FI - Schutzschalter löst beim Wasser aufdrehen/spülen aus

Gesperrt
Benutzeravatar
as1muc
Santiago 5
Beiträge: 310
Registriert: Do 22. Nov 2012, 16:03

FI - Schutzschalter löst beim Wasser aufdrehen/spülen aus

#1

Beitrag von as1muc » Mi 20. Sep 2017, 14:42

Wenn ich im Bad das Wasser (kalt) aufdrehe, oder oder spüle, dann fliegt der 500mA FI Schutzschalter. Bin Ratlos und der Hausmeister findet auch nichts.

13CN146
Santiago 6
Beiträge: 407
Registriert: Mo 6. Dez 2004, 22:50
Wohnort: Ganz in der Nähe von den 7 Bergen und den 7 Zwergen

Re: FI

#2

Beitrag von 13CN146 » Mi 20. Sep 2017, 14:53

Vielleicht solltest Du Dir eine Elektrofachkraft ins Haus holen, die sich das anschaut.
Halbwissen kann in diesem Falle tödlich sein, gerade in Verbindung mit einem alten FI-Schalter

Gebräuchliche Auslöseströme bei FI Schaltern sind heutzutage 0,03A (30mA) oder weniger!

Elektrisierende Grüße!
DL1NB

Benutzeravatar
DocEmmettBrown
Santiago 9+30
Beiträge: 4101
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 02:37
Standort in der Userkarte: Kaiserslautern

Re: FI

#3

Beitrag von DocEmmettBrown » Mi 20. Sep 2017, 14:55

as1muc hat geschrieben:Wenn ich im Bad das Wasser (kalt) aufdrehe, oder oder spüle, dann fliegt der 500mA FI Schutzschalter. Bin Ratlos und der Hausmeister findet auch nichts.
Gibt es einen Unterschied, ob Du das Wasser direkt in den Siphon gluckern läßt oder, sagen wir mal, in einen Eimer? Oder anders gefragt: Sind in den Wänden Kunststoffabwasserrohre verlegt oder (Altbau) solche aus Metall?

Hast Du mit einem Multimeter gemessen, ob es da irgendwelche Auffälligkeiten an den Armaturen gibt?

Möglicherweise hat der Vorbesitzer der Wohnung irgendwo mal etwas angebohrt und, was weiß ich, irgendeinen Kurzschluß fabriziert, bevor er die Wand an der Stelle wieder zugegipst hat. Im übrigen hat DL1NB absolut Recht.

73 de Daniel

Benutzeravatar
Neckar Alb 01
Santiago 7
Beiträge: 680
Registriert: Mi 5. Jan 2005, 10:21
Standort in der Userkarte: Reutlingen BW

Re: FI - Schutzschalter löst beim Wasser aufdrehen/spülen au

#4

Beitrag von Neckar Alb 01 » Mi 20. Sep 2017, 15:01

Wenn der FI echt 500mA macht dann biste aber locker am abzittern :dlol:
sollte wohl 50 mA sein, ist aber in Wohnungen nicht gestattet da nur 30 mA...

Egal das überlebst Du eh nich *lol*

Greetz Hannes

Adams
Santiago 1
Beiträge: 41
Registriert: Mo 9. Feb 2015, 09:55
Standort in der Userkarte: 15778

Re: FI - Schutzschalter löst beim Wasser aufdrehen/spülen au

#5

Beitrag von Adams » Mi 20. Sep 2017, 16:21

as1muc hat geschrieben:Wenn ich im Bad das Wasser (kalt) aufdrehe, oder oder spüle, dann fliegt der 500mA FI Schutzschalter. Bin Ratlos und der Hausmeister findet auch nichts.

Du musst das gelbe Kabel durchzwicken.

Benutzeravatar
NSA001
Santiago 9+15
Beiträge: 1766
Registriert: Fr 17. Jan 2003, 22:31
Standort in der Userkarte: Hillsboro, OR
Wohnort: Portland, Oregon, USA
Kontaktdaten:

Re: FI - Schutzschalter löst beim Wasser aufdrehen/spülen au

#6

Beitrag von NSA001 » Mi 20. Sep 2017, 16:55

Adams hat geschrieben:
as1muc hat geschrieben:Wenn ich im Bad das Wasser (kalt) aufdrehe, oder oder spüle, dann fliegt der 500mA FI Schutzschalter. Bin Ratlos und der Hausmeister findet auch nichts.

Du musst das gelbe Kabel durchzwicken.
Ich bin ja auch ein grosser Fan von natuerlicher Selektion, aber in Bezug auf Elektrizitaet moechte ich doch zur Vorsicht raten ;)
I... Grid: CN85nm ..I.. Mitglied im HF-Erzeugerverband. ARRL & DARC ..I.. eingetragener HF-Würmchen Züchter ..I

Benutzeravatar
lichtenberger
Santiago 9
Beiträge: 1460
Registriert: Di 25. Jul 2006, 16:53
Standort in der Userkarte: Berlin Reinickendorf
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: FI - Schutzschalter löst beim Wasser aufdrehen/spülen au

#7

Beitrag von lichtenberger » Mi 20. Sep 2017, 17:25

Man-oh-man, bisher nicht ein einziger konstruktiver Fehlersuchvorschlag! Also muss ich wohl etwas schreiben!
Erzeugst Du das warme Wasser mit einem Durchlauferhitzer? Dann ist Der wahrscheinlich defekt.
Im anderen Fall wird wohl irgendwo in der Wohnung z.B. ein Nagel in die Wand geschlagen worden sein, der 1. eine Stromleitung und 2. ein Abwasserrohr getroffen hat... Das wäre ja zumindest denkbar!

Benutzeravatar
NSA001
Santiago 9+15
Beiträge: 1766
Registriert: Fr 17. Jan 2003, 22:31
Standort in der Userkarte: Hillsboro, OR
Wohnort: Portland, Oregon, USA
Kontaktdaten:

Re: FI - Schutzschalter löst beim Wasser aufdrehen/spülen au

#8

Beitrag von NSA001 » Mi 20. Sep 2017, 17:43

Hi,
Ich gebe hier ganz bewusst keine konstruktiven Vorschläge, außer den eine Fachkraft zu beauftragen.
Bei der Fragestellung ist es abzusehen dass esgrob fahrlässig wäre Anweisungen zu Arbeiten an 220V zu geben.
I... Grid: CN85nm ..I.. Mitglied im HF-Erzeugerverband. ARRL & DARC ..I.. eingetragener HF-Würmchen Züchter ..I

Benutzeravatar
Microphones
Santiago 8
Beiträge: 970
Registriert: Do 6. Jan 2011, 21:29
Standort in der Userkarte: 1

Re: FI - Schutzschalter löst beim Wasser aufdrehen/spülen au

#9

Beitrag von Microphones » Mi 20. Sep 2017, 18:00

Was soll man zu so einem Blödsinn auch Konstruktives beitragen?
Der Threadsteller erstellt seit jeher nur Blödsinnsbeiträge, stellt Fragen, um sich dann über die meist noch dümmeren Reaktionen großartig zu amüsieren....
Dem einen ist es bereits aufgefallen, dem anderen halt entgangen. :wave:

Dieser Thread hier ist darum nichts anderes als eine Anspielung auf diesen: http://funkbasis.de/viewtopic.php?f=11&t=45059
Unterwegs mit stilechten 4W und Murata™®© 8)
Die, die mich beim Probefunken hörten, wollten das Gerät SOFORT KAUFEN!!

Benutzeravatar
Alexander
Santiago 9+30
Beiträge: 3358
Registriert: Fr 6. Nov 2009, 19:40
Standort in der Userkarte: 47226 Duisburg-Rheinhausen
Wohnort: Rheinhausen (fast Holland)

Re: FI - Schutzschalter löst beim Wasser aufdrehen/spülen au

#10

Beitrag von Alexander » Mi 20. Sep 2017, 19:18

Adams hat geschrieben:
as1muc hat geschrieben:Wenn ich im Bad das Wasser (kalt) aufdrehe, oder oder spüle, dann fliegt der 500mA FI Schutzschalter. Bin Ratlos und der Hausmeister findet auch nichts.

Du musst das gelbe Kabel durchzwicken.
Findest DU Deinen absolut geschmacklosen und lebensgefährlichen Scherz richtig lustig?
Kopfschüttel
Name: Alexander QTH: JO31IJ QRV: z.Zt von daheim nicht auf AFU aktiv. Sende seit 4.8.2017 alle 8 Minuten auf 13,56 MHZ in ASK. DARC: OV L-20
CB-Funk ist die ursprünglichste Sinngebung von Entropie!

Benutzeravatar
RadioUckermark
Santiago 3
Beiträge: 117
Registriert: Fr 23. Aug 2013, 12:59
Standort in der Userkarte: Templin

Re: FI - Schutzschalter löst beim Wasser aufdrehen/spülen au

#11

Beitrag von RadioUckermark » Mi 20. Sep 2017, 20:22

Hatte den besagten IC 7300 nicht der Nachbar seine Mutter desen Schwager der Versicherungsvertreter des Tankwarts, der Minol Tankstelle, in Arschbackenwalde ist?
Station: RadioUckermark / 13 RC 32
Operator: Jens
QRV: 26.985.00Mhz - Kanal 3 FM / 27.765.00Mhz - DW USB

Gesperrt

Zurück zu „Technik allgemein“