Mit der Bitte um Testbetrieb via Remote Hams

DO6WAB

Re: Mit der Bitte um Testbetrieb via Remote Hams

#31

Beitrag von DO6WAB » Sa 14. Mai 2016, 22:27

Thats the difference between CB and Amateur Radio on the HF Bands.
:thup:

Benutzeravatar
as1muc
Santiago 5
Beiträge: 310
Registriert: Do 22. Nov 2012, 16:03

Re: Mit der Bitte um Testbetrieb via Remote Hams

#32

Beitrag von as1muc » Sa 14. Mai 2016, 22:46

:heart:

Goldi 01
Santiago 4
Beiträge: 288
Registriert: Sa 22. Sep 2012, 22:04
Standort in der Userkarte: 22844 Norderstedt
Wohnort: Norderstedt

Re: Mit der Bitte um Testbetrieb via Remote Hams

#33

Beitrag von Goldi 01 » Sa 14. Mai 2016, 23:32

Remote=Zurückfunken :crazy: Nee nee nee.Gruß vom Goldi01 der sich auch do1nh nennen darf .Aber im Herz immer ein Cb-ler bleibt. :mrgreen:

13AlphaCharlie
Santiago 4
Beiträge: 278
Registriert: Fr 6. Jul 2012, 07:09
Standort in der Userkarte: Chicago

Re: Mit der Bitte um Testbetrieb via Remote Hams

#34

Beitrag von 13AlphaCharlie » Sa 14. Mai 2016, 23:45

DL9XXxx hat geschrieben:Alles OK, zaubert mir ein Grinsen ins Gesicht!
Seitenhieb Baron:
Mich hört mann auch Weltweit ohne "Dominatrix"
Berge brauch ich auch nicht,ne gute Antenne ist ausreichend.
Thats the difference between CB and Amateur Radio on the HF Bands.
73 de Chris
Jo sauber, und wir können das nicht meinst :tup:

pikachu
Santiago 4
Beiträge: 263
Registriert: Di 5. Jan 2010, 11:16

Re: Mit der Bitte um Testbetrieb via Remote Hams

#35

Beitrag von pikachu » So 15. Mai 2016, 10:03

Krawattenfunker sind die hier:

https://www.youtube.com/watch?v=kiDrNIEhi0w

:D

DO6WAB

Re: Mit der Bitte um Testbetrieb via Remote Hams

#36

Beitrag von DO6WAB » So 15. Mai 2016, 10:36

Ich hab auch "echte Krawattenfunker" gefunden, Wahnsinn! :D
https://youtu.be/8x6x_6mDVlQ
Ab der 49. Sekunde im Film! Die Krawattenfunker scheinen aber in der Minderheit zu sein! :dlol:

Benutzeravatar
KLC
Santiago 9+30
Beiträge: 4034
Registriert: Mi 16. Aug 2006, 23:08
Standort in der Userkarte: Saarbrücken
Wohnort: Dehemm

Re: Mit der Bitte um Testbetrieb via Remote Hams

#37

Beitrag von KLC » So 15. Mai 2016, 11:00

Naja , das mit dem gemeinsamen Hobby ......

Mit der Einigkeit hier , kann ich nur jedem raten DEVOLO-Aktien zu kaufen.
Mit den tollem Hechten und die anderen , die schnell pampig sind, ist kein Funk-Staat zu machen.

Kommunikations-Hobby ??? :wave:
Dann bleibt wohl nur
Hilfe@Marc Zuckerberg.nsa.com

:seufz:
SAARLAND
Großes vergeht immer im Kleinen.

Benutzeravatar
roter-baron
Santiago 9
Beiträge: 1463
Registriert: Mo 28. Sep 2015, 11:11
Standort in der Userkarte: Horlach bei pegnitz
Wohnort: Horlach

Re: Mit der Bitte um Testbetrieb via Remote Hams

#38

Beitrag von roter-baron » So 15. Mai 2016, 11:28

DL9XXxx hat geschrieben:Alles OK, zaubert mir ein Grinsen ins Gesicht!
Seitenhieb Baron:
Mich hört mann auch Weltweit ohne "Dominatrix"
Berge brauch ich auch nicht,ne gute Antenne ist ausreichend.
Thats the difference between CB and Amateur Radio on the HF Bands.
73 de Chris
:dlol: :dlol: mich auch ,ich brauche auch keine Berge dazu und das sogar ohne Rufzeichen auf jeder Frequenz ohne Lizenz :seufz: :mrgreen:
Auf DAUER hilft nur OM POWER und RG 214
Wieder QRV auf jeder Frequenz ohne Lizenz :mrgreen:
https://www.youtube.com/watch?v=1uBUbAM ... uBUbAMCwhQ
El Loco Rojo (Der verrückte Rote)

DL9XXxx
Santiago 5
Beiträge: 352
Registriert: Mi 13. Mär 2013, 21:10
Standort in der Userkarte: Münsterland

Re: Mit der Bitte um Testbetrieb via Remote Hams

#39

Beitrag von DL9XXxx » Mo 16. Mai 2016, 20:22

Moin ,ich bitte weiterhin um Feldstärke und Modulations Tests.
Momentan auf 80 mtr 3775khz bis 3795 khz .
Danke ,
Chris

DL9XXxx
Santiago 5
Beiträge: 352
Registriert: Mi 13. Mär 2013, 21:10
Standort in der Userkarte: Münsterland

Re: Mit der Bitte um Testbetrieb via Remote Hams

#40

Beitrag von DL9XXxx » Mo 16. Mai 2016, 21:54

Nu mal ein einige Versuche auf 20,
3cx1200 a7 ist angesaftet.
73,
Chris

Benutzeravatar
Woody
Santiago 4
Beiträge: 236
Registriert: So 30. Mär 2014, 12:32
Standort in der Userkarte: 12681 Berlin
Wohnort: JO62SM

Re: Mit der Bitte um Testbetrieb via Remote Hams

#41

Beitrag von Woody » Di 17. Mai 2016, 10:51

Geheime Untergrundstation? Ich sehe die nie online :dlol:
YAESU FT-847 | IC-7300 | IC-7610 | Spiderbeam 20-17-15-12-10m | 2*27,5m symm. | MFJ-993B IntelliTuner | MFJ-969 Versa Tuner II | Baofeng UV-5r+Plus | Diamond X510

Benutzeravatar
Neckar Alb 01
Santiago 7
Beiträge: 680
Registriert: Mi 5. Jan 2005, 10:21
Standort in der Userkarte: Reutlingen BW

Re: Mit der Bitte um Testbetrieb via Remote Hams

#42

Beitrag von Neckar Alb 01 » Di 17. Mai 2016, 14:36

Naja- ich sehe das ganze etwas zweifelhaft, DL9XXX finde ich nicht bei der BnetzA :dlol: :dlol: - und eine Chris - naja - gibt es viele. :clue:

Dann noch das "er" entscheidet wer da remote Betrieb machen darf - auf den Afu Bändern - wie will "er" denn wissen, wen er da auf sein "remote Kasterl" drauf lässt....?

Nee ... irgendwie habe ich da auch kein gutes Gefühl - zumal eine remote Station nur von dessen Inhaber oder unter Aufsicht mit dem entsprechend zugelassenen Rufzeichen (Ausbilder DN...) betrieben werden darf, die Aufsicht darf aber ebenfalls nur persönlich vor Ort stattfinden.

Irgendwie finde ich das Ganze - ganz schön :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :crazy: :crazy: :crazy:

Irgendwie will ich diesen Thread auch gar nicht mehr sehen, da er auffordert gegen das Afu G von 2007 zu verstoßen - Moderatoren ????


73 de Hannes

Benutzeravatar
Woody
Santiago 4
Beiträge: 236
Registriert: So 30. Mär 2014, 12:32
Standort in der Userkarte: 12681 Berlin
Wohnort: JO62SM

Re: Mit der Bitte um Testbetrieb via Remote Hams

#43

Beitrag von Woody » Mi 18. Mai 2016, 05:48

Das mit dem "Wissen" ist eine einfache Sache.

Die User von Remotehams lassen sich die Zulassung zuschicken, und werden dann erst freigeschaltet. Ohne Freigabe, kann TX nicht erfolgen.

Die Bnetz hat derzeit auch keine Einwände, sogar der DARC hat eine Remotestation aktiv.

Alle Aktivitäten, die ein User macht, werden protokolliert. Es ist jederzeit nachzuvollziehen, wer was wann gemacht hat.

73
YAESU FT-847 | IC-7300 | IC-7610 | Spiderbeam 20-17-15-12-10m | 2*27,5m symm. | MFJ-993B IntelliTuner | MFJ-969 Versa Tuner II | Baofeng UV-5r+Plus | Diamond X510

Benutzeravatar
Neckar Alb 01
Santiago 7
Beiträge: 680
Registriert: Mi 5. Jan 2005, 10:21
Standort in der Userkarte: Reutlingen BW

Re: Mit der Bitte um Testbetrieb via Remote Hams

#44

Beitrag von Neckar Alb 01 » Mi 18. Mai 2016, 09:28

Hallo Woody,

da bin ich aber auch skeptisch, eine Zulassung hat man Razfaz im Netz gefunden :

:link: https://www.google.de/search?q=amateurf ... B0kQsAQIGw

Dann bei der BnetzA die Daten abgreifen - ferdsch !

Das dies nun wirklich so erlaubt ist - heftig ! :seufz:

73 de Hannes

Benutzeravatar
Woody
Santiago 4
Beiträge: 236
Registriert: So 30. Mär 2014, 12:32
Standort in der Userkarte: 12681 Berlin
Wohnort: JO62SM

Re: Mit der Bitte um Testbetrieb via Remote Hams

#45

Beitrag von Woody » Mi 18. Mai 2016, 17:12

Hannes,

dass man sich im Zweifelsfalle die Identität durch eine Kopie eines Ausweises etc. bestätigen lässt, sollte eigentlich klar sein :) :paper:
YAESU FT-847 | IC-7300 | IC-7610 | Spiderbeam 20-17-15-12-10m | 2*27,5m symm. | MFJ-993B IntelliTuner | MFJ-969 Versa Tuner II | Baofeng UV-5r+Plus | Diamond X510

Antworten

Zurück zu „AFU - Allgemein“