2m Horizontal Antenne Mietwohnung Antennenverbot

gernstel
Santiago 7
Beiträge: 551
Registriert: Sa 24. Mai 2008, 10:47

Re: 2m Horizontal Antenne Mietwohnung Antennenverbot

#16

Beitrag von gernstel »

Zweimal die Diagonale von Quadraten mit 50 cm Kantenlänge sollte rund 2*70 cm = 140 cm ergeben?!

Benutzeravatar
13TM003
Santiago 7
Beiträge: 557
Registriert: Sa 16. Okt 2010, 03:44
Standort in der Userkarte: Dresden Cotta
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: 2m Horizontal Antenne Mietwohnung Antennenverbot

#17

Beitrag von 13TM003 »

Ihr habt beide Recht ^^
Gernstel meint je nach Montage die längste Seite und Willi eben lange und schmale Seite :)

Die Größe ist kein Problem, ich werde mir was einfallen lassen damit ich die Enden Oben und Unten bei Bedarf zur Mitte ziehen kann und bei Aufbau wieder auseinander. Art Ziehharmonika ^^ Dann bekomm ich das Gebilde schmerzfrei durchs Fenster.

Viele Grüße,
Axel
-= DO2AK - Raven - 13HN105 Dresden =-

Don
Santiago 1
Beiträge: 7
Registriert: Di 11. Feb 2020, 00:50
Standort in der Userkarte: Roderath, Nettersheim

Re: 2m Horizontal Antenne Mietwohnung Antennenverbot

#18

Beitrag von Don »

Hallo Alex,

ein Kreuzdipol mit unterschiedlichen Elementlängen wäre vielleicht nicht schlecht. Leicht zu bauen.
Bauanleitung: http://www.df1fo.de/index.html#WeitereLinks unter 2m Ardf Antennen

Mit dünnen Elementen bestimmt fast unsichtbar.

73 de Don

Benutzeravatar
DK5VQ
Santiago 9+15
Beiträge: 2434
Registriert: Mo 9. Mai 2005, 22:01
Standort in der Userkarte: Sankt Julian
Kontaktdaten:

Re: 2m Horizontal Antenne Mietwohnung Antennenverbot

#19

Beitrag von DK5VQ »

Wenn die Quadloop zu breit ist... Einfach ein Oblong benutzen. Oder gleich 4*gestockt...

https://www.qsl.net/dk7zb/Quadlong/4xoblong-2m.htm


...von unterwegs aus.

vy 73 de Mario - http://www.dk5vq.de - und amateurfunk-westpfalz.de

Hermes SDR & BLF188XR LDMOS PA & EA59+ & Fullsize Dipole

noone
Santiago 9+15
Beiträge: 1687
Registriert: Mi 24. Mär 2010, 15:34
Wohnort: Oedheim

Re: 2m Horizontal Antenne Mietwohnung Antennenverbot

#20

Beitrag von noone »

Wenn du nicht warten willst schau mal wie du die "geheimen Eigenschaften" deines Fensters nutzen kannst, hol dir die Bedienungs und Montageanleitung des Herstellers, denn Fenster kann man oft weiter aufstellen als man glaubt, bzw nimm den Flügel raus und mach was anderes rein.

Ansonsten Portabel/Mobilbetrieb, Datsche oder Clubstation.

Aber die Lage wird sich bessern das ist ein Zeichen der Imobilien-Blase.
Das hat es wärend der ersten Imoblase wegen des IT-Booms in den 90ern auch gegeben.

1. Die Preise für Wohnraum sind inzwischen so hoch, dass per Miete in beliebten Ballungszentren nur noch 1-2% Mietumsatz zu machen ist in Quatieren ist man bei 5% , bezogen auf 0 bis 1% Kreditkosten wie es bei 5% aussieht.....
2. Viele Bauherren und Käufer haben sich übernommen und 2-5 fach überbewerteten Baugrund bzw Imobilien gekauft sobald die "Nullzinsphase" ausläuft und die Zinsbindung wegfällt sind die meisten ruiniert und die zu verwertenden Imobilien führen zum Preisverfall und auch zur Mietensenkung, dazu kommt die Überalterung was auch zu mehr Wohnraum auf dem Markt führt.
3. Die Städte sind zumindest gefühlt (die ausführlichen Statistiken werden nicht veröffentlicht) in weiten Bereichen nicht mehr sicher was dazu führen wird, dass mehr und mehr einheimische Bürger aus der City wegziehen werden.
4. Die Wohnsilos und Massenquartiere sind überwiegend Sondereigentum und die ehemaligen Besitzer verdienen als "Verwalter" mehr an der in der Struktur abgewirtschafteten und oft baufälligen Bausubstanz die eigentlich fast schon abrisspflichtig ist mehr als vorher als sie es im eigenen Eigentum hatten.
5. Innerstädtische und Stadtnahe Industrie und Gewerbegebiete werden in Wohngebiete umgewandelt.

Der Mieter wird in kurzer Zeit mehr dürfen um ihn zu halten.

Ein Problem derzeit ist der Mangel an Bauunternehmen und der Investitionsstau in der Branche (dort fühlt man die Unsicherheit) sonst würde man die Plattenbautechnik und den 3D-Druck von Gebäude forcieren.

Benutzeravatar
dop234
Santiago 4
Beiträge: 235
Registriert: Do 13. Sep 2012, 18:24
Standort in der Userkarte: 21007 Huelva España
Wohnort: Andalusien/Spanien

Re: 2m Horizontal Antenne Mietwohnung Antennenverbot

#21

Beitrag von dop234 »

Hallo Axel
Schade das du kein platz fuer die Big Wheel hast.Ich habe mit der sehr gute Verbindungen gemacht.
Hier bei uns in EA gibts ein paar Jungs ,die gute Antennen bauen und guenstig sind.Schaumal im Netz nach der hier http://www.bigsignal.es/antenas/big-sig ... 70-12.html spielt mindestens genauso gut wie meine x510.

73

Benutzeravatar
13TM003
Santiago 7
Beiträge: 557
Registriert: Sa 16. Okt 2010, 03:44
Standort in der Userkarte: Dresden Cotta
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: 2m Horizontal Antenne Mietwohnung Antennenverbot

#22

Beitrag von 13TM003 »

@joha

Zu breit ^^ 48 ist die Scheibenbreite .... Klappfenster halt :mrgreen:
-= DO2AK - Raven - 13HN105 Dresden =-

Benutzeravatar
13TM003
Santiago 7
Beiträge: 557
Registriert: Sa 16. Okt 2010, 03:44
Standort in der Userkarte: Dresden Cotta
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: 2m Horizontal Antenne Mietwohnung Antennenverbot

#23

Beitrag von 13TM003 »

Hab jetzt eine Doppelquad zamm gebaut und eine HB9CV ... Nun muss die Post noch so gnädig sein mir zeitnah den tr-751e zu zu stellen ... der fristet sein Dasein jetzt seit Donnerstag im Postgewahrsam :mrgreen:
-= DO2AK - Raven - 13HN105 Dresden =-

Benutzeravatar
13TM003
Santiago 7
Beiträge: 557
Registriert: Sa 16. Okt 2010, 03:44
Standort in der Userkarte: Dresden Cotta
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: 2m Horizontal Antenne Mietwohnung Antennenverbot

#24

Beitrag von 13TM003 »

@joha
Du Fuchs :mrgreen: Recht haste ... Na mal sehen wie es sich entwickelt ... Ich mach die ersten Tests dann mit den aufgebauten und dann schauen wir mal. Laut SDR geht z.Z. nix weiter aber wahrscheinlich muss ich die Maschinen erstmal mit ordentlich CQ fernstarten :dlol:

Viele Grüße,
Axel
-= DO2AK - Raven - 13HN105 Dresden =-

HarrL
Santiago 2
Beiträge: 69
Registriert: Mo 10. Feb 2020, 16:21
Standort in der Userkarte: Witten

Re: 2m Horizontal Antenne Mietwohnung Antennenverbot

#25

Beitrag von HarrL »

13TM003 hat geschrieben:
Sa 29. Feb 2020, 20:35
Hab jetzt eine Doppelquad zamm gebaut und eine HB9CV ... Nun muss die Post noch so gnädig sein mir zeitnah den tr-751e zu zu stellen ... der fristet sein Dasein jetzt seit Donnerstag im Postgewahrsam :mrgreen:
Wird dir alles nix nützen.

Auf 2m ist in SSB ausserhalb der Conteste vollkommen tote Hose - da ist einfach nahezu gar nichts los, und mit deinen eingeschränkten Möglichkeiten wird das nochmals wesentlich Weniger.

Der -theoretische- Unterschied zwischen einer HB9CV und einer Doppel-Quad kann das auch nicht rausreissen.

Also entweder frei stehenden, richtigen Beam mit Rotor aufs Dach oder Portabelbetrieb mit einer HB9CV o.Ä. von einem ordentlichen Standort aus.

2m/70cm SSB war genau so lange interessant/beliebt/belebt, wie die -damaligen- C-Lizensler kein KW machen durften.
Zu den Zeiten war da noch richtig viel los, aber das war einmal....
Harry

seit 1978 lizenzierter Funkamateur

Benutzeravatar
13TM003
Santiago 7
Beiträge: 557
Registriert: Sa 16. Okt 2010, 03:44
Standort in der Userkarte: Dresden Cotta
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: 2m Horizontal Antenne Mietwohnung Antennenverbot

#26

Beitrag von 13TM003 »

Moin Harry ,
du oller Schwarzmaler :sup:

Aber ich beobachte genau das - nix los ^^ Ist mir aber schnurz :mrgreen:
Ich werde einfach immer wieder Mal rufen und schauen , die Möglichkeit den kleinen trx mal ins Auto zu werfen und auf einen Berg zu huschen ist ja auch noch da.

KW ist Hier nur noch schwieriger ... Selbst mit der dicken (50mm Alu Rohr)Magloop reißt man eben keine Salami vom schnittenbretchen :dlol:

Egal, ich mach das beste aus meinem HF Elend ;)

Viele Grüße,
Axel
-= DO2AK - Raven - 13HN105 Dresden =-

HarrL
Santiago 2
Beiträge: 69
Registriert: Mo 10. Feb 2020, 16:21
Standort in der Userkarte: Witten

Re: 2m Horizontal Antenne Mietwohnung Antennenverbot

#27

Beitrag von HarrL »

13TM003 hat geschrieben:
So 1. Mär 2020, 16:35
Moin Harry ,
du oller Schwarzmaler :sup:
Erfahrungswerte...
Ich hab die Geräte, die Antennen UND einen guten Standort, aber das nutzt alles nix, wenn man keine Gegenstation findet.
13TM003 hat geschrieben:
So 1. Mär 2020, 16:35
Aber ich beobachte genau das - nix los ^^ Ist mir aber schnurz :mrgreen:
Ich werde einfach immer wieder Mal rufen und schauen , die Möglichkeit den kleinen trx mal ins Auto zu werfen und auf einen Berg zu huschen ist ja auch noch da.

KW ist Hier nur noch schwieriger ... Selbst mit der dicken (50mm Alu Rohr)Magloop reißt man eben keine Salami vom schnittenbretchen :dlol:

Egal, ich mach das beste aus meinem HF Elend ;)
Such dir nen freundlichen OV mit einer Clubstation in deiner Nähe, die du nutzen darfst, oder such dir Nischen, die auch von deinem QTH aus funktionieren.
z.B. QO 100, digitale Betriebsarten o.Ä.
Mit FT8 kannst du auf KW mit 200mW und einer Behelfsantenne auch die ganze Welt arbeiten.

Mit UKW-SSB wirst du sicher nicht viel Spaß haben.
Harry

seit 1978 lizenzierter Funkamateur

Benutzeravatar
Alexander
Santiago 9+30
Beiträge: 3617
Registriert: Fr 6. Nov 2009, 19:40
Standort in der Userkarte: 47226 Duisburg-Rheinhausen
Wohnort: Rheinhausen (fast Holland)

Re: 2m Horizontal Antenne Mietwohnung Antennenverbot

#28

Beitrag von Alexander »

HarrL hat geschrieben:
So 1. Mär 2020, 16:14
2m/70cm SSB war genau so lange interessant/beliebt/belebt, wie die -damaligen- C-Lizensler kein KW machen durften.
Zu den Zeiten war da noch richtig viel los, aber das war einmal....
Also dem muss ich vehement widersprechen! Auf 2m/70cm war nie besonders viel los, auch nicht zu Zeiten von den ehemaligen C-Lizenzen! Ich bin seit 1968 lizenziert und kann mich erinnern oft tagelang auf ein QSO gewartet zu haben. Vielleicht war das in Ballungsgebieten etwas besser, aber der SSB-Bereich war fast ständig tot. Ich persönlich (vermutlich nur ich) schiebe das auf den konsequenten Ausbau des Relaisstellen-Netzes, dadurch war es nicht mehr nötig auf Direktfrequenzen qrv zu sein. Ähnlich sehe ich das auch mit dem HamNet, aber das ist ein anderes Thema.

vy 73 de Alexander
Name: Alexander QTH: JO31IJ QRV: z.Zt von daheim nicht auf AFU aktiv. Sende seit 4.8.2017 alle 8 Minuten auf 13,56 MHZ in ASK. DARC: OV L-20
CB-Funk ist die ursprünglichste Sinngebung von Entropie!

HarrL
Santiago 2
Beiträge: 69
Registriert: Mo 10. Feb 2020, 16:21
Standort in der Userkarte: Witten

Re: 2m Horizontal Antenne Mietwohnung Antennenverbot

#29

Beitrag von HarrL »

Alexander hat geschrieben:
So 1. Mär 2020, 16:51

Also dem muss ich vehement widersprechen! Auf 2m/70cm war nie besonders viel los, auch nicht zu Zeiten von den ehemaligen C-Lizenzen! Ich bin seit 1968 lizenziert und kann mich erinnern oft tagelang auf ein QSO gewartet zu haben. Vielleicht war das in Ballungsgebieten etwas besser, aber der SSB-Bereich war fast ständig tot. Ich persönlich (vermutlich nur ich) schiebe das auf den konsequenten Ausbau des Relaisstellen-Netzes, dadurch war es nicht mehr nötig auf Direktfrequenzen qrv zu sein. Ähnlich sehe ich das auch mit dem HamNet, aber das ist ein anderes Thema.
Da hab ich aber ganz, ganz andere Erfahrungen gemacht.
Ende der 70er, in den 80er und 90er war hier im Ruhrgebiet immer Betrieb auf SSB und in den Abendstrunden gab es regelmässige Runden, die sich da getroffen haben, und während der -seltenen- sporadic-E-Öffnungen war es bereits eine Herausforderung, eine freie Frequenz zu finden.
Heute werden diese Öffnungen oft gar nicht bemerkt, weil kaum noch jemand die Baken auf 2m verfolgt.
Harry

seit 1978 lizenzierter Funkamateur

Benutzeravatar
Alexander
Santiago 9+30
Beiträge: 3617
Registriert: Fr 6. Nov 2009, 19:40
Standort in der Userkarte: 47226 Duisburg-Rheinhausen
Wohnort: Rheinhausen (fast Holland)

Re: 2m Horizontal Antenne Mietwohnung Antennenverbot

#30

Beitrag von Alexander »

Ja HarrL...

... ich sagte ja in Ballungsgebieten und der Ruhrpott war und ist ja ein Ballungsgebiet. Vielleicht sollten wir dafür sorgen, selbst auch wieder aktiver zu sein.

vy 73 de Alexander
Name: Alexander QTH: JO31IJ QRV: z.Zt von daheim nicht auf AFU aktiv. Sende seit 4.8.2017 alle 8 Minuten auf 13,56 MHZ in ASK. DARC: OV L-20
CB-Funk ist die ursprünglichste Sinngebung von Entropie!

Antworten

Zurück zu „AFU - Allgemein“