GEZ wird abgeschafft!

Paternoster

Re: GEZ wird abgeschafft!

#31

Beitrag von Paternoster » Do 10. Jun 2010, 21:03

Und jetzt kommen wir zum Thema : Action und wie man sonst noch den Abend ausfüllen kann....

HMB-01

Re: GEZ wird abgeschafft!

#32

Beitrag von HMB-01 » Do 10. Jun 2010, 21:05

[quote="5973";p="228900"]Und jetzt kommen wir zum Thema : Action und wie man sonst noch den Abend ausfüllen kann....[/quote]

:tup: :tup:

Benutzeravatar
NSA001
Santiago 9+15
Beiträge: 1766
Registriert: Fr 17. Jan 2003, 22:31
Standort in der Userkarte: Hillsboro, OR
Wohnort: Portland, Oregon, USA
Kontaktdaten:

Re: GEZ wird abgeschafft!

#33

Beitrag von NSA001 » Do 10. Jun 2010, 21:16

@HMB-01: Auch wenn Du das lächerlich findest, nach gültiger Rechtsprechung ist der Foren-Admin für Inhalte seines Forums mitverantwortlich und hat deshalb gewisse Verstöße zu unterbinden. Hierfür gibt es zahlreiche und mit Tante Google auffindbare Quellen. Des weiteren hat jeder Nutzer dieses Forums die Regeln hier akzeptiert. Deshalb halte Dich daran oder finde es lächerlich und troll Dich....... Du wirst schnell feststellen, dass in den meisten großen Foren genauso gehandelt wird, weil die Admins das müssen....

und jetzt einfach mal :beer: und gut ist.... :sup:

WolfgangS.
Santiago 2
Beiträge: 68
Registriert: Sa 22. Mai 2010, 09:55

Re: GEZ wird abgeschafft!

#34

Beitrag von WolfgangS. » Do 10. Jun 2010, 21:20

Wundert mich, das die Blockwarte noch nicht eingegriffen haben.
Wird das jetzt nicht höchste Zeit???

DG3MR

Re: GEZ wird abgeschafft!

#35

Beitrag von DG3MR » Do 10. Jun 2010, 21:24

@Flunder: das ist schon länger so, weiß ich schon...


So jetzt kommen Beweise, das ein Teil der GEZ- Gebühren per Umverteilung auch an private Sender gehen:

Einen Anteil der Gebühren bekommen zum Beispiel die Landesmedienanstalten. Quelle ist Rundfunkgebührenstaatsvertrag.

Was machen die Landesmedienanstalten u.a. mit dem Geld:

am Beispiel BLM (Bayern) Zitat:" Nach dem Bayerischen Mediengesetz hat die BLM die Aufgabe, Vielfalt und Qualität der privaten bayerischen Rundfunkangebote zu fördern. "

Quelle BLM Homepage

BLM Programmförderung 2010 :
Mal 3 Beispiele:
Radio Alpenwelle GmbH Bad Tölz Fördergeld 2431.- Euro + 5119 Euro
Flott TV Günzburg 16800.-
TV Oberfranken 5438.-
Regionalfernsehen Rosenheim 11786.-

Quelle als PDF File von der BLM abrufbar

Benutzeravatar
13CK72
Santiago 3
Beiträge: 165
Registriert: Do 3. Jun 2010, 04:13
Wohnort: JO31ML

Re: GEZ wird abgeschafft!

#36

Beitrag von 13CK72 » Do 10. Jun 2010, 21:43

Das ganze Problem liesse sich ganz einfach lösen. Grundverschlüsselung, so wie es z.B. der ORF auch macht. Zugriff auf die Inhalte der Webseiten der ÖR nur nach Anmeldung mit Benutzernamen/Passwort. Wer dann ÖR sehen oder hören will, meldet sich bei der GEZ an und bekommt eine SmartCard sowie Zugangsdaten, fertig. Wer nicht schauen will bekommt das alles nicht, zahlt dann aber auch nichts.

Das hätte dann auch noch den Nebeneffekt das für die Senderechte zugekaufter Serien/Filme nicht mehr soviel bezahlt werden müsste, da das Austrahlungsgebiet dann ganz klar auf die BRD beschränkt ist. Jetzt ist es ja so das über Satelit ein wesentlich größerer Bereich abgedeckt wird, und daher diese Kosten auch entsprechend höher ausfallen, da die Sendungen ja in den Gebieten empfangbar sind, da nicht verschlüsselt.

Aber so eine einfache und effektive Lösung will man ja nicht, da dann ja auch weniger Geld eingetrieben werden kann. Also greift man lieber zur Zwangsabgabe und kassiert von jedem ab, egal ob derjenige das nutzt oder nicht.

Das fing ja schon bei dem hanebüchenen Unsinn mit den "neurtigen Empfangsgeräten" wie PC, gewissen Mobiltelefonen, etc. an. Hauptsache abkassieren, ohne Rücksicht auf den Sinn und Verstand. Leider wird sich das auch nicht ändern lassen, da der ÖR ja bekanntermassen das gutbezahlte Abstellgleis für ausgediente Politiker ist.

ÖR und unabhängig, das ich nicht lache....

Grüße,

Chris
Ch. 15 USB / Ch. 38 FM & USB

Benutzeravatar
daf-xf-95
Santiago 7
Beiträge: 716
Registriert: So 25. Apr 2004, 01:00
Standort in der Userkarte: Rendsburg
Wohnort: Rendsburg

Re: GEZ wird abgeschafft!

#37

Beitrag von daf-xf-95 » Fr 11. Jun 2010, 05:25

ironie an .:
und 1492 schlossen sich sämtliche wegelagerer deutschlands zu einer gemeinschaft zusammen , und gründeten eine gemeinschaft sie nannten sich gez :holy: :dlol:
ironie aus
aber mal ehrlich was wird den passieren .: = nix !!!!!!

weil wir in deutschland nicht zusammen halten als volk !!!!! ( auser zur wm :dlol: )

und weil der "staat" das genau weiß wird er auch weiterhin seine taschen füllen mit unseren euro´s

siehe steigende sprit preise , lkw maut ( mittlerweile ja auch auf fast allen bundesstraßen ) , steigende kfz steuern , null runden bei rentnern , usw usw usw

best grüße marco

DO1MOX
Santiago 8
Beiträge: 984
Registriert: Sa 10. Jan 2004, 23:53
Wohnort: Ulm/Donau
Kontaktdaten:

Re: GEZ wird abgeschafft!

#38

Beitrag von DO1MOX » Fr 11. Jun 2010, 07:43

nja zur GEZ muss ich jetzt nicht viel sagen!! :wall: ! Aber eins ist sicher es kommt noch mehr auf uns zu wie zum beipeil die Märchen Steuer auf 25 Prozent :paper: . Dann wird alles noch Teurer, :grrr: als wie es jetzt schon ist. Ich vermisse die schöne alte D-Mark :roll: . Dass waren wenigsten noch Zeiten, wo man denn Einkaufswagen für Kleines geld noch voll bekommen hat :o . wo wird dass noch enden bei uns !! :clue:

Benutzeravatar
eddy
Santiago 4
Beiträge: 283
Registriert: So 14. Dez 2008, 11:38
Wohnort: JN48UO Reichenbach im Täle

Re: GEZ wird abgeschafft!

#39

Beitrag von eddy » Fr 11. Jun 2010, 11:42

Die Rundfunkkommission der Länder einigte sich auf eine Reform der Rundfunkgebühren, welche ab 2013 in Kraft treten soll.
Einer Erklärung des Vorsitzenden der Rundfunkkommission, Kurt Beck (SPD), nach, soll ab 2013 jeder Haushalt pauschal zur Kasse gebeten werden.
Bislang werden die Kosten auf Basis der Geräte pro Haushalt erhoben.
Seiner Parteigenossin Heide Simonis war es zu verdanken, daß die GEZ-Steuer auch auf sogenannte “internetfähige Geräte” als sogenannte “neuartige Rundfunkempfänger” ausgedehnt wurde.

Eine derartige Umstellung kommt nicht unerwartet, da aufgrund des sinkenden Niveaus innerhalb der Fernsehlandschaft immer mehr Menschen ihre Apparate entfernen bzw. die Zahlungen einstellen.

Um dieser Entwicklung entgegen zu wirken wird nun aber nicht etwa versucht das Niveau zu erhöhen, sondern man zwingt einfach jeden Haushalt zur Zahlung in Form einer monatlichen Zwangsabgabe.
Ob man dabei tatsächlich im Besitz eines Rundfunk- oder Fernsehgerätes ist spielt bald keine Rolle mehr – der Staat nimmt uns unsere Zahlungsentscheidung ab, da wir nun einfach alle bezahlen.



Wann spinnt man den Gedanken weiter? Wann kommt die Kfz-Steuer für Nichtautobesitzer oder die Tabaksteuer für Nichtraucher?
Nach diesem Beschluß erscheint wohl in diesem Lande alles möglich. :think: :think: :think: :think: :think: :think: :think:
Die Pazifikstation, DO5EH

Benutzeravatar
Herbert K.
Santiago 6
Beiträge: 418
Registriert: Fr 6. Okt 2006, 14:30
Wohnort: Bookwoodmountain

Re: GEZ wird abgeschafft!

#40

Beitrag von Herbert K. » Fr 11. Jun 2010, 11:48

[quote="1288";p="228937"]und weil der "staat" das genau weiß wird er auch weiterhin seine taschen füllen mit unseren euro´s[/quote]



"Staat" sind wir, Du meinst unsere unfähige Regierung.

Benutzeravatar
eddy
Santiago 4
Beiträge: 283
Registriert: So 14. Dez 2008, 11:38
Wohnort: JN48UO Reichenbach im Täle

Re: GEZ wird abgeschafft!

#41

Beitrag von eddy » Fr 11. Jun 2010, 12:09

Die Regierung ist nicht unfähig, sie ist SEHR WOHL fähig, fragt sich nur in wessen Interesse.
Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen das diese Regierung aus Unwissenheit und Naivität so handelt wie es gegenwärtig den Anschein hat. Jeder denkfähige Bürger dieses Staates müsste das doch schon längst erkannt haben?????
Meiner Meinung ( und das ist wirklich meine persönliche Meinung) herrscht hier das römische System " Brot und Spiele".
Wir werden durch unzählige unwichtige Dinge und Ereignisse abgelenkt und verlieren dabei den Blick fürs Wesentliche. Auf diese Art merken wir gar nicht was man uns alles auferlegt und was man alles beschließt ohne uns zu Fragen. Siehe Rundfunkgebühren,- siehe Euroeinführung,- siehe noch viele andere Beschlüsse welche sie aufzuzählen hier den Rahmen sprengen würden. Dabei ist uns das Recht auf einen Volksentscheid laut GG rechtlich verankert. Warum nutzen wir das nicht?
Weil der grossteil es nichteinmal weis. So genug davon, ist hier ja schließlich keine Politikplatt form sondern ein Funkerforum.
Falls ich irgendwelche Forumsregeln jetzt verletzt habe möchte ich mich im vorfeld dafür entschuldigen, aber es musste einfach mal raus. :roll:
Die Pazifikstation, DO5EH

Benutzeravatar
Herbert K.
Santiago 6
Beiträge: 418
Registriert: Fr 6. Okt 2006, 14:30
Wohnort: Bookwoodmountain

Re: GEZ wird abgeschafft!

#42

Beitrag von Herbert K. » Fr 11. Jun 2010, 12:32

@eddy

Du hast ja so Recht, eigentlich sollten wir doch in einer Demokratie leben?!
Nur leider merkt man davon nichts, alles wird ohne zu fragen beschlossen, geändert,
eingeführt und auch wieder abgeschafft - niemand fragt uns.
Das ist absolut keine Demokratie!

Paternoster

Re: GEZ wird abgeschafft!

#43

Beitrag von Paternoster » Fr 11. Jun 2010, 12:40

[quote="4718";p="228971"]@eddy

Du hast ja so Recht, eigentlich sollten wir doch in einer Demokratie leben?!
Nur leider merkt man davon nichts, alles wird ohne zu fragen beschlossen, geändert,
eingeführt und auch wieder abgeschafft - niemand fragt uns.
Das ist absolut keine Demokratie![/quote]



Welche Steuer wurde denn je wieder abgeschafft ?? oder reduziert ?? Keine...wir haben Steuern (Schaumweinsteuer, auch bekannt als Sektsteuer), die wurde eigentlich nur erhoben, um den Bau des Nord-Ostsee-Kanals zu finanzieren, abgeschafft wurde sie bis heute nicht.

Fazit : Einmal eingeführte Steuern werden in unserer " Vorzeigedemokratie" nie wieder abgeschafft.

Benutzeravatar
Holgi
Santiago 9
Beiträge: 1143
Registriert: So 8. Aug 2004, 15:21

Re: GEZ wird abgeschafft!

#44

Beitrag von Holgi » Fr 11. Jun 2010, 12:45

[quote="5973";p="228972"]...

Welche Steuer wurde denn je wieder abgeschafft ??
...
[/quote]

Die Leuchtmittelsteuer, anno 1993.

Siehe hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Leuchtmittelsteuer

73s Holgi
http://www.proamateurfunk.de
NEU: Jetzt NOCH freundlicher gegenüber beratungsresistenten Usern!

Paternoster

Re: GEZ wird abgeschafft!

#45

Beitrag von Paternoster » Fr 11. Jun 2010, 12:52

Abschaffung der Steuer

1990 betrug ihr Steueraufkommen 160 Millionen DM (83 Millionen €).

Abgeschafft wurde die Steuer zum 1. Januar 1993 im Zuge der Harmonisierung des Europäischen Steuerrechtes zur Vermeidung von Wettbewerbsverzerrungen. Da diese Steuer nicht in allen europäischen Staaten erhoben wurde, musste der Bund mit Verwirklichung des Europäischen Binnenmarktes auf diese Einnahme verzichten.



Also wurde die Steuer von der EU abgeschafft, die Bundesregierung hätte sicherlich die Steuer noch erheblich angehoben, wenn sie gekonnt hätten. Die mussten aber drauf verzichten, freiwillg hätte die Bundesregierung die Steuer bestimmt nicht abgeschafft

Antworten

Zurück zu „Recht - Allgemeines“