Neues AFuG : Klasse K kommt zur HamRadio

mo s fet
Santiago 3
Beiträge: 159
Registriert: Di 19. Mär 2013, 10:02
Standort in der Userkarte: Dubai

Re: Neues AFuG : Klasse K kommt zur HamRadio

#61

Beitrag von mo s fet » Di 14. Jun 2016, 11:41

eine "DE" "gemacht"... :dlol: :dlol: :dlol: und der Do6 bla blub hats auch nicht weiter geschafft und sollte mit seinem Einstiegslappen ganz ruhig sein...
Zuletzt geändert von mo s fet am Di 14. Jun 2016, 12:16, insgesamt 1-mal geändert.

13RF279

Re: Neues AFuG : Klasse K kommt zur HamRadio

#62

Beitrag von 13RF279 » Di 14. Jun 2016, 11:50

Zum Abschluss, bevor das Thema vielleicht wirklich geschlossen wird.
Im Lizenzfreien Funk, fühle ich mich persönlich zuhause und das seit vielen Jahren.
Soll jeder machen was er will, wenn er damit Glücklich ist.

73&55 Peter

DKW612

Re: Neues AFuG : Klasse K kommt zur HamRadio

#63

Beitrag von DKW612 » Mi 15. Jun 2016, 16:46

Nun habt euch alle mal wieder lieb...ob mit oder ohne Lizenz...? wurscht egal, hauptsache ihr belebt das Funkhobby...sonst ist bald "Schicht im Schacht" wenn ihr euch weiterhin so anfeindet...oder es herrscht bald absolute Funkstille....im warsten Sinne!


gesendet via Rauchzeichen vom Wellenheini ;-)

Benutzeravatar
as1muc
Santiago 5
Beiträge: 310
Registriert: Do 22. Nov 2012, 16:03

Re: Neues AFuG : Klasse K kommt zur HamRadio

#64

Beitrag von as1muc » Fr 17. Jun 2016, 16:13

:heart:

cw-fan
Santiago 4
Beiträge: 247
Registriert: Mi 28. Nov 2012, 18:06

Re: Neues AFuG : Klasse K kommt zur HamRadio

#65

Beitrag von cw-fan » Do 23. Jun 2016, 14:47

Sorry Doppelposting, hab nicht alles durchgelesen .... :oops: :oops: :oops:

73

aber ich gebe DKW612:
"Nun habt euch alle mal wieder lieb...ob mit oder ohne Lizenz...? wurscht egal, hauptsache ihr belebt das Funkhobby...sonst ist bald "Schicht im Schacht" wenn ihr euch weiterhin so anfeindet...oder es herrscht bald absolute Funkstille....im warsten Sinne!"

100 % Recht ...... :thup: :thup: :thup: :thup:


Grüße
Franz

Scatter

Re: Neues AFuG : Klasse K kommt zur HamRadio

#66

Beitrag von Scatter » Do 23. Jun 2016, 15:15

Es geht auch nur um die überhebliche Art einiger lizensierten.
Die Bermerkungen wie "CB Funk = Asi- Funk" förmlich leben.

Ich selbst kenne einige lizensierte im Freundeskreis, die keinesfalls so sind und sich auch nicht wegen eines Stück Papiers und eines zugeteilten Rufzeichens als "etwas Besseres" ansehen.
Diese gibt es natürlich überall und in jedem Bereich.

Allgemein gilt natürlich auch für mich: "Wir haben alle das selbe Hobby, der eine weniger technisch, der andere mehr. AAABER, an einer Prüfung festzumachen, ob jemand dumm ist, oder keine Ahnung von HF hat, kann man wohl kaum erahnen, wenn man diese Menschen nicht persönlich kennt, weil man diese gleich in eine Schublade schiebt. Vielleicht möchte es auch garnicht jeder sooo technisch.

Eine Lizenz macht halt keinen besseren Menschen aus einer Person, das spiegelt sich hier ganz oft wieder.

Aber diese Persönlichkeiten, sind wohl auch damals die gewesen, die mit ihrer frischerworbenen Mofa- Prüfbescheinigung an alten Omi`s "vorbeigeheizt" sind und sich nen Keks gefreut haben, dass sie schneller sind :clue: Sind diese dann auch zu nem Radfahrer hin und haben ihn genötigt mit den Worten: " :paper: Mach ne Lizens!" ??? :lol:

Funkt, habt Spaß, und vor allem "JEDEM das SEINE" :wink:

PS: Für eine saubere Betriebstechnik und Spaß am Hobby braucht es keinen "Lappen".

:wave: Andi

13RF279

Re: Neues AFuG : Klasse K kommt zur HamRadio

#67

Beitrag von 13RF279 » Do 23. Jun 2016, 16:06

@Andi besser kann man es nicht sagen, bzw auf den Punkt bringen.

73&55 Peter

Benutzeravatar
DK728
Santiago 3
Beiträge: 169
Registriert: Do 18. Feb 2016, 20:03
Standort in der Userkarte: Frankfurt am Main

Re: Neues AFuG : Klasse K kommt zur HamRadio

#68

Beitrag von DK728 » Sa 25. Jun 2016, 14:46

Wie auch immer... Weiß man jetzt mehr da ja gerade die Ham-Radio ist ? Klasse K kommt oder doch nicht ?

73

DF5WW

Re: Neues AFuG : Klasse K kommt zur HamRadio

#69

Beitrag von DF5WW » Sa 25. Jun 2016, 15:17

Der Ministeriumsvertreter hat den Vortrag zur Änderung des AFuG aus persönlichen Gründen abgesagt ..... Vob daher wohl eher auch keinerlei Diskussionen über eine ELL :dlol: :dlol:

DF5WW

Re: Neues AFuG : Klasse K kommt zur HamRadio

#70

Beitrag von DF5WW » Sa 25. Jun 2016, 15:20

[quote="Scatter"
PS: Für eine saubere Betriebstechnik und Spaß am Hobby braucht es keinen "Lappen".
[/quote]

Das ist wohl wahr aber dafür gibt es ja genug Frequenzen die von jedem genutzt werden dürfen. AFu ist halt ein Funkdienst und an gewisse Regeln gebunden, dazu gehört u.A. das ablegen einer Lizenzprüfung. :tup: :tup:

HF-Loser
Santiago 4
Beiträge: 274
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 08:17
Standort in der Userkarte: Bergneustadt

Re: Neues AFuG : Klasse K kommt zur HamRadio

#71

Beitrag von HF-Loser » Sa 25. Jun 2016, 17:07

DK728 hat geschrieben:Wie auch immer... Weiß man jetzt mehr da ja gerade die Ham-Radio ist ? Klasse K kommt oder doch nicht ?

73
Ich schau mal in meine Glaskugel ...... vorerst nicht .....

Selbst wenn es heute eine Entscheidung geben würde wird es noch 2-3 Jahre dauern bis es zu einer Prüfung kommt.
Wenn man das dann noch ins AFuG einarbeiten will ... das kann noch länger dauern !

73 de Thomas
Alles kann nichts muss der Online OV des Distrikts G https://www.darc.de/der-club/distrikte/ ... baende/73/

Scatter

Re: Neues AFuG : Klasse K kommt zur HamRadio

#72

Beitrag von Scatter » Sa 25. Jun 2016, 18:55

DF5WW hat geschrieben:
Das ist wohl wahr aber dafür gibt es ja genug Frequenzen die von jedem genutzt werden dürfen. AFu ist halt ein Funkdienst und an gewisse Regeln gebunden, dazu gehört u.A. das ablegen einer Lizenzprüfung. :tup: :tup: [/quote hat geschrieben:
Ach echt jetzt? :think:

Braucht man für diese geistreiche Erkenntnis etwa auch mindestens eine "A- Klasse- Prüfung"? :roll:

Benutzeravatar
DK728
Santiago 3
Beiträge: 169
Registriert: Do 18. Feb 2016, 20:03
Standort in der Userkarte: Frankfurt am Main

Re: Neues AFuG : Klasse K kommt zur HamRadio

#73

Beitrag von DK728 » Sa 25. Jun 2016, 19:13

Wenn ich mir so manche Kommentare von lizenzierten anschaue, frage ich mich echt, für was ich lerne ^^
Ein einfaches "JA" oder "NEIN" hat man bereits verlernt oder man hat zuviel Umgang mit Frauen... die reden bekanntermaßen ja auch ein wenig mehr :lol:

Schönes Wochenende noch
73

DF5WW

Re: Neues AFuG : Klasse K kommt zur HamRadio

#74

Beitrag von DF5WW » Sa 25. Jun 2016, 19:57

Scatter hat geschrieben:
DF5WW hat geschrieben:
Das ist wohl wahr aber dafür gibt es ja genug Frequenzen die von jedem genutzt werden dürfen. AFu ist halt ein Funkdienst und an gewisse Regeln gebunden, dazu gehört u.A. das ablegen einer Lizenzprüfung. :tup: :tup: [/quote hat geschrieben:
Ach echt jetzt? :think:

Braucht man für diese geistreiche Erkenntnis etwa auch mindestens eine "A- Klasse- Prüfung"? :roll:
Du hast eine Feststellung für Dich getroffen und ich habe geantwortet. Für saubere Betriebstechnik und Spass am Hobby braucht man keinen "Lappen" aber für die Teilnahme am Amateurfunkdienst eben doch. Also, wer keinen Lappen will kann mit "sauberer Betriebstechnik" CB, Freenet und PMR machen (von LPD würde ich abreten wollen das wäre ja QRPP). Wer AFu will muss halt in den sauren Apfel beissen und lernen. Auf eine Klasse K wird man zumindest noch lange warten können. :dlol: :dlol:

13sw001
Santiago 7
Beiträge: 539
Registriert: Di 1. Dez 2009, 17:32

Re: Neues AFuG : Klasse K kommt zur HamRadio

#75

Beitrag von 13sw001 » So 26. Jun 2016, 10:19

Als liz. lache ich darüber nur...von wegen Dienst....ist doch inzwischen alles nur noch Kasperletheater und in 10 Jahren noch vergessener als heute ..........die Geschichte wird irgendwann mangels Teilnehmer eingestellt .Die AFU-Geschichte ist der BNET-Agentur doch schon jetzt ein Klotz am Bein..................der fehlende Nachwuchs : Dafür sorgen schon die hochqualifizierten Schreiberlinge mit Lizenz zum Streiten hier und in anderen Foren.........viel Spaß in FN.......73 de Frank

Gesperrt

Zurück zu „AFU - Allgemein“