cq cq cq von Kallefly

Antworten
kallefly
Santiago 0
Beiträge: 4
Registriert: Sa 3. Apr 2021, 17:46
Standort in der Userkarte: 34117 Kassel, Westendstr. 12

cq cq cq von Kallefly

#1

Beitrag von kallefly »

Guten Abend om's :)

ich bin der Neue, nicht nur hier im Forum sondern auch im Bereich Amateurfunk. :idea:

Mein Name ist Karl Heinz ( Kalle ), ich bin 75 Jahre jung und bin verliebt ins Morsen. :crazy:
Vor ziemlich genau 55 Jahren hatte ich während meiner Dienstzeit bei BGS und als Mitglied des FM-Zuges
als Tastfunker gearbeitet. Nach meiner Entlassung ( 18 Mon ) fiel das Morsen berufsbedingt in den Schlafmodus.
Ende letzten Jahres hörte ich per Zufall ein CW-QSO im 80m Band - ich hörte und verstand so manches, und seitdem
hat mich der Bazillus wieder erfasst. :thup:
Nun bin ich als Bauingenieur elektrotechnisch ein absolutes Greenhorn. Ich kenne das ohmsche Gesetz,
weiß auch einen Widerstand von einem Kondensator zu unterscheiden - aber das war es auch schon fast. :clue:
Jetzt habe ich zur Übung einen Morserino gordert und zusammengebaut, funzt perfekt und ich übe fleißig.( Koch/Echo-Trainer )
Via Internet bin ich fast jede Nacht ( berufsbedingt ) qrv auf den CW - Frequenzen im 80/40/20 m Band und lausche den QSO's.
Paralell bereite ich mich langsam aber gezielt auf die AFU - Prüfung vor, Zielstzung Frühjahr 2022. :book:

Nun hab ich mir zur weiteren Übung für 5 € einen kleinen CW Transceiver Typ Pixie 2 zugelegt. ( 7.023 MHz )
Den habe ich auch recht ordentlich zusammengelötet. Beim Test jedoch höre ich lediglich ein lautes Summen.
Allerdings habe ich noch keine Antenne - will mir jetzt einen Mag Loop bauen - aber sollte ich nicht auch ohne Antenne
irgend etwas hören? :clue:
Ihr seht, viele Fragen, die da auftauchen. Ich möchte natürlich nach und nach eine kleine Station zusammenstellen.
Aber das alles geht n u r mit eurer Hilfe, um die ich ganz herzlich bitten möchte. Ganz toll wäre es, wenn ein cw om
aus Kassel bereit wäre, mir ein wenig unter die Arme zu greifen. Ein Telefonat hin und wieder würde da ungemein helfen. :tup:

Selbstverständlich bezieht sich meine gesamte Aktivität aufs "Hören" - eine Taste fasse ich nur zum Üben an! :nono:
bin also ein passiver Funkamateur !
Ich warte ganz gespannt auf Antwort - hoffentlich positiv. :roll:

73 vy Kalle
Benutzeravatar
DF2JP
Santiago 6
Beiträge: 421
Registriert: Fr 11. Sep 2020, 18:38
Standort in der Userkarte: Niederrhein

Re: cq cq cq von Kallefly

#2

Beitrag von DF2JP »

Moin Kalle,

erst einmal ein herzlich willkommen im Forum :D
CW ist wie Radfahren, mann verlernt es eigentlich nie, man muss nur am Tempo arbeiten...wenn jemand nach 55 Jahren erstmalig wieder aufs Rad steigt, will der auch nicht gleich die "Tour de France" gewinnen...
ich bin 75 Jahre jung und bin verliebt ins Morsen. :crazy:
"don´t panic", damit bist Du nicht alleine :D Viele ehemalige Tastfunker finden im Alter zum CW zurück. Ich kenne da z. B. Pete aus Irland, der war 45 Jahre als Funkoffizier auf Schiffen unterwegs, vor 20 Jahren wurde dann alles auf SAT-COM umgebaut, also kein CW mehr. Z. Zt. wartet er auf einen Prüfungstermin und ist ganz "heiß" auf ein CW-QSO mit mir.

Zur Prüfungsvorbereitung kann ich Dir keine Tips geben, dazu ist das bei mir zu lange her (1977), da sind hier sicher viele "fitter" als Ich.

Aber beim Pixie2 kann ich vieleicht helfen.
Ich habe so ein Teil vor fast 5 Jahren gebaut. Frage: "Hast Du irgendwelche Messmittel? Ein Oszillograph wäre sehr hilfreich."
Ich vermute, dass der Collpitt-Oszillator nicht anschwingt. Der läuft ja duchgängig und wird für Sendung und Empfang verwendet.
Da solltest Du ansetzten.
Ohne Oszillograph, fällt mir nur eine "brachiale" Lösung ein :D
Du hängst an den Antennenanschluss einen 50 Ω/1Watt Widerstand (als Dummyload), brückst den Tastenanschluss, so dass der Transceiver beim Einschalten sendet. Dann ein Multimeter als Strommesser in die Batterieleitung einschleifen. Wenn Du jetzt Spannung anlegst sollte Strom fliessen.
Dann vorsichtig an dem Trimmer drehen. Irgendwo fliesst mehr Strom, das ist der Einschwingpunkt des Oszillators. Wenn der gefunden ist sollte auch der RX funktionieren... wenn nicht ist das NF-IC (LM386) kaputt.
Allerdings habe ich noch keine Antenne - will mir jetzt einen Mag Loop bauen - aber sollte ich nicht auch ohne Antenne
irgend etwas hören?
Du solltest schon mit ein paar Metern Draht etwas hören, diese Direktmischer Empfänger sind sehr empfindlich.
Allerdings muss ich Deinen Enthusiasmus etwas dämpfen.
QRP-Betrieb macht richtig Spass, aber nur an einer brauchbaren Antenne, sonst wird da ganz schnell Frust draus. Eine Mag-Loop ist zwar eine brauchbare Antenne... aber mit den 200mW aus dem Pixie ist da Frust vorprogrammiert. 5 - 10 Watt sollten an einer Mag-Loop schon virhanden sein... oder eine bessere, sprich "wirkungsvollere" Antenne.

Dazu dann später mehr, erst muss der Pixie laufen :D

73 Joe
Romani ite domum
kallefly
Santiago 0
Beiträge: 4
Registriert: Sa 3. Apr 2021, 17:46
Standort in der Userkarte: 34117 Kassel, Westendstr. 12

Re: cq cq cq von Kallefly

#3

Beitrag von kallefly »

Moin Joe,

erstmal vielen Dank für den freundlichen Empfang und für deine schnelle Antwort. :D

Ich stehe natürlich noch ganz am Anfang einer möglichen AFU - Karriere, also noch völlig unbeleckt.
Mein bisheriges Hobby ( Modellflug ) erfordert natürlich schon ein paar elementare Grundkenntnisse der
Elektro-Technik. So ist mir der Lötkolben schon vertraut, das Löten selbst bereitet mir also keine Probleme,
aber wenn es um Schaltbilder geht hört es auch schon wieder auf. :clue:
An Messtechnik besitze ich Multimeter und Aperemeter - einen Oszillographen wüßte ich noch gar nicht einzusetzen. :think:
Ich wohne in einem Mehrfamilienhaus ( 2.Etage ), habe also keine Möglichkeiten optimale Antennen zu errichten.
Soviel zu meinen Voraussetzungen. Derzeit ist der "Wille" größer als die Möglichkeiten, aber vielleicht kann man mit Hilfe
doch noch einen brauchbaren om aus mir machen.

Nun zum Pixie 2 :

Er dient tatsächlich als reines Übungsobjekt - die Qualität ist also absolut sekundär, allerdings sollte er schon funktionieren.
Den von dir erwähnten dummyload Widerstand hatte ich lt. Beschreibung im IN auch eingelötet. Jedoch ganz gleich ob mit
oder ohne - mehr als ein lautes Summen ist nicht zu hören. Zwischenzeitlich habe ich auch ein Mag Loop Pappantenne ( siehe IN )
gebaut und mit Drehko ( 2x 500pF ) angeschlossen, aber auch das bringt keinen Erfolg.

Ich hatte nun einen 2.Pixie geordert, den muß ich allerdings erst noch zusammen bauen. Wenn der es auch nicht tut, dann liegt's
wirklich an meinen (Un) Fähigkeiten, das will ich aber nicht hoffen.

Momentan überlege ich mir einen weiteren Übvungsempfänger zuzulegen. Es gibt da folgenden Bausatz :

Direktmischempfänger DCRX 40/80m von Funkamateur online shop. Sieht ganz ordentlich aus, mit guten Videos im IN.
Was hältst du davon - wäre das hilfreich für mich??

Mir ist schon bewußt, daß ohne richtige Antenne nichts geht - aber eine schlechte Antenne ist besser als gar keine Antenne,
das habe ich bereits gelernt.

73 Kalle
kallefly
Santiago 0
Beiträge: 4
Registriert: Sa 3. Apr 2021, 17:46
Standort in der Userkarte: 34117 Kassel, Westendstr. 12

Re: cq cq cq von Kallefly

#4

Beitrag von kallefly »

Guten Abend,

nun habe ich meinen zweiten Pixie 2 zusammengelötet ... und bin schon wieder gefrustet.
Das Ergebnis ist bei beiden Geräten das gleiche:

Sobald ich Strom drauf gebe höre ich im Kopfhörer lediglich ein mehr oder weniger lautes Summen !
Auch wenn ich den Drehwiderstand vorsichtig betätige ändert sich nichts .... was tun ?

Sollte meine noch junge "AFU Karriere" hier schon scheitern ?

frustige

Grüße
Kalle
Benutzeravatar
DF2JP
Santiago 6
Beiträge: 421
Registriert: Fr 11. Sep 2020, 18:38
Standort in der Userkarte: Niederrhein

Re: cq cq cq von Kallefly

#5

Beitrag von DF2JP »

Hallo Kalle,

eine Fehleranalyse ist nur am Ojekt selbst möglich.
Du kannst ir gerne so ein Teil, oder beide zuschicken, ich bringe die schon zum Laufen und schicke sie Dir dann zurück... mit Fehlerbeschreibung..hi.hi.
Mit dem QR-Code ganz rechts, kommst Du auf meine WEB-Side, da seht auch die Adresse ;o)

73 Joe
Romani ite domum
kallefly
Santiago 0
Beiträge: 4
Registriert: Sa 3. Apr 2021, 17:46
Standort in der Userkarte: 34117 Kassel, Westendstr. 12

Re: cq cq cq von Kallefly

#6

Beitrag von kallefly »

Hallo Joe,

freut mich wieder von dir zu hören. :wave:

Irgendwie finde ich mich hier in diesem Forum noch nicht zurecht.
Ich hatte dir heute Mittag gleich per PN geantwortet, aber das ist wohl gar nicht
rausgegangen, ich finde die Nachricht nicht mehr. :clue:
Auch an deine Anschrift komme ich nicht, über den QR Code gibt es da für mich keinen Zugang.

Ich finde es ganz toll, dass du dir meine Pixie's mal ansehen willst. Allein komme ich da nicht weiter,
dazu fehlt es mir einfach an Grundkenntnissen. Vielleicht können wir ja gemeinsam doch noch einen
"brauchbaren" OM aus mir machen ... wäre schön.

Also jetzt warte ich auf deine Anschrift und dann gehe die beiden Pixie's auf reisen.

danke im voraus
73 Kalle
Benutzeravatar
DF5WW
Santiago 9
Beiträge: 1040
Registriert: Mo 24. Aug 2020, 16:07
Standort in der Userkarte: 57635 Kraam

Re: cq cq cq von Kallefly

#7

Beitrag von DF5WW »

Hi Kalle,

an Anschriften von Funkamateuren (solange die nicht widersprochen haben) kommt man über das
Online Verzeichnis der Bundesnetzagentur (BNetzA), https://ans.bundesnetzagentur.de/amate ... ichen.aspx ...

Mailadressen findest Du dort zwar nicht aber wenn Du (bspw.) bei qrz,com registriert und angemeldet
bist und der Rufzeicheninhaber eine Mailadresse hinterlegt hat findest Du auch diese. Nur als Anhaltspunkt.

Im Zweifelsfall immer darauf hoffen das der AFu DARC Mitglied ist und eine @darc.de Mailadresse hat, Dann
einfach nur das rufzeichen @darc.de


:wink: :wink:
73´s, Jürgen, DF5WW
Alpha Tester Log4OM and Core Team Member Log4OM V2
ALT-512 SDR (HF/50/70 MHz), Kenwood TS-790E (VHF/UHF Allmode), 50m random wire via
SG-211 ATU und X-30 indoor. 50/70 MHz Moxon indoor. Xiegu G90 für /P.

:tup: :tup:
Benutzeravatar
DF2JP
Santiago 6
Beiträge: 421
Registriert: Fr 11. Sep 2020, 18:38
Standort in der Userkarte: Niederrhein

Re: cq cq cq von Kallefly

#8

Beitrag von DF2JP »

Hallo Kalle,

ich habe Dir eine PN geschickt, ich hoffe die ist angekommen?

73 Joe
Romani ite domum
Antworten

Zurück zu „Anfängerfragen“