Studio-Microphones

Benutzeravatar
Toni
Santiago 8
Beiträge: 852
Registriert: Sa 24. Apr 2010, 17:28
Standort in der Userkarte: 31246 Lahstedt

Re: Studio-Microphones

#31

Beitrag von Toni » Do 1. Dez 2016, 19:26

Wer unbedingt meint das Er einen EQ im Funkbereich (CB oder Amateur) haben muss, bekommt es günstiger wenn Er ein wenig mit dem BA3812L experimentiert.
Macht auf alle Fälle mehr Spaß als teuer zu kaufen. 8)

73
PeTA - Personen für essbare Tiere als Appetitanreger!

Benutzeravatar
as1muc
Santiago 5
Beiträge: 310
Registriert: Do 22. Nov 2012, 16:03

Re: Studio-Microphones

#32

Beitrag von as1muc » Do 1. Dez 2016, 21:18

Extrem sinnvoll, ein Mikrofon mit 25.000 Hz Bandbreite an ein Gerät anzuschließen, mit dem nicht mehr als 2.700Hz übertragen werden (dürfen in SSB)....

Benutzeravatar
Toni
Santiago 8
Beiträge: 852
Registriert: Sa 24. Apr 2010, 17:28
Standort in der Userkarte: 31246 Lahstedt

Re: Studio-Microphones

#33

Beitrag von Toni » Do 1. Dez 2016, 22:07

Na, Du bist ja echt der Vollchecker, kannst Du Schaltpläne überhaupt interpretieren, geschweige denn anpassen? :?

73
PeTA - Personen für essbare Tiere als Appetitanreger!

Benutzeravatar
Woody
Santiago 4
Beiträge: 236
Registriert: So 30. Mär 2014, 12:32
Standort in der Userkarte: 12681 Berlin
Wohnort: JO62SM

Re: Studio-Microphones

#34

Beitrag von Woody » Fr 2. Dez 2016, 08:00

Toni hat geschrieben:Na, Du bist ja echt der Vollchecker, kannst Du Schaltpläne überhaupt interpretieren, geschweige denn anpassen? :?

73
Ich verstehe deine Aussage nicht wirklich, in welchem Zusammenhang soll die stehen? Bezogen auf 25khz in 2,7khz ? Passt nicht wirklich, oder ?


Thema Studiomik und Handmik:

Handmikro will direkt besprochen werden, und zwar mit möglichst geringem Abstand zum Mund.

Ein Studiomikro, und dazu muss es nicht ein High End sein, da reicht z.B. das SC 400 von Thomann, hat den Vorteil, dass man nicht direkt davor kleben muss, sondern es auf Abstand besprechen kann. Dazu ein kleiner Behringer Shark und eine Fuß-PTT und man lümmelt entspannt im Sessel und macht Betrieb. Warum der Shark ? zum einen für die 48V, zum Anderen ist ein Noisegate enthalten, sehr vorteilhaft bei Großkapselmikros, denn die nehmen jeden Furz auf.

Teure High End Mikros sind völlig sinnlos, denn es wird a: nur ein geringer Frequenzbereich wirklich genutzt, und b: braucht es wie gesagt ein Signalprocessing (teuer) wenn man das, was das Mikro liefern kann, ansatzweise durch den TRX drücken will ( Kompressor, Limiter, Noisecancelling etc. )

Ansonsten stimme ich Wasserbüffel zu :D

Zum Shark sei noch gesagt, dass man alle Leitungen unbedingt durch Ferrite ziehen sollte :!:
YAESU FT-847 | IC-7300 | IC-7610 | Spiderbeam 20-17-15-12-10m | 2*27,5m symm. | MFJ-993B IntelliTuner | MFJ-969 Versa Tuner II | Baofeng UV-5r+Plus | Diamond X510

Delta-Lima 23
Santiago 2
Beiträge: 64
Registriert: Sa 30. Jan 2016, 16:36
Standort in der Userkarte: Baunatal
Wohnort: Baunatal

Re: Studio-Microphones

#35

Beitrag von Delta-Lima 23 » So 4. Dez 2016, 00:51

EMS-14.JPG
Völlig ausreichend.
Headset.JPG
@Delta Fox, zum Thema Studiomonitor....;)

73 Lothar

Benutzeravatar
doeskopp
Santiago 9+30
Beiträge: 5262
Registriert: Sa 15. Aug 2009, 17:45

Re: Studio-Microphones

#36

Beitrag von doeskopp » So 4. Dez 2016, 09:37

Das hier habe ich schon an einer Kenwood gehört und es klang Spitze. Ich würde es mir zwar nicht speziell zu Funkzwecken kaufen (Kosten), aber wenn ich es schon hätte durchaus dafür einsetzen.

https://www.heilsound.com/pro/products/ ... ones/pr-40

Grüße from Doeskopp

13sf1508

Re: Studio-Microphones

#37

Beitrag von 13sf1508 » Fr 9. Dez 2016, 14:54

Aus aktuellem Anlass.
Hier stimmt die Audio ...und die Verkleidung und die Jahreszeit sowieso:

https://www.youtube.com/watch?v=d8tZlqPvj_0

:dlol: :thup:

vy 73 + weiterhin noch schöne Vorweihnachtszeit
Jochen

Benutzeravatar
Woody
Santiago 4
Beiträge: 236
Registriert: So 30. Mär 2014, 12:32
Standort in der Userkarte: 12681 Berlin
Wohnort: JO62SM

Re: Studio-Microphones

#38

Beitrag von Woody » Fr 9. Dez 2016, 16:12

Bei den Holländern bin ich mir NIE sicher, was die grade so für Zeuch zur Hand haben :dlol: :P :lol:
YAESU FT-847 | IC-7300 | IC-7610 | Spiderbeam 20-17-15-12-10m | 2*27,5m symm. | MFJ-993B IntelliTuner | MFJ-969 Versa Tuner II | Baofeng UV-5r+Plus | Diamond X510

Benutzeravatar
Charly Alfa
Santiago 9
Beiträge: 1049
Registriert: So 15. Jun 2003, 17:33
Standort in der Userkarte: JO30CA
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: Studio-Microphones

#39

Beitrag von Charly Alfa » Fr 9. Dez 2016, 16:24

Also doch,
......................es gibt IHN ,
......................den Nikolaus
......................ich hab´s geahnt !

Darauf trinke ich mir einen Bild

Benutzeravatar
Woody
Santiago 4
Beiträge: 236
Registriert: So 30. Mär 2014, 12:32
Standort in der Userkarte: 12681 Berlin
Wohnort: JO62SM

Re: Studio-Microphones

#40

Beitrag von Woody » Mo 12. Dez 2016, 07:54

Pah, ich habe Cherry und Vanille Coke :D :D :D
YAESU FT-847 | IC-7300 | IC-7610 | Spiderbeam 20-17-15-12-10m | 2*27,5m symm. | MFJ-993B IntelliTuner | MFJ-969 Versa Tuner II | Baofeng UV-5r+Plus | Diamond X510

Antworten

Zurück zu „AFU - Allgemein“