm lang! Aber das du die nicht findest kann gut sein. Mein Opa hat die mal vor min. 10jahren. In Frankreich an der tanke gekauft. Aber die hat er immer im Lkw liegen gehabt und wie er in Rente gegangen ist ist sie sofort n den Schrank gewandert. Natürlich unbenutzt!
Könnt ihr mir eine wirklich sehr gute magnetfussantenne empfehlen die so 130km/h hällt und natürlich auch einer sehr gute empfangs und Reichweite hat? Länge ist mir egal. Zu lang gibt's bei mir nicht :-D
Habe da mal an eine Wilson gedacht?!

Benutzeravatar
genesis91
Santiago 9+15
Beiträge: 2010
Registriert: Mo 9. Feb 2009, 20:41
Standort in der Userkarte: Ditzingen

Re: SWR lässt sich nicht einstellen

#7

Beitrag von genesis91 » Sa 8. Dez 2012, 23:50

Wenn die Länge egal ist:

Wilson 1000 oder 5000

K40 mit Magnetfuß

Sirio ML 145

Sirtel Santiago 1200 und dazu nen Magnetfuß... wobei der gut sein muss bei 1,95 Meter Strahlerlänge
Gruß, Martin

Skip: Kaffee / DX: Triple 9
23FM /38LSB@home.... 9AM mobil

TMBOY
Santiago 1
Beiträge: 24
Registriert: Di 11. Jan 2011, 21:44

Re: SWR lässt sich nicht einstellen

#8

Beitrag von TMBOY » So 9. Dez 2012, 09:07

Die Sirio ML 145 gefällt mir sehr gut! Da ich auch nicht mehr als wie 60€ für die Antenne ausgeben wollte! Die Wilson 500 habe ich auch noch gefunden!
Kannst du mir die empfehlen?
Wie weit kann ich denn mit der ML 145 empfangen bzw bei vernünftiger SWR senden?

Benutzeravatar
genesis91
Santiago 9+15
Beiträge: 2010
Registriert: Mo 9. Feb 2009, 20:41
Standort in der Userkarte: Ditzingen

Re: SWR lässt sich nicht einstellen

#9

Beitrag von genesis91 » So 9. Dez 2012, 11:24

Die Reichweite wird unter anderem von der abgegebenen Leistung (SWR gut einstellen) vor allem aber vom Standort ab.

Und wenn Du so im Forum stöbern wirst, kannst Du feststellen, dass eine große Länge der Antenne bauartbedingt weniger Verluste ergibt.

An Reichweite mit der ML sollte mindestens 30km problemlos möglich sein, wenn Du nicht gerade in der Stadt unterwegs bist.

Die Wilson 500 dürfte wohl ähnlich gut spielen wie dei ML 145, da etwa gleich lang.

Aber evtl. kann Dir da ein anderer Kollege näheres dazu sagen.
Gruß, Martin

Skip: Kaffee / DX: Triple 9
23FM /38LSB@home.... 9AM mobil

TMBOY
Santiago 1
Beiträge: 24
Registriert: Di 11. Jan 2011, 21:44

Re: SWR lässt sich nicht einstellen

#10

Beitrag von TMBOY » So 9. Dez 2012, 13:10

Vielen dank noch mal!
Ich denke mal das ich mir die Sirio ML 145 kaufen werde!

Antworten

Zurück zu „Anfängerfragen“