gibt es handfunkgeräte für das ukw-rundfunkband?

nietoperz809
Santiago 2
Beiträge: 63
Registriert: Do 7. Mai 2020, 18:53
Standort in der Userkarte: hannover

gibt es handfunkgeräte für das ukw-rundfunkband?

#1

Beitrag von nietoperz809 »

... also die so zwischen 70 und 120 mhz arbeiten?
die sinnhaftigkeit solcher geräte sei mal dahingestellt, aber gibt es sie?

Goldi 01
Santiago 5
Beiträge: 313
Registriert: Sa 22. Sep 2012, 22:04
Standort in der Userkarte: 22844 Norderstedt
Wohnort: Norderstedt

Re: gibt es handfunkgeräte für das ukw-rundfunkband?

#2

Beitrag von Goldi 01 »

Ja.

do9ems
Santiago 3
Beiträge: 113
Registriert: Mi 15. Apr 2020, 14:38
Standort in der Userkarte: Bielefeld

Re: gibt es handfunkgeräte für das ukw-rundfunkband?

#3

Beitrag von do9ems »

Aber die decken dann ja wohl eher nicht die kompletten 50 MHz Bandbreite ab. :wink: Aber Geräte für einzelne Bänder gibt es sicherlich. So ab 117 MHz beginnt schon der Bereich für den Flugfunk (in AM). Und ab 68 MHz beginnt das 4m Band, in dem sich die BOS und die Bundeswehr tummeln. Kaufen kann man alles.

73, Alex

nietoperz809
Santiago 2
Beiträge: 63
Registriert: Do 7. Mai 2020, 18:53
Standort in der Userkarte: hannover

Re: gibt es handfunkgeräte für das ukw-rundfunkband?

#4

Beitrag von nietoperz809 »

do9ems hat geschrieben:
Mi 13. Mai 2020, 17:03
Aber die decken dann ja wohl eher nicht die kompletten 50 MHz Bandbreite ab. :wink: Aber Geräte für einzelne Bänder gibt es sicherlich. So ab 117 MHz beginnt schon der Bereich für den Flugfunk (in AM). Und ab 68 MHz beginnt das 4m Band, in dem sich die BOS und die Bundeswehr tummeln. Kaufen kann man alles.

73, Alex
das 4m band meine ich, in fm natürlich. aber ich denke, die alten bos-handfunken sind auf ein paar kanäle unterhalb 88 mhz festgenagelt.

criticalcore5711
Santiago 9+15
Beiträge: 2115
Registriert: Mi 8. Jul 2015, 08:55
Standort in der Userkarte: Hilden

Re: gibt es handfunkgeräte für das ukw-rundfunkband?

#5

Beitrag von criticalcore5711 »

:dlol:

Also ich würde das ja "Günstiger" angehen als mit einem Handfunkgerät.
UKW FM senderchen kaufen. (legal mit 50nW)
Kleinen Verstärker hinter basteln.

Fertig.

Da kommt man je nach dem was man für den Sender selbst zahlt (günstig gibts die um 8-15€) mit 20-30€ Maximal hin.

Und wenn der mal gefunden wird und beschlagnahmt wärs auch nicht schlimm.

Was solls denn werden?
Dorfradio? Autofahrer verarschen? "Trumpen"? (All Fake News! :dlol: )

Naja das UV6-D (Woxun) macht immerhin schon 66-88 in der 4m/2m Version.
Zur zeit nur DX.
Bevorzugt T5, QSY nach Absprache.

nietoperz809
Santiago 2
Beiträge: 63
Registriert: Do 7. Mai 2020, 18:53
Standort in der Userkarte: hannover

Re: gibt es handfunkgeräte für das ukw-rundfunkband?

#6

Beitrag von nietoperz809 »

zitat:
Also ich würde das ja "Günstiger" angehen als mit einem Handfunkgerät.
UKW FM senderchen kaufen. (legal mit 50nW)
Kleinen Verstärker hinter basteln.

Mein alter UKW Sender brachte etwa 2W bei 40V Betriebsspannung. Er hatte nur 2 Transistoren. Hat aber für 2km gereicht (Antenne ist das A&O). Das war vor 30 Jahren. Das muss heute besser gehen. :wink:

Zitat:
Naja das UV6-D (Woxun) macht immerhin schon 66-88 in der 4m/2m Version.

Danke für den Tipp. :)

13CT925
Santiago 8
Beiträge: 944
Registriert: Fr 13. Dez 2013, 22:42
Standort in der Userkarte: Mannheim

Re: gibt es handfunkgeräte für das ukw-rundfunkband?

#7

Beitrag von 13CT925 »


Benutzeravatar
DocEmmettBrown
Santiago 9+30
Beiträge: 5495
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 02:37
Standort in der Userkarte: Kaiserslautern

Re: gibt es handfunkgeräte für das ukw-rundfunkband?

#8

Beitrag von DocEmmettBrown »

nietoperz809 hat geschrieben:
Mi 13. Mai 2020, 16:16
... also die so zwischen 70 und 120 mhz arbeiten?
Ja, habe ich beim schnellen Ali schon mal vor einiger Zeit gesehen für 'nen Zehner im quietschgelben Gehäuse.

73 de Daniel
Masken schützen gegen Corona. Bitte bleibt gesund!

criticalcore5711
Santiago 9+15
Beiträge: 2115
Registriert: Mi 8. Jul 2015, 08:55
Standort in der Userkarte: Hilden

Re: gibt es handfunkgeräte für das ukw-rundfunkband?

#9

Beitrag von criticalcore5711 »

Zur zeit nur DX.
Bevorzugt T5, QSY nach Absprache.

noone
Santiago 9+15
Beiträge: 1827
Registriert: Mi 24. Mär 2010, 15:34
Wohnort: Oedheim

Re: gibt es handfunkgeräte für das ukw-rundfunkband?

#10

Beitrag von noone »

Ja gab es, die Bundeswehr hatte die.

Nur Handgeräte würde man die aus heutiger Sicht nicht mehr nennen.

Benutzeravatar
64Digger295
Santiago 6
Beiträge: 440
Registriert: So 9. Jun 2019, 23:04
Standort in der Userkarte: D64295
Wohnort: Darmstadt
Kontaktdaten:

Re: gibt es handfunkgeräte für das ukw-rundfunkband?

#11

Beitrag von 64Digger295 »

Kleine Sender die im Rundfunkberreich (87,5 - 108 MHz) senden, bekommst du im KFz Zubehör für kleines Geld.
Sie haben einen Zigarettenanzünderstecker für die Stromversorgung und sind gedacht zum Abspielen von Musik (USB Stick oder SD Karte) über das Autoradieo.

73
64Digger295
Tradition bedeutet nicht das Bewahren der Asche, sondern das Weitergeben des Feuers

Am Mike Hartmut, 13HN958
Mobil: AE 5890 EU, StarMac, DV27, DV 27 lang, Eigenbau (J-Pole)
KF: CRT Xenon, Eigenbau(J-Pole)
Mobil: Anrufkanal 1 FM 9 AM

13CT925
Santiago 8
Beiträge: 944
Registriert: Fr 13. Dez 2013, 22:42
Standort in der Userkarte: Mannheim

Re: gibt es handfunkgeräte für das ukw-rundfunkband?

#12

Beitrag von 13CT925 »

Dann würde er "FM-Transmitter" suchen, aber er sucht doch "Handfunkgeräte" fürs 4m Band.
Rundfunkband wäre eher 3m.
Mir fallen da spontan die Wouxun UV6D oder KG-699 ein ?

Benutzeravatar
DocEmmettBrown
Santiago 9+30
Beiträge: 5495
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 02:37
Standort in der Userkarte: Kaiserslautern

Re: gibt es handfunkgeräte für das ukw-rundfunkband?

#13

Beitrag von DocEmmettBrown »

64Digger295 hat geschrieben:
So 17. Mai 2020, 15:45
Kleine Sender die im Rundfunkberreich (87,5 - 108 MHz) senden, bekommst du im KFz Zubehör für kleines Geld.
...und haben regelmäßig viel zu viel Leistung. Ich kenne da Geschichten, daß die Dinger mindestens 50 m und sogar noch weiter aus dem automobilen faradayschen Käfig heraus senden können. Das könnte Mecker mit der BNetzA geben. Aber der Threadeigentümer suchte ja nach Handfunkgeräten (also TRX) und keinen reinen TX. Zumindest hatte ich das so verstanden. Und sowas gab es tatsächlich mal bei AliExpress, dürfte aber vermutlich an so ziemlich jedem Punkt der Erdscheibe illegal sein.
13CT925 hat geschrieben:
So 17. Mai 2020, 17:29
Dann würde er "FM-Transmitter" suchen, aber er sucht doch "Handfunkgeräte" fürs 4m Band.
Rundfunkband wäre eher 3m.
Mir fallen da spontan die Wouxun UV6D oder KG-699 ein ?
Er sucht doch auch ausdrücklich nach <Zitat>ukw-rundfunkband</Zitat>.

73 de Daniel
Masken schützen gegen Corona. Bitte bleibt gesund!

13CT925
Santiago 8
Beiträge: 944
Registriert: Fr 13. Dez 2013, 22:42
Standort in der Userkarte: Mannheim

Re: gibt es handfunkgeräte für das ukw-rundfunkband?

#14

Beitrag von 13CT925 »

DocEmmettBrown hat geschrieben:
So 17. Mai 2020, 17:36
Er sucht doch auch ausdrücklich nach <Zitat>ukw-rundfunkband</Zitat>.
Stimmt, aber dann... ;-)
nietoperz809 hat geschrieben:
Mi 13. Mai 2020, 17:07
das 4m band meine ich,...

Benutzeravatar
64Digger295
Santiago 6
Beiträge: 440
Registriert: So 9. Jun 2019, 23:04
Standort in der Userkarte: D64295
Wohnort: Darmstadt
Kontaktdaten:

Re: gibt es handfunkgeräte für das ukw-rundfunkband?

#15

Beitrag von 64Digger295 »

Die meisten 6m Handfunkgeräte können "aufgemacht" werden, sodaß ein Betrieb im 4m Band möglich ist.

73
64Digger295
Tradition bedeutet nicht das Bewahren der Asche, sondern das Weitergeben des Feuers

Am Mike Hartmut, 13HN958
Mobil: AE 5890 EU, StarMac, DV27, DV 27 lang, Eigenbau (J-Pole)
KF: CRT Xenon, Eigenbau(J-Pole)
Mobil: Anrufkanal 1 FM 9 AM

Gesperrt

Zurück zu „Technik allgemein“