Logbuch Software

DK2BR
Santiago 1
Beiträge: 20
Registriert: Di 17. Nov 2020, 13:39
Standort in der Userkarte: Dörverden

Re: Logbuch Software

#31

Beitrag von DK2BR »

Ich werfe da mal N1MM in den Ring.
Herbert
DK2BR

Benutzeravatar
JohnDeere
Santiago 4
Beiträge: 203
Registriert: So 20. Dez 2020, 18:07
Standort in der Userkarte: Elmshorn

Re: Logbuch Software

#32

Beitrag von JohnDeere »

Herbert, für die N1MM werde ich mal ansehen, deutsche Anleitung gefunden.

Ich war natürlich am Überlegen, wie kann ich schnell mal im Wohnmobil ein QSO festhalten - klar Papierform.
Aber ich habe hier noch ein Tablett herumliegen, dass ich nie so richtig zum Einsatz bringen konnte.
Das werde ich jetzt für Programme für den Funkbereich und Wohnmobilbereich herrichten.

Ich habe mir die App QSO-Secretary installiert, die auch einen Dateiexport für eQSO erstellt und diese Datei auch gleich dort hochladen kann.
Das Tablett habe ich schnell zur Hand und ist auch schnell einsatzbereit.
JO43VT, Kenwood TM-732 + TW-4100, CRT-SS9900, RCI-2950, President Jackson, Albrecht AE-5280 + 5180,
Zetagi B550P

Jack4300
Santiago 9
Beiträge: 1029
Registriert: Di 26. Aug 2014, 22:09
Standort in der Userkarte: Essen

Re: Logbuch Software

#33

Beitrag von Jack4300 »

N1MM halte ich im Contestbetrieb für nahezu alternatvlos. Im Alltag finde ich Log4OM aber schöner.

DK2BR
Santiago 1
Beiträge: 20
Registriert: Di 17. Nov 2020, 13:39
Standort in der Userkarte: Dörverden

Re: Logbuch Software

#34

Beitrag von DK2BR »

Hallo Mario.
Deine Eingangsfrage ist schön und gut.
Natürlich wird dir jeder SEINE Logbook Software empfehlen, da er möglicherweise andere nicht kennt oder getestet hat.
Insofern sollte man seine Frage, denke ich, schon etwas spezialisieren und seine Wünsche an das Hilfsmittel konkretisieren.

Ich zum Beispiel nutze zuhause Swisslog seit Jahren. Musste damals gekauft werden, und ist heute Freeware.
Wird ständig aktuallisiert und weiterentwickelt. Macht alles was ich will und brauche.

Für unterwegs zu umständlich und zu komplex. Da nutze ich dann N1MM, und natürlich auch die in den verschiedenen digitalen
Programmen hinterlegten Logbook Programme . Diese werden dann anschließend eben in Swisslog übertragen.
Eigentlich ganz easy.
Bei FT8 geht das auch schon automatisch (die Übertragung ins Swisslog).
Ist das QSO beendet, ist das QSO im FT8 Log und im Swisslog.

Musst dir einfach mal ein "Lastenheft" machen und dir klarwerden was das Programm können MUSS und
wie ist die Bedienung .
Wünsche dir viel Erfolg bei der Suche und dann bei dem anschließenden Gebrauch.

73
Herbert

Benutzeravatar
DF5WW
Santiago 8
Beiträge: 879
Registriert: Mo 24. Aug 2020, 16:07
Standort in der Userkarte: 57635 Kraam

Re: Logbuch Software

#35

Beitrag von DF5WW »

Eingangsfrage von Mario aus 2006 und letzter Post zum Thema von Mario 2014, HI.
Da ist bereits allerhand Wasser den Rhein runtergelaufen und es hat sich so einiges
geändert und trotzdem sind lange noch nicht alle Logger auf dem Stand der Dinge.

Mit ADIF3 gibt es ja nun nicht nur Modes sondern auch Submodes und macht der Logger
das falsch wird auch falsch zum LotW oder zu eQSL hochgeladen. Das resultiert dann
darin das es beim Download für die QSO´s keine Matches gibt. Siehe FT4, mancher
Logger schickt das als MFSK zu eQSL aber sendet den Submode nicht mit. Korrekt
geloggte FT4 QSO´s zeigen bei eQSL in der "Karte" bei Mode MFSK (FT4) und die sind
so korrekt und es gibt einen Match. Bei nur MFSK ist das nicht der Fall und das QSL
rcvd Feld im Logger bleibt auf No.

Jemandem der Logs nicht auswertet oder Dienste wie LotW, eQSL, Clublog etc. nicht nutzt
ist das Wurscht und der kann dann auch einen Einfachstlogger nehmen. Liegt halt eben
immer dran was der Nutzer erwartet aber das war ja auch bereits angesprochen.

:wink: :wink:
73´s, Jürgen, DF5WW
Alpha Tester Log4OM and Core Team Member Log4OM V2
ALT-512 SDR (HF/50/70 MHz), Kenwood TS-790E (VHF/UHF Allmode), 50m random wire via
SG-211 ATU und X-30 indoor. 50/70 MHz Moxon indoor. Xiegu G90 für /P.

:tup: :tup:

Benutzeravatar
JohnDeere
Santiago 4
Beiträge: 203
Registriert: So 20. Dez 2020, 18:07
Standort in der Userkarte: Elmshorn

Re: Logbuch Software

#36

Beitrag von JohnDeere »

Und da komme ich wieder ins Spiel, denn ich habe mir gestern N1MM installiert und die 3 Videos dazu bei YT angesehen.
Es stellte sich am Ende die Frage, was möchte ICH von dieser Software in meiner jetzigen Zeit?

Ich habe kein Gerät mit Cat-Anbindung und was DX-Conteste und Diplome sind und wie sie funktionieren, weiß ich auch nicht.
Bedeutet erstmal wieder Recherchearbeit im Internet oder einfache Erklärungen von Euche :oops:

Also was benötige ich derzeit von einem Logger?
Also erstmal eine einfache Eingabemöglichkeit für ein gefahrenes QSO, Ob DX oder regional.
Bei Bedarf Schnittstelle zu eQSL
Beides habe ich in der App QSO-secretary meiner Meinung nach gefunden.

Wenn ich aber wieder Gefallen für meine DX-Arbeit empfinde, würde bestimmt ein andere Logger her, der mir dann vielleicht noch etwas mehr Anzeigen kann über meinen Kontakt. Das meint Ihr wohl mit Statistikteil im Logger? Auch vielleicht meine eigene QSO-Tätigkeit würde mich als Statistik-Fan interessieren.

Könnt Ihr mich dann vielleicht noch durch Eure erklärungen für DX-Conteste und Diplome begeistern, wäre da N1MM vielleicht das Mittel der Wahl, denn da sind ja schon einige Conteste als Auswahlkriterium für einen Log vorgegeben.

Und offen gestanden - ein Logger in deutsch wäre mir noch lieber.......
JO43VT, Kenwood TM-732 + TW-4100, CRT-SS9900, RCI-2950, President Jackson, Albrecht AE-5280 + 5180,
Zetagi B550P

Benutzeravatar
DF5WW
Santiago 8
Beiträge: 879
Registriert: Mo 24. Aug 2020, 16:07
Standort in der Userkarte: 57635 Kraam

Re: Logbuch Software

#37

Beitrag von DF5WW »

Logger in Deutsch der Kontest kann ? Gibt es. Ham Office (kostet) und UCX-Log (kostet auch).
Letzteren hab ich auch und es ist mir egal ob ich dafür zahlen muss aber es ist was es ist, mein
Kontestlogger. Meine QSO Verwaltung (also Gesamtlog) ist Log4OM V2 .... Jeder Jeck is anders.

:clue: :clue:
73´s, Jürgen, DF5WW
Alpha Tester Log4OM and Core Team Member Log4OM V2
ALT-512 SDR (HF/50/70 MHz), Kenwood TS-790E (VHF/UHF Allmode), 50m random wire via
SG-211 ATU und X-30 indoor. 50/70 MHz Moxon indoor. Xiegu G90 für /P.

:tup: :tup:

Benutzeravatar
JohnDeere
Santiago 4
Beiträge: 203
Registriert: So 20. Dez 2020, 18:07
Standort in der Userkarte: Elmshorn

Re: Logbuch Software

#38

Beitrag von JohnDeere »

So, habe mir Ham Office angesehen.
Das hat was!
Deutsch, sehr übersichtlich, Features die mir sogar gefallen, Statistik, Alarmmeldungen und die App fürs Tablett - super
Da nehme ich doch auch gleich die Master Edtion.

Möchtest Du vor dem Kauf noch was erwähnen?
JO43VT, Kenwood TM-732 + TW-4100, CRT-SS9900, RCI-2950, President Jackson, Albrecht AE-5280 + 5180,
Zetagi B550P

Benutzeravatar
DK5VQ
Santiago 9+15
Beiträge: 2474
Registriert: Mo 9. Mai 2005, 22:01
Standort in der Userkarte: Sankt Julian
Kontaktdaten:

Re: Logbuch Software

#39

Beitrag von DK5VQ »

Dann möchte ich auch noch mal was dazu sagen, hatte diesen Thread gar nicht mehr auf dem Schirm...
Seit Jahren nutze ich Log4OM, mittlerweile in V2, und kann mir nichts anderes vorstellen. Läuft absolut fluffig und ist Freeware....
Müsste nur mal meine Tutorials auf YT überarbeiten...

vy73 de Mario, DK5VQ

vy 73 de Mario - http://www.dk5vq.de - und amateurfunk-westpfalz.de

Hermes SDR & BLF188XR LDMOS PA & EA59+ & Fullsize Dipole

Benutzeravatar
DF5WW
Santiago 8
Beiträge: 879
Registriert: Mo 24. Aug 2020, 16:07
Standort in der Userkarte: 57635 Kraam

Re: Logbuch Software

#40

Beitrag von DF5WW »

JohnDeere hat geschrieben:
Di 19. Jan 2021, 17:40
Möchtest Du vor dem Kauf noch was erwähnen?
Brauche ich nicht. Ist wie beim Gerätekauf, jeder hat andere Pläne von dem was er im AFu machen
will und sollte das beim Gerätekauf berücksichtigen. Ich habe vor Jahren HO mal getestet aber befunden
das es nichts für mich war. Bin dann auf Hamradio Deluxe (damals noch kostenlos) gewechselt und als
die Rechte nach USA verkauft wurden von Simon gleich bei Log4OM eingestiegen.

Für mich die ultimative Waffe im Afu..... :wink: :wink:
73´s, Jürgen, DF5WW
Alpha Tester Log4OM and Core Team Member Log4OM V2
ALT-512 SDR (HF/50/70 MHz), Kenwood TS-790E (VHF/UHF Allmode), 50m random wire via
SG-211 ATU und X-30 indoor. 50/70 MHz Moxon indoor. Xiegu G90 für /P.

:tup: :tup:

Benutzeravatar
JohnDeere
Santiago 4
Beiträge: 203
Registriert: So 20. Dez 2020, 18:07
Standort in der Userkarte: Elmshorn

Re: Logbuch Software

#41

Beitrag von JohnDeere »

DF5WW hat geschrieben:
Di 19. Jan 2021, 15:49
Logger in Deutsch der Kontest kann ? Gibt es. Ham Office (kostet) und UCX-Log (kostet auch).
Letzteren hab ich auch und es ist mir egal ob ich dafür zahlen muss aber es ist was es ist, mein
Kontestlogger. Meine QSO Verwaltung (also Gesamtlog) ist Log4OM V2 .... Jeder Jeck is anders.

:clue: :clue:
@ Jürgen,
wie ich lese nutzt Du also die drei Programme Ham Office, UCX-Log und Log4OM V2
Ich möchte keinen Schnellschuss mit einer Log-Software machen, daher lieber von einem versierten Nutzer die Vor- und Nachteile
mal aufgezählt zu bekommen.
Ich möchte Dich nun nicht in einen Schreibwahn bringen, aber Deine Meinung ist mir schon wichtig.
JO43VT, Kenwood TM-732 + TW-4100, CRT-SS9900, RCI-2950, President Jackson, Albrecht AE-5280 + 5180,
Zetagi B550P

Benutzeravatar
DF5WW
Santiago 8
Beiträge: 879
Registriert: Mo 24. Aug 2020, 16:07
Standort in der Userkarte: 57635 Kraam

Re: Logbuch Software

#42

Beitrag von DF5WW »

Nein, ich logge mit Log4OM V2 und nehme für Kontest UCX-Log wenn ich einreichen will. Ansonsten
nehme ich das Kontestmodul von Log4OM V2. Wenn ich nur Checklog schicken will reicht ein ADIF
Export und evtl. das umwandeln nach Cabrillo oder was immer die haben wollen.

Es wurde nach Programmen in Deutsch gefragt und deshalb habe ich Hamoffice mit angeführt.
73´s, Jürgen, DF5WW
Alpha Tester Log4OM and Core Team Member Log4OM V2
ALT-512 SDR (HF/50/70 MHz), Kenwood TS-790E (VHF/UHF Allmode), 50m random wire via
SG-211 ATU und X-30 indoor. 50/70 MHz Moxon indoor. Xiegu G90 für /P.

:tup: :tup:

Benutzeravatar
JohnDeere
Santiago 4
Beiträge: 203
Registriert: So 20. Dez 2020, 18:07
Standort in der Userkarte: Elmshorn

Re: Logbuch Software

#43

Beitrag von JohnDeere »

Ah HamOffice, weil deutsch, die anderen habe ich mir angesehen und dort besteht keine Spracheneinstellung.
Mißverstanden von mir, ich dachte weil nach deutsch gefragt, sind diese in der Aufzählung auch zu deutsch umstellbar.

Ja, auch wenn ich mich im englischen gut durch die Welt bewegen kann, ist ein deutschsprachiges Programm schon wichtig für mich.
Danke Jürgen
JO43VT, Kenwood TM-732 + TW-4100, CRT-SS9900, RCI-2950, President Jackson, Albrecht AE-5280 + 5180,
Zetagi B550P

Benutzeravatar
DF5WW
Santiago 8
Beiträge: 879
Registriert: Mo 24. Aug 2020, 16:07
Standort in der Userkarte: 57635 Kraam

Re: Logbuch Software

#44

Beitrag von DF5WW »

UCXlog war auch ein Fehler von mir. Ist halt nur von einem DL geschrieben genauso wie RCKlog aber
Kontestprogramme sind eben meist in englisch. Aber selbst wenn es Software mit Multilanguage gibt
verwende ich immer englisch. Das prägt sich sehr schnell ein was was ist wie "File = Datei" oder
"Options = Einstellungen" etc.. Aber englisch ist auch ansonsten eher kein Problem für mich denn in
unserem Forum läuft halt eben das meiste in englisch. Halt eben internationale Klientel und das muss
man unter einen Hut bringen.
73´s, Jürgen, DF5WW
Alpha Tester Log4OM and Core Team Member Log4OM V2
ALT-512 SDR (HF/50/70 MHz), Kenwood TS-790E (VHF/UHF Allmode), 50m random wire via
SG-211 ATU und X-30 indoor. 50/70 MHz Moxon indoor. Xiegu G90 für /P.

:tup: :tup:

Antworten

Zurück zu „AFU - Allgemein“