Beleuchtung Stabo 4012

Antworten
Benutzeravatar
burgerking
Santiago 5
Beiträge: 370
Registriert: Do 25. Dez 2003, 21:18
Standort in der Userkarte: 26655 Westerstede

Beleuchtung Stabo 4012

#1

Beitrag von burgerking »

Welche Birnchen/Leds benutzt ihr für die Beleuchtung bei z. B. einer Stabo XF4012N ?
Benutzeravatar
Memphis
Santiago 1
Beiträge: 33
Registriert: Mo 1. Mär 2021, 22:42
Standort in der Userkarte: Bayern

Re: Beleuchtung Stabo 4012

#2

Beitrag von Memphis »

Servus,

das kommt jetzt ein wenig auf den Einsatzzweck an.

Willst du ein grosses Gehäuse bzw. eine grössere Skala (von hinten) komplett in der Breite/Höhe ausleuchten (wie z.B. die Hintergrundbeleuchtung eines externen S-Meters) bevorzuge ich "streuende" SMD LED mit grossem Abstrahlwinkel (ca. 120°). Die gibts als "Strips" und es reicht bereits 1 einzige LED und das Ding ist (übertrieben gesagt) taghell. Befestigung bombenfest mit bereits aufgetragenem 3M Scotch Klebeband.
ledxon LFBML-SW840-12V-1S140-20 9009292 LED-Streifen mit Lötanschluss 12 V 1.4 cm Neutralweiß
EAN: 2050003014823

Geht es um punktuelle Ausleuchtung, Aufnahme/Einbau an einem originalen Einbaupunkt (mechanische Grösse) oder z.B. Einbau in ein altes kleines Drehspulinstrument (analoge S-Meter) statt eines oder mehrerer Miniatur Glühlämpchens im Gerät selbst, so habe ich mit den TruComponents LED sehr gute Erfahrungen gemacht.
TRU COMPONENTS 1572107 LED-Signalleuchte Weiß 12 V/DC P585E
EAN: 4016139276083

Bei der Lichtfarbe ist mein Favorit "Neutralweiss" mit ca. 4000K was natürlich Geschmackssache ist. Kaltweiss mit ca. 6000 bis 6500K ist mir schon zu "bläulich". Siehe umgerüstete PAN Megatop FM mit 5 oder 6 TruComponentes LED. Das oben aufgestellte PAN PC 86 hatte bei Aufnahme des Fotos noch die zwei original Glühlämpchen drin, deutlicher Unterschied (warm-weiss):
P1030767.JPG
Das umgerüstete, eingebaute S-Meter der Kaiser 9050 auf LED: (TruComponents LED)
P1030838.JPG
Das auf eine LEDxon umgebaute externe, große S-Meter von PAN:
P1030839.JPG
Der Doctor
Santiago 1
Beiträge: 33
Registriert: Sa 7. Jul 2018, 13:05
Standort in der Userkarte: Oberhausen

Re: Beleuchtung Stabo 4012

#3

Beitrag von Der Doctor »

Aloha!

Meine bevorzugten LED in fast allen Lebenslagen ist diese hier:
https://www.leds.de/nichia-nspw510hs-k1 ... 15010.html

Sie haben einen enormen Wirkungsgrad und mit 5000K und Ra> 90 ein sehr angenehmes Licht. Die angegebenen 5000K Farbtemperatur sind ein wenig übertrieben, denn das Licht dieser LED ist eher "Sonnengelb-weißlich" einzuordnen. Es sind aber keine Warmton-LED!
Da diese LED zwei Chips besitzen, können sie mit 40mA (max. 50mA) bestromt werden und machen dann "richtig" Licht...

Ich setze sie gerne als Ersatz für Instrumentenbeleuchtungen ein, weil sie nicht so fahl und eiskalt leuchten wie die billigen China-LED und durch ihren hohen Farbwiedergabeindex die Farben und Kontraste sehr natürlich wiedergeben. Das gefällt dem Auge...

Als Beleuchtung sind sie hervorragend einsetzbar. In meinem Alibert im Bad leuchtet seit 8 Jahren eine (1) solche LED als Nachtlicht (mit ca. 30mA Strom) und ist immer noch so hell wie am ersten Tag.

73 de DOC
Benutzeravatar
gmti1004
Santiago 8
Beiträge: 770
Registriert: Sa 5. Aug 2006, 20:05
Standort in der Userkarte: Hannover o. aufm Hügel
Wohnort: JO42UI
Kontaktdaten:

Re: Beleuchtung Stabo 4012

#4

Beitrag von gmti1004 »

Ich nutze diese hier , bin sehr zufrieden :)
ich schleif denn Kopf immer glatt , gibt mehr streuung ;)

Qualitativ sehr gut , hatte noch keine probleme :)

73 :)
Dateianhänge
Screenshot_20210408-095838_Gallery.jpg
Screenshot_20210408-095845_Gallery.jpg
Antworten

Zurück zu „Technik allgemein“