Freigabe 1W ERP gemäß BNetzA Vfg. 60/2019 für Freenet

Benutzeravatar
Schimaere
Santiago 9
Beiträge: 1091
Registriert: Do 10. Jan 2008, 22:15
Standort in der Userkarte: Starzach
Wohnort: Starzach
Kontaktdaten:

Freigabe 1W ERP gemäß BNetzA Vfg. 60/2019 für Freenet

#1

Beitrag von Schimaere » Fr 17. Mai 2019, 23:42

Hallo zusammen,

wie ich soeben erfahren habe - wird derzeit in einem internationalen sozialen Netzwerk diskutiert -
wurde durch die Amtsblattverfügung Nr. 60/2019 in Deutschland bei Freenet die maximale äquivalente Strahlungsleistung auf 1W (ERP) erhöht.

Siehe dazu: https://www.bundesnetzagentur.de/Shared ... psTxm2XSfQ
Schimaere -- Sascha -- QRV: Kanal 1FM oder 145,3625 Mhz
Locator: JN48JK

Benutzeravatar
DocEmmettBrown
Santiago 9+30
Beiträge: 4008
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 02:37
Standort in der Userkarte: Kaiserslautern

Re: Freigabe 1W ERP gemäß BNetzA Vfg. 60/2019

#2

Beitrag von DocEmmettBrown » Fr 17. Mai 2019, 23:44

:tup: :tup: :tup:

73 de Daniel

Tornado
Santiago 9
Beiträge: 1267
Registriert: Mo 13. Jan 2003, 16:58
Standort in der Userkarte: Hohenahr-Erda
Wohnort: Hohenahr-Erda
Kontaktdaten:

Re: Freigabe 1W ERP gemäß BNetzA Vfg. 60/2019 für Freenet

#3

Beitrag von Tornado » Sa 18. Mai 2019, 21:51

Find ich cool!
Jetzt müssten noch mehr Mobilgeräte verfügbar sein und man hätte eine tolle Alternative mit kurzer Antenne für 11m :thup:
forestradio.wordpress.com
|Norman | DO5DKL | 13HN457 | 13TH457 | QRV: CB 35FM (Lahn-Dill-/Westerwald-Runde), AFU: DB0HK |

DK3NH
Santiago 6
Beiträge: 476
Registriert: So 22. Jan 2006, 10:51
Wohnort: Hannover

Re: Freigabe 1W ERP gemäß BNetzA Vfg. 60/2019 für Freenet

#4

Beitrag von DK3NH » Sa 18. Mai 2019, 22:03

Aber auch die neue Allgemeinzuteilung gilt eben nur
für die Sprachkommunikation mit Handsprechfunkgeräten
.
Da könnte noch etwas "nachgebessert" werden.

73, Werner

Albatros Mfr
Santiago 1
Beiträge: 8
Registriert: Do 17. Jan 2019, 00:12
Standort in der Userkarte: Mittelfranken

Re: Freigabe 1W ERP gemäß BNetzA Vfg. 60/2019 für Freenet

#5

Beitrag von Albatros Mfr » So 19. Mai 2019, 02:09

Freenet Mobilfunkgeräte gibt es doch schon, die haben sogar die Zulassung dafür.......

:link:
https://www.pmr-funkgeraete.de/Funkgera ... 11434.html

Benutzeravatar
KLC
Santiago 9+30
Beiträge: 3994
Registriert: Mi 16. Aug 2006, 23:08
Standort in der Userkarte: Saarbrücken
Wohnort: Dehemm

Re: Freigabe 1W ERP gemäß BNetzA Vfg. 60/2019 für Freenet

#6

Beitrag von KLC » So 19. Mai 2019, 07:33

Steht natürlich jetzt eine Stellungnahme unserer Sporenfons.... , neee , Forensponsoren , Simon the Wizard, anderer Funkhändler , und ihren Zulieferern und Importeuren aus.
Ich gehe davon aus, daß innerhalb von einem Monat die Geräte ab ZengZeng versandfertig im Übersee-Container liegen, wenn sich ein Importeur EU-conformitätserklärbärt und bereiterklärt , bei Anytonebaofengbondpuxingquanzhouqixiangwouxonxiamenzhengzhoumaycom einen Bestellschein in Mandarin oder English abzugeben.

Die Geräte müssen dort nicht neu erfunden, sondern wohl nur in Norm nach Vfg.60/2019 geschraubt und gefläscht werden. :sup:
Zulassungsnummer unter das CE-Zeichen , Label-lo vornedrauf und fertig ist die Mühle.

Oder was weiß ich nicht ..... :clue:

:wave: Rolf
SAARLAND
Großes vergeht immer im Kleinen.

Benutzeravatar
Nasa
Santiago 5
Beiträge: 365
Registriert: Sa 14. Apr 2018, 09:02
Standort in der Userkarte: 74564 Crailsheim
Kontaktdaten:

Re: Freigabe 1W ERP gemäß BNetzA Vfg. 60/2019 für Freenet

#7

Beitrag von Nasa » So 19. Mai 2019, 17:18

Der BNetzA ist es sicherlich nicht entgangen, das viele Freenet-Funker gestockte Antennen 2m/70cm aus dem Amateurfunkbereich verwenden.
Manche davon mit erheblichem Gewinn, durch den die 0,5W ERP locker überschritten wurden. (Von den Betreibern illegal benutzter Amateurfunkgeräte [Quelle:Kid_Antrim :tup: ] mal ganz zu schweigen).

Durch die Anhebung auf 1W ERP wird es zumindest für die legalen Funker einfacher, zumindest mit kleineren Antennen (z.B. X-50/X-200) diese Grenze einzuhalten.

Auf folgender Seite kann man sich die ERP-Strahlungsleistung berechnen lassen:

https://www.dc4fs.de/eirp.htm

Man benötigt kein neues Freenet-Funkgerät mit 1W Ausgangsleistung. Es reicht, die passende Antenne auszuwählen.
Über Kabellänge und Antenne kann man dann festlegen, wieviel ERP man aus den 0,5W Ausgangsleistung machen möchte.

Gruß,
Lothar
Zuletzt geändert von Nasa am So 19. Mai 2019, 17:57, insgesamt 1-mal geändert.
QTH Crailsheim - Locator JN59BD

Benutzeravatar
Kid_Antrim
Santiago 9+15
Beiträge: 1615
Registriert: So 25. Feb 2018, 17:49
Standort in der Userkarte: Berlin
Wohnort: Berlin

Re: Freigabe 1W ERP gemäß BNetzA Vfg. 60/2019 für Freenet

#8

Beitrag von Kid_Antrim » So 19. Mai 2019, 17:27

Ich würde sie Betreiber illegal benutzter Amateurfunkgeräte nennen :)

Benutzeravatar
Nasa
Santiago 5
Beiträge: 365
Registriert: Sa 14. Apr 2018, 09:02
Standort in der Userkarte: 74564 Crailsheim
Kontaktdaten:

Re: Freigabe 1W ERP gemäß BNetzA Vfg. 60/2019 für Freenet

#9

Beitrag von Nasa » So 19. Mai 2019, 17:53

Kid_Antrim hat geschrieben:
So 19. Mai 2019, 17:27
Ich würde sie Betreiber illegal benutzter Amateurfunkgeräte nennen
Ja, schlecht ausgedrückt. Aber ihr wisst was ich meine :holy:

Gruß,
Lothar
QTH Crailsheim - Locator JN59BD

Benutzeravatar
Kid_Antrim
Santiago 9+15
Beiträge: 1615
Registriert: So 25. Feb 2018, 17:49
Standort in der Userkarte: Berlin
Wohnort: Berlin

Re: Freigabe 1W ERP gemäß BNetzA Vfg. 60/2019 für Freenet

#10

Beitrag von Kid_Antrim » So 19. Mai 2019, 17:58

Ich neige zur Korinthenkackerei, Lothar, nix für ungut :)

Benutzeravatar
Nasa
Santiago 5
Beiträge: 365
Registriert: Sa 14. Apr 2018, 09:02
Standort in der Userkarte: 74564 Crailsheim
Kontaktdaten:

Re: Freigabe 1W ERP gemäß BNetzA Vfg. 60/2019 für Freenet

#11

Beitrag von Nasa » So 19. Mai 2019, 18:07

Nein, passt schon.

Du hast absolut recht. Es gibt keine "illegalen Amateurfunkgeräte".

Das ist ja schon peinlich was ich hier schreibe. :seufz:

Gruß,
Lothar
QTH Crailsheim - Locator JN59BD

Benutzeravatar
DocEmmettBrown
Santiago 9+30
Beiträge: 4008
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 02:37
Standort in der Userkarte: Kaiserslautern

Re: Freigabe 1W ERP gemäß BNetzA Vfg. 60/2019 für Freenet

#12

Beitrag von DocEmmettBrown » So 19. Mai 2019, 18:54

Nasa hat geschrieben:
So 19. Mai 2019, 18:07
Du hast absolut recht. Es gibt keine "illegalen Amateurfunkgeräte".
Ich sehe schon die Demos der ganzen K-Lizenzler auf den Straßen mit Transparenten und Aufschriften wie "Kein AFu-TRX ist illegal!" :lol:

73 de Daniel

Benutzeravatar
Kid_Antrim
Santiago 9+15
Beiträge: 1615
Registriert: So 25. Feb 2018, 17:49
Standort in der Userkarte: Berlin
Wohnort: Berlin

Re: Freigabe 1W ERP gemäß BNetzA Vfg. 60/2019 für Freenet

#13

Beitrag von Kid_Antrim » So 19. Mai 2019, 19:42

DocEmmettBrown hat geschrieben:
Nasa hat geschrieben:
So 19. Mai 2019, 18:07
Du hast absolut recht. Es gibt keine "illegalen Amateurfunkgeräte".
Ich sehe schon die Demos der ganzen K-Lizenzler auf den Straßen mit Transparenten und Aufschriften wie "Kein AFu-TRX ist illegal!" Bild

73 de Daniel
Lol :)))

Ulrichstein1
Santiago 6
Beiträge: 475
Registriert: Sa 10. Mär 2012, 17:02
Wohnort: Ulrichstein

Re: Freigabe 1W ERP gemäß BNetzA Vfg. 60/2019 für Freenet

#14

Beitrag von Ulrichstein1 » Mi 22. Mai 2019, 20:15

Schimaere hat geschrieben:
Fr 17. Mai 2019, 23:42
Hallo zusammen,

wie ich soeben erfahren habe - wird derzeit in einem internationalen sozialen Netzwerk diskutiert -
wurde durch die Amtsblattverfügung Nr. 60/2019 in Deutschland bei Freenet die maximale äquivalente Strahlungsleistung auf 1W (ERP) erhöht.
Erstmal eine coole Neuigkeit! Dabei ist mir folgender Abschnitt aufgefallen. War der vorher schon da? Und was bedeutet der konkret. Logbuch führen? :think:
Der Bundesnetzagentur sind gemäß § 64 TKG auf Anfrage alle zur Sicherstellung einer effizienten und störungsfreien Frequenznutzung erforderlichen Auskünfte über das Funknetz, die Funkanlagen und den Funkbetrieb, insbesondere Ablauf und Umfang des Funkverkehrs, zu erteilen. Erforderliche Unterlagen sind bereitzustellen.
55 & 73 de Ulrichstein 1

Heimat-QTH1:
35327 Ulrichstein, Vogelsberg, Hessen
Locator JO40ON, 570 m üNN

Heimat-QTH2:
56337 Eitelborn (hier kein Funkbetrieb an der 100)

Benutzeravatar
DocEmmettBrown
Santiago 9+30
Beiträge: 4008
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 02:37
Standort in der Userkarte: Kaiserslautern

Re: Freigabe 1W ERP gemäß BNetzA Vfg. 60/2019 für Freenet

#15

Beitrag von DocEmmettBrown » Mi 22. Mai 2019, 22:01

Ulrichstein1 hat geschrieben:
Mi 22. Mai 2019, 20:15
Dabei ist mir folgender Abschnitt aufgefallen. War der vorher schon da? Und was bedeutet der konkret. Logbuch führen? :think:
Der Bundesnetzagentur sind gemäß § 64 TKG auf Anfrage alle zur Sicherstellung einer effizienten und störungsfreien Frequenznutzung erforderlichen Auskünfte über das Funknetz, die Funkanlagen und den Funkbetrieb, insbesondere Ablauf und Umfang des Funkverkehrs, zu erteilen. Erforderliche Unterlagen sind bereitzustellen.
Merkwürdig. Vielleicht ein übriggebliebener Textbaustein von anderen Funkdiensten? :clue:

Ansonsten machst das halt. Mit eigenem und anderen Rufzeichen, RST-Rapport, Zeiten in UTC... na, den ganzen Käse halt... ;)

73 de Daniel

Antworten

Zurück zu „Freenet - allgemein“