Der gemeine Funkamateur....

Benutzeravatar
as1muc
Santiago 5
Beiträge: 310
Registriert: Do 22. Nov 2012, 16:03

Der gemeine Funkamateur....

#1

Beitrag von as1muc »

...sendet in sehr sehr vielen Fällen mit zu viel Leistung.
Was meint ihr dazu?

Benutzeravatar
neo2103
Santiago 5
Beiträge: 396
Registriert: Fr 3. Jul 2009, 16:46
Standort in der Userkarte: Obermeitingen
Wohnort: Obermeitingen

Re: Der gemeine Funkamateur....

#2

Beitrag von neo2103 »

:clue: und?

13 RF 071
Santiago 9+15
Beiträge: 2162
Registriert: Sa 19. Feb 2011, 15:39

Re: Der gemeine Funkamateur....

#3

Beitrag von 13 RF 071 »

Darf er doch je nach Lizenz. Und was ist denn nach Deiner Meinung "zuviel" ?

LimaFoxtrott8
Santiago 4
Beiträge: 271
Registriert: Di 22. Jan 2013, 20:37
Standort in der Userkarte: Castrop-Rauxel, Erinpark
Wohnort: JO31PN61

Re: Der gemeine Funkamateur....

#4

Beitrag von LimaFoxtrott8 »

Hmm, zu viel Leistung für sein Vorhaben/Ziel oder verboten viel Leistung?
Du schreibst in Rätseln!
Es gibt keine dummen Fragen.....? Na klar, gibts doch, meine!!

55/73 Jürgen

Viel unwichtiger als andere :-)

Send from somewhere with something....

Benutzeravatar
as1muc
Santiago 5
Beiträge: 310
Registriert: Do 22. Nov 2012, 16:03

Re: Der gemeine Funkamateur....

#5

Beitrag von as1muc »

13 RF 071 hat geschrieben:was ist denn nach Deiner Meinung "zuviel" ?
Wenn gewisse Funkamateure abends auf 80m, wenn die Russen kommen, ganz ohne einen Hehl daraus zu machen mit 5kW oder mehr arbeiten, um die russischen OM´s zu vertreiben.

Flunder

Re: Der gemeine Funkamateur....

#6

Beitrag von Flunder »

as1muc hat geschrieben:
13 RF 071 hat geschrieben:was ist denn nach Deiner Meinung "zuviel" ?
Wenn gewisse Funkamateure abends auf 80m, wenn die Russen kommen, ganz ohne einen Hehl daraus zu machen mit 5kW oder mehr arbeiten, um die russischen OM´s zu vertreiben.
Das ist eine Vermutung von Dir.Natürlich nicht schön! Aber so was wirste immer haben. Ob auf AFU oder CB. Davon geht aber die Welt nicht unter. Finde schlimmer wenn immer noch trotz der drastischen Strafen, Leutz unter Alkohol fahren. Meine Meinung... :angry: :nono:

Benutzeravatar
neo2103
Santiago 5
Beiträge: 396
Registriert: Fr 3. Jul 2009, 16:46
Standort in der Userkarte: Obermeitingen
Wohnort: Obermeitingen

Re: Der gemeine Funkamateur....

#7

Beitrag von neo2103 »

Das schreit nach Popcorn
:beer:

73
Martin

Flunder

Re: Der gemeine Funkamateur....

#8

Beitrag von Flunder »

Wird eh gleich dicht gemacht. Altes/Neues Thema... :paper:

Benutzeravatar
DK5VQ
Santiago 9+15
Beiträge: 2447
Registriert: Mo 9. Mai 2005, 22:01
Standort in der Userkarte: Sankt Julian
Kontaktdaten:

Re: Der gemeine Funkamateur....

#9

Beitrag von DK5VQ »

as1muc hat geschrieben:...sendet in sehr sehr vielen Fällen mit zu viel Leistung.
Was meint ihr dazu?
Und was qualifiziert DICH, solch eine Aussage zu treffen ?

Das dürfte in der Rangliste der sinnlosesten Threads wohl eine Position weit vorne einnehmen.
vy 73 de Mario - http://www.dk5vq.de - und amateurfunk-westpfalz.de

Hermes SDR & BLF188XR LDMOS PA & EA59+ & Fullsize Dipole

7000DX

Re: Der gemeine Funkamateur....

#10

Beitrag von 7000DX »

Sollten alle mit jede Menge Watt senden,dann hab ich mit meiner grottigen SWL Antenne auch mal wieder was zu hören !
Die 100 w Fraktion kommt nicht über die Rausch-Hürde

Benutzeravatar
13DL04
Santiago 9
Beiträge: 1156
Registriert: Mi 4. Jan 2012, 18:57
Wohnort: Kailua Kona

Re: Der gemeine Funkamateur....

#11

Beitrag von 13DL04 »

Ironie on:

Na ja, 5kW ist doch heutzutage nur noch QRP.....http://www.dc9dz.de/de/tsunami40k.html

Ironie off!
73' "HORNSBY" (Wer Klartext redet, riskiert verstanden zu werden.)
Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit;
aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht. (Abraham Lincoln)

Benutzeravatar
Balu86
Santiago 9
Beiträge: 1495
Registriert: Fr 4. Feb 2011, 14:13
Standort in der Userkarte: Harsewinkel
Wohnort: Harsewinkel
Kontaktdaten:

Re: Der gemeine Funkamateur....

#12

Beitrag von Balu86 »

Mit knapp 30.000€ ist das ja ein Schnäppchen!
Sollte jeder haben.
Damit auch das deutsche Orts QSO noch in Timbuktu von MKB1 ohne Antenne in UKW Qualität empfangen werden kann.
Zuletzt geändert von Balu86 am Mi 6. Mär 2013, 14:42, insgesamt 1-mal geändert.
73
Ralf

Flunder

Re: Der gemeine Funkamateur....

#13

Beitrag von Flunder »

7000DX hat geschrieben:Sollten alle mit jede Menge Watt senden,dann hab ich mit meiner grottigen SWL Antenne auch mal wieder was zu hören !
Die 100 w Fraktion kommt nicht über die Rausch-Hürde
Du meinst über die Dünen... :dlol:

Benutzeravatar
neo2103
Santiago 5
Beiträge: 396
Registriert: Fr 3. Jul 2009, 16:46
Standort in der Userkarte: Obermeitingen
Wohnort: Obermeitingen

Re: Der gemeine Funkamateur....

#14

Beitrag von neo2103 »

@7000DX
An Watt fehlt es dir ja wohl nicht oder? :dlol:

73
Martin

7000DX

Re: Der gemeine Funkamateur....

#15

Beitrag von 7000DX »

Watt hab ich von dem ganzen Watt ? Darf damit ja nicht senden :D
Ich sprach ausschließlich vom zuhören

Und Dünen : haben wir hier nicht ,erst wieder ab Den Helder in NL

Ich bin raus , getreu dem Motto :
"man,that escalated quickly"

Gesperrt

Zurück zu „AFU - Allgemein“