Barrierefreies Funken...

Antworten
Benutzeravatar
ax73
Santiago 8
Beiträge: 916
Registriert: Di 3. Nov 2015, 21:45
Standort in der Userkarte: Hannover

Barrierefreies Funken...

#1

Beitrag von ax73 » So 12. Mär 2017, 20:50

...mit der Handicap 12305 :tup: :banane:

Arco-Express
Santiago 7
Beiträge: 510
Registriert: Mo 12. Mai 2014, 15:29
Standort in der Userkarte: 88512 Mengen, Württ.
Wohnort: 88512 Mengen

Re: Barrierefreies Funken...

#2

Beitrag von Arco-Express » Mo 13. Mär 2017, 00:57

Hallole in die Nacht!

Es ist schon dumm, wenn ein automatisches Schreibprogramm aus dem heuzutage unbekannten "handic" nun das weitläufig bekannte Wort "Handicap" formuliert, vorschlägt und vom User übernommen wird :roll:

Aber: Entgegen der Lesart des eBay-Angebotes ist dieses Gerät nicht mit einen 'Handicap' ausgestattet, sondern ganz im Gegenteil in der Tat 'barrierefrei'!!!:
Davon könnten einige Hersteller heute etwas abgucken: Dieses Modell konnte barrierefrei von körperbehinderten OM's betrieben werden, denn alle Drehknöpfe haben eine flache Endung. So können/konnten Querschnittsgelähmte mit eingeschränkten Arm- und Fingerfunktionen mit geschlossener Hand die Drehschalter zwischen zwei gekrümmte Finger einklemmen und den Schalter drehen. Der betroffene OM schiebt seine Hand / seine gekrümmten Finger über die Abflachung, so daß zwei Finger den Drehregler quasi an der Flachstelle eingeklemmt hielten. Drehung aus dem Handgelenk oder dem Unterarm heraus und die gewünschte Schaltung ist vollzogen :tup:
Auch die Kippschalter sind leicht auch mit eingeschränkten Hand/Fingerfunktionen zu betätigen.

Ein Rollstuhlkollege von mir hatte so eine Station in Betrieb und im Auto den bekannten 'Giftzwerg' (Kaiser 9018 FM) mit ähnlichen Merkmalen.

Ich denke aber, daß dieser tiefgehende Zusammenhang mit realer Barrierefreiheit weder dem Verkäufer, noch dem TE hier bewußt war, gelle ? !!! :mrgreen:

73/55 vom Rolli-Opa aka Arco-Express oder auch 13 DB 03 in der Donau-Bussen-Runde :wave:
Robert
CQ, BRÄK BRÄK und DIDEL-BOPP - die DONAURUNDE ist TIP TOP !


QRV auf CH 69 FM, oder noch/wieder auf 71/38 FM

Benutzeravatar
ax73
Santiago 8
Beiträge: 916
Registriert: Di 3. Nov 2015, 21:45
Standort in der Userkarte: Hannover

Re: Barrierefreies Funken...

#3

Beitrag von ax73 » Mo 13. Mär 2017, 01:20

Ich besitze selbst ein barrierefreies Funkgerät:

Bild

:wink:

Arco-Express
Santiago 7
Beiträge: 510
Registriert: Mo 12. Mai 2014, 15:29
Standort in der Userkarte: 88512 Mengen, Württ.
Wohnort: 88512 Mengen

Re: Barrierefreies Funken...

#4

Beitrag von Arco-Express » Mo 13. Mär 2017, 09:41

Moin!
Der Link zum Foto klappt bei mir nicht :clue:
Aber trotzdem. Einen guten Startt in die neue Woche :wink:

73/55 vom Rolli-Opa aka Arco-Express oder auch 13 DB 03 in der Donau-Bussen-Runde :wave:
Robert
CQ, BRÄK BRÄK und DIDEL-BOPP - die DONAURUNDE ist TIP TOP !


QRV auf CH 69 FM, oder noch/wieder auf 71/38 FM

Benutzeravatar
ax73
Santiago 8
Beiträge: 916
Registriert: Di 3. Nov 2015, 21:45
Standort in der Userkarte: Hannover

Re: Barrierefreies Funken...

#5

Beitrag von ax73 » Mo 13. Mär 2017, 10:17

Komisch. Geht das noch jemandem so? Ist doch ein ganz normales jpg.

http://rigreference.com/img/rigs/73/428 ... T_301D.jpg

Dir ebenfalls einen guten Start in die neue Woche!

73, Axel

SniperHF
Santiago 2
Beiträge: 98
Registriert: Sa 1. Jun 2013, 22:52
Standort in der Userkarte: Bremen

Re: Barrierefreies Funken...

#6

Beitrag von SniperHF » Mo 13. Mär 2017, 10:53

Ja das geht Jedem so!

Was ist bei den Bild so besonders?

Arco-Express
Santiago 7
Beiträge: 510
Registriert: Mo 12. Mai 2014, 15:29
Standort in der Userkarte: 88512 Mengen, Württ.
Wohnort: 88512 Mengen

Re: Barrierefreies Funken...

#7

Beitrag von Arco-Express » Mo 13. Mär 2017, 10:57

Moin nochmal!

Über Umwege bin ich jetzt an ein Bild gekommen.
Der o.gesetzte Link brachte zunächst nur das oben auch schon gezeigte Emblem, aber diesmal in einem neuen Fenster. Und in der Adresszeile stand der Name Deines Bildes, aus dem ich den Namen des Gerätes herauslesen konnte. Dann bei Dr. Google/Bilder eingegeben und nun sah ich massig Fotos dieses Gerätes. Warum denn auch einfach, wenn's doch auch umständlich geht :crazy:

Jouuu, das Teil entspricht in der Tat einer barrierefreien Bedienungsfront. Respekt !

Wenn dann noch das Frequenz-Durchstimmrad leichtgängig sich drehen läßt, ist alles perfekt auch für einen Tetraplegiker, allerdings nur bei noch vorhandenen Armfunktionen.

Bei Ganzkörper-Gelähmten wird es dann allerdings wieder problematisch. Wenn sich nur noch Kopf und Hals bewegen läßt, wäre Afu-Betrieb wohl nur mit Geräten neuester Generation in Verbindung mit einem sprachgesteuertem PC denkbar, gibt es in Einzelfällen weltweit gesehen aber vermutlich auch schon. Nur sind mir solche Fälle nicht bekannt.

73/55 vom Rolli-Opa aka Arco-Express oder auch 13 DB 03 in der Donau-Bussen-Runde :wave:
Robert
CQ, BRÄK BRÄK und DIDEL-BOPP - die DONAURUNDE ist TIP TOP !


QRV auf CH 69 FM, oder noch/wieder auf 71/38 FM

Benutzeravatar
ax73
Santiago 8
Beiträge: 916
Registriert: Di 3. Nov 2015, 21:45
Standort in der Userkarte: Hannover

Re: Barrierefreies Funken...

#8

Beitrag von ax73 » Mo 13. Mär 2017, 19:21

So, dann hier nochmal offiziell vom Hersteller so daß es hoffentlich alle sehen können
FT301yaesu.jpg

Antworten

Zurück zu „Lustige Fundstücke aus Internet und Presse“