Zahnstocher

Benutzeravatar
Holgi
Santiago 9
Beiträge: 1143
Registriert: So 8. Aug 2004, 15:21

Re: Zahnstocher

#16

Beitrag von Holgi » Mi 11. Mär 2015, 19:10

Mikado hat geschrieben:...meine Güte was schreiben wir hier eigentlich....)
Das frage ich mich auch, aber etwas Kompensation muss sein! :dlol:
Ich hab seit dem Mittag mit nem CAN-Bus gekämpft, ich kann mich nicht daran erinnern wann mich 2 blöde Drähte soviele Nerven gekostet haben! :wall:

73s Holgi
http://www.proamateurfunk.de
NEU: Jetzt NOCH freundlicher gegenüber beratungsresistenten Usern!

Benutzeravatar
as1muc
Santiago 5
Beiträge: 309
Registriert: Do 22. Nov 2012, 16:03

Re: Zahnstocher

#17

Beitrag von as1muc » Mi 11. Mär 2015, 19:16

Mikado hat geschrieben:...wenn jetzt noch einer mit Klopapier anfängt... :lol:
Gar nicht so abwegig. Schließlich hat Klopapier ja 2 Seiten, ist also 2 x verwendbar.
Waschen macht hier leider keinen Sinn, weil Klopapier zerfällt, wenn es nass wird.

Benutzeravatar
Foliant
Santiago 9+15
Beiträge: 2406
Registriert: Mo 18. Jun 2012, 21:21
Standort in der Userkarte: Naila
Kontaktdaten:

Re: Zahnstocher

#18

Beitrag von Foliant » Mi 11. Mär 2015, 19:22

Deshalb kauf ich vierlagiges Premium-Schei_papier, da stehen einem ganze acht Seiten pro Blatt zur verfügung. :king:
13PR87 - Wellenfilet, der hochfränkische Milliwattfunker
Weniger Fernsehen - mehr durchsehen!

Benutzeravatar
limahotel77
Santiago 6
Beiträge: 455
Registriert: Do 22. Mär 2012, 21:15
Standort in der Userkarte: 51515 Dürscheid
Wohnort: Dürscheid

Re: Zahnstocher

#19

Beitrag von limahotel77 » Mi 11. Mär 2015, 19:38

Planschi2 hat geschrieben:Sonst so ???
Alles in Ordnung ???
Ist mir schon ein Rätsel wie man solch eine Frage in einem Funkforum stellen kann .
Wo, wenn nicht hier? :mrgreen:

Via Handgurke
73+55 Lars 13LH77
http://www.cbaprs.de/
QTH: JO31OA

Goldi 01
Santiago 4
Beiträge: 270
Registriert: Sa 22. Sep 2012, 22:04
Standort in der Userkarte: 22844 Norderstedt
Wohnort: Norderstedt

Re: Zahnstocher

#20

Beitrag von Goldi 01 » Mi 11. Mär 2015, 19:47

Alles normal. :dlol: :dlol: :dlol:

Benutzeravatar
Turner+3
Santiago 8
Beiträge: 939
Registriert: Mi 27. Feb 2013, 01:06
Standort in der Userkarte: 94336 Windberg
Wohnort: Dahoam

Re: Zahnstocher

#21

Beitrag von Turner+3 » Mi 11. Mär 2015, 20:03

Wie sieht es mit Q-Tips (vulgo: Wattestäbchen) aus?

Ich fette damit Kontakte.

Klaus
Je suis Charlie, ihr Fusselbartträger!

Radfahrer

Re: Zahnstocher

#22

Beitrag von Radfahrer » Mi 11. Mär 2015, 20:29

Leckeres Thema,
wobei ich anmerken möchte das Kondome die auf Raketenstöcke getrocknet werden immer auf der Sonnen abgwewanden Seite getrocknet werden müssen,da Sie nicht UV-beständig sind :dlol:,das zeigt das die Erfahrungen in diesen Bereich noch verbesserungswürdig sind,und geeignete Verbesserungsvorchläge willkommen sind,die Anstätze mit dem 4 lagigen Sch....papier verdienen eine extra beachtung,mit einen Blatt 8 mal Abuzze das ist Revelutionäre,wenn das an die Öffentlichkeit kommt,werden die Aktien für Klopapier im freien fall enden :shock: ,also schnell verkaufen :dlol:

Ich bin der Meinung das schon längst eine Rubrik im Forum nötig ist wo die Forumsmittglieder(auch die ohne :dlol: )tips notieren können wie man die Umwelt entlastet und Geld sparen kann,ich Denke auch das unsere Forumssponsoren das zu Schätzen wüsten,den wenn wir mehr Geld haben können mir auch mehr Kaufen,so zu sagen wären alle Glücklich damit :clue: :dlol:,könnte mir auch vorstellen das der eine oder andere Hersteller von Hämoridencreme unser Forum endeckt und Sponsor wird :think:.

Ich bin also guter Dinge das dieser Beitrag und das Themal ihren Platz in der Forumsgeschichte finden werden :dlol:


Gruß Radfahrer :king:

Benutzeravatar
as1muc
Santiago 5
Beiträge: 309
Registriert: Do 22. Nov 2012, 16:03

Re: Zahnstocher

#23

Beitrag von as1muc » Mi 11. Mär 2015, 20:37

Turner+3 hat geschrieben:Wie sieht es mit Q-Tips (vulgo: Wattestäbchen) aus?

Ich fette damit Kontakte.

Klaus
Hallo Klaus,
verharzt das nicht mit der Zeit?
Ich habe mal in einer TV Sendung einen gesehen, der sammelte sein Ohrenschmalz, um damit seite Holzmöbel zu polieren / versiegeln.
Das leuchtet ja ein, aber Kontakte damit behandeln?

Benutzeravatar
as1muc
Santiago 5
Beiträge: 309
Registriert: Do 22. Nov 2012, 16:03

Re: Zahnstocher

#24

Beitrag von as1muc » Mi 11. Mär 2015, 20:41

Radfahrer hat geschrieben:....tips notieren können wie man die Umwelt entlastet und Geld sparen kann....

Gruß Radfahrer :king:
Ich hätte noch einen Tip:

1 x am Tag nur spülen am Klo.
Nachteil: Urinsteinansammlungen, unannehmliche Gerüche
Vorteile: Wasserersparniss, Urinstein kann entnommen werden (mit einer Spachtel abkratzen) und für Glatteis im Winter gestreut werden, zerkleinern und als Katzensteu verwenden, etc....

Benutzeravatar
Foliant
Santiago 9+15
Beiträge: 2406
Registriert: Mo 18. Jun 2012, 21:21
Standort in der Userkarte: Naila
Kontaktdaten:

Re: Zahnstocher

#25

Beitrag von Foliant » Mi 11. Mär 2015, 20:52

Das hat mein Vormieter so gemacht, nur ohne Winterdienst.
Geniale Idee, aber schwere Entscheidung. Mir gefällt der Beigeton im Topf. Is halt mal was anderes...

Der Vogelsand von den Wellensittichen eignet sich aber hervorragend zum streun. Federn fliegen so oder so davon und die Kackkringel...naja die verschwinden im Schuhprofil meiner Nachbarn :tup:
13PR87 - Wellenfilet, der hochfränkische Milliwattfunker
Weniger Fernsehen - mehr durchsehen!

Benutzeravatar
KLC
Santiago 9+30
Beiträge: 3742
Registriert: Mi 16. Aug 2006, 23:08
Standort in der Userkarte: Saarbrücken
Wohnort: Dehemm

Re: Zahnstocher

#26

Beitrag von KLC » Mi 11. Mär 2015, 21:54

as1muc hat geschrieben:.... der sammelte sein Ohrenschmalz, um damit seite Holzmöbel zu polieren / versiegeln....
Ohrenschmalz in Wasser gelöst und auf die Ziehrpflanzen gesprüht, soll gut gegen Blattläuse sein ....
SAARLAND
Großes vergeht immer im Kleinen.

Benutzeravatar
KLC
Santiago 9+30
Beiträge: 3742
Registriert: Mi 16. Aug 2006, 23:08
Standort in der Userkarte: Saarbrücken
Wohnort: Dehemm

Re: Zahnstocher

#27

Beitrag von KLC » Mi 11. Mär 2015, 22:10

Hättet ihr das mit den Raketenstöcken nicht ein paar Jahrzehnte früher posten können ?
Jetzt , wo ich so alt bin , habe ich eh nichts mehr zu knallen, das ganze Jahr über nicht.
Da macht das Geballer an Sylvester auch keinen Spaß .... :seufz:
SAARLAND
Großes vergeht immer im Kleinen.

Benutzeravatar
Turner+3
Santiago 8
Beiträge: 939
Registriert: Mi 27. Feb 2013, 01:06
Standort in der Userkarte: 94336 Windberg
Wohnort: Dahoam

Re: Zahnstocher

#28

Beitrag von Turner+3 » Mi 11. Mär 2015, 23:01

as1muc hat geschrieben:
Turner+3 hat geschrieben:Wie sieht es mit Q-Tips (vulgo: Wattestäbchen) aus?

Ich fette damit Kontakte.

Klaus
Hallo Klaus,
verharzt das nicht mit der Zeit?
Ich habe mal in einer TV Sendung einen gesehen, der sammelte sein Ohrenschmalz, um damit seite Holzmöbel zu polieren / versiegeln.
Das leuchtet ja ein, aber Kontakte damit behandeln?
Guter Gedanke,

ich benutze seit 25 Jahren das gute alte Bosch Polfett.

Harz- und Säurefrei.

Wenn ich im Restaurant Zahnstocher benutze, reiße ich das Papier nicht quer ab, sondern schiebe nach oben durch.

Nach Gebrauch kommt er wieder durchs Löchlein zurück in die Tüte und wird zwischen Salz und Pfeffer zurück gelegt. Für den nächsten Gast.

Gruss,

Klaus

P.S.: @Folie benutzt überhaupt kein Toilettenpapier. Er lässt "es" antrocknen und klopft es dann ab :D .
Je suis Charlie, ihr Fusselbartträger!

Benutzeravatar
Lattenzaun
Santiago 9+15
Beiträge: 2111
Registriert: Di 16. Nov 2010, 04:04
Standort in der Userkarte: Laatzen

Re: Zahnstocher

#29

Beitrag von Lattenzaun » Mi 11. Mär 2015, 23:51

...sehr vorbildlich von Dir Klaus.

Vielleicht solltest Du noch den ein oder anderen Speiserest an der Spitze für den nächsten Benutzer zurücklassen. Dann kann der gemeine Gourmet quasi vorab schon kostenfrei geniessen :dlol:
Ich habe eine gespaltene Persönlichkeit, notfalls führe ich mit mir selbst ein QSO !!!

Benutzeravatar
Turner+3
Santiago 8
Beiträge: 939
Registriert: Mi 27. Feb 2013, 01:06
Standort in der Userkarte: 94336 Windberg
Wohnort: Dahoam

Re: Zahnstocher

#30

Beitrag von Turner+3 » Do 12. Mär 2015, 07:22

Quasi als Gruß aus der Küche oder deutsch amuse gueule?

Werde beim nächsten Besuch beim Griechen mal so einen Spieß zubereiten.

Wo wir gerade beim Outing sind.

Den Ouzo kippe ich immer in die Blumenpötte am Fenster. Einen ordentlichen Schuß Essig und Öl hinterher.

Die Deckel von Salz- und Pfefferstreuer drehe ich auf und lege sie lose wieder drauf. Geht auch gut beim Zuckerstreuer.

Teelichter und Pfeffermühlen nehme ich generell mit. Letztere gerne mit Peugeot-Mahlwerk.

Aber wir kommen vom Thema ab. Sind die billigen Zahnstocher von Fackelmann (Pappelholz) zu empfehlen oder gibt es bessere (Tropenholz, Fellgriff o.ä.)?

Ich gehe jetzt zur Arbeit.

Klaus
Je suis Charlie, ihr Fusselbartträger!

Antworten

Zurück zu „Lustiges allgemein“