ICOM 7300 Mikrofon & Eq Einstellungen frage

Antworten
13mc28
Santiago 1
Beiträge: 39
Registriert: Sa 3. Dez 2016, 20:18
Standort in der Userkarte: Lübeck

ICOM 7300 Mikrofon & Eq Einstellungen frage

#1

Beitrag von 13mc28 » Do 6. Jul 2017, 16:29

hi , an alle icom 7300 besitzer.
mich würde mal rein interesse halber interessieren welche mikes ihr an der 7300 betreibt und wie die einstellungen bei euch so aussehen..
sprich :

ssb bandbreite , tx bass , tx treble , mic gain , kompressor und gegebenfalls verstärkung am mike.

ich habe z.b ein sm30 an der icom 7300 mit dem ich eigentlich ganz zufrieden bin jedoch fehlt mir das letzte bisschen klarheit und sauberkeit
wie man sie z.b an der icom 7600 mit sm50 & standart einstellungen schon hat..

meine einstellungen sind 2,8er bandbreite , +1 bass , +2 treble , 45 mic gain , kompressor nahbereich aus , kompressor dx 3 , verstärkung am sm30 3/4

gruß

13mc28
Santiago 1
Beiträge: 39
Registriert: Sa 3. Dez 2016, 20:18
Standort in der Userkarte: Lübeck

Re: ICOM 7300 Mikrofon & Eq Einstellungen frage

#2

Beitrag von 13mc28 » Fr 7. Jul 2017, 00:46

hi danke für die antwort.
deine einstellung mit dem o mike wären mir persöhnlich zu leise , selbst für nahbereich..
bei mir stimmt soweit alles , die 7300er läuft top und spielt mit o mike & sm 30 sehr gut..
ich persöhnlich finde nur das da der gewisse kick fehlt.. und mit klarheit/sauberkeit meinte ich mehr im sinne von hell/heller ohne das es dünner wird und an druck verliert oder ohne eine schmale bandbreite zu fahren....
ebend so wie z.b eine 7600er mit sm50.. < das trifft es ganz gut > der klang ist "fast" gleich aber ebend ein tick "sauberer/klarer/heller wie auch immer"
und deswegen rein aus interesse halt die frage hier ins forum , wie andere 7300er user das handhaben..
und gegebenfalls infos zu anderen mikes die auch gut spielen oder ebend nicht gut spielen etc.. :-)
gruß

hovawart58
Santiago 1
Beiträge: 13
Registriert: Mo 1. Aug 2016, 10:46
Standort in der Userkarte: 19303 Dömitz
Wohnort: 19303 Dömitz/MVP

Re: ICOM 7300 Mikrofon & Eq Einstellungen frage

#3

Beitrag von hovawart58 » Fr 7. Jul 2017, 11:14

Deine Einstellungen sind doch mit +1 bass +2 treble gut, die gleichen Einstellungen hatte ich auch.
Ich habe meinen 7300 zwar wieder nach einigen Monaten verkauft aber an der Modulation hatte ich nichts zu meckern.
Die Modulation bei meinem jetzigen TS-590SG kommt nicht ganz an die des 7300 ran, aber beim Empfänger sieht es dann schon anders aus.
Möchte hier aber keine Diskussion anregen welcher TRX denn nun besser ist.
Für den Preis ist der 7300 ein ordentliches Gerät.

13mc28
Santiago 1
Beiträge: 39
Registriert: Sa 3. Dez 2016, 20:18
Standort in der Userkarte: Lübeck

Re: ICOM 7300 Mikrofon & Eq Einstellungen frage

#4

Beitrag von 13mc28 » Fr 7. Jul 2017, 12:42

hovawart58 hat geschrieben:Deine Einstellungen sind doch mit +1 bass +2 treble gut, die gleichen Einstellungen hatte ich auch.
Ich habe meinen 7300 zwar wieder nach einigen Monaten verkauft aber an der Modulation hatte ich nichts zu meckern.
Die Modulation bei meinem jetzigen TS-590SG kommt nicht ganz an die des 7300 ran, aber beim Empfänger sieht es dann schon anders aus.
Möchte hier aber keine Diskussion anregen welcher TRX denn nun besser ist.
Für den Preis ist der 7300 ein ordentliches Gerät.
ja das ist so ziemlich was mir am besten gefällt vom klang..
egal ob orgi mic oder sm30 , das sm 30 ist nur tick klarer und halt lauter..

Benutzeravatar
as1muc
Santiago 5
Beiträge: 310
Registriert: Do 22. Nov 2012, 16:03

Re: ICOM 7300 Mikrofon & Eq Einstellungen frage

#5

Beitrag von as1muc » Fr 7. Jul 2017, 20:07

Ohne Behringer 48 Kanal Mischpult mit 32er Equalizer wird das nichts....

Benutzeravatar
NSA001
Santiago 9+15
Beiträge: 1766
Registriert: Fr 17. Jan 2003, 22:31
Standort in der Userkarte: Hillsboro, OR
Wohnort: Portland, Oregon, USA
Kontaktdaten:

Re: ICOM 7300 Mikrofon & Eq Einstellungen frage

#6

Beitrag von NSA001 » Di 11. Jul 2017, 00:35

Du solltest noch ein :dlol: dahinter machen, sonst nimmt das noch einer für bare Münze ;)
I... Grid: CN85nm ..I.. Mitglied im HF-Erzeugerverband. ARRL & DARC ..I.. eingetragener HF-Würmchen Züchter ..I

Benutzeravatar
Woody
Santiago 4
Beiträge: 236
Registriert: So 30. Mär 2014, 12:32
Standort in der Userkarte: 12681 Berlin
Wohnort: JO62SM

Re: ICOM 7300 Mikrofon & Eq Einstellungen frage

#7

Beitrag von Woody » Di 11. Jul 2017, 07:42

as1muc hat geschrieben:Ohne Behringer 48 Kanal Mischpult mit 32er Equalizer wird das nichts....
Dann aber auch bitte noch einen Optimod HF (schwer zu bekommen) :D
YAESU FT-847 | IC-7300 | IC-7610 | Spiderbeam 20-17-15-12-10m | 2*27,5m symm. | MFJ-993B IntelliTuner | MFJ-969 Versa Tuner II | Baofeng UV-5r+Plus | Diamond X510

13DS29
Santiago 5
Beiträge: 342
Registriert: Sa 16. Jul 2016, 09:56
Standort in der Userkarte: Allgäu

Re: ICOM 7300 Mikrofon & Eq Einstellungen frage

#8

Beitrag von 13DS29 » Di 11. Jul 2017, 08:11

Guck mal zu den Schweizern weiter hinten auf 80m, die nehmen das sehr wohl sehr ernst!
Über 80 Millionen Menschen in Deutschland können nicht richtig funken - Schreib Dich nicht ab, mach die Amateurfunklizenz.

Rohrfeder
Santiago 1
Beiträge: 5
Registriert: Mo 26. Mär 2018, 18:34
Standort in der Userkarte: 0

Re: ICOM 7300 Mikrofon & Eq Einstellungen frage

#9

Beitrag von Rohrfeder » Mo 25. Feb 2019, 16:55

Hi

die ic7300 spielt nur mit einem Dynamischen Mikrofon , das gilt für alle Funkgeräte :)

Und hier ist das SM-50 genau von Icom auf die Impedanz angepasst :

Beispiel: https://youtu.be/23ZnJNSiPDA?t=151

Grüße aus Berlin
Karsten

Antworten

Zurück zu „AFU - Allgemein“