qrm-Eliminator für SWL

Antworten
Willi
Santiago 1
Beiträge: 39
Registriert: So 27. Sep 2020, 01:48
Standort in der Userkarte: Hofheim am Taunus

qrm-Eliminator für SWL

#1

Beitrag von Willi »

Hallo,
nutzt jemand in der werten Forengemeinde den qrm-Eliminator von 'WIMO' für SWL?
Welche Erfahrungen wurden damit gemacht?
Inzwischen habe ich 2 von den Teilen hier liegen, davon einen Eliminator für CB-Funk im Betrieb. Mit diffizilem Ergebnis.
Das zweite Gerät würde ich gerne für SWL einsetzen, vornehmlich Tropenband.

Danke für Eure Antworten!

Willi.

Benutzeravatar
Derby Station
Santiago 7
Beiträge: 635
Registriert: Mi 28. Aug 2019, 08:36
Standort in der Userkarte: JO43kb

Re: qrm-Eliminator für SWL

#2

Beitrag von Derby Station »

Moin Willi.

Meine Erfahrung: Kann klappen. Muss aber nicht. Hier habe ich es kurz getestet.

https://www.youtube.com/watch?v=nhRmvzJgJOM

Auf 11m-CB geht's mal. Mal nicht.
Willi hat geschrieben:
Sa 3. Okt 2020, 01:49
Das zweite Gerät würde ich gerne für SWL einsetzen, vornehmlich Tropenband.
Ja. Mach doch?!
OP: Marco ° Phonie: 13HN1999 ° Digi: 13MSH ° Angelausrüstung ist vorhanden
PMR 446: Kanal 3/446,03125 MHz/CTCSS 67 ° FRN: 1a-funkfeuer.com/Port 10024/Raum Berghütte CBAPRS.DE

Willi
Santiago 1
Beiträge: 39
Registriert: So 27. Sep 2020, 01:48
Standort in der Userkarte: Hofheim am Taunus

Re: qrm-Eliminator für SWL

#3

Beitrag von Willi »

Hallo Marco,

danke für deine Antwort und den Link zum Video!
Das dargestellte Gerät von X-Phase soll ja etwas besser sein, als das von Wimo.

Problematisch ist es halt bei mehreren Störungen gleichzeitig. Ausserdem sind die Störungen wohl oft nicht eindeutig polarisiert, und werden über Leitungen und grössere Metallgebilde weiter geleitet.
Daher das Probieren mit mehreren Hilfsantennen für den Eliminator.

Ich werde es halt mal probieren.

Willi.

DF5WW
Santiago 3
Beiträge: 106
Registriert: Mo 24. Aug 2020, 16:07
Standort in der Userkarte: 57635 Kraam

Re: qrm-Eliminator für SWL

#4

Beitrag von DF5WW »

X-Phase waren eigentlich nur Platinen. Bauteile organisieren und zusammenbauen musste man selbst. Das
ursprüngliche X-Phase Projekt gibt es allerdings so nicht mehr. Was heute aber unter QRM-Eliminator läuft
arbeitet aber alles meist nach diesem Prinzip. Die Störungen müssen zudem Empfangbar sein via Antenne,
wenn Du bspw. Störungen hast die durch Deine Stromversorgung eingeschleppt werden kann keines dieser
Dinger das ausbügeln.

Und natürlich funktioniert das auch für SWL´ing denn es geht ja immer nur um das eliminieren von Störungen
bei RX und ob da nun ein TRX dranhängt oder nur ein RX spielt dabei keine Rolle.

:wink: :wink:
73´s, Jürgen, DF5WW
Alpha Tester Log4OM and Core Team Member Log4OM V2
ALT-512 SDR, Ailunce HS2, 50m random wire an CG-3000 und X-30 indoor.

DD1LBM
Santiago 1
Beiträge: 6
Registriert: Do 10. Okt 2019, 18:19
Standort in der Userkarte: Preetz

Re: qrm-Eliminator für SWL

#5

Beitrag von DD1LBM »

Ich habe mir ein X-Phase gebaut und kann nur Positives berichten. Als Sende-/Empfangsantenne habe ich eine G5RV im Einsatz und als Sekundärantenne eine 4-Band-Endfed. Die Endfed ist furchtbar unruhig und empfängt jeden Schmutz aus den benachbarten Häusern, angefangen bei billigen USB-Ladern und endend bei PLC und DSL mit Vectoring. Durch den Eleiminator kann ich den Schmutz von S9+ auf S3 senken und höre auch wieder leise Stationen.

Willi
Santiago 1
Beiträge: 39
Registriert: So 27. Sep 2020, 01:48
Standort in der Userkarte: Hofheim am Taunus

Re: qrm-Eliminator für SWL

#6

Beitrag von Willi »

Danke

DF5WW und DD1LBM für die Erläuterungen und Hinweise.
Über die Spannungsversorgung der verwendeten Geräte dürfte kaum etwas an Störungen hereinkommen, da ich die Zuleitungen nochmals verdrosselt habe.
Aber ich könnte auch mit Akkus versorgen.

Zunächst werde ich es mal mit dem Eliminator an einer Langdraht von 40m Länge, mit Preselector, versuchen. Als Hilfsantenne werde ich eine CB-Halbwellenantenne verwenden.

Die meisten Störungen hier kommen anscheinend von einer Solaranlage in etwa 35m Entfernung, hangabwärts.
Sonstige Störungen halten sich aufgrund der lockeren Bebauung aus den 60/70er Jahren in Grenzen - meistens.

Danke nochmals!

Willi.

Willi
Santiago 1
Beiträge: 39
Registriert: So 27. Sep 2020, 01:48
Standort in der Userkarte: Hofheim am Taunus

Re: qrm-Eliminator für SWL

#7

Beitrag von Willi »

Guten Abend!

In den letzten 2 Tagen habe ich also den Eliminator mit diversen Hilfsantennen probiert, habe ihn hinter den Preselector geschaltet.
Auf den niederfrequenten Bändern, 160-60m,nutzt er so gut wie nichts gegen die Störungen durch die Solaranlage in der Nachbarschaft.
Vermutlich werde ich dann wohl mit einer Empfangs-Loop hören müssen.

Willi.

Benutzeravatar
Derby Station
Santiago 7
Beiträge: 635
Registriert: Mi 28. Aug 2019, 08:36
Standort in der Userkarte: JO43kb

Re: qrm-Eliminator für SWL

#8

Beitrag von Derby Station »

Moin Willi.

Das ist halt das doofe an dem Ding:
Derby Station hat geschrieben:
So 4. Okt 2020, 10:16
Meine Erfahrung: Kann klappen. Muss aber nicht.
Leider. Sonst hätte jeder so ein Gerät gg. Nachbarn - äh Störungen von Nachbarn - in Betrieb. Auch ich hätte dann keine Leiden mehr :D .
OP: Marco ° Phonie: 13HN1999 ° Digi: 13MSH ° Angelausrüstung ist vorhanden
PMR 446: Kanal 3/446,03125 MHz/CTCSS 67 ° FRN: 1a-funkfeuer.com/Port 10024/Raum Berghütte CBAPRS.DE

Willi
Santiago 1
Beiträge: 39
Registriert: So 27. Sep 2020, 01:48
Standort in der Userkarte: Hofheim am Taunus

Re: qrm-Eliminator für SWL

#9

Beitrag von Willi »

Derby Station hat geschrieben:
Sa 10. Okt 2020, 12:13
Moin Willi.

Das ist halt das doofe an dem Ding:
Derby Station hat geschrieben:
So 4. Okt 2020, 10:16
Meine Erfahrung: Kann klappen. Muss aber nicht.
Leider. Sonst hätte jeder so ein Gerät gg. Nachbarn - äh Störungen von Nachbarn - in Betrieb. Auch ich hätte dann keine Leiden mehr :D .

Hallo Marco,

das ist wohl wahr!
Ein erfahrener OM hat mir jetzt den Rat gegeben, auf WebSdr auszuweichen.
Das ist schon etwas makaber.

Aber ich habe mal WebSdr-Twente probiert.
In der mobilen Version über Firefox-Browser.

Dort habe ich noch mehr Rauschen, als mit der hier vorhandenen Ausrüstung.
Also Preselector und diverse Empfänger am Langdraht.

Vor längerer Zeit sagte mir mal ein SWL:
'Web-Sdr ist wie Offroadfahren mit Chauffeur'.

Willi.

DF5WW
Santiago 3
Beiträge: 106
Registriert: Mo 24. Aug 2020, 16:07
Standort in der Userkarte: 57635 Kraam

Re: qrm-Eliminator für SWL

#10

Beitrag von DF5WW »

Probier einfach mal eine andere zusammenschaltung wie bspw. QRM Elimininator vor dem Preselektor
und versuch auch mal eine kürzere Hilfsantenne. Die muss auch nicht unbedingt draussen sein. Mal
ein Stück Draht ranhängen. 5,5 m einer CB Halbwelle ist ja schon eine Hausnummer.. Die Hersteller
solcher Empfänger gehen davon aus das oft sehr einfachste Antennenverhältnisse vorliegen und machen
die RX dementsprechend empfindlicher.

By the way, auf den Lowbands (160, 80, 60) hat man ab den Abendstunden immer einen erhöhten Pegel
der Teilweise auch ohne nachbarliche Störungen S9 ++ überschreiten kann. Da sollte man dann zusätzlich
noch den Abschwächer nutzen (falls vorhanden).

:wink: :wink:
73´s, Jürgen, DF5WW
Alpha Tester Log4OM and Core Team Member Log4OM V2
ALT-512 SDR, Ailunce HS2, 50m random wire an CG-3000 und X-30 indoor.

Willi
Santiago 1
Beiträge: 39
Registriert: So 27. Sep 2020, 01:48
Standort in der Userkarte: Hofheim am Taunus

Re: qrm-Eliminator für SWL

#11

Beitrag von Willi »

DF5WW hat geschrieben:
So 11. Okt 2020, 09:12
Probier einfach mal eine andere zusammenschaltung wie bspw. QRM Elimininator vor dem Preselektor
und versuch auch mal eine kürzere Hilfsantenne. Die muss auch nicht unbedingt draussen sein. Mal
ein Stück Draht ranhängen. 5,5 m einer CB Halbwelle ist ja schon eine Hausnummer.. Die Hersteller
solcher Empfänger gehen davon aus das oft sehr einfachste Antennenverhältnisse vorliegen und machen
die RX dementsprechend empfindlicher.

By the way, auf den Lowbands (160, 80, 60) hat man ab den Abendstunden immer einen erhöhten Pegel
der Teilweise auch ohne nachbarliche Störungen S9 ++ überschreiten kann. Da sollte man dann zusätzlich
noch den Abschwächer nutzen (falls vorhanden).

:wink: :wink:

Hallo Jürgen,

danke für deinen Hinweis bezüglich Hilfsantenne!
Hab's mit 3m Litze indoor probiert. Das ist besser.
Der Eliminator vor dem Preselector bringt keinen signifikanten Unterschied.

Am Nachmittag brachte mir ein Bekannter leihweise eine Aktivantenne von MFJ, mit aufgesetztem Teleskopstab.
Damit als Hilfsantenne geht es richtig gut.
Die Dips der Phase-Regler am Eliminator sind richtig scharf bei qrm/qrn-Minimum!

Vermutlich wird der Eliminator durch ein zu breites Signalspektrum der Hilfsantenne irgendwie überfahren.
Die unruhige Langdraht trägt wohl auch ihren Teil bei, ebenso die condx auf den Tropenbändern.
Auf diese kam es mir ja ursprünglich an.

Interessanterweise schlägt sich ein alter Philips AL990 aus den 80er Jahren, mit aufgesetzter Loopantenne, gar nicht mal schlecht - im Vergleich zu Yaesu-Preselector und Empfänger.
Dies in Relation des techn. Aufwandes gesehen.

Danke nochmals!

Willi.

Benutzeravatar
Derby Station
Santiago 7
Beiträge: 635
Registriert: Mi 28. Aug 2019, 08:36
Standort in der Userkarte: JO43kb

Re: qrm-Eliminator für SWL

#12

Beitrag von Derby Station »

Moin.

Die Hilfsantenne spielt mit eine Hauptrolle. Länge. Ausrichtung (hor./vert.). Mit Allem musst Du experimentieren. Und: Hast Du die eine Störquelle ausgemerzt, kann eine Weitere alles zunichte machen. Ich bin mit dem Gerät etwas diseuphorisch geworden. Am Anfang hatte ich gute Erfolge. Bis zu dem Zeitpunkt wo weitere Nachbarn weiteren Müll in den Äther bliesen. Das Gerät steht hier nur noch herum.

Nachbarn? :arrow: :wall:
OP: Marco ° Phonie: 13HN1999 ° Digi: 13MSH ° Angelausrüstung ist vorhanden
PMR 446: Kanal 3/446,03125 MHz/CTCSS 67 ° FRN: 1a-funkfeuer.com/Port 10024/Raum Berghütte CBAPRS.DE

Willi
Santiago 1
Beiträge: 39
Registriert: So 27. Sep 2020, 01:48
Standort in der Userkarte: Hofheim am Taunus

Re: qrm-Eliminator für SWL

#13

Beitrag von Willi »

Derby Station hat geschrieben:
Mi 14. Okt 2020, 10:50
Moin.

Die Hilfsantenne spielt mit eine Hauptrolle. Länge. Ausrichtung (hor./vert.). Mit Allem musst Du experimentieren. Und: Hast Du die eine Störquelle ausgemerzt, kann eine Weitere alles zunichte machen. Ich bin mit dem Gerät etwas diseuphorisch geworden. Am Anfang hatte ich gute Erfolge. Bis zu dem Zeitpunkt wo weitere Nachbarn weiteren Müll in den Äther bliesen. Das Gerät steht hier nur noch herum.

Nachbarn? :arrow: :wall:

Hallo Marco,

das stimmt, mit der Hilfsantenne könnte man bis zum St.Nimmerleinstag experimentieren.
Ich werde es jetzt erst mal bei der MFJ-Aktivantenne als Hilfsantenne belassen.
Dabei über einen längeren Zeitraum die Wirkung des Eliminators testen. Geht so recht gut, im Vergleich zu den Drähten oder der CB-Antenne.
Nur der Empfangsbetrieb ist halt etwas umständlicher, viele Knöpfe drehen bei Frequenzwechsel.
Aber man kann nicht Alles haben!

Willi.

Antworten

Zurück zu „SWL - Allgemein“