Funk-Verbindung zwischen Haus und Handfunke

Antworten
Chris88
Santiago 3
Beiträge: 115
Registriert: Di 28. Jun 2016, 14:12
Standort in der Userkarte: 45259 Essen
Kontaktdaten:

Funk-Verbindung zwischen Haus und Handfunke

#1

Beitrag von Chris88 » Di 27. Mär 2018, 20:26

Guten Abend Liebe Funker,

welche Kombination Antenne/Station zu Hause eignet sich für eine Funkverbindung zwischen Haus und einem Handfunkgerät (Ich habe das TeCom Duo) in einem Umkreis von bis zu 1-2km am besten? Balkon steht zur Verfügung, und am Dach geht auch was, nur nichts riesiges, weil vom Vermieter abgewunken. CB-Funk geht denk Ich mal nicht so gut, weil Ich dann am Handgerät ja auch eine längere Antenne bräuchte.
Würde mich über zahlreiche Antworten freuen!

Liebe Grüße Chris
Mein Funkgerät ist ein Team Tecom Duo, sowie Team MiCo Freenet und gelegentlich Aktiv auf Freenet und selten auch PMR

Benutzeravatar
solaris
Santiago 1
Beiträge: 5
Registriert: So 9. Nov 2014, 09:28
Standort in der Userkarte: Torgau
Wohnort: Torgau

Re: Funk-Verbindung zwischen Haus und Handfunke

#2

Beitrag von solaris » Di 27. Mär 2018, 21:27

Hallo,

schau dir mal das Team MiCo Freenet-Mobilfunkgerät mit Antenne an. Vielleicht kannst du damit was anfangen.

Gruss Solaris
President GRANT II an Solarcon A99 6m über Grund
Station Solaris

55+73 der Mario und Allen viel Spass....Bye-bye

DL5KHE
Santiago 1
Beiträge: 15
Registriert: Do 3. Nov 2016, 21:56
Standort in der Userkarte: 76694 Forst
Wohnort: 76694 Forst (Baden-Württemberg)
Kontaktdaten:

Re: Funk-Verbindung zwischen Haus und Handfunke

#3

Beitrag von DL5KHE » Do 29. Mär 2018, 16:28

Hallo ,
würde es mit dem Team Tecom PS versuchen. Ein sehr preiswertes (<50 Euro) kompaktes Handfunkgerät mit abnehmbarer Antenne.
Natürlich muss die mitgelieferte Antenne dran bleiben, wenn man sicher gehen will das Gerät unter Einhaltung der Freigaben zu betreiben.
Viele Grüße

Klaus DL5KHE

Benutzeravatar
as1muc
Santiago 5
Beiträge: 310
Registriert: Do 22. Nov 2012, 16:03

Re: Funk-Verbindung zwischen Haus und Handfunke

#4

Beitrag von as1muc » Do 29. Mär 2018, 20:06

Für diesen Zweck wären zwei Smartphones vollkommen ausreichend, um ohne große Antennenanlagen eine sichere Verbindung herzustellen.

Chris88
Santiago 3
Beiträge: 115
Registriert: Di 28. Jun 2016, 14:12
Standort in der Userkarte: 45259 Essen
Kontaktdaten:

Re: Funk-Verbindung zwischen Haus und Handfunke

#5

Beitrag von Chris88 » Fr 30. Mär 2018, 11:30

as1muc hat geschrieben:Für diesen Zweck wären zwei Smartphones vollkommen ausreichend, um ohne große Antennenanlagen eine sichere Verbindung herzustellen.
wir möchten aber vom öffentlichen Netz unabhängig sein
Mein Funkgerät ist ein Team Tecom Duo, sowie Team MiCo Freenet und gelegentlich Aktiv auf Freenet und selten auch PMR

Benutzeravatar
as1muc
Santiago 5
Beiträge: 310
Registriert: Do 22. Nov 2012, 16:03

Re: Funk-Verbindung zwischen Haus und Handfunke

#6

Beitrag von as1muc » Sa 31. Mär 2018, 11:58

:heart:

Antworten

Zurück zu „PMR allgemein“