Petition gegen die Einführung eines neuen PLC Standards.

Antworten
Heidepeter

Petition gegen die Einführung eines neuen PLC Standards.

#1

Beitrag von Heidepeter »

Die PLC Lobby plant die Einführung einer neuen Norm für PLC Anwendungen die es erlaubt die bisherigen zugelassenen Werte um ein vielfaches zu überschreiten. Obwohl die Amateurfunkbänder ausgenotcht werden müssen dürften dort Störpegel entstehen die Amateurfunk in der Nähe von PLC nahezu unmöglich machen.

Da der DARC dieser Geschichte quasi bereits im Vorfeld sein o.K. signalisiert hat und man erst jetzt (3 Wochen vor dem Termin) damit anfangen will "Experten" zu befragen hat Tobias Holzleitner (DF8TH) eine Petition eröffnet die eine Änderung der derzeitigen Werte bei PLC verhindern soll.

Da der Amateurfunk, wie auch andere Funkdienste (Rundfunk, Militär, Seefunk) eigentlich geschützte Bereiche hat aber sich auch der CB-Funk mit dem Thema rumschlagen muss dürfte es auch im Interesse der CB´er liegen die Petition zu zeichnen.

Der Link zur Petition: https://www.openpetition.de/petition/on ... -durch-plc

Empfehlen möchte ich in dem Zusammenhang folgendes PDF file von DJ5IL : http://cq-cq.eu/DJ5IL_rt004d.pdf

73 :paper:

Benutzeravatar
Foliant
Santiago 9+15
Beiträge: 2423
Registriert: Mo 18. Jun 2012, 21:21
Standort in der Userkarte: Naila
Kontaktdaten:

Re: Petition gegen die Einführung eines neuen PLC Standards.

#2

Beitrag von Foliant »

Mitgezeichnet.

Ich sehe das zusätzlich als einen weiteren verschleierten Angriff auf die Informationsfreiheit da hierdurch Kurzwellensendungen gestört werden.

Ich bin "nur" CB-Funker
13PR87 - Wellenfilet, der hochfränkische Milliwattfunker
Weniger Fernsehen - mehr durchsehen!

Ulrichstein1
Santiago 6
Beiträge: 476
Registriert: Sa 10. Mär 2012, 17:02
Wohnort: Ulrichstein

Re: Petition gegen die Einführung eines neuen PLC Standards.

#3

Beitrag von Ulrichstein1 »

auch gezeichnet, auch nur CB-Funker. Gerade die CB-Funker sind doch betroffen, weil diese Frequenzen eben *nicht* ausgespart werden.
Wissen die CB-Geräte-Hersteller schon bescheid?
55 & 73 de Ulrichstein 1

Heimat-QTH1:
35327 Ulrichstein, Vogelsberg, Hessen
Locator JO40ON, 570 m üNN

Heimat-QTH2:
56337 Eitelborn (hier kein Funkbetrieb an der 100)

kevin_DL...
Santiago 9+15
Beiträge: 1556
Registriert: Sa 5. Apr 2008, 13:11
Standort in der Userkarte: Moers

Re: Petition gegen die Einführung eines neuen PLC Standards.

#4

Beitrag von kevin_DL... »

PLC ist ein Rückschritt in der Kommunikationstechnik. Ich sage ganz klar :nein: dazu! Wird der Scheiß eigentlich verschlüsselt oder kann der Nachbar die Daten ganz bequem mitschneiden?
Wenn sich alle Faktoren die Waage halten, dann ist meist die einfachste Erklärung die plausibelste.

7000DX

Re: Petition gegen die Einführung eines neuen PLC Standards.

#5

Beitrag von 7000DX »

Ich habe es probiert mit dem Nachbarn...wenn die Verschlüsselung nicht aktiv ist kann ein Bau gleiches gerät auf der anderen strassenseite mitlesen und taucht als Netzwerk Kumpel auf ohne zu fragen,als würde man einen Computer mit an den switch stöpseln

Benutzeravatar
Romeo Oscar ( 13RO763)
Santiago 9+30
Beiträge: 4903
Registriert: Mi 27. Nov 2002, 17:21
Standort in der Userkarte: Dobel
Wohnort: Dobel / Nordschwarzwald
Kontaktdaten:

Re: Petition gegen die Einführung eines neuen PLC Standards.

#6

Beitrag von Romeo Oscar ( 13RO763) »

wenn die Verschlüsselung nicht aktiv ist kann ein Bau gleiches gerät auf der anderen strassenseite mitlesen
Kann ich jetzt definitiv NICHT glauben, denn sonst müsste Eure Potentialtrennung defekt sein bzw. der "Nachbar" würde
am gleichen Stromzähler hängen wie Ihr !?
73&55
:sup: Joachim :sup:

"der Schwarzwälder" QTH: Nordschwarzwald ( 800 m.ü.N.N. )
QRZ.COM: http://www.qrz.com/db/do8jr

7000DX

Re: Petition gegen die Einführung eines neuen PLC Standards.

#7

Beitrag von 7000DX »

Kein scherz
Die Dinger senden ja auch den gesamten Bereich um des Besitzers Haus zu
Bei ungünstiger Anwendung im eigenen Haus (Sender auf Phase 1 ,Empfänger auf Phase 3) gehen die in den sog. Burst-Mode um einfach auf den nächsten Leiter zu über sprechen,das klappt dann auch ganz ohne Verbindung zum eigentlichen Stromnetz
Nur eine Kabel Trommel,ein Generator und plc Client :)
Da gibt es bei u-tube ein Video von einem Engländer ,der hhats bewiesen

Benutzeravatar
Foliant
Santiago 9+15
Beiträge: 2423
Registriert: Mo 18. Jun 2012, 21:21
Standort in der Userkarte: Naila
Kontaktdaten:

Re: Petition gegen die Einführung eines neuen PLC Standards.

#8

Beitrag von Foliant »

http://www.heise.de/newsticker/meldung/ ... 72990.html

Das klappt tatsächlich, hab die Dinger auch schonmal in der Firma ausprobiert von Hausnummer 20 zu 16 war da immer noch ne anständige Verbindung drin. Ich glaub es gibt auch genug billigheimer die ihren Netzwerkadaptern nichtmal eine Namenstrennung verpassen...

Das blöde ist die oft gewollte Einstrahlung (wofür ja auch Werbung gemacht wird "kein Phasenkoppler mehr nötig"), mein Vorschreiber nennt es 'Burst-Mode', wodurch manchmal die Kopplung einfach den Zähler überspringt weil die Zu- und Ableitung direkt nebeneinander liegen. Und wenn sonst nirgends dann spätestens am Zähler selbst.
13PR87 - Wellenfilet, der hochfränkische Milliwattfunker
Weniger Fernsehen - mehr durchsehen!

Benutzeravatar
NSA001
Santiago 9+15
Beiträge: 1776
Registriert: Fr 17. Jan 2003, 22:31
Standort in der Userkarte: Hillsboro, OR
Wohnort: Portland, Oregon, USA
Kontaktdaten:

Re: Petition gegen die Einführung eines neuen PLC Standards.

#9

Beitrag von NSA001 »

Die Petition wäre ja eine gute Sache, wenn der Schreiber sich vorher ein wenig mit Genetiv, Dativ und deutscher Rechtschreibung beschäftigt hätte. Ist für Forenverhältnisse zwar ganz ok, aber der Politik würde ich den Schrieb so nicht vorlegen.

Gruss Tobias
I... Grid: CN85nm ..I.. Mitglied im HF-Erzeugerverband. ARRL & DARC ..I.. eingetragener HF-Würmchen Züchter ..I

Benutzeravatar
Foliant
Santiago 9+15
Beiträge: 2423
Registriert: Mo 18. Jun 2012, 21:21
Standort in der Userkarte: Naila
Kontaktdaten:

Re: Petition gegen die Einführung eines neuen PLC Standards.

#10

Beitrag von Foliant »

NSA001 hat geschrieben:Die Petition wäre ja eine gute Sache, wenn
Sowas hab ich nun bisher bei fast jeder Petition die ich unterstützte gelesen... Uns gehts einfach zu gut!
Bezeichnend das lieber über den Ersteller hergezogen wird anstatt die Idee anzuerkennen.

Ich wünsche Dir recht schön viele Störungen.
13PR87 - Wellenfilet, der hochfränkische Milliwattfunker
Weniger Fernsehen - mehr durchsehen!

Benutzeravatar
Bobby1
Santiago 8
Beiträge: 839
Registriert: Do 29. Sep 2005, 01:03
Standort in der Userkarte: Bornum am Harz
Wohnort: JO51BX

Re: Petition gegen die Einführung eines neuen PLC Standards.

#11

Beitrag von Bobby1 »

Das blöde ist die oft gewollte Einstrahlung (wofür ja auch Werbung gemacht wird "kein Phasenkoppler mehr nötig"), mein Vorschreiber nennt es 'Burst-Mode', wodurch manchmal die Kopplung einfach den Zähler überspringt weil die Zu- und Ableitung direkt nebeneinander liegen.
Ist das nicht ein Beweis dafür daß PLC doch als Funkanwendung betrachtet werden muß? Wie anders als über Funkwellen soll denn das Übersprechen denn sonst stattfinden?
Somit wäre PLC Nutzung von Funkfrequenzen ohne Zuteilung, also streng genommen Schwarzfunk!
Natürlich habe ich der Petition auch schon zugestimmt und das nicht anonym weil das einen schlechten Eindruck macht, ähnlich wie ein vermummter Demonstrant.
Gruß Carsten

Heidepeter

Re: Petition gegen die Einführung eines neuen PLC Standards.

#12

Beitrag von Heidepeter »

NSA001 hat geschrieben:Die Petition wäre ja eine gute Sache, wenn der Schreiber sich vorher ein wenig mit Genetiv, Dativ und deutscher Rechtschreibung beschäftigt hätte. Ist für Forenverhältnisse zwar ganz ok, aber der Politik würde ich den Schrieb so nicht vorlegen.

Gruss Tobias
Du wirst den Text zur Petition sicherlich auseinanderpflücken können und neu zusammensetzen, Wenn Du besseres auf Lager hast gibb Tobias eine Korrektur aber wenn Du nur hetzen möchtest lass Dich weiterhin von PLC berieseln und rege Dich über Ad- Sub oder sonst ein -jektiv auf ... :think: :think:

13 DK 890
Santiago 3
Beiträge: 149
Registriert: Sa 25. Feb 2012, 12:11
Standort in der Userkarte: Wilhelmshaven
Wohnort: des letzten Kaiser s Hafen
Kontaktdaten:

Re: Petition gegen die Einführung eines neuen PLC Standards.

#13

Beitrag von 13 DK 890 »

da sin ma dabei,mitunterzeichnet was sonst :paper:
Der Träger ist zwar unerwünscht,
wir werden ihn nicht hören
darum bleibt der auch unerkannt
und kann mich gar nicht stören

55+73
QRV 27335FM,Albrecht AE 8000+AE485S

Heiner von der Nordseeküste

Benutzeravatar
KLC
Santiago 9+30
Beiträge: 4168
Registriert: Mi 16. Aug 2006, 23:08
Standort in der Userkarte: Saarbrücken
Wohnort: Dehemm

Re: Petition gegen die Einführung eines neuen PLC Standards.

#14

Beitrag von KLC »

NSA001 hat geschrieben:... wenn der Schreiber sich vorher ein wenig mit Genetiv, Dativ und deutscher Rechtschreibung beschäftigt hätte...
Ich würde mich lieber mit Genital beschäftigen, und da tief ..... :tup:
SAARLAND
Großes vergeht immer im Kleinen.

teevidd
Santiago 2
Beiträge: 94
Registriert: So 2. Dez 2007, 15:36
Kontaktdaten:

Re: Petition gegen die Einführung eines neuen PLC Standards.

#15

Beitrag von teevidd »

was sollen die paar hundert mitmacher da bewirken ?
sicherlich ist plc ärgerlich, aber bringen tut so ne lächerliche petition garnix

Antworten

Zurück zu „AFU - Allgemein“