Fritzel Dipol frage

Antworten
DAD 984
Santiago 1
Beiträge: 26
Registriert: Di 29. Jan 2019, 22:23
Standort in der Userkarte: JO30UT

Fritzel Dipol frage

#1

Beitrag von DAD 984 »

Hallo Liebe Funkamateuere,
ich habe bei einem Konvolut Ankauf einen Fritzel Dipol von ca. 1981 dabei gehabt den ich keinem Band zuordnen kann. Er hat eine Spannweite von ca. 60m in der Mitte einen Balun mit einem gelben Punkt darauf, der Aufkleber mit der Bezeichnung ist leider nicht mehr vorhanden. Kann ich diesen Dipol für die Bänder der E-Klasse verwenden? Die Länge kommt mir komisch vor.

Danke Marcus

df2tb
Santiago 7
Beiträge: 714
Registriert: Sa 16. Jan 2010, 02:42
Standort in der Userkarte: Neuenburg am Rhein
Wohnort: 79395 Neuenburg
Kontaktdaten:

Re: Fritzel Dipol frage

#2

Beitrag von df2tb »

Probiers doch einfach aus. Notfalls einen Tuner dazwischen schalten. Evtl. ist die Antenne für 160m ursprünglich vorgesehen, denn zumindest bei Hofi finde ich keine Antenne mit 60m Länge.

Andreas DF2TB

odo
Santiago 9+30
Beiträge: 6272
Registriert: Di 1. Feb 2005, 22:46
Standort in der Userkarte: 12627 Berlin
Wohnort: Berlin

Re: Fritzel Dipol frage

#3

Beitrag von odo »

DAD 984 hat geschrieben:
Sa 2. Nov 2019, 23:15
...einen Fritzel Dipol von ca. 1981 dabei gehabt den ich keinem Band zuordnen kann. Er hat eine Spannweite von ca. 60m in der Mitte einen Balun
Ein Balun wirklich in der Mitte?
Oder eher auf ca 1/4 bis 1/3?

Letzteres würde ggf. für eine modifizierte FD-Antenne mit 1:6 Balun sprechen.
Gibt es u.U. zusätzliche "unbestimmbare Drähte", mt "komischen" Längen, die sich zusätzlich an den Balun anschliessen liessen?

Ich hatte selbst schon eine "unmögliche" FD-Antenne in Betrieb, die mit 4 versetzen Zusatzstrahlern und abgeknickten Enden der längsten Strahler unter Dach betrieben wurde und erstaunlich gut durchgehend mit SWR <3 von 1,5 bis 30Mhz funktionierte.
:wave: :wave:
odo

DAD 984
Santiago 1
Beiträge: 26
Registriert: Di 29. Jan 2019, 22:23
Standort in der Userkarte: JO30UT

Re: Fritzel Dipol frage

#4

Beitrag von DAD 984 »

Es ist ein Dipol mit jeweils 30m Draht auf beiden Seiten vom Balun zusätzliche Anschluss Möglichkeiten gibt es keine. Ausprobieren kann ich ihn erst im Sommer da ziehe ich um und habe ein großes Grundstück. Bis jetzt habe ich auch noch keinen vergleichbaren Dipol im Netz oder alten Katalogen gefunden.

73 Marcus

odo
Santiago 9+30
Beiträge: 6272
Registriert: Di 1. Feb 2005, 22:46
Standort in der Userkarte: 12627 Berlin
Wohnort: Berlin

Re: Fritzel Dipol frage

#5

Beitrag von odo »

DAD 984 hat geschrieben:
So 3. Nov 2019, 03:38
Es ist ein Dipol mit jeweils 30m Draht auf beiden Seiten vom Balun.
Das könnte tatsächlich eine L 1/2 Dipol- Antenne mit 1:1-Balun für SWL im 120m- Band sein.
Als L1/1 -Dipol für das 60m- Afu- Band macht das wenig Sinn.
:wave: :wave:
odo

HF-Loser
Santiago 4
Beiträge: 296
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 08:17
Standort in der Userkarte: Bergneustadt

Re: Fritzel Dipol frage

#6

Beitrag von HF-Loser »

DAD 984 hat geschrieben:
Sa 2. Nov 2019, 23:15
Hallo Liebe Funkamateuere,
ich habe bei einem Konvolut Ankauf einen Fritzel Dipol von ca. 1981 dabei gehabt den ich keinem Band zuordnen kann. Er hat eine Spannweite von ca. 60m in der Mitte einen Balun mit einem gelben Punkt darauf, der Aufkleber mit der Bezeichnung ist leider nicht mehr vorhanden. Kann ich diesen Dipol für die Bänder der E-Klasse verwenden? Die Länge kommt mir komisch vor.

Danke Marcus
Hallo Markus,

grundsätzlich hast du hier eine schöne Basis für eine Antenne für dich !
Wichtig ist für dich heraus zu finden was das für ein Balun es ist, im besten Fall hat er eine Typenbezeichnung, wenn nicht wirst du ihn wohl vermessen müssen.
Es gibt sicher jemanden in deinem OV der einen VNA hat , ansonsten Dummy Load bauen und mit dem Funkgerät vermessen.
Dann nimmst du den Rothammel zur Hand und schaust mal welche Drahtantenne für dich passt und schon geht das lustige Basteln los.

Noch ein Tip zum Rothammel, man kann sich auch einen alten kaufen für ein paar Euro auf dem Flohmarkt, die Basis Infos sind immer gleich ;-)

73 de Thomas
Alles kann nichts muss der Online OV des Distrikts G https://www.darc.de/der-club/distrikte/ ... baende/73/

Antworten

Zurück zu „AFU - Allgemein“