LPD Relais in Reutlingen ?

13CT925
Santiago 6
Beiträge: 496
Registriert: Fr 13. Dez 2013, 22:42
Standort in der Userkarte: Mannheim

Re: LPD Relais in Reutlingen ?

#31

Beitrag von 13CT925 » Sa 5. Mai 2018, 16:06

powerfunker hat geschrieben: Und zu den 1,6 MHz Shift sag ich mal gar nichts.
...wenn mich meine Rechenkünste nicht ganz verlassen haben, dann zähle ich im ersten Post 1,7Mhz Abstand.....

13CT925
Santiago 6
Beiträge: 496
Registriert: Fr 13. Dez 2013, 22:42
Standort in der Userkarte: Mannheim

Re: LPD Relais in Reutlingen ?

#32

Beitrag von 13CT925 » Sa 5. Mai 2018, 16:08

(Doppelpost)

CB.Station.Tiefburg

Re: LPD Relais in Reutlingen ?

#33

Beitrag von CB.Station.Tiefburg » Sa 5. Mai 2018, 17:50

Yaesu FT857D hat geschrieben:Ach Jeff dein Verständnis in allen Ehren....
Aber warum sollte eine Funkanwendung ohne Rufzeichennennung in einem Bereich nicht auffallen, in dem eigentlich Funkamateure mit Rufzeichen sind?

Relaisbetrieb im LPD-Bereich mit "LPD-Funkgeräten" fällt nicht nur deswegen auf, wenn dort nicht nur eine Frequenz "belegt" ist (im Nahbereich),
sondern auch wenn keine Rufzeichen genannt werden und wenn andere (nicht nur der AFU als bevorrechtigtem Funkdienst) dadurch gestört werden.
Im übrigen: Amateurfunk ist von der Betriebszeit her grösstenteils begrenzt.
Damit meine ich die Sprechzeiten z.B. in FM erst recht auf Relais (Sprechzeitbegrenzung, schon mal davon etwas gehört?)
Nicht aber LPD/SRD....Einige SRDs (Wetterstationen z.B.) arbeiten rund um die Uhr und senden also 24Std./7Tage.
Wenn diese ausfallen aufgrund einer LPD-Funkstation im Nahbereich und das zu unterschiedlichen Zeiten und andere Fehler seines Gerätes ausgeschlossen werden kann,
wendet sich der Betreffende an die BnetzA und diese ermitteln dann (laut EMVG) eine nicht erlaubte LPD-Funkstation (noch dazu als Relais) ?
Mal daran gedacht?
Das gleiche kann auch auf Freenet passieren, da dort bei 149 Mhz u.a. Kabelsonderkanäle sind.
Dann noch mit überhöhter Leistung (Amateurfunkgerät), Aussenantenne und viel zu grossem FM-Hub dort Funkbetrieb machen,
macht so etwas ganz schnell als unerlaubt "verdächtig".
Helmut DO1TBP
Richtig ganz genau
Abgesehen davon, nicht nur der Relais Betrieb ist Unerlaubt,
auch Gateway"s, im übrigen gilt das nicht nur für LPD(SRD), sondern auch für PMR446 und Freenetfunk.
Relais und Gateway sind jedoch auf 11 Meter erlaubt, siehe Amtsblatt Verfügung.

Was erhöhte Leistung große Antennen, zu viel Hub an angeht selbst schuld, wenn man das Risiko auf LPD(SRD), Freenetfunk und PMR446 eingeht. Es muss ja was drann sein, das Konform nicht zufrieden stellend ist, sonnst würde man nicht auf Freenet und PMR446 Powerfunken.
Das Gejammer ist groß, wenn es dann teuer wird. Also gleich Finger weg.
Leute nehmt euch endlich den Sand aus den Augen.

73"

Antworten

Zurück zu „LPD - allgemein“