Yaesu FT-3D Fiepen und Zirpen Störgeräusche

Antworten
julian.d
Santiago 1
Beiträge: 20
Registriert: Fr 26. Jun 2020, 22:18
Standort in der Userkarte: Hamburg

Yaesu FT-3D Fiepen und Zirpen Störgeräusche

#1

Beitrag von julian.d »

Moin Zusammen,

ich habe mir aufgrund einer hoffentlich baldigen AFU Prüfung voller Vorfreude ein Yaesu FT-3D gekauft. Nach dem Auspacken musste ich leider voller Ernüchterung feststellen, dass es allerhand nervige Geräusche, je nach Einstellungen von sich gibt. Konkret geht es um eine Art Zirpen im Sekundentakt, wenn die Lautstärke gering oder sogar auf 0 gedreht ist, und einen dauerhaften nervigen Ton, welcher bei eingeschaltetem Bluetooth sowohl im Lautsprecher ohne verbundenes Gerät als auch im Bluetooth Kopfhörer/Lautsprecher zu hören ist.

Könnt Ihr mir bitte mal kurz eure Erfahrungen bzgl. solcher störenden Nebengeräusche und der Bluetooth Verbindung bei dem Gerät Schildern? Von Pairing Problemen liest man ja öfter, aber von solch einem Fiepen habe ich noch nie was gelesen... Ich stehe jetzt vor der Frage, ob das Gerät nur in Reperatur zu Yaersu oder gleich zurück zum Händler geht, falls dies durch die Bank weg ein Problem ist. Für den Preis möchte ich schon gerne etwas haben, wo ich nicht ständig das Gefühl habe ein China Billiggerät in der Hand zu halten...

Danke schon einmal für eure Antworten!

gernstel
Santiago 7
Beiträge: 565
Registriert: Sa 24. Mai 2008, 10:47

Re: Yaesu FT-3D Fiepen und Zirpen Störgeräusche

#2

Beitrag von gernstel »

Meinst Du das Geräusch hier, das im Video etwa bei Minute 30 zu hören ist?

YAESU FT-3D – eine kleine Einführung von HB9NBG+HB9FZC:
https://www.youtube.com/watch?v=-J1IMxIH7rk

Offenbar stört das sonst niemanden, nicht einmal einen Fachhändler.
Ob das bei jedem FT-3D und jedem Bluetooth-Gerät so ist, weiß ich freilich nicht.

GPSKid
Santiago 1
Beiträge: 12
Registriert: Do 30. Apr 2020, 10:27
Standort in der Userkarte: München

Re: Yaesu FT-3D Fiepen und Zirpen Störgeräusche

#3

Beitrag von GPSKid »

Genau das selbe Problem hatte ich auch und noch viele viele andere auch.
Meiner Meinung nach ist das FT-3 bis auf das super Display, dass schlechteste
Handgerät was Yaesu jemals auf den Markt gebracht hat. Keine Ahnung wieso
man von diesen ganzen Problemen so wenig hört. Schon mal versucht FM Radio
damit zu hören. So was von schlechter Wiedergaben von einem Lautsprecher, habe
ich noch nie gehört. Da ist jedes China Gerät um € 15 besser in der Wiedergabe.

Schick die Kiste zurück zum Händler und hole dir ein FT-2DE. Wenn dich bei diesem
Gerät nicht der extrem schlechte Bildschirm stört oder leg noch ein wenig was drauf
und hole dir eine Icom ID51E Plus 2. Ok auch dieses Gerät hat so seine Macken zb.
hat man da bei Senden auch eine Art Fiepen auf dem Sendesignal. Aber nur so lange,
bis das Gerät die GPS Sats gefunden hat. Das Problem lässt sich auch beheben, indem
man die Anzeige, die das suchen der Sats Anzeigt abschaltet, dann ist das Problem weg.
Das haben die Teile schon seit Jahren und Icom ist es auch egal, dass zu beseitigen.

Also 100 % zufrieden wirst du sicherlich mit keinen Gerät sein. Jedes hat so sein
Macken. Die Frage ist halt, ob man damit leben kann und will.

Ich habe beide Gerät und bin so weit zufrieden. Auch wenn mich beim FT2DE der Bildschirm
jedes mal stört wenn ich das Gerät benütze.

PS: Beim Icom ID51E Plus 2 solltest du darauf achten, dass Gerät nur bei einem Händler
zu kaufen, der dir auch gleich die Frequenzerweiterung machen kann. Denn ohne diese
Erweiterung ist das Gerät echt so weit zu, dass es für den Pries echt eine Frechheit ist
von Icom so was zu verkaufen. Du hast dann nämlich wirklich nur die Aufu Bereiche,
auch bei RX und das ist echt nicht schön, wenn ich schon so viel Geld in die Hand nehme,
dann will ich kein Gerät haben was so zu ist.

julian.d
Santiago 1
Beiträge: 20
Registriert: Fr 26. Jun 2020, 22:18
Standort in der Userkarte: Hamburg

Re: Yaesu FT-3D Fiepen und Zirpen Störgeräusche

#4

Beitrag von julian.d »

Danke für die Antworten. Mich wundert es auch, dass man fast nichts von den Problemen im Internet liest oder auf den C4FM Relais in meiner näheren Umgebung hört, auf denen zu bestimmt 25% mit dem FT-3D gearbeitet wird...

Es ist schade, dass Yaesu solch grobe Schnitzer in dem Gerät hat. Auch eine Bluetooth Anbindung von APRS wäre super. Vom sonstigen Eindruck muss ich leider aber schon sagen, dass mir das Gerät sehr gut gefällt. Bei dem Trade-Offs die man scheinbar bei anderen Geräten in Kauf nehmen muss scheint es aber dann erst einmal beim FT-3D zu bleiben und es wird ggf. später verkauft und gegen ein Kenwood TH-D74 getauscht...

Nosensus
Santiago 3
Beiträge: 128
Registriert: So 1. Mär 2020, 00:44
Standort in der Userkarte: Kaiserslautern

Re: Yaesu FT-3D Fiepen und Zirpen Störgeräusche

#5

Beitrag von Nosensus »

Das "Fiepen" kann manchmal auf den internen Prozessor zurückzuführen sein....?
Früher gab es dazu (bei analogen Geräten) eine Empfehlung von Yaesu, den Prozessortakt im Menü zu ändern.
Dort war dies möglich. (FT8900R z.B.)
Ob das auch hier bei dem FT3D möglich ist?

Benutzeravatar
PMRFreak
Santiago 9+30
Beiträge: 7705
Registriert: Di 23. Sep 2003, 16:13
Standort in der Userkarte: 91330 Eggolsheim
Wohnort: Eggolsheim
Kontaktdaten:

Re: Yaesu FT-3D Fiepen und Zirpen Störgeräusche

#6

Beitrag von PMRFreak »

Die Frage ist, was hat das Gerät für eine Seriennummer?

Es gibt einen Hotfix, wo im Bereich des Platinenverbinders ein Elko nachgerüstet
wird, dessen Bestückungsplatz ab Werk leer geblieben ist.

Bei aktuellen Geräten sollte das aber längst erledigt sein.

Das solltest du am besten mit deinem Verkäufer klären. Interessant ist auch, dass
auch bei den ersten Versionen nur einige Geräte die Probleme hatten, andere
nicht.

Der Lautsprecher ist im Vergleich zum FT-2DE aber wirklich schlechter geworden...
Funkaktiv beruflich und privat - Funk-Erdgeschoß-Eggolsheim - Geräte-Dealer, auch für dich habe ich den passenden Stoff!

julian.d
Santiago 1
Beiträge: 20
Registriert: Fr 26. Jun 2020, 22:18
Standort in der Userkarte: Hamburg

Re: Yaesu FT-3D Fiepen und Zirpen Störgeräusche

#7

Beitrag von julian.d »

Eine Prozessortakt Einstellung habe ich im Menü nicht gefunden.

Das Gerät ist erst vor Kurzem bei mir angekommen, dürfte also vor relativ kurzer Zeit erst gebaut worden sein. Ich kann ja aber mal mit der Seriennummer bei Yaesu anfragen, ob dieser Hotfix schon durchgeführt wurde bei meinem Gerät.

Zu dem Lautsprecher an sich kann ich nur sagen, dass ich mit diesem soweit zu Frieden bin. Einen Vergleich habe ich aber nicht.

Benutzeravatar
PMRFreak
Santiago 9+30
Beiträge: 7705
Registriert: Di 23. Sep 2003, 16:13
Standort in der Userkarte: 91330 Eggolsheim
Wohnort: Eggolsheim
Kontaktdaten:

Re: Yaesu FT-3D Fiepen und Zirpen Störgeräusche

#8

Beitrag von PMRFreak »

Seriennummern, die mit "0C..." und später beginnen, sollten das Problem eigentlich
nicht mehr haben.

Wie gesagt, den Händler kontaktieren (nicht Yaesu) und die Sache dürfte sich lösen lassen.
Funkaktiv beruflich und privat - Funk-Erdgeschoß-Eggolsheim - Geräte-Dealer, auch für dich habe ich den passenden Stoff!

Nosensus
Santiago 3
Beiträge: 128
Registriert: So 1. Mär 2020, 00:44
Standort in der Userkarte: Kaiserslautern

Re: Yaesu FT-3D Fiepen und Zirpen Störgeräusche

#9

Beitrag von Nosensus »

julian.d hat geschrieben:
Mi 1. Jul 2020, 21:08
Eine Prozessortakt Einstellung habe ich im Menü nicht gefunden.
Wirst du auch nicht finden. Gab es nur bei älteren Geräten ala FT8900R...

julian.d
Santiago 1
Beiträge: 20
Registriert: Fr 26. Jun 2020, 22:18
Standort in der Userkarte: Hamburg

Re: Yaesu FT-3D Fiepen und Zirpen Störgeräusche

#10

Beitrag von julian.d »

PMRFreak hat geschrieben:
Mi 1. Jul 2020, 21:11
Seriennummern, die mit "0C..." und später beginnen, sollten das Problem eigentlich
nicht mehr haben.

Wie gesagt, den Händler kontaktieren (nicht Yaesu) und die Sache dürfte sich lösen lassen.
Seriennummer beginnt mit OE, ist dann ja theoretisch ohne das Problem.

Da der Händler selber scheinbar keine Erfahrungen mit dem Gerät hat und und dieses nur an Yaesu schicken würde erhoffe ich mir beim Support selber vielleicht eine Antwort, ob ein Einschicken etwas bringt... Mal schauen...

julian.d
Santiago 1
Beiträge: 20
Registriert: Fr 26. Jun 2020, 22:18
Standort in der Userkarte: Hamburg

Re: Yaesu FT-3D Fiepen und Zirpen Störgeräusche

#11

Beitrag von julian.d »

Nach ein bisschen Herumspielen in den Einstellungen, welche zu einem Zirpen im 1s Takt führen könnten, habe ich nun zumindest den Übeltäter für die Zirpgeräusche ausfindig machen können. Wenn man die GPS Daten Ausgabe auf dem COM Port aktiviert hat kommt das Geräusch und sonst hat man nur das übliche leise weiße rauschen im Hintergrund, was ich nicht als störend empfinden würde.

Vielleicht hilft die Info ja noch jemand anderem weiter...

Antworten

Zurück zu „AFU - Allgemein“