CQ, CQ, Hamburg??

Antworten
EGez
Santiago 1
Beiträge: 6
Registriert: Di 24. Nov 2020, 20:41
Standort in der Userkarte: Hamburg

CQ, CQ, Hamburg??

#1

Beitrag von EGez »

Moin zusammen.

Ich bin ein Einsteiger aus Hamburg/Jenfeld. Habe mir vor ein Paar Wochen eine TeCom Duo zugelegt von der ich regelrecht begeistert bin. Wie enttäuscht war ich denn aber, außer Kinder und Bauarbeiter auf PMR doch nichts auf 2M hören zu können. Auch wenn ich auf allen Kanälen von einem der Hochhäuser gerufen habe. Ist das Ding etwa defekt oder habe ich es einfach zur falschen Zeit versucht?

Ist heutzutage noch jemand mit Freenetfunken in Hamburg unterwegs?

Würde mich sehr gerne über Kontakte freuen!

Gruß

Jack4300
Santiago 8
Beiträge: 985
Registriert: Di 26. Aug 2014, 22:09
Standort in der Userkarte: Essen

Re: CQ, CQ, Hamburg??

#2

Beitrag von Jack4300 »

Defekt ist das Ding warscheinlich nicht, aber der Use-case ist bei PMR/Freenet meistens ein anderer als bei CB-Funk. PMR/Freenet läuft unter dem Titel Kurzstreckenfunk und wird so auch von dem meist "geschlossenen" Nutzergruppen verwendet. Hier ist es dann auch üblich, um nicht von anderen Nutzern gestört zu werden CTCSS oder DCS zu verwenden. Das heißt dein CQ wird vermutlich einfach nicht empfangen worden sein. Ich würde es in den Abendstunden einfach mal weiter versuchen.

EGez
Santiago 1
Beiträge: 6
Registriert: Di 24. Nov 2020, 20:41
Standort in der Userkarte: Hamburg

Re: CQ, CQ, Hamburg??

#3

Beitrag von EGez »

Hi Jack4300,

dass ich womöglich nicht gehört werde, ist mir ja auch bewusst. Mich wundert nur, dass ich auf 2m selbst im 17. OG keinen höre, obwohl auf PMR dort wesentlich mehr ankommt als unten.

Aber Ok, ich werde es auch noch weiter versuchen.

Danke
Gruß

Der Dude
Santiago 2
Beiträge: 65
Registriert: Mo 2. Nov 2020, 14:05
Standort in der Userkarte: Bielefeld

Re: CQ, CQ, Hamburg??

#4

Beitrag von Der Dude »

Kontrolliere in der Programierung deines Gerätes mal ob CTCSS oder DCS bei den gespeicherten Frequenzen aktiviert ist. Dann deaktivieren. Vielleicht liegt da der Fehler. Übrigens: PMR ist nicht 2m. PMR466, wie es richtig heißt, nutzt Frequenzen im 70cm Band. Die Freenet-Kanäle sind im 2m Band angesiedelt.
73 de DB5ALX

DF5WW
Santiago 7
Beiträge: 601
Registriert: Mo 24. Aug 2020, 16:07
Standort in der Userkarte: 57635 Kraam

Re: CQ, CQ, Hamburg??

#5

Beitrag von DF5WW »

Der Dude hat geschrieben:
Mi 25. Nov 2020, 17:13
Kontrolliere in der Programierung deines Gerätes mal ob CTCSS oder DCS bei den gespeicherten Frequenzen aktiviert ist. Dann deaktivieren. Vielleicht liegt da der Fehler. Übrigens: PMR ist nicht 2m. PMR466, wie es richtig heißt, nutzt Frequenzen im 70cm Band. Die Freenet-Kanäle sind im 2m Band angesiedelt.
Hat er auch garnicht geschrieben. Er redet/schreibt von Freenet und wundert sich das er nix hört aber sehr
wohl auf PMR (446 MHz) und in höheren Etagen weit mehr als in unteren (natürlich logisch). Er hört also
auf PMR jede Menge Kinder aber nichts auf 2m (Freenet). Er hat halt ´nen Duobander.
73´s, Jürgen, DF5WW
Alpha Tester Log4OM and Core Team Member Log4OM V2
ALT-512 SDR (HF/50/70 MHz), Kenwood TS-790E (VHF/UHF Allmode), 50m random wire via
SG-211 ATU und X-30 indoor. 50/70 MHz Moxon indoor.

:tup: :tup:

Der Dude
Santiago 2
Beiträge: 65
Registriert: Mo 2. Nov 2020, 14:05
Standort in der Userkarte: Bielefeld

Re: CQ, CQ, Hamburg??

#6

Beitrag von Der Dude »

DF5WW hat geschrieben:
Mi 25. Nov 2020, 17:38
Hat er auch garnicht geschrieben.
Stimmt wohl. Da habe ich wohl nicht richtig gelesen. Asche auf mein Haupt. :(
73 de DB5ALX

guglielmo
Santiago 8
Beiträge: 835
Registriert: Do 22. Sep 2016, 09:24
Standort in der Userkarte: Norderstedt
Wohnort: Norderstedt
Kontaktdaten:

Re: CQ, CQ, Hamburg??

#7

Beitrag von guglielmo »

EGez hat geschrieben:
Di 24. Nov 2020, 23:15
Moin zusammen.

Ich bin ein Einsteiger aus Hamburg/Jenfeld. Habe mir vor ein Paar Wochen eine TeCom Duo zugelegt von der ich regelrecht begeistert bin. Wie enttäuscht war ich denn aber, außer Kinder und Bauarbeiter auf PMR doch nichts auf 2M hören zu können. Auch wenn ich auf allen Kanälen von einem der Hochhäuser gerufen habe. Ist das Ding etwa defekt oder habe ich es einfach zur falschen Zeit versucht?

Ist heutzutage noch jemand mit Freenetfunken in Hamburg unterwegs?

Würde mich sehr gerne über Kontakte freuen!

Gruß
Dein Gerät macht ja einen ganz guten Eindruck. Wegwerfen würde ich es nicht. Du kannst es eventuell noch gebrauchen. Kurz zum FreeNet und PMR Funk. Wie bereits erwähnt eignen sich diese Anwendungen eher für die Nahkommunikation zwischen fest definierten Teilnehmern. Bei einem Watt Sendeleistung bei FreeNet kannst Du durchaus einige Kilometer in schwach bebauten Gelände überbrücken. Für ein halbes Watt bei PMR gilt ähnliches, wobei PMR noch empfindlicher auf Hindernisse reagiert.

Möchtest Du funken um einfach nur zu schnacken würde ich mir ernsthaft überlegen auf CB umzusteigen. In Hamburg sollte es ja Möglichkeiten geben mit anderen CB Teilnehmern in Kontakt zu kommen. Eine gute Antenne an einem guten Standort sind für die Funkfreude allerdings unerlässlich. Bei guten Bedingungen sind Reichweiten von mehr als tausend Kilometer möglich.

Freude an 2 Meter oder 70 cm Funk hast Du beim Amateurfunk. Hier können bei günstigen Bedingungen auch mehrere hundert Kilometer Reichweite erzielt werden. Das allerdings nur bei guten Antennen an guten Standorten und etwas mehr Sendeleistung.

Vy 73

ElSchulzo
Santiago 2
Beiträge: 56
Registriert: Mi 13. Mai 2020, 21:58
Standort in der Userkarte: Hamburg

Re: CQ, CQ, Hamburg??

#8

Beitrag von ElSchulzo »

EGez hat geschrieben:
Mi 25. Nov 2020, 09:43
dass ich womöglich nicht gehört werde, ist mir ja auch bewusst. Mich wundert nur, dass ich auf 2m selbst im 17. OG keinen höre, obwohl auf PMR dort wesentlich mehr ankommt als unten.
Oha, 17 OG? :)
Hast du nen Balkon?
Wenn ja könnte es sich da durchaus lohnen, mal testweise ne CB Funke mit ner passenden Antenne für den Balkon nachzudenken.
Ansonsten, musst du eben mal weiter lauschen ob sich da eventuell einige Freenetler verirren.
Bin da leider nicht im Bilde ob es hier in Hamburg eine "Szene" gibt....

73 Dennis DO1DSH

Der Dude
Santiago 2
Beiträge: 65
Registriert: Mo 2. Nov 2020, 14:05
Standort in der Userkarte: Bielefeld

Re: CQ, CQ, Hamburg??

#9

Beitrag von Der Dude »

Selbst ohne Balkon könnte es aus dem 17. OG durchaus mit einer Indoor-Antenne funktionieren. Aber mit dem Handfunkgerät sollte er ja zumindest was hören können. Eine Freenet-Szene gibts doch bestimmr auch in HH. :clue:
73 de DB5ALX

EGez
Santiago 1
Beiträge: 6
Registriert: Di 24. Nov 2020, 20:41
Standort in der Userkarte: Hamburg

Re: CQ, CQ, Hamburg??

#10

Beitrag von EGez »

Moin alle zusammen.

Danke erstmal für all eure Rückmeldungen. Versuche auf alle in einem zu antworten.

Der Dude hat geschrieben:
Mi 25. Nov 2020, 17:13
Kontrolliere in der Programierung deines Gerätes mal ob CTCSS oder DCS bei den gespeicherten Frequenzen aktiviert ist.
...
Danke für den Tipp. Ich sollte vielleicht noch erwähnen, dass ich technisch gesehen doch nicht so ganz der Anfänger bin. Ich hatte davor schon etwas länger einige Freizeit-Funkgeräte mit CTCSS & Co. Daran dürfte das schon mal nicht liegen. :wink:

guglielmo hat geschrieben:
Do 26. Nov 2020, 15:56
Dein Gerät macht ja einen ganz guten Eindruck. Wegwerfen würde ich es nicht. Du kannst es eventuell noch gebrauchen.
...

Möchtest Du funken um einfach nur zu schnacken würde ich mir ernsthaft überlegen auf CB umzusteigen. In Hamburg sollte es ja Möglichkeiten geben mit anderen CB Teilnehmern in Kontakt zu kommen.
...

Freude an 2 Meter oder 70 cm Funk hast Du beim Amateurfunk.
...
Wegwerfen wollte ich es ja auch nicht. Habe vor dem Kauf auch eine Menge gelesen, viel verglichen und andere Funker ausgefragt. Und konnte mich schließlich auch selbst davon überzeugen. Das Gerät finde ich super.

Zum Funken "mit der Außenwelt" wollte ich mir sowieso eine CB-Station zulegen, die dann entweder im PKW eingebaut oder als Basisstation dienen sollte. Die Konfiguration steht nur noch nicht fest.

Die Duo C war aber primär als ein Spiel- und Lern-Allrounder gedacht, gerade weil es beides kann. Ich wollte das 2m-Band kennen lernen. Nur scheint das Band nicht etwas für einen durchschnittlichen Endverbraucher zu sein, sondern eher was für diejenigen, die wissen was es ist und sich bewusst dafür entscheiden. Ist ja auch kein Wunder, im Einzelhandel habe ich bisher noch kein einziges Freenet-Gerät gesehen.

Und eine AFU-E ist vielleicht auch irgendwann mal da, das Interesse besteht, aber soweit bin ich noch nicht. :wink:

ElSchulzo hat geschrieben:
Do 26. Nov 2020, 17:16
Oha, 17 OG? :)
Hast du nen Balkon?
...
Ja, ein Balkon ist auch vorhanden. Aber nicht im 17. OG, ob leder oder zum Glück, das ändert sich ständig. :wink: Da war ich zu Gast.

Der Dude hat geschrieben:
Do 26. Nov 2020, 17:28
...
Aber mit dem Handfunkgerät sollte er ja zumindest was hören können.
...
Das ist es ja, seit mehreren Wochen nicht einmal einen Roger-Beep auf 2m gehört. :clue:

Und ich meine, selbst PMR hat von der Höhe beträchtliche Reichweiten. Ich hatte das Glück von dem Balkon aus mit einem Kumpel auf einer Entfernung von ca. 3km zu funken. Und er stand dabei vor dem Fenster im Wohnzimmer. Und da wäre locker noch mehr drin, da ja fast eine Sichtverbindung von da oben.

EGez
Santiago 1
Beiträge: 6
Registriert: Di 24. Nov 2020, 20:41
Standort in der Userkarte: Hamburg

Re: CQ, CQ, Hamburg??

#11

Beitrag von EGez »

Moin alle.

Endlich mal!

Habe gerade ganz zufällig einige Fetzen auf Freenet 1 gehört. Leider konnte man mich anscheinend nicht hören. Aber auch ich habe nur einen der Gesprächspartner gehört. Schade, aber es ist schon mal ein Anfang... :wink:

Was ich aber recht seltsam fand, der Empfang war relativ klar und kräftig, allerdings immer wieder abgefallen bzw. abgehakt. So etwas wie ein DX-Phänomen ist da doch relativ unwahrscheinlich, oder? Den Standort konnte ich aus dem Monolog leider auch nicht ableiten.

Gruß

Antworten

Zurück zu „Freenet - allgemein“